[^]

Von der Spree bis zur Ostsee - Radreise von Berlin nach Usedom | 7 Übernachtungen - geführte Tour (ID: 2244-2127)

Von der ewig jungen Metropole Berlin, vorbei an Alleen, verwunschenen Herrenhäusern, Schlössern und kleinen Gutsdörfern auf die Sonneninsel Usedom. Wälder, Wiesen und Wasser von der Spree bis an die Ostsee. Erleben Sie eine hinreißende Reise durch Landschaften einsamer Stille, voller lebendiger Geschichte und Kultur in schöner Natur

Aktuelle Veranstalterinformationen

ebuchen ohne Risiko, flexibel bleiben, sorglos reisen!

Sofern das gebuchte Ziel bedingt durch eine Pandemie nicht erreichbar ist und die gebuchten Leistungen nicht erbracht werden können, bzw. wenn Sie mit erheblichen Einschränkungen rechnen müssen, so haben Sie die Wahl, kostenfrei umzubuchen, einen Reise-Gutschein zu wählen oder Ihre Zahlung erstatten zu lassen.


persönliches Angebot anfordern

Reisezeitraum wählen

Verfügbare Varianten:

Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück (Samstag bis Samstag)
  • 5 mehrgängige, ausgewählte Abendessen
  • 1 mehrgängiges Mittagessen
  • Wasser zum Abendessen
  • Alle Kurtaxen und Tourismusabgaben
  • Alle Zwischentransfers laut Programm
  • Alle Eintrittsgebühren laut Programm
  • Tourenrad (Pedelec nach Verfügbarkeit gegen Aufpreis erhältlich)
  • Begleitfahrzeug
  • Gepäckservice
  • Zusätzliche (Stadt-)Führung per Rad in Berlin
  • Begrüßungsaperitif in Berlin
  • Trinkflasche
  • 2 Reisebegleiter

Unterbringung

Sehr gute bis exzellente Hotellerie mit besonderem Service und Ambiente sowie ausgezeichnete landestypische, regionale Küche. Zwei Doppelübernachtungen: ein einfacheres Haus und im besten Haus im Seebad Ahlbeck.

Beispielhotels:

  • Berlin: Hotel Bristol*****
  • Neuruppin: Resort Mark Brandenburg****
  • Neustrelitz: Hotel Schlossgarten***
  • Stolpe: Gutshaus Stolpe****
  • Ahlbeck: Romantik Seehotel Ahlbecker Hof*****

Je nach Verfügbarkeiten können gleichwertige Hotels gebucht werden.


Hinweis: 
Der Termin 03.07. - 10.07.2021 ist explizit nur für Alleinreisende buchbar. Weitere Informationen finden Sie unter "FAQ/Wissenswertes"

Reise Charakteristika

  • Reisedauer:
    8 Tage / 7 Übernachtungen
  • Anreisetage:
    samstags
  • Gesamtlänge der Strecke:
    ca. 265 km
  • Länge der Tagesetappen:
    ca. 35 - 60 km pro Tag
  • Beschaffenheit der Radwege:
    Eine Route ohne nennenswerte Steigungen auf verkehrsfreien Nebenstrecken und Radwegen. Nur selten Feldwege, die allerdings gut zu radeln sind. Insgesamt eine einfache Radreise. 
  • Verpflegung:
    Halbpension + 1 x Mittagessen laut Leistungen

Übersicht der Termine

Für den ausgewählten Zeitraum stehen keine Termine zur Verfügung.
Wünschen Sie ein Angebot für die nächste Saison? Haben Sie Fragen zu dieser Reise oder suchen eine Alternative?
Klicken Sie hier um Kontakt aufzunehmen

1. TAG: SAMSTAG
Im Herzen Berlins erwartet Sie das mit allem Komfort und einem Schwimmbad ausgestattete Hotel Bristol*****. Für ein erstes Kennenlernen treffen wir uns um 18 Uhr in der Hotelhalle zu einem gemeinsamen Aperitif. Der restliche Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. In unmittelbarer Umgebung des Hotels finden sich Restaurants für jeden Geschmack.

