info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Aktuelle Hinweise zum Coronavirus finden Sie hier.

#

Aktuelle Hinweise

Bitte seien Sie versichert, dass wir in intensivem Kontakt sowohl mit den zuständigen Behörden als auch mit unseren örtlichen Partnern stehen und von den betroffenen Stellen aktuell alles Notwendige unternommen wird, um die Situation bestmöglich zu bewältigen. Das Wohl unserer Kunden steht bei uns an erster Stelle und wir nehmen Ihre Bedenken und die aktuellen Entwicklungen sehr ernst. Daher möchten wir die Situation weder verharmlosen noch dramatisieren.

Laut Rechtssprechung ist eine subjektive Einschätzung (Angst) kein kostenloser Reiserücktrittsgrund. Entscheidend ist eine objektive Einschätzung der Lage für Ihr Reiseziel, bspw. der örtlichen Behörden oder des Auswärtigen Amtes, welche bspw. eine offizielle Reisewarnung/Reisesperre aussprechen müssen. Sofern zu Ihrem Reisezeitpunkt und für Ihr Reiseziel keine offiziellen Sperren verhängt sind oder erhebliche Beeinträchtigungen Ihrer Reise durch unvermeidbare, außergewöhnliche Umstände zu erwarten sind, können Sie Ihre Reise nur kostenpflichtig stornieren.

Für Gebiete, die zu Ihrem Reisezeitpunkt offiziell nicht bereist werden können oder sollten, besteht daher laut derzeitiger Rechtssprechung selbstverständlich die Möglichkeit einer kostenlosen Stornierung oder Umbuchung. Wir würden Sie bitten abzuwarten. Sollten wir Vorkehrungen bzgl. Ihrer gebuchten Reise treffen müssen, melden wir uns umgehend bei Ihnen. Solange Sie keine Meldung von uns erhalten, können Sie davon ausgehen, dass Ihre Reise stattfinden wird.

Innerhalb Deutschlands gilt aktuell ein Reiseverbot bis Mai 2020 (hier gelten unterschiedliche Regelungen der einzelnen Bundesländer).
Das Deutsche Auswärtige Amt hat bis zum 14. Juni 2020 eine Reisewarnung für alle Länder ausgesprochen.
Die Bundesregierung hat am 3. Juni 2020 entschieden, dass die Reisewarnung für die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, für Schengen-assoziierte Staaten und für das Vereinigte Königreich ab dem 15. Juni aufgehoben und durch individuelle Reisehinweise/Teilreisewarnungen ersetzt wird.


Anmerkung

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass uns zur Zeit eine Vielzahl an Anfragen bzgl. der gebuchten Reisen erreichen. Wir kontaktieren zur Zeit alle Kunden in chronologischer Abfolge des Anreisedatums und bitten daher von sowohl von telefonischen als auch schriftlichen Anfragen bzgl. der Durchführbarkeit abzusehen. Bitte kontrollieren Sie regelmäßig Ihr E-Mail-Postfach und Ihren SPAM-Ordner.
Sofern Sie Änderungen/Stornierungen Ihrer Buchung vornehmen möchten, so senden Sie uns diese Entscheidung bitte wie gewohnt per E-Mail.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis, dass wir Entscheidungen nur kurzfristig bekannt geben können, da auch wir auf die teils stündlichen Veränderungen der Europäischen Länder und der aktuellen Situation eingehen möchten und auch dann erst richtige Entscheidungen fällen können.


Kulanzregelungen

Wir werden häufig gefragt, ob wir aufgrund der ernsten Lage aus Kulanz auf die Stornierungsgebühren verzichten können. Da wir grundsätzlich immer versuchen möglichst kundenfreundlich und kundenorientiert zu operieren und wir nachvollziehen können, dass Sie in der derzeitigen Lage ungern verreisen möchten, so müssen wir bei offiziell nicht-abgesagten Reisen trotzdem auf die Stornierungsgebühren bestehen. Zum einen möchten wir alle Kunden gleichbehandeln und zum anderen müssen wir – vor allem in der derzeitigen Krisensituation - wirtschaftlich handeln und mit Bedacht auch hart kalkulieren. Als Reisevermittler, Reiseveranstalter und Unternehmen tragen wir neben der Verantwortung für unsere Kunden, denen wir einen unvergesslichen und sorgenfreien Urlaub ermöglichen möchten, auch die Verantwortung für unser Team und die damit verbundenen Arbeitsplätze. Wir haben in den vergangenen Jahren zwar wirtschaftlich erfolgreich gearbeitet und viel in unseren Service reinvestiert, unsere Touristiksparte wurde jedoch sehr früh und sehr hart von den Auswirkungen der Pandemie getroffen, sodass wir bedauerlicherweise keinen Kulanzforderungen nachkommen können.

Mehr denn je sind die Menschen und auch die Unternehmen derzeit auf die Solidarität der Mitmenschen, auf bedachtes und besonnenes Verhalten angewiesen. Wir würden uns somit sehr freuen, wenn Sie uns als Kunde treu bleiben und bei Ihrer nächsten Reise wieder an uns denken!

Wir wünschen Ihnen alles Gute und vor allem: Bleiben Sie gesund!



Quellen: Bundesregierung und Auswärtiges Amt und Robert Koch Institut sowie und DRV.

Abweichende Vorgehensweisen einzelner Veranstalter sind möglich.


Fragen und Antworten in Zeiten von COVID-19

Ich habe eine Reise in 2020 gebucht. Was muss ich tun?

Wir würden Sie bitten, die Entwicklungen abzuwarten und keine voreiligen Entschlüsse zu treffen. Wenn Sie nicht reisen dürfen, dann erhalten Sie von uns rechtzeitig die entsprechende Information.


