ebucher Vorteile

Frühbucher-Rabatt %

Online-Rabatt %

info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Rad- und Schiffsreise ab Amsterdam an Bord der DE Holland | Nord- und Südholland Rundreise (ID: 1787-1167)

Alle Highlights von Nord- und Südholland erkunden. Auf dieser Tour erleben Sie gleich alle Highlights Hollands. Die Reise startet und endet in der Hauptstadt Amsterdam. Erkunden Sie traditionsreiche Gebiete im flachen “Polderland”, an der Nordsee und in romantischen Hafenstädtchen am IJsselmeer, nördlich von Amsterdam. Abwechslungsreiche grüne Polderlandschaften mit ruhigen Radwegen, der kilometerlange Nordseestrand und die historische Hafenstädtchen am IJsselmeer wechseln sich ab. Für viele Gäste gehört die sehenswerte und überaus radfahrerfreundliche Insel Texel zu den Höhepunkten der Reise.

persönliches Angebot anfordern

Reisezeitraum wählen

Leistungen

  • 14 Übernachtungen an Bord in der gebuchten Kategorie
  • Vollpension (14 Frühstück, 12x Lunchpaket für Radtouren, 14x Drei-Gang-Diner)
  • Benutzung von Bettwäsche und Handtücher (Handtuchwechsel auf Wunsch täglich), tägliche Kabinenreinigung
  • Kabinenreinigung inkl. Wechsel Bettwäsche am 2. Samstag
  • Begrüßungsgetränk und Informationsgespräch am ersten Abend
  • Erfahrene und ortskundige Reiseleitung (deutsch-, englisch- & niederländischsprachig) mit täglichen Vorbesprechungen der Radtouren, Reiseleitung ist tagsüber mit dem Fahrrad unterwegs und über Handy erreichbar
  • Detailliertes Kartenmaterial und deutschsprachige Routenbeschreibungen für tägliche Radtouren
  • Kurze Stadtrundgänge (Nord-Holland: Zaandam, Enkhuizen; Süd-Holland: Rotterdam, Dordrecht) durch die Reiseleitung
  • 1 x Musik-Abend an Bord (Nord); 1x Musik-Abend an Bord (Süd)
  • Ermässigung auf Eintrittspreise & Ausflugsmöglichkeiten im Rahmen des Programms im Wert von bis zu 50,- Euro/Pers.
  • Gebrauch von WLAN/Wi-Fi im Aufenthaltsraum des Schiffes
  • Kaffee und Tee täglich bis 16:00 Uhr

Unterbringung

De Holland
ist ein ca. 78 m langes und über 7 m breites, kleines und gemütliches Kreuzfahrtschiff. Das Schiff hat 34 Außenkabinen für max. 68-72 Gäste. Auf dem Unterdeck befinden sich 24 Zweibettkabinen. Alle Kabinen (ca. 10 m2) verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, ein Ventilationssystem, einen kleinen Kleiderschrank, Digital-TV, Mini-Safe, Föhn, 230 Volt Steckdosen, 2 Einzelbetten (80 x 200 cm) und ein Badezimmer mit Waschbecken, Dusche und Toilette und Hygieneartikel, sowie ein Fenster (ca. 80 x 40 cm), das jedoch aus Sicherheitsgründen nicht geöffnet werden kann. Drei “normale” Zweibettkabinen haben zwei Einzelbetten, die in L-Form aufgestellt sind, sowie ein Klappbett als optionales dritte Bett. Fünf Zweibettkabinen und 16 „Superior Twins“ haben zwei Einzelbetten, die nebeneinander als Doppelbett aufgestellt sind. Unterschiede zwischen „normale“ und Superior Kabinen auf dem Unterdeck erklären sich aus ihrer Lage zum Maschinenraum, Treppen und Salon und/oder (in 3 Fällen) durch die Aufstellung der Betten. Auf dem Oberdeck befinden sich 9 identische „Superior“ Zweibettkabinen (Ausstattung: s. Unterdeck) und eine Suite. Die Suite hat die gleiche Ausstattung wie die “Superior”-Kabinen, ist jedoch mit ca. 13 m2 deutlich größer und hat zudem eine Mini-Bar und eine Schlafbank als optionales 3. Bett. Alle Kabinen auf dem Oberdeck haben einen „französischen Balkon“ (bodentiefe, verglaste Schiebetür) anstelle eines Fensters.

