info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Aktuelle Hinweise zum Coronavirus finden Sie hier.

Reisezeitraum wählen

Pixabay

Masuren Radreisen

Die Masuren ist die größte Seenlandschaft Polens und geografisch nicht eindeutig definiert. Die Region im Osten des Landes ist geprägt durch Wälder und Seen und zählt zu den beliebtesten Gegenden Polens. Durch den Fall des Eisernen Vorhangs und dem EU-Beitritt Polens ist das Nachbarland mit seiner abwechslungsreichen Natur und langer Geschichte zu einem beliebten Reiseziel für Deutsche geworden. Für einen Radurlaub bietet sich insbesondere die Region Masuren im Norden Polens an, wo die masurische Seenplatte lockt. Rund 2.700 Seen bilden dort eine malerische Landschaft , die es Ihnen erlaubt, weitgehend ungestört von Autoverkehr zu radeln. Das überwiegend ebene Gelände erlaubt eine Radreise auch für Familien und Anfänger. Stöbern Sie durch unsere Radreisen Angebot.

→ Weiterlesen...

Landingpage autonav.
Weitere Reiseziele:

Masuren - Reiseangebote:

Passende Angebote: 2

Übersicht Reiseangebote

Masuren Radreise ab Warschau über Ruciane-Nida

Lassen Sie sich vom unverwechselbaren Charme Masurens einfangen auf einer Radreise, die Labsal für Körper und Seele verspricht.

Rad- und Schiffsreise mit der MS Classic Lady durch Masuren

ab 898,00 €

Ein einmaliges Erlebnis im Naturparadies Masurische Seenplatte

Masuren - Fahrradtouren

Der nordöstlichste Teil Polens ist stolzer Besitzer des größten Süßwasserreservoirs des Landes. Auf rund einem Hektar Fläche befinden sich über 2.500 unvergleichliche Seen. Ein Naturschauspiel was seinesgleichen sucht. Umgeben von Wäldern und zahlreichen Landschaften, durch malerische Dörfer und die Einheimischen kennenlernen. Genau das sind die Eigenschaften, welche die Region Masuren in Polen so einzigartig und besonders erscheinen lässt. Die Fläche Ermland-Masuren weist eine Gesamtfläche von knappen 25.000 Quadratkilometern auf, welche Sie mit dem Rad ideal erkunden können.

Wissenswertes

Es ist immer gut, etwas Vorwissen über den Ort zu haben, welchen man bereist.
Um Ihnen dies zu vereinfachen, geben wir Ihnen die wichtigsten und spannendsten Informationen mit an die Hand.
Wussten Sie, dass der Eigenname der Masowier „Mensch“/ „Einwohner“ bedeutet?
Auch ist interessant zu wissen, was generell über die Masuren gesagt wird. „Was den Masuren kennzeichnet, ist in der Hauptsache: Seine polnische Abstammung, seine deutsche Schulung, seine slavischen Sitten und Gewohnheiten, seine deutsche Tradition, sein polnischer Familien- und sein deutscher Vorname, seine polnische Sprache und seine deutsche Schrift, das polnische Sprichwort, das deutsche Lied, die slavische Religiosität, die evangelische Konfession.“ – Adolf Schimanski
Durch diese Aussage wird klar, dass Masuren bunt zusammen gemischt ist, was durch die Einwanderung verschiedener Volksgruppen entstanden ist.
Außerdem ist interessant zu wissen, dass Sie in Masuren auf drei Bismarck-Türme stoßen können. Einer ist in Osterode vorzufinden, der andere in Sensburg und der dritte in Drengfurth.
Verbinden Sie Ihre Sightseeing Tour mit dem Fahrrad und gelangen somit schneller von A nach B. Eine andere durchaus lukrative Stelle, welche Sie mit dem Rad oder einem öffentlichen Verkehrsmittel ansteuern können ist der Geserichsee in Westmasuren. Der Geserichsee ist über 27 Kilometer lang und somit der längste See Polens. In ihm befindet sich die InselGroß Werder“ mit einer Gesamtfläche von rund 82 Hektar.

Ihre Zeit zum reisen ist genau jetzt

Entspannung, Ruhe und Gelassenheit, das ist es was die Einwohner, als auch die Region nach außen tragen.
Völlige Unbeschwertheit, sodass Sie Ihre Energie wieder voll aufladen können und nicht nur sich, sondern auch Ihrer Seele einen Urlaub gönnen. Hinaus in die weit gefächerte Landschaft und Abtauchen in ein maritimen Flair. Die stillen Seen, die Flüsse und kleinen Bachläufe erstrecken sich durch die ganze Region.
Mit dem Fahrrad können Sie die Region Masuren am besten erkunden. Schwingen Sie sich auf Ihren Sattel und nichts wie los. Mit dem Fahrrad lassen sich nicht nur die Masuren bestens erkunden, auch die umliegenden Dörfer und Städte sind definitiv einen Besuch wert.
Beispielsweise liegt die Stadt Lötzen in unmittelbarer Nähe, welche durch ihren charmanten Hafen überzeugt. Besonders eignen sich die Monate, welche sich unmittelbar vor, beziehungsweise nach dem Sommer befinden ideal für einen Radurlaub im nordöstlichen Polen. Wenn Sie allerdings den osteuropäischen Sommer hautnah erleben wollen und sich während der Radreise auch eine Abkühlung in einem der Seen erlauben wollen, dann empfehlen sich die Monate Juni, Juli und August.
Mit eisigen Temperaturen und Schneelandschaften werden Sie hingegen in den Wintermonaten konfrontiert, weshalb sich ein Radurlaub in der Winterzeit nicht sonderlich anbietet wird.