Ich möchte meine Reise aufgrund der Coronapandemie stornieren. Was muss ich beachten?

Reisen, die offiziell nicht stattfinden, werden von uns kostenfrei storniert. Sie müssen uns dazu keine Nachricht senden, da wir uns automatisch bei allen betroffenen Kunden melden werden.
Wenn Sie Ihre Reise jedoch ohne offizielle Absage unsererseits stornieren möchten, dann entstehen Stornierungsgebühren laut AGB/vorvertraglichen Informationen. Bitte kontaktieren Sie uns umgehend, wenn Sie von Ihrer Reise zurücktreten möchten.


Ich möchte meine Reise aufgrund der Coronapandemie umbuchen. Was muss ich tun?

Für einige unserer Reisen können wir Ihnen eine kostenfreie Umbuchung anbieten. Falls keine kostenfreie Umbuchung möglich sein sollte, so wird in der Regel eine Bearbeitungsgebühr fällig. Die Vorgehensweise ist abhängig von der Reise und dem jeweiligen Leistungspartner/Veranstalter - kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail.
Die bereits geleistete (An-)Zahlung übertragen wir selbstverständlich auf die neue Buchung.


Ich möchte immer aktuell informiert sein. Wie erhalte ich die entsprechenden Informationen?

Auf unserer Website finden Sie stets die aktuellen Informationen. Zusätzlich melden wir uns automatisch per E-Mail bei Ihnen, sofern wir Änderungen oder Hinweise zu Ihrer Reise erhalten. Alternativ können Sie uns bei Fragen selbstverständlich gerne anrufen oder eine E-Mail schreiben. Darüber hinaus können Sie unseren Newsletter abonnieren, in dem wir regelmäßig über wichtige Änderungen berichten.


Muss ich während meiner Reise eine Maske tragen?

Wie überall in Deutschland und vielen Teilen der Welt müssen die AHA-Regeln befolgt werden. In geschlossenen Räumen muss eine Mund-Nasen-Maske getragen werden, der Mindestabstand muss eingehalten werden und gängige Hygieneregeln wie regelmäßiges Händewaschen werden vorausgesetzt. Die Maske kann beim Sitzen am Tisch abgenommen werden. Bei Rad- und Wanderreisen müssen Sie die Maske ebenfalls nur in geschlossenen Räumen tragen oder wenn der Mindestabstand nicht einhalten werden kann. Hinweis: Die Regeln können sich stetig ändern und sind anhängig vom Land/Bundesland/Landkreis.


Was passiert, wenn während meiner angetretenen Reise eine Reisewarnung für meine Urlaubsdestination ausgesprochen wird?

Bitte nehmen Sie sodann umgehend Kontakt zu uns auf, sofern wir Sie nicht bereits kontaktiert haben.


Bezahlt der Reiseveranstalter im Falle einer kurzfristigen Reisewarnung und Rückreise samt Quarantäne einen Covid-Test?

Nein.


Benötige ich für die Einreise in meine Urlaubsdestination einen negativen Covid-Test?

Bitte informieren sie sich über die aktuellen Bestimmungen und Einreisebeschränkungen auf den Websites der jeweiligen Landesregierungen. Informationen zu ausgewiesenen Risikogebieten der Bundesrepublik Deutschland finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amtes.


Ich habe eine Reiseversicherung abgeschlossen? Schützt mich diese vor Stornierungsgebühren aufgrund der Coronapandemie?

Informieren Sie sich bitte genau bei Ihrer Versicherung, ob diese die Stornierurngsgebühren übernimmt. Viele Versicherungen decken solche Gegebenheiten in der Regel nicht ab.


Wie lange dauert die Bearbeitung meines Anliegens bzw. meiner Rückerstattung?

Wir bemühen uns Ihnen schnellstmöglich und wie gewohnt innerhalb von einem Werktag zu antworten. Dennoch möchten wir uns vorab entschuldigen, wenn es derzeit zu Verzögerungen kommen kann.
Erstattungen werden ebenfalls schnellstmöglich vorgenommen. Wir bemühen uns, dass dieser Prozess nicht länger als 2 Wochen in Anspruch nimmt.


Ich möchte gerne eine Reise in 2020 buchen. Was muss ich beachten?

Das freut uns sehr! Derzeit nehmen wir keine Buchungen bis Ende Mai 2020 entgegen. Über Reisebuchungen ab Juni (Deutschland) und ab Juli (Ausland) würden wir uns wirklich sehr freuen.


Ich möchte gerne eine Reise in 2021 buchen. Was muss ich beachten?

Das freut uns sehr! Gerne nehmen wir Ihre Buchung für das kommende Jahr entgegen. Sofern Ihre Reise aufgrund von Reisewarnungen oder erheblichen Einschränkungen vor Ort nicht wie geplant stattfinden kann, haben Sie das Recht kostenfrei von der Reise zurückzutreten.
Für viele Reisen können wir Ihnen einen zusätzlichen Frühbucher-Rabatt anbieten - kontaktieren Sie uns gerne.


Meine Reise wurde aufgrund der Pandemie abgesagt. Erhalte ich meine Anzahlung zurück?

Sofern Ihre Reise von uns bzw. dem jeweiligen Leistungspartner/Veranstalter abgesagt wurde, so erhalten Sie selbstverständlich Ihre geleistete Zahlung zurück. Beachten Sie bitte, dass bereits angefallene Stornierungs- und Umbuchungsgebühren sowie eine etwaige Versicherungsprämie nicht erstattet werden können. Zahlungen, die Sie an uns geleistet haben, werden per Überweisung erstattet. (Abweichende Reglungen einzelner Veranstalter sind möglich)


nach
oben