Weitere Informationen finden Sie unter "FAQ/Wissenswertes".

Reise Charakteristika

  • Reisedauer:
    15 Tage / 14 Übernachtungen
  • Anreisetage:
    samstags
  • Gesamtlänge der Strecke:
    ca. 435 - 600 km
  • Länge der Tagesetappen:
    ca. 15 - 65 km pro Tag
  • Verpflegung:
    Vollpension laut Leistungen

Übersicht der Termine

Für den ausgewählten Zeitraum stehen keine Termine zur Verfügung.
Wünschen Sie ein Angebot für die nächste Saison? Haben Sie Fragen zu dieser Reise oder suchen eine Alternative?
Klicken Sie hier um Kontakt aufzunehmen

Reiseprogramm Die Niederlande: Nord-Hollandroute | Schiff De Holland

Tag 1 (Samstag): Anreise und Einschiffung in Amsterdam
Einschiffung und Check-in ab 14:00 Uhr in Amsterdam. Nutzen Sie die Gelegenheit um die Innenstadt zu entdecken, eine Shoppingtour zu unternehmen, eine Grachtenrundfahrt zu machen oder ein Museum zu besuchen. Begrüßungsgetränk, erstes Dinner und Tourenbesprechung an Bord. Erste Übernachtung in Amsterdam.

Tag 2 (Sonntag): Amsterdam – Zaandam | Zaandam  – “Zaanse Schans” – Alkmaar (ca. 44 Km*)
Die erste Tour führt Sie durch kleine Dörfer und das wunderschöne flache und grüne Polderland. Der erste Haltepunkt ist das Freilichtmuseum “Zaanse Schans” (freier Eintritt),  ein altes, traditionelles Dorf mit urigen Holzhäusern, einer Käserei, einem traditionellen Holzschuhmacher und verschiedenen Windmühlen. Nach dem Besuch des Museums radeln Sie weiter durch das “Land von Leeghwater”, ein grünes, trockengelegtes Naturgebiet zwischen Amsterdam, Alkmaar und Hoorn. Besuchen Sie das ehemalige Walfischfahrerdorf De Rijp und die Windmühlen von Schermerhorn. In Alkmaar erwartet Sie Die Holland in der Nähe der historischen Altstadt.

Tag 3 (Montag): Dünentour: Alkmaar – Alkmaar (ca. 33-40 Km) | Alkmaar – Den Helder.
Heute haben Sie die Gelegenheit, das wunderschöne Noord-Hollands Dünenreservat, ein 5.300 Hektar großes Wald- und Dünengebiet mit einzigartigen Landschaften, zu entdecken. In den Dünen wird das Trinkwasser für nahezu ganz Nord-Holland gewonnen. Nach einem Besuch zum Strand und dem Künstlerdorf Bergen radeln Sie zurück nach Alkmaar, wo Sie die schöne Altstadt besuchen können.
Am späten Nachmittag fährt das Schiff über den Nordholland Kanal zum Marinehafen Den Helder.

Tag 4 (Dienstag): Den Helder – Oudeschild | Insel Texel: Rundtour ab/bis Oudeschild (wahlweise 15 bis 65 km*) | Insel Texel – Den Oever
Während des Frühstücks fährt De Holland zur Insel Texel, wo Sie eine Radtour über die größte der niederländischen Nordseeinseln machen können. Sie fahren durch traumhafte Naturschutzgebiete und können am Strand eine Pause und evtl. eine kleine Baderunde einlegen. Vorschlag: fahren Sie die gut ausgeschilderte “Thijsseroute” durch malerische Orte und Landschaften (ca. 40 Km) und besuchen Sie die Seehundeauffangstation “Ecomare”. Zum Schluss können Sie noch bei der Texel Bierbrauerei in der Nähe von Oudeschild einkehren. Während des Abendessens fährt das Schiff über das Wattenmeer zum Festland nach Den Oever zurück. Highlight des Abends ist ein unterhaltsamer Live-Musikabend an Bord.