2. TAG: SONNTAG Berlin – Neuruppin (45 km)
Nach Übergabe und Anpassung der Räder beginnt unsere Reise mit einer Stadtbesichtigung Berlins per Rad, einem unvergleichlichen Erlebnis. Auf Radwegen größtenteils abseits vom Verkehr, teilweise auf dem kulturhistorisch interessanten Mauerradweg, erreichen wir das historische Zentrum Berlins. Reichstag, Gendarmenmarkt, Potsdamer Platz und vieles mehr werden wir auf unserer Tour sehen. Nach der Mittagspause nehmen wir den Zug und sind bald in der Mark Brandenburg. Wir radeln durch kleine Dörfer und Alleen in die Fontanestadt Neuruppin. Auf einer Rundfahrt sehen wir hier das bedeutendste Beispiel preußischen Provinzialstädtebaus, bevor uns das direkt am See gelegene und erstklassige Resort Mark Brandenburg**** mit seiner eigenen Therme und einem großen Wellnessbereich empfängt.

3. TAG: MONTAG Neuruppin – Neustrelitz (44 km)
Fast zwanzig kleinere und größere Seen säumen unsere Route in der Ruppiner Schweiz und der Rheinsberger Seenplatte, wo sich auch mal eine Badepause anbietet. Unsere Radetappe unterbrechen wir kurz und steigen auf ein Schiff, um die Gewässer für rund eine Stunde vom Wasser aus zu erkunden. Im Übrigen bieten ausgedehnte Laub- und Kiefernwälder heute viel Schatten. In der ehemaligen Residenzstadt Rheinsberg hat der „Alte Fritz“ in jungen Jahren die schönste Zeit seines Lebens verbracht und ein bemerkenswertes Schloss- und Parkensemble entstehen lassen. Im Neustrelitzer Schlosspark, einer der schönsten Gartenanlagen Mecklenburgs, verbinden sich barockes Kunstempfinden und englische Gartenarchitektur. Unweit davon nimmt uns das Hotel Schlossgarten***(Doppelübernachtung) mit seinem schönen Biedermeierinterieur auf. Ein Haus, in dem die herzliche Betreuung des Gastes ein besonderes Anliegen ist. 

4. TAG: DIENSTAG Rundfahrt Neustrelitz (60 km)
Am Morgen genießen wir den Barockgarten von Neustrelitz, wandeln auf den Spuren von Luise von Mecklenburg-Strelitz und radeln den Tag auf flachen Wegen im Müritz Nationalpark. Wir fahren entlang des Zierker Sees in den Nationalpark. Früher abgeschirmtes DDRStaatsjagdrevier, ist er heute ein Dorado für Wanderer und Radfahrer,die sich an der Natur und der entspannenden Ruhe erfreuen. Die Wegstrecke führt durch die Heimat von über 200 Vogelarten und hunderten Farn- und Blütenpflanzen. Mit etwas Glück sehen wir Kraniche sowie Fisch- und Seeadler. Auf unserer Route passieren wir auch Deutschlands größten Binnensee, die Müritz. Nach dieser Rundfahrt durch den Nationalpark erwartet uns in Neustrelitz wiederum die Ruhe des zentral gelegenen Hotels Schlossgarten***.

5. TAG: MITTWOCH Neustrelitz – Stolpe (41 km)
Mit dem Zug sind wir bald in Altentreptow und sehen dort in einer stattlichen Hallenkirche einen farbenreich bemalten Schnitzaltar. Die Radstrecke führt uns in die landwirtschaftlich genutzten Weiten Vorpommerns. Einsam und fern jeder Siedlung liegen hier in einem Flusstal die eindrucksvollen Ruinen der Veste Landskron, die Ulrich von Schwerin, einer der einflussreichsten Männer seiner Zeit, im 16. Jahrhundert erbauen ließ. Am Tagesziel empfängt man uns im herzlich geführten Gutshaus Stolpe****, einem mit erlesenem Geschmack eingerichteten ehemaligen Landsitz in großer Parkanlage an der Peene (Relais & Château). Zu einem landestypischen Abendessen treffen wir uns im über 350 Jahre alten Fährkrug. Hier war Fritz Reuter über viele Jahre hinweg Stammgast. 