Sightseeing mit dem Fahrrad

Damit für jeden Radsportler das Richtige angeboten wird, unterscheiden sich die zu befahrenden Stecken sowohl in die verschiedenen Schwierigkeitsgraden, als auch nach dem Fahrrad-Typen. Bevorzugen Sie das CityBike oder doch eher das Rennrad? Oder Ihr Lieblingsrad ist das Mountainbike? Auch das stellt absolut kein Problem dar. Woiwodschaft Ermland-Masuren ist eine Region, welche für jeden Radsportler genau das Richtige bietet. Zeitgleich bietet sich Ihnen die Chance unzählige Sehenswürdigkeiten, Schlösser und Burgen zu betrachten.

Tauchen Sie ein in die Geschichte Masurens und besuchen Sie auf Ihrer Radreise das masuranische Heimatmuseum Owczarnia. In 11 Zimmern, wird Ihnen das frühere Leben der Masuraner veranschaulicht. Auch die Heilige Linde ist einen Besuch wert. Der Wallfahrtsort überzeugt durch seine Basilika, welche zu Beginn des 14. Jahrhunderts errichtet wurde.

Von Warschau aus Radreise Richtung Masuren starten

Die polnische Hauptstadt Warschau ist von Deutschland aus gut mit der Bahn, dem Flugzeug oder dem Auto zu erreichen. Dort beginnt unsere geführte Tour Masuren , die Ihnen in neun Tagen viel mehr als nur die Seenplatte zeigen wird. Der Anreisetag ist Warschau, dem "Paris des Ostens" vorbehalten. Nach einem Bustransfer am Folgetag beginnt das Radeln. Der Reiseverlauf beinhaltet Tagesetappen, die nie länger als 60 Kilometer sind. So ist sichergestellt, dass Ihr Radurlaub eine entspannende Angelegenheit bleibt. Während Ihrer Entdeckungsreise werden Sie von einem erfahrenen Reiseleiter begleitet, der Ihnen auch dann weiterhilft, wenn die Einheimischen nur Polnisch sprechen.

Die Stunden auf dem Fahrrad wechseln sich ab mit Stopps in Sehenswürdigkeiten wie der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Burg Reszel / Rößel und dem berüchtigten Führerhauptquartier "Wolfsschanze". Geführte Tour bedeutet aus unserer Sicht, auch literarisch auf die Vergangenheit zu blicken. Deshalb sind Lesungen aus Werken von ostpreußischen Autoren wie Siegfried Lenz ("So zärtlich war Suleyken") und Marion Gräfin Dönhoff vorbereitet. Die masurische Seenplatte erleben Sie vom Fahrrad und vom Schiff aus . Weitere Höhepunkte der masurischen Natur sind polnische Urwälder, die Höckerschwäne im UNESCO-Biosphärenreservat Luknajno-See und der Masurische Naturpark, in dem Wildpferde gezüchtet werden. Kurzum: Bei unserem Radurlaub Warschau und Masuren garantiert der Reiseverlauf eine inspirierende Balance zwischen Land und Menschen, zwischen Natur und Kultur, zwischen Geschichte und Gegenwart.

Durch Masuren mit Schiff und Rad

Eine attraktive Alternative zur klassischen Radreise mit Übernachtungen im Hotel ist unser Angebot, an Bord der MS Classic Lady einzuchecken. Dieses speziell für Radreisende gebaute Schiff steuert Häfen in Masuren an, von denen aus es dann per Rad ins Hinterland geht. Der große Vorteil: Sie haben für die gesamten sieben Tage ihre komfortable Außenkabine als festes Quartier und können problemlos entscheiden, bei einer der Tagesetappen auszusetzen. Wie faszinierend die Seen und Flüsse in Masuren sind, erfahren Sie auch vom Schiff aus. Die MS Classic Lady bringt Sie in Ihrem Reiseverlauf dicht an Ordensburgen, idyllische Altstädte und markante Naturlandschaften. An Bord wird Deutsch gesprochen, Sie müssen also kein Polnisch können. Mit Tagesetappen von meist 40 Kilometern ist diese Masuren-Rundtour, die in Piaski startet und endet, für jedermann zu bewältigen. Wenn Sie möchten, können Sie zudem ein Elektrorad mieten.

Ebuchen: Masuren auf dem Fahrrad kennenlernen

Wir von Ebuchen möchten Ihnen Ihre Radreise schon im Vorfeld einfach und bequem gestalten. In unserem Angebot für einen Radurlaub in Masuren bestehen Optionen für Einzelreisende, Familien und Gruppen . Übernachtungen, Halbpension, Gepäcktransport sowie ausführliche Reiseunterlagen gehören immer zum Rundum-Sorglos-Paket. Zusätzliche Leistungen wie ein Elektrorad oder Tickets für die Anreise buchen wir gerne für Sie. Bei Fragen und für die Beratung steht Ihnen unser freundliches Team zur Verfügung. Planen Sie Ihre Radreise jetzt gemeinsam mit uns und radeln Sie schon bald ganz entspannt im Bereich der masurischen Seenplatte.

Landingpage autonav.
Weitere Reiseziele:
nach
oben