Tag 5 (Mittwoch): Den Oever – Stavoren | Stavoren Rundtour Südwest-Friesland (Ca. 43-55 km*)
Das Schiff wird während des Frühstücks das IJsselmeer überqueren, um den Hafen von Stavoren in der Provinz Friesland anzulaufen. Hier können Sie entscheiden, ob Sie eine kürzere oder eine längere Radtour unternehmen möchten: besuchen Sie das Naturgebiet Gaasterland, streifen Sie durch den südlichen Teil der in dieser Provinz bekannten friesischen Seenplatte, oder kombinieren Sie die Tour. Sie verbringen den Abend im kleinen Hafen von Stavoren, eine der elf traditionsreichen Städte der Provinz.

Tag 6 (Donnerstag): Stavoren – Medemblik | Medemblik – Hoorn – Enkhuizen (ca. 30-50 km*)
Frühmorgens überquert das Schiff wiederum das IJsselmeer. Nach dem Frühstück machen Sie eine kurze Radtour über den Deich am IJsselmeer direkt nach Enkhuizen, eine alte, geschichtsträchtige Stadt mit einer jahrhundertelangen Schifffahrtstradition, die einen wunderschönen Hafen, einen gut erhaltenen historischen Stadtkern und das überaus interessante “Zuiderzeemuseum” besitzt, das Sie nachmittags besuchen können. Die längere Radtour führt zunächst zur VOC-Stadt Hoorn, die im 17. Jhdt. zu den bedeutendsten Welthäfen gehörte. Machen Sie einen lohnenswerten Abstecher in die Altstadt. Durch einige malerische kleine Bauerndörfer fahren Sie nachmittags nach Enkhuizen. Nach dem Abendessen wird in Enkhuizen ein kurzer Spaziergang angeboten.

Tag 7 (Freitag): Enkhuizen – Volendam | Volendam – Waterland – Amsterdam (Ca. 35-50 km *)
Am frühen Morgen fährt das Schiff nach Volendam. Am letzten Radtag entdecken Sie auf Ihrer Tour die wunderschöne Region “Waterland” mit ihren zahllosen kleinen Seen, Gräben und Kanälen. In der Nähe von Volendam können Sie einen Käsebauernhof besuchen. Und wenn Sie noch ein paar zusätzliche Kilometer fahren möchten, sollten Sie unbedingt einen Abstecher zur ehemaligen Insel Marken machen, um dann durch die wasserdurchzogene Landschaft von Waterland zurück zur Hauptstadt Amsterdam zu radeln. Hier haben Sie den ganzen Nachmittag und Abend Zeit, um sich in Amsterdam umzuschauen. Wenn Sie am ersten Tag noch keine Grachtenrundfahrt unternommen haben, können Sie z.B. dies jetzt nachholen.

Tag 8 (Samstag) Amsterdam: Heimreise
Ausschiffung nach dem Frühstück. Ende der Reise

Schräg gedruckte Streckenabschnitte werden mit dem Schiff zurückgelegt.
*: Beide Möglichkeiten werden angeboten: Der Gast hat die Wahl.
Wenn Gäste an einem Tag nicht Radfahren möchten, können sie relaxen und die Strecke mit dem Schiff zurücklegen
**: Überfahrt zur bzw. von der Insel Texel mit dem Schiff je nach Wettervorhersage evtl. am Vorabend bzw. am nächsten Morgen. Bei sehr ungünstigen Wetterbedingungen: Überfahrt Den Helder – Texel und zurück mit der großen Fähre (Preis ca. €5: nicht inkl.).

Gäste können Ihr Gepäck am Anreisetag bereits ab 09:30 Uhr an Bord bringen.


Reiseprogramm Holland: Südroute | De Holland
Tag 1 (Samstag): Anreise und Einschiffung in Amsterdam
Einschiffung und Check-in ab 14:00 Uhr in Amsterdam. Nutzen Sie die Gelegenheit, um die Innenstadt zu entdecken, eine Shoppingtour zu unternehmen, eine Grachtenrundfahrt zu machen oder ein Museum zu besuchen. Begrüßungsgetränk, erstes Dinner und Tourenbesprechung an Bord. Erste Übernachtung in Amsterdam.

Tag 2 (Sonntag): Amsterdam – Breukelen | Breukelen – Utrecht (Ca. 25-40 Km**) | Utrecht – Rotterdam
Die erste Radtour startet in Breukelen.  Sie fahren am zauberhaft gewundenen Flüsschen Vecht entlang, dessen Ufer von eindrucksvollen Schlössern, herrschaftlichen Villen und besonderen Teehäusern gesäumt ist. Sie folgen der Vecht bis in das Zentrum von Utrecht, wo Sie die schöne Stadtmitte dieser alten Stadt besuchen können: die Domkathedrale mit ihrem hohen Turm, Grachten, besondere Läden und urige Kneipen. Am Nachmittag setzen Sie Ihre Tour mit dem Schiff von Utrecht nach Rotterdam fort.