6. TAG: DONNERSTAG Stolpe – Ahlbeck (35 km)
Wenn es die Witterung zulässt, tauschen wir am Morgen unsere Räder gegen Kanus und paddeln mit einem lokalen Führer die gemächlich flie- ßende Peene flussabwärts. Fern der Zivilisation sehen wir ehemalige Torfstiche, alte Flussarme, Auenwälder und große Schilfgebiete. Vor der alten Hansestadt Anklam bilden sie das Landschafts- und Naturschutzgebiet Unteres Peenetal. Mit etwas Glück können wir Seeadler, Eisvögel, Biber und Fischotter beobachten. Paddelerfahrung ist im Übrigen für diese gemütliche Bootsfahrt nicht erforderlich. Nach unserer Kanutour bringt uns ein Bus in kurzer Fahrt auf die Insel Usedom. Meist der Uferlinie des Stettiner Haffs folgend, radeln wir durch den reizvollen Südteil der Insel über die Grenze in das polnische Seebad Swinemünde. Hier wurde 1824 erstmals der Badebetrieb eröffnet. Nach einer kurzen Radfahrt über den neu errichteten Europa-Radweg erreichen wir Ahlbeck, wo uns das Romantik Seehotel Ahlbecker Hof*****, das beste Haus im Seebad Ahlbeck, erwartet. Hinter der klassischen Fassade im Stil der Bäderarchitektur verbirgt sich eine gelungene Symbiose von nostalgischer Gemütlichkeit und luxuriösem Komfort, inklusive eines großen Wellnessbereichs (Doppel- übernachtung). Da das Mittagessen am Sonntag im Reisepreis inkludiert ist, steht Ihnen der heutige Abend zur freien Verfügung. 

7. TAG: FREITAG Rundfahrt Usedom (40 km)
Die Insel Usedom ist nicht nur die sonnenreichste Insel Deutschlands, sondern auch ein Paradies für Radler. Auf gut ausgebauten Radwegen fahren wir entlang der einstigen Kaiserbäder Bansin und Heringsdorf bis nach Karlshagen. Die zahlreich gut erhaltenen und sensibel restaurierten Villen, die in der zweiten Hälfte des 19. Jh. bis zum 1. Weltkrieg entstanden sind, umgibt noch immer ein besonderes Flair. Ob in architektonischer Anlehnung an die französische Renaissance, den Klassizismus oder italienische Vorbilder – die Sommerresidenzen übertreffen sich in Gestaltung und Glanz. Nach dem Mittagessen steigen wir in die Usedomer Bäderbahn und fahren zurück nach Bansin. Es erwartet uns eine der schönsten und abwechslungsreichsten Moränenlandschaften der Insel, welche liebevoll „Usedomer Schweiz“ genannt wird. Das Abschlussabendessen genießen wir im hervorragenden Hotelrestaurant.

8. TAG: SAMSTAG Ahlbeck
Da heute kein Programm mehr ansteht, lässt sich Ihre Abreise individuell gestalten. Vom Hotel sind es wenige Minuten zu Fuß bis zum Bahnhof Seebad Ahlbeck, von wo aus Sie mit einmaligem Umsteigen alle deutschen Großstädte bequem per Bahn erreichen.


(C)
Mieträder
Bei dieser Reise ist das Tourenrad bereits im Preis inkludiert. 

