info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Aktuelle Hinweise zum Coronavirus finden Sie hier.

Reisezeitraum wählen

Eurobike

Chiemsee Radweg

Der Chiemsee, welcher auch als "Bayerisches Meer" bezeichnet wird, liegt im Südosten Bayerns und ist der drittgrößte See des Freistaates. Radtouren rund um den See und im Chiemgau zählen zu den beliebtesten Regionen Süddeutschlands. Um den See herum verlaufen mehrere gut befestigte und geteerte Radwege auf verkehrsarmen Strecken, von denen der Chiemsee-Radweg (fast ausschließlich geteerte Wege) und der Chiemsee-Rundweg (ufernahe befestigte Wege) wohl die beliebtesten Radwege sind. Beide Touren haben eine Gesamtlänge von etwa 60 km ohne nennenswerte Steigungen, sodass die Region auch für ungeübte Radler hervorragend geeignet ist. Sollte Ihre Etappe jedoch einmal zu lang werden, so können Sie diese jederzeit mit der Chiemsee-Ringbuslinie überbrücken. Der Bus mit praktischem Fahrradanhänger umkreist den gesamten See in der Regel von Mai bis September und hält in nahezu allen Orten am See. Bei vielen Radtouren bieten sich ein Ausflug auf die beiden bekannten Inseln "Herrenchiemsee" oder "Herreninsel" und "Frauenchiemsee" oder "Fraueninsel" an. Auf der letzteren kleineren Insel befindet sich ein Benediktinerkloster und auf der größeren Insel befinden sich zwei sehenswerte Schlösser. Besonders schön am Chiemsee sind die zahlreichen Strandbäder, weshalb es sich lohnt die Badesachen auf Ihrer Radreise einzupacken, um zwischendurch eine Abkühlung im erfrischenden See zu suchen.


→ Weiterlesen...

Landingpage autonav.
Weitere Reiseziele:

Chiemsee-Radweg - Reiseangebote:

Passende Angebote: 11

Übersicht Reiseangebote

Benedikt-Radweg - Radrundtour ab Wasserburg - Inn, Salzach, Chiemsee und Waginger See

ab 475,00 €

Bayern ist nicht nur geprägt durch Berge, Bier und Barock sondern auch geistlich über Jahrhunderte hinweg durch das Beten und Wirken der Benediktiner.

Chiemgau-Radrundreise ab Salzburg

ab 522,00 €

Bergträume, Alpenglühen, Seelandschaften (Waginger See, Chiemsee, Königssee), kulinarische Schmankerln - das alles und noch vieles mehr erwartet Sie in diesem wohl schönsten Fleckchen Bayerns

Inn, Salzach, Chiemsee - Radrundreise ab Wasserburg

ab 522,00 €

Bei dieser Radtour erleben Sie sowohl den Innradweg als auch den Radweg rund um den Chiemsee. Schöne Innauen, Naturerlebnis pur, traumhafte Blicke

Mozartradweg ab Salzburg

ab 522,00 €

Salzkammergut, Chiemgau und Tirol - diese drei Regionen stehen für wunderschöne Landschaft, erholsamen Urlaub, warme Badeseen, saftig grüne Almen und blühende Wiesen.

Rad-Rundtour durch Oberbayern mit Ausflug zum Chiemsee ab Rosenheim

iese Radreise führt Sie auf historischen Flusswegen entlang des Inn und der Alz zu den schönsten Zielen in dieser Region. Hier zeigt sich Bayern ursprünglich.

Rad-Rundtour vom Chiemsee zum Waginger See und zurück

Gemütliche Radwege führen über saftige Wiesen zum Waginger See und am Chiemsee erliegt man der Illusion, man befände sich an den Ufern eines Meeres.

Radtour vom Chiemsee zum Königssee

ab 551,00 €

Erleben Sie Geschichte und Geschichten rund um tiefblaue Seen und hochaufragende Berge, um Bayerisches Brauchtum und Kulinarik. Mit Rad haben Sie viel Zeit in diese historische Idylle einzutauchen!

Sternradtour am Chiemsee - Rund um das Bayerische Meer ab Prien oder Bad Endorf

Auf Anfrage

Eben um den See und leicht hügelig durch den Chiemgau - so präsentieren sich die Tagestouren, die nach Lust und Laune - wie immer - gekürzt oder getauscht werden können.

Sternradtour am Chiemsee ab Prien oder Pelham

Auf den täglichen Radtouren bestaunen Sie immer wieder die Vielfalt der herrlichen Voralpenlandschaft und kristallklare Flüsse und Seen bieten eine willkommene Erfrischung.

Sternradtour am Chiemsee und im Chiemgau ab Bad Endorf

Auf Anfrage

Ob rund ums "Bayerische Meer" oder durch das Naturschutzgebiet Seenplatte - hier verbinden sich Natur, Kultur, schmucke Dörfer und gutes Essen perfekt miteinander.

Sternradtour am Chiemsee und im Chiemgau ab Prien

Auf Anfrage

An den bayerischen Seen verbinden sich Natur, barocke Baudenkmäler, Gemütlichkeit und Genuss miteinander.


Das bayrische Meer

Flaches Land zum Einen, Berge zum Anderen - Der Chiemsee und seine nahe Umgebung laden nicht nur Wanderbegeisterte ein, sondern die Region in Bayern ist zugleich ein idealer Ort für den Radsport. Nicht zu unrecht wird der Chiemsee auch das bayrische Meer genannt. Der See ist der drittgrößte seinesgleichen in Deutschland und weist eine Fläche von rund 80 Quadratkilometern auf. Der Chiemsee überzeugt neben seiner Größe durch ein weiteres durchaus positives Merkmal. Er ist in besitzt von insgesamt vier Inseln, der Herreninseln, der Fraueninsel, der Krautinsel und die gemeindefreie Insel Schalch.