Tag 3 (Montag): Rotterdam – Schiedam – Delft – Rotterdam (Ca. 28-50 Km) 
Sie radeln heute über die ‘Jeneverstadt' Schiedam und durch die Delfland Region nach Delft, die wegen ihres ‘Delfter Blau' Porzellans berühmt ist. Besuchen Sie die wunderschöne Stadtmitte mit ihren kleinen Grachten, malerischen Straßen, Brücken und Alleen. Für viele Gäste zählt ein Besuch zur Delfter Porzellanfabrik zu den Höhepunkten dieser Tour. Später fahren Sie nach Rotterdam zurück, wo abends ein kurzer Stadtrundgang durch die Stadt Rotterdam angeboten wird.

Tag 4 (Dienstag): Morgens: Rotterdam – Alblasserdam mit dem “Waterbus” | Kinderdijk – (Gouda) – Schoonhoven (Ca. 30-58 Km**)
Heute fahren Sie entweder mit dem Rad oder in ca. 40 Minuten mit dem „Wasserbus“ nach Alblasserdam. Von hier aus erreichen Sie in nur wenigen Minuten mit dem Rad Kinderdijk (UNESCO Weltkulturerbe, mit 19 in einer Reihe stehenden, großen Windmühlen). Nachher können Sie zwischen einer längeren Radtour mit einem Besuch zur schönen Käsestadt Gouda oder einer kürzeren Tour durch den Alblasserwaard wählen. Beide Touren enden in der “Silberstadt” Schoonhoven, wo Sie einen Silberschmied besuchen können.

Tag 5 (Mittwoch): Schoonhoven – Oudewater – Utrecht (Ca. 45** Km) | Utrecht – Haarlem
Heute geht es mit dem Rad von Schoonhoven durch das bezaubernde “Grüne Herz” entlang kleiner Dörfer und über ruhige Wege und Landstraßen nach Utrecht. Unterwegs können Sie einen traditionellen Käsebauernhof und in Oudewater das Hexenwaage-Haus besuchen. Am späten Nachmittag wird das Schiff von Utrecht nach Haarlem fahren.

Tag 6 (Donnerstag): Haarlem – Nordseeküste – Haarlem (Ca. 40-50 Km**) | Haarlem – Zaandam
Heute stehen wieder zwei Radtouren zur Wahl. Beide Touren führen durch die zauberhaften Kennemerdünen, einem Naturschutzgebiet mit vielen Vögeln, schottische Hochland Rindern und Shetland Ponys. Nachdem Sie die Badeorte Bloemendaal aan Zee und Zandvoort besucht haben, fahren Sie durch Wälder und dem Zentrum von Haarlem zurück zum Schiff.  Bei der herausfordernden längeren Tour  führt Sie die Strecke bei Cruquius an der größten Dampfmaschine der Welt (Pumpanlage) entlang. Während des Abendessens fährt das Schiff nach Zaandam.

Tag 7 (Freitag): Zaandam – Amsterdam (Ca. 30-45 Km)
An Ihrem letzten Radtourentag fahren Sie von Zaandam aus zum Freilichtmuseum “Zaanse Schans”, (freier Eintritt),  einem alten, traditionellen Dorf mit urigen Holzhäusern, einer Käserei, einem traditionellen Holzschuhmacher und verschiedenen Windmühlen. Dann fahren Sie über das Naherholungsgebiet Twiske zurück nach Amsterdam. Hier haben Sie den ganzen Nachmittag und Abend Zeit, um sich in Amsterdam umzuschauen. Wenn Sie am ersten Tag noch keine Grachtenrundfahrt unternommen haben, können Sie dies jetzt nachholen.

Tag 8 (Samstag): Amsterdam: Heimreise
Ausschiffung nach dem Frühstück: Ende Ihrer Reise.

Schräg gedruckte Streckenabschnitte werden mit dem Schiff zurückgelegt.
** Beide Möglichkeiten werden angeboten: Der Gast hat die Wahl.