E-Bike/Pedelec
gegen Aufpreis und nach Verfügbarkeit
Preis: 180,- Euro/Rad
mögliche Zusatznächte
Berlin (Hotel Bristol*****)
Die Hauptstadt mit ihrem kulturellen Angebot eignet sich hervorragend für Vor- und Nachübernachtungen. Unser Partnerhotel liegt zentral und ist ideal, um Berlin auf eigene Faust zu erkunden.
Preise auf Anfrage

Seebad Ahlbeck (Romantik Seehotel Ahlbecker Hof*****)
Unser Partnerhotel ist bestens geeignet, um nach der Reise noch ein paar Tage an der Ostsee zu entspannen.
Preise auf Anfrage

Beim Rahmen wurde ein agiler Tiefeinsteiger gewählt, der sich durch hervorragende Steifigkeitswerte auszeichnet und durch modernes Design und die verschiedenen Farben eine wahre Augenweide geworden ist. Drei verschiedene Rahmengrößen lassen für jeden Gast das optimale Fahrrad finden. Eine Vorbestellung ist nicht nötig, auf jeder Reise werden genügend verschiedene Größen zur Verfügung stehen. Der moderne Alurahmen macht das Rad zudem um drei Kilogramm leichter als seinen Vorgänger (bis 2018). Auch die doppelseitigen Satteltaschen stehen Ihnen natürlich weiterhin zur Verfügung.

Ein besonderes Highlight ist die stufenlose Enviolo/NuVinci-Schaltung. Stufenlos heißt, dass das Rad prinzipiell über eine unendliche Anzahl an Gängen verfügt. Jede leichte Bewegung des intuitiven Drehgriffes lässt Sie ihren Wunschgang fein abstimmen. Die gesamte Spannweite lässt sich mit einem Fahrrad mit 18 Gängen vergleichen. Das neue Rad verfügt mit der Enviolo/NuVinci-380-Schaltung natürlich über das Premiummodell des Herstellers, welches sich durch einen ausgezeichneten Wirkungsgrad auszeichnet. Mit der neuen Schaltung radeln Sie immer im richtigen Gang und ohne Unterbrechung der Tretbewegung.

Ihr Fahrkomfort steht im Mittelpunkt: Individuell höhenverstellbar, lässt sich das Rad bestens an Ihre Bedürfnisse anpassen. Durch eine aufrechte Sitzposition erleben Sie die Eindrücke der wunderschönen Landschaft intensiver. Die ergonomischen Griffe lassen Sie entspannt radeln. Die pannensichere Bereifung und zwei perfekt auf die Alufelgen abgestimmte Bremsen machen jede Strecke leicht beherrschbar.

Das Tourenrad eignet sich für Straßen ebenso gut wie für versteckte Feldwege in der freien Natur. Somit steht einer genussvollen Radelei nichts im Wege.

E-Bike
Die Entwicklung im eBike-Sektor schreitet rasant voran und Rotalis ist am Puls der Zeit. Gemeinsam mit dem langjährigen Partner Victoria erhalten Sie seit 2020 ein neues, modernes Pedelec zur Verfügung. Beim Antrieb wird auf den Marktführer aus Deutschland gesetzt. Der ruhig laufende Bosch Active Line Plus-Mittelmotor glänzt in Puncto Leistungsfähigkeit und Fahrgefühl und bietet zusammen mit einem leistungsfähigen Akku genügend Reichweite. Das Intuvia-Display von Bosch lässt sich spielerisch bedienen und sorgt für die optimale Unterstützungsstufe. Ein weiteres Highlight ist die bewährte stufenlose Enviolo/ NuVinci-Schaltung. Durch den bekannten, intuitiven Drehgriff radeln Sie immer im richtigen Gang. Das gut gefederte Rad lässt Sie komfortabel radeln, auch wenn das Gelände mal etwas holpriger sein sollte. Mit dem neuen Rotalis-Pedelec erleben Sie unterstütztes Fahrradreisen auf höchstem Niveau!