In der Ruhe liegt die Kraft

Sie sind mit dem Fahrrad unterwegs und wollen die volle Pracht des Chiemsees auf sich wirken lassen? Dann bietet sich der Rundweg als ideale Chance an. Die 60 Kilometer rund um den Chiemsee lassen sich bestens mit dem eigenen Rad umrunden und dabei ist eine Vielfalt an Gebirgen, umliegenden Dörfern und Seen zu begutachten. Der Chiemsee-Radweg ist durchgängig ausgeschildert und ermöglicht somit ein entspanntes und sicheres Fahren. Der Radweg verläuft zu größten Teilen ebenerdig, weshalb er eine angenehm zu absolvierende Strecke bietet.
Vor allem der Radsport beansprucht eine Vielzahl unserer Muskeln, weshalb Sie sich hin und wieder eine Pause erlauben dürfen und gemütlich an urigen Cafés oder Restaurants halten können.
Auch besteht jederzeit die Möglichkeit, die Route zu unterbrechen und mit dem Schiff oder dem „Radlbus“ wieder an seinen Ausgangspunkt zurück zu gelangen.
Neben dem Chiemsee-Radweg gibt es unteranderem auch den Chiemsee-Rundweg. Dieser ist sowohl für Fußgänger, als auch für Radsportler ausgelegt und führt überwiegend direkt am Ufer des bayrischen Meers entlang.

Die Inseln des Meeres

Entlang des Chiemsees werden Ihnen zahlreiche Möglichkeiten geboten eine Rast einzulegen. Planen Sie am besten vorher, welche Anhaltspunkte Sie auf Ihrer Tour nicht verpassen wollen, denn das richtige Gepäck ist hier ausschlaggebend. Entlang des Sees erstrecken sich Badebuchten, teils gut besucht und teils etwas ruhiger um sich von seiner Tour ein wenig zu erholen und neue Energie tanken zu können. Auch wenn Sie mit dem E-Bike unterwegs sind brauchen Sie sich keine Sorgen um die Leistungsfähigkeit Ihres Akkus zu machen, da es entlang Ihrer Rundtour zwei Möglichkeiten gibt Ihr E-Bike wieder mit Strom zu versorgen.
Neben den Strandsachen, welche Sie einpacken sollten, empfiehlt es sich auch ein Fernglas im Rucksack zu verstauen. Hin und wieder erstrecken sich Aussichtstürme auf Ihrer Strecke und wer weiß, was Sie mit dem Fernglas alles vor die Linse bekommen. Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert. Wenn Ihnen das alles noch nicht reicht, können Sie Ihr Fahrrad beiseite stellen und sich ein Boot leihen. Ein wenig über den See paddeln und dabei die Stille und die Schönheit der Natur auf sich wirken lassen. Statten Sie doch einer der Inseln doch einen Besuch ab. Auf der Herreninsel gibt es beispielsweise viel zu entdecken. Es erstrecken sich viele Wahrzeichen auf der Herreninsel, sowie ein Schloss und ein Museum. Lassen Sie sich den atemberaubenden Schlosspark nicht entgehen, oder laufen Sie um die Insel herum und entdecken die idyllische Atmosphäre, welche sich auch hinter dem Schloss verbirgt.
Auch ein Besuch auf der Fraueninsel wird Sie begeistern. Die zwar deutlich kleinere Insel als die Herreninsel beherbergt ein Kloster, in welchem seit über 1.200 Jahren Frauen in der Abtei Frauenwörth leben.

Über den Tellerrand hinaus

Wenn Sie allerdings nicht nur um den Chiemsee fahren wollen, gehen Sie auf Entdeckungstour und radeln durch das Alpenland.
Insgesamt können Sie aus einem ausgeschilderten Radwegnetz von rund 2.000 Kilometern und insgesamt 160 Routen wählen und dabei auch entscheiden, ob Sie eine anspruchsvolle Route bezwingen wollen, wobei Sie steile Berge erklimmen können. Oder Sie sind mit der Familie unterwegs und wollen es am Besten allen gerecht machen. Auch für Anfänger und Fortgeschrittene bietet das Alpenland in Bayern eine Vielzahl an Routen. Lassen Sie sich von den umliegenden Wäldern faszinieren, gehen Sie auf Entdeckungstour durch die Altstätten in den umliegenden Dörfern oder lassen Sie sich von den rund 30 oberbayrischen Seen verzaubern, an welchen Sie bequem mit Ihrem Rad vorbei fahren können. Neben den verschiedenen Seen haben Sie auch die Möglichkeit an den Flüssen Inn und Mangfall entlang zu radeln.


Sie wollen mit Ihrem Rad zum Chiemsee fahren oder beispielsweise vom Chiemsee zum Königssee?
Entdecken Sie zahlreiche Angebote auf unserer Seite oder kontaktieren Sie uns hierzu und wir erstellen mit Ihnen Ihre ganz individuelle Reise. Auch wenn Sie eher mit Ihrer Familie oder mit Ihren sportlich veranlagten Freunden eine Tour planen, können Sie uns das gerne mitteilen und wir berücksichtigen dies bei der Auswahl der möglichen Radtouren.

nach
oben