Bei Abfahrten Südroute zwischen dem 31. März und dem 5. Mai 2018: Von Haarlem aus besteht die Möglichkeit, die berühmte Tulpenausstellung “Keukenhof” bei Lisse zu besuchen (auch möglich mit Bus/Bahn oder ggf. teilweise mit Rail+Bike; Kosten der Fahrt nach und Eintrittspreis “Keukenhof” nicht inklusive).

Gäste können ihr Gepäck am Anreisetag bereits ab 09:30 Uhr an Bord bringen.



Terminen erst Nord-Holland und dann Süd-Holland:
21.04. – 05.05.2018 und 25.08. – 08.09.2018

Terminen erst Süd-Holland und dann Nord-Holland:
28.04. – 12.05.2018 und 01.09. – 15.09.2018
(C)
Mieträder
Leihrad:
7-Gang Nabenschaltung, Hand- und Rücktrittbremse, Gepäckträgertasche
Preis: 140,- Euro/Rad

E-Bike:

der Marke Flyer
begrenzte Anzahl verfügbar, nur auf Anfrage buchbar
Preis: 330,- Euro/Rad 
Sonstige mögliche Leistungen
Grachtenrundfahrt in Amsterdam:
Dauer ca. 60 Min.
Preis: 14,- Euro/Pers.  
Schiffseigene Mieträder sind überwiegend Unisex-Touring- bzw. Trekkingräder der Marke Gazelle Chamonix mit niedrigem Einstieg, eine sehr leicht zu hantierende Shimano-Nexus 7-Gang-Schaltung mit NUR Handbremse, Gelsattel (Höhe einstellbar), Sicherheitsschloss am Rahmen und Gepäckträgertasche.
Ein 7-Gang Azor Rad mit Hand- und Rücktrittbremse ist auf Anfrage.

E-Bike
E-Bikes bzw. elektrische Fahrräder (nur auf Anfrage) der Marke „Flyer“ haben 5 Unterstützungsstufen, 8-Gangschaltung, ausschließlich Handbremsen und bei normalem Gebrauch einen Bereich ca. 60-65 km.
Eigenes Rad
Reisegäste können ohne Aufpreis bzw. Kosten ihre eigenen Fahrräder mitbringen. Schiffsbesatzung und Veranstalter haften in diesem Fall nicht für evtl. Schäden, Verlust oder Diebstahl des eigenen Fahrrads.
Anreise mit der Bahn

Bahnhof:

  • Amsterdam

Anreise mit dem PKW
Parkmöglichkeiten auf Anfrage
Anreise mit dem Flugzeug

Nächst gelegener Flughafen:

  • Amsterdam

Tagesgepäck

Wir empfehlen folgende Dinge einzuplanen:

  • Sonnenhut
  • Sonnenbrille
  • Sonnenschutzcreme
  • Regenschutz
  • bequeme Schuhe
  • Windjacke bzw. Kleidung nach dem "Zwiebelprinzip" einpacken.

Reiseunterlagen
Nach erfolgtem Rechnungsausgleich erhalten Sie ca. zwei bis drei Wochen vor Anreise die wichtigsten Informationen per E-Mail. Die restlichen Unterlagen werden beim Check-in für Sie an Bord hinterlegt.
Benötigte Dokumente
Bitte führen Sie stets einen Personalausweis bzw. einen Reisepass bei sich. 
EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente), benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat.

Stornobedingungen


Für diese Reise gelten gesonderte Stornierungsbedingungen:
Bei Stornierung gilt: 

  • Mehr als 84 Tage vor Abfahrtsdatum 20 %
  • 84 bis 42 Tage vor Abfahrtsdatum 30 %
  • 42 bis 28 Tage vor Abfahrtsdatum 60 %
  • 28 bis 1 Tag(e) vor Abfahrtsdatum 90 %
  • am Abfahrtstag oder später 100 %

Häufig gestellte Fragen


Alle km-Angaben sind ca.-Angaben.

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Minderjährige Personen können an der Reise nicht ohne einen Erziehungsberechtigten bzw. eine von diesem berechtigte Begleitperson teilnehmen.

Bei diesem Angebot handelt es sich um eine Pauschalreise gemäß § 3 zu Art. 250 EGBGB/ bzw §651 BGB

Versicherungen


Wir empfehlen jedem Teilnehmer den Abschluss einer Versicherung (Reiserücktritt, Reiseabbruch, Reisegepäck, (Auslands-) Krankenversicherung, etc.)

