ebucher Vorteile

Frühbucher-Rabatt %

Online-Rabatt %

info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Reisezeitraum wählen

Pixabay

Usedom Radreisen

Die Ostseeinsel Usedom ist zählt zu den beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands und ist ein wahres Paradies für Radurlauber, Wanderer und Naturfreunde. Die zweitgrößte deutsche Insel nach Rügen zählt zu den sonnenreichsten Gegenden des Landes. Usedom zählt zum größten Teil zur Bundesrepublik - der kleinere, östliche Teil gehört zu Polen, auf dessen Grund die größte Stadt der Insel liegt: Swinemünde. Die gesamte Insel ist als „Naturpark Insel Usedom“ ausgewiesen und bietet neben wunderschönen Küstenabschnitten zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Naturwunder, die auf einer Radreise hervorragend genossen werden können. Das etwa 200 km lange, gut ausgebaute Radwegenetz führt i.d.R. über gut befestigte Natur-, Deich-, Küsten- und Radwege sowie ruhige Nebenstraßen auf relativ ebenen Strecken. Auf einzelnen Streckenabschnitten, vor allem im Hinterland, müssen mitunter einige leichtere Steigungen bewältigt werden. Usedom hat neben der wunderschönen Küstenlandschaft und dem über 42 km langen, wunderschönen feinen, weißen Sandstrand, welcher auch "Europa-Promenade" genannt wird, noch viel mehr zu bieten wie malerische Künstenwälder, endlose Wiesen und Weiden auf sanftem Hügelland, zahlreiche einsame Seen wie den Schmollensee mit den alten Mühlen oder dem Gothensee im Osten der Insel sowie geheimnisvolle Moore und urige Fischerdörfchen mit Reetdachhäusern. Die wohl beliebteste und schönste Strecke ist der Radweg direkt an der Ostsee entlang von Peenemünde bis Swinemünde, welcher auch Usedom-Radweg genannt wird. Von Peenemünde mit dem bekannten Historisch-Technischen Museum radeln Sie entlang wechselnder Steil- und Flachküsten und vielen spektakulären Aussichtspunkten über die Ostsee durch Karlshafen und Zinnowitz bis zu den vier Bernsteinbädern Koserow, Zempin, Loddin und Ückeritz, in denen sich alles um das Gold der Ostsee dreht. Von dort radeln Sie auf direktem Weg weiter zu den bekannten Seebädern Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck. Hier lohnt es sich - nicht nur wegen der zahlreichen Fußgänger und Strandbesucher - auch mal das Rad zu schieben, um die wunderschönen Villen im Stil der Bäderarchitektur zu bewundern und das Flair der Kaiserbäder zu genießen.
Weiter lesen.

Landingpage autonav.
Weitere Reiseziele:

Usedom - Reiseangebote:

Passende Angebote: 12

Übersicht Reiseangebote

Ostsee-Radweg von Stralsund über Rügen bis Zinnowitz auf Usedom

Bernstein sammeln am Darßer Weststrand, durch feinkörnigen Sand spazieren auf Usedom, weiße Kreidefelsen bestaunen auf Rügen und die Einzigartigkeit des Kleinods Hiddensee entdecken.

Ostseeradweg ab Stralsund - Rügen, Hiddensee und Usedom

Erleben und entdecken Sie auf Ihrer Reise die Inseln Rügen, Hiddensee und Usedom mit Rad, Schiff und Bahn.

Ostseeradweg von Flensburg über Rügen bis Usedom

Der Ostseeküsten-Radweg beginnt an der Grenze zu Dänemark und führt über etwa 1000 km bis nach Usedom.

Ostseeradweg von Lübeck bis Usedom mit Rundtour auf Rügen

ab 1.092,00 €

Auf dieser Reise erleben Sie die gesamte Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns, samt ihrer historischen Hansestädte, weißen Sandstrände, tollen Steilküsten und grünen Landschaften.

Ostseeradweg von Rostock/Warnemünde bis auf die Insel Usedom

Die Tour führt Sie zum Darß und entlang des Boddens über Stralsund nach Greifswald. Wahlweise können Sie eine Rundtour auf Rügen einbauen. An den letzten Tagen durchqueren Sie die Insel Usedom bis nach Ahlbeck.

Ostseeradweg von Stralsund bis Heringsdorf - Hiddensee, Rügen, Usedom

Entdecken Sie gleich drei Inseln: Die autofreie Insel Hiddensee, Rügen mit den weißen Kreidefelsen und Usedom mit den kaiserlichen Seebädern.