Bei dem Pedelec handelt es sich um ein Fahrrad mit Hilfsmotor, das vor allem im hügeligen Gelände das Radeln erleichtert. Ohne Treten geht es allerdings nicht. Nur wenn Sie Ihren Teil beitragen, gibt der Motor Unterstützung zu. So sind Sie auch mit Pedelec gefordert und kommen mit gutem Gewissen zum Abendessen. Trotz Motorunterstützung handelt es sich im rechtlichen Sinne um ein Fahrrad, also besteht keine Führerscheinoder Helmpflicht. Wir empfehlen allerdings dringend, unabhängig vom Fahrradtyp, bei allen Reisen das Tragen eines Helms.

GEMEINSAM GENUSSRADELN
Egal ob mit oder ohne Motor, Radfahren bereitet jedem Freude, vor allem in der Gruppe! Mit Ausnahme von reinen Pedelec Reisen entdecken Rotalis Radelfreunde mit und ohne Motorunterstützung gemeinsam die Reiseregion und nehmen Rücksicht aufeinander. Die Reisebegleiter geben die Geschwindigkeit vor, die für alle angenehm ist. Der Zeitplan der Reise ist auf die Nutzung herkömmlicher Räder abgestimmt.

VERFÜGBARKEIT
Innerhalb Europas bieten wir auf allen Destinationen Pedelecs an. Wir weisen allerdings darauf hin, dass diese aufgrund von logistischen Gründen nur in begrenztem Umfang zur Verfügung stehen. Kontaktieren Sie uns deshalb frühzeitig, falls Sie auf Ihrer Reise etwas zusätzliche Unterstützung wünschen. Eine Anmietung von zusätzlichen Pedelecs in den jeweiligen Reiseregionen bieten wir nicht an

Eigenes Rad
Wenn Sie Ihr eigenes Fahrrad (herkömmliches Rad/Pedelec) mitbringen möchten, beachten Sie bitte folgende Spezifikationen: Max. 28 Zoll Reifendurchmesser, Reifenbreite max. 4 cm, Radstand max. 117 cm. Sollte Ihr Rad diese Maße überschreiten, kann der Transport mit dem Rotalis-Gespann nicht gewährleistet und im Fall durch den Reiseleiter vor Ort zurückgewiesen werden. Durch das Auf- und Abladen sowie den Transport mit den Rädern auf dem Anhänger lassen sich Beschädigungen nicht immer vermeiden. Auf die Sicherheit der Räder wird immer penibel geachtet. Diebstähle können allerdings nicht ausgeschlossen werden. Rotalis kann weder für nicht mutwillig zugefügte Beschädigungen noch bei Diebstahl eine Haftung übernehmen. Bei Mitnahme Ihres eigenen Fahrrads besteht kein Anspruch auf Verminderung des Reisepreises. Im Pannenfall hilft Ihnen Ihr Reiseleiter gerne im Rahmen seiner Möglichkeiten. Bei eigenen Pedelecs kann das Laden des Akkus nicht von den Rotalis-Reiseleitern übernommen werden.
Anreise mit der Bahn
Berlin ist vom gesamten deutschsprachigen Raum bequem in einer Tagesreise erreichbar. Beachten Sie vor allem Sparpreise der Deutschen Bahn.

Zugfahrpläne für ganz Europa können Sie bequem der Homepage der Deutschen oder Österreichischen Bahn entnehmen


Anreise mit dem PKW
Sie können Ihren Wagen unweit des Hotels in einer öffentlichen, überwachten Garage gegen Gebühr parken oder vom Hotelpersonal parken lassen.

Anreise mit dem Flugzeug
Vom Flughafen Tegel sind Sie mit dem Expressbus in rund 20 Minuten am Bahnhof Zoo, vom Flughafen Schönefeld benötigen Sie rund 40 Minuten mit dem Zug. Von dort sind es zehn Minuten zu Fuß zu unserem Starthotel.

Bevor Sie Ihren Flug selbst buchen, versichern Sie sich bitte, dass die erforderliche Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. Rotalis kann bei einer Reiseabsage aufgrund Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl (siehe AGB §9) keine Erstattung des Flugpreises vornehmen.