Kinderermäßigung


Kinder sind grundsätzlich herzlichst Willkommen an Bord. Bitte überlegen Sie aber vor Buchung, ob Sie Ihrem Kind tägliche Fahrradtouren von bis zu ca. 55 km zutrauen. Selbstverständlich können Sie sich (Kinder bis 18 J. nur unter Begleitung) auch einen oder mehrere Tage an Bord aufhalten und die Reise mit dem Schiff an Deck genießen. Kinderermäßigung auf Anfrage.

Routen- & Programmänderungen


Die geplante Route ist immer vorbehaltlich Änderungen aus nautischen, meteorologischen oder organisatorischen Gründen. U.a. bei Hoch- oder Niedrigwasser kann der Kapitän entscheiden, dass die Strecke für Ihre Sicherheit geändert werden muss. Dies ist kein rechtskräftiger Grund für kostenfreier Rücktritt von der Reise.

Schlechtwetter Informationen


Eine Sail und Bike Reise bedeutet natürlich auch immer ein bisschen das Gefühl von Abenteuer: Bei diesen Reisen stehen im Vorfeld zumindest Start- und Zielhafen fest. Die täglichen Strecken mit dem Schiff hängen größtenteils von der Windstärke und –richtung ab. Der Skipper wird jeden Tag das genaue Fahrprogramm bestimmen und bespricht dazu die Möglichkeiten mit den Gästen. Die Crew wird alles daran setzen, dem geplanten Programm soweit wie möglich zu folgen und Ihnen eine abwechslungsreiche und aktive Woche bieten, in der Sie die herrliche Natur und kulturelle Elemente vollauf genießen können. Durch bestimmte (Wetter)-Umstände kann es allerdings passieren, dass sich evtl. Abfahrt- und Fahrzeiten ändern und/oder die Reihenfolge des Programms angepasst werden muss. Begeben Sie sich auf das Abenteuer und lassen Sie sich durch die Elemente leiten!

Nahrungsmittel Informationen


Falls Sie spezielle Wünsche bezüglich der Mahlzeiten haben (vegetarisch, oder z.B.  laktose- oder glutenfreie Diät), bitten wir Sie, diese direkt bei der Buchung anzugeben. Vegetarische Mahlzeiten sind jederzeit machbar, bei speziellen Diäten checken wir die Möglichkeiten. In einigen Fällen (wie z.B. laktose- oder glutenfrei) kann ein Aufpreis berechnet werden.

Wäscheinformationen


Wenn Sie Ihre Kleidung waschen lassen möchten, können Sie in verschiedenen Orten einen Waschsalon aufsuchen. Es ist leider nicht möglich, die Waschmaschine an Bord zu benutzen.

Haustiere


Es ist leider nicht erlaubt, Haustiere mit an Bord zu nehmen.

Rauchen


Innenräume der Schiffe sind Nichtraucherzonen: Nur auf dem Sonnendeck ist rauchen erlaubt. In allen Kabinen gilt aus Sicherheitsgründen ein gesetzliches Rauchverbot: Alle Kabinen / Schlafzimmer an Bord sind also immer Nichtraucherzimmer.

Weitere Infos zur Unterbringung


Die Betten in allen Kabinen (bis auf 3 Twins) sind normalerweise als Hotelbett (160 x 200 cm) aufgestellt und können in den meisten Kabinen auf vorherigem Wunsch als zwei Einzelbetten aufgestellt werden. DE HOLLAND hat einen geräumigen Salon mit großen Panoramafenstern auf dem Oberdeck; hier sind Restaurant, Bar und Lounge mit schönen Sitzecken untergebracht. Im Salon ist für die Gäste WLAN (Wi-Fi) verfügbar (begrenzte Datenpakete gratis/inklusive; weitere Datenpakete können online gekauft werden). Auf dem teils überdachten Sonnendeck laden Stühle und Liegen zum Verweilen ein. Auf einem separaten Teil des Sonnendecks werden die Fahrräder untergebracht. DE HOLLAND ist ein Nichtraucherschiff; auf dem Sonnendeck ist eine Raucherzone. Bordsprachen: Deutsch/Englisch (internationales Publikum, internationale Crew).

Technische Daten:
Baujahr: 