Ostseeradweg von Stralsund bis Usedom

Über die Geburtsstadt Caspar David Friedrichs geht wahlweise über die Kreideinsel Rügen oder auf direktem Wege nach Usedom, wo unter anderem die Kaiserbäder zum Bummeln oder Baden einladen.

Radtour von Berlin bis Usedom

ab 537,00 €

Starten Sie Ihre Radreise in Deutschlands faszinierender Hauptstadt, radeln Sie durch urtümliche Naturregionen wie die Uckermark mit klaren Seen und tiefen Wäldern bis zur Ostsee auf die Insel Usedom.

Radtour von Berlin nach Usedom

Von der Hauptstadt an die Ostsee. Radeln Sie wahlweise über Neustrelitz und die Mecklenburgische Seenplatte oder Prenzlau in der Uckermark auf die Sonneninsel in der Ostsee.

Sternradtour auf Usedom ab Heringsdorf

ab 485,00 €

Kommen Sie mit uns auf die Sonneninsel Usedom. Die östliche Insel Deutschlands bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten auf über 150 km ausgebauten Radwegen die Insel und ihre Umgebung zu erkunden.

Usedom Radrundreise ab Stralsund

Usedom - eine Insel zauberhafter Schönheit. Das Seebad Zinnowitz und die drei Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck vereinen sich mit einem Stück unberührter Natur.

Usedom Sternradtour

Auf Anfrage

Die Sonneninsel Usedom ist seit Kaisers Zeiten eine beliebte Urlaubsregion und der hervorragend markierte Ostseeküstenweg zählt zu den schönsten deutschen Radfernwegen


Weitere Informationen zu den Usedom-Radtouren


Kurz hinter Ahlbeck liegt bereits die polnische Grenze, dessen Überfahrt sich nicht nur wegen der schönen Stadt Swinemünde lohnt. In Swinemünde steht der höchste Leuchtturm der Ostsee, von dem sich eine phantastische Aussicht über Usedom und die Ostsee bietet. Ab Swinemünde bietet sich außerdem ein Ausflug auf die kinderfreundliche und etwas günstigere Schwesterinsel Wollin an, wo ebenfalls interessante Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten besichtigt werden können. Die Radwege sind hier nicht ganz so gut ausgebaut wie auf Usedom, dennoch kann man hier ebenfalls tolle Radtouren unternehmen. Von Swinemünde können Sie den Rückweg nach Peenemünde entweder per Rad oder per Usedom-Bäder-Bahn zurücklegen. Eine Radmitnahme ist hier gerne möglich. Die Usedom-Bahn ist aber auch bei stärkeren Winden eine willkommene Alternative für die Radetappen auf dem Küstenradweg. Neben den Ort-zu-Ort-Radreisen direkt an der Ostseeküste entlang, können Sie auch eine Radrundtour um die gesamte Insel fahren. Diese könnte bei Wolgast und der schönen Klappbrücke beginnen, entlang des Usedom-Radweges über Peenemünde und die Seebäder um Heringsdorf führen und auf der letzten Etappe über die Stadt Usedom bei Anklam enden.

Topografie Usedom Radweg

Während der Nordwesten Usedoms hin zur Pommerschen Bucht und dem Usedom-Radweg durch eher flaches Gebiet gekennzeichnet ist, so ist der südöstliche Inselteil hin zum Stettiner Haff, dem Peenestrom und dem Achterwasser etwas hügeliger. Dennoch lohnen sich Radtouren in das attraktive Hinterland mit unberührter und ruhiger Natur, abseits des Trubels der Bäder sehr. Einige weitere Steigungen auf dem Radweg sind rund um den Koserower Streckelsberg, die Pageluns Berge zwischen Stubbenfelde und Ückeritz sowie um den Lange Berg zwischen Ückeritz und Bansin zu erwarten und können für den ungeübten Radfahrer recht anstrengend werden.

Anschlusstouren Usedomradweg

Empfehlenswerte Anschluss- und Verbindungstouren für Usedom-Radreisen sind der Ostseeradweg bspw. ab Lübeck, Rügen-Radtouren ab Stralsund oder der bekannte, etwa 300 km lange Radfernweg von Berlin bis Usedom, der „Badewanne Berlins“ durch den brandenburgischen Naturpark Barnim, die Uckermark und die Schorfheide.


Überzeugen Sie sich selbst und kommen mit auf eine Radreise auf die Sonneninsel Usedom!

nach
oben