Informationen zum Gepäcktransfer
Da Sie Ihren Urlaub voll und ganz genießen sollen, übernehmen unsere Reiseleiter den Gepäcktransport für Sie. Stellen Sie Ihr Gepäck einfach vor die Zimmertüre – wir verladen es in den Begleitbus und Sie finden es in Ihrem nächsten Hotelzimmer wieder.

Tagesgepäck

Wir empfehlen folgende Dinge einzuplanen:

  • Sonnenhut
  • Sonnenbrille
  • Sonnenschutzcreme
  • Regenschutz
  • bequeme Schuhe
  • Windjacke bzw. Kleidung nach dem "Zwiebelprinzip" einpacken.
  • Reiseapotheke
  • ggf. Badesachen
  • bei einem eigenen Rad ggf. ein Reparaturset
  • Helm

Reiseunterlagen
Mit der Buchungsbestätigung senden wir Ihnen detaillierte Anreiseinformationen für die gebuchte Tour zu, damit Sie sich auf Ihre Reise vorbereiten können. Ca. zwei Wochen vor Reisebeginn erhalten Sie Ihre Reiseunterlagen. Darin sind neben der Gästeliste, ggf. Flugtickets, Kofferanhänger und auch Reiseinformationen mit spezifischen Angaben zur jeweiligen Reise (Hotelliste, Informationen zur Reiseregion und –strecke) sowie eine Tourenkarte enthalten.
Benötigte Dokumente

Bitte führen Sie stets einen Personalausweis bzw. einen Reisepass bei sich. 
EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente), benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat.  


Sonstige Informationen
Die Reiseunterlagen sind in deutscher Sprache erhältlich.

Häufig gestellte Fragen


Beachten Sie bitte, dass die km-Angaben je nach Lage der Hotels und der gewählten Routenführung bis zu 10% variieren können.

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Minderjährige Personen können an der Reise nicht ohne einen Erziehungsberechtigten bzw. eine von diesem berechtigte Begleitperson teilnehmen.

Alle Reiseleistungen erfolgen - soweit möglich - in deutscher Sprache.

Bitte beachten Sie, dass die Gruppenzusammensetzung in Bezug auf Geschlecht, Alter und Gruppengröße bei diesem Programm nicht berücksichtigt wird.

Häufig gestellte Fragen 4


Mittagspicknick
Ihr Begleitfahrer kauft während der Woche regionale Spezialitäten für Sie ein und bereitet Mittagspicknicks zu. Die Kosten hierfür werden am Reiseende auf die Gruppe umgelegt. Wir bitten um Verständnis, dass die Gesamtsumme der Einfachheit halber zu gleichen Teilen auf alle Teilnehmer aufgeteilt wird und eine Abrechnung für jeden Einzelnen nicht möglich ist. Selbstverständlich essen Sie auch bei unseren Mittagspicknicks stilvoll von Mehrweggeschirr 

Häufig gestellte Fragen 5


Reiseleitung
Eine Ausnahmeerscheinung sind die Reisebegleiter auf dem Rad und im Begleitbus. Diese Reise wird von zwei Reiseleitern begleitet und alle Gäste werden mit Herz und Verstand betreut und umsorgt.

Häufig gestellte Fragen 6


Hinweis zum Verkehr
Eine Radreise ohne Autoverkehr ist abseits der ausgetretenen Touristenrouten kaum möglich. Wir versuchen diesen weitgehend zu vermeiden und bitten Sie, die allgemeinen Verkehrsregeln zu beachten 

Häufig gestellte Fragen 12


Alleinreisende - Einzeln buchen, gemeinsam reisen
Keinen Reisepartner zu haben, heißt noch lange nicht, alleine verreisen zu müssen. Viel angenehmer ist es doch, nette und interessante Menschen kennenzulernen, eine gemeinsame Reise zu unternehmen und gesellige Tage zu verbringen. Wer früher immer in Begleitung verreist ist, dem fehlte bislang vielleicht der Mut, sich auch alleine wieder diese Freude zu gönnen.
Deshalb bietet Rotalis für 2021 ausgewählte Termine verschiedener Reisen exklusiv für Alleinreisende an. Erkunden Sie in der Gruppe herrliche Gegenden und teilen Sie Reiseerfahrungen und besondere Momente. Eine Partnervermittlung ist nicht der Sinn dieser Reisekategorie. Ziel ist es vielmehr, Reisen zusammen mit Menschen zu erleben, welche in ähnlichen Lebenssituationen beheimatet sind. Diese Reise eignet sich besonders gut auch für Alleinreisende, da sie die individuellen Vorzüge verschiedener Regionen optimal kombinieren. Und es macht einfach viel mehr Spaß, zusammen mit Gleichgesinnten zu radeln, essen zu gehen, durch fremde Städte zu streifen, Land, Leute und andere Kulturen zu erkunden. So werden aus anfänglichen Unbekannten oftmals Freunde.

LEISTUNGEN
Wichtigstes Merkmal der Reisen für Alleinreisende ist, dass keine Buchungen von Paaren entgegengenommen werden. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 8, die Maximalteilnehmerzahl (unabhängig von der jeweiligen Reisekategorie) 15 Personen. Zusätzlich laden wir Sie bereits am Anreisetag in ausgewählte Restaurants zum Abendessen ein, damit Sie sofort die Gesellschaft der Gruppe genießen können. Die weiteren Leistungen finden Sie unternd.

Sie erwartet der gewohnte Rotalis-Komfort, beginnend bei der Beratung zu Ihrer Wunschreise, außergewöhnliche Unterkünfte, perfekte Organisation und alle liebgewonnenen Serviceleistungen unserer motivierten und engagierten Reisebegleiter, wie der Kofferservice oder die liebevoll zubereiteten Picknicks. So genießen Sie einen ausgewogenen Mix aus Erlebnis und Erholung in einer kleinen Gruppe Gleichgesinnter.

Wichtig: Bei dieser Reise können Sie den Wunsch zur Buchung eines halben Doppelzimmers hinterlegen, um eventuell den Einzelzimmerzuschlag zu sparen. Voraussetzung ist, dass dieser Wunsch auch von anderen Mitreisenden geäußert wird. In diesem Fall teilen Sie sich ein Zweibettzimmer mit einer Person Ihres Geschlechts. Rotalis übernimmt die Zuteilung, geordnet nach Eingang der Anmeldungen. Aus Datenschutzgründen dürfen wir die Kontaktdaten der zweiten Person nicht weitergeben. Sollte bis zum Versand der Zimmerlisten, etwa vier Wochen vor Reiseantritt, keine Reservierung im Zweibettzimmer möglich sein, erklären Sie sich ohne Rücksprache mit der Buchung eines Einzelzimmers (mit Einzelzimmerzuschlag) einverstanden (siehe Teilnahmebdingungen). 

Zusammen viel zu erleben, das ist die Devise. Gemeinsame Erlebnisse schaffen Erinnerungen. Reden, Lachen, Diskutieren mit Gleichgesinnten. Buchen Sie Ihren Radurlaub mit anderen radbegeisterten Alleinreisenden und genießen Sie außergewöhnliche Gegenden in angenehmer Gesellschaft.

Versicherungen


Wir empfehlen jedem Teilnehmer den Abschluss einer Versicherung (Reiserücktritt, Reiseabbruch, Reisegepäck, (Auslands-) Krankenversicherung, etc.)

Mindestteilnehmerzahl


  • Mindestteilnehmerzahl: 8
  • Maximalteilnehmerzahl: 15
Reiseabsagen aufgrund nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl erfolgen spätestens fünf Wochen vor Reisebeginn.

Pannenservice Informationen


Was passiert, wenn das Rad während der Tour defekt wird? Das Reiseleiterteam ist für solche Fälle mit Notfallwerkzeug bestens ausgerüstet. Zusätzlich befinden sich auf dem Fahrradhänger immer Ersatzräder.

Schlechtwetter Informationen


Auch wenn wir Ihnen immer das beste Wetter wünschen, können wir es leider nicht garantieren. Die Reiseleiter wissen aber immer eine Alternative. Manchmal genügt es, das Ende eines Schauers in gemütlicher Runde in einem Gasthof abzuwarten oder die geplante Weinverkostung im Trockenen vorzuverlegen

Häufig gestellte Fragen 14


Hinweis Impfungen Allgemein
Die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene sollten anlässlich einer Reise (unabhängig ob innerhalb oder außerhalb Europas) überprüft und vervollständigt werden (siehe www.rki.de). Dazu gehören die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Hepatitis B, ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern Röteln (MMR) Influenza und Pneumokokken. Teilweise gibt es für einzelne Zielgebiete weitere Impfempfehlungen der verschiedenen Landesbehörden, wie z. B. dem Auswärtigen Amt in Deutschland oder dem Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres in Österreich. Weiterführende Informationen hierzu finden Sie auf https://www.auswaertiges-amt.de/de/

Nicht inkludierte Leistungen


  • An- und Abreise
  • Rücktransfer
  • Versicherungen
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • alles, was nicht unter "Leistungen" aufgeführt ist
Wir verwenden zur Darstellung unserer Reiserouten den Dienst "Google Maps". Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.

Vor der erstmaligen Verwendung bestätigen Sie bitte, dass sie damit einverstanden sind:

Die "Google Maps" Karte dient nur zur Übersicht und zeigt nicht die exakte Route dieser Reise an.

Ostseeradweg von Stralsund bis Heringsdorf - Hiddensee, Rügen, Usedom

Entdecken Sie gleich drei Inseln: Die autofreie Insel Hiddensee, Rügen mit den weißen Kreidefelsen und Usedom mit den kaiserlichen Seebädern.

Ostseeradweg von Rostock/Warnemünde bis auf die Insel Usedom

Die Tour führt Sie zum Darß und entlang des Boddens über Stralsund nach Greifswald. Wahlweise können Sie eine Rundtour auf Rügen einbauen. An den letzten Tagen durchqueren Sie die Insel Usedom bis nach Ahlbeck.

Ostseeradweg von Stralsund bis Usedom

Über die Geburtsstadt Caspar David Friedrichs geht wahlweise über die Kreideinsel Rügen oder auf direktem Wege nach Usedom, wo unter anderem die Kaiserbäder zum Bummeln oder Baden einladen.

Ostseeradweg von Lübeck bis Usedom

Auf dieser Reise erleben Sie die gesamte Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns, samt ihrer historischen Hansestädte, weißen Sandstrände, tollen Steilküsten und grünen Landschaften.

Usedom Radrundreise ab Stralsund

Usedom - eine Insel zauberhafter Schönheit. Das Seebad Zinnowitz und die drei Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck vereinen sich mit einem Stück unberührter Natur.

Dänemark-Deutschland Radreise

Verbinden Sie Deutschland und Dänemark auf eine besondere Art: Radeln Sie wahlweise von Berlin nach Kopenhagen oder umgekehrt oder beginnen Ihren Radurlaub in Hamburg.

Radtour von Berlin nach Usedom

Von der Hauptstadt an die Ostsee. Radeln Sie wahlweise über Neustrelitz und die Mecklenburgische Seenplatte oder Prenzlau in der Uckermark auf die Sonneninsel in der Ostsee.

Radtour von Berlin bis Rostock - Von der Hauptstadt an die Ostsee

Berlin, die lebendige Metropole an der Spree, ist Ihr Startpunkt. Radeln Sie durch die zauberhafte Natur von Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Nehmen Sie Kurs auf Ihr Ziel Ostsee.


Der Veranstalter dieser Reise ist "ebuchen.de". Die AGB des Veranstalters. (3463-3464)

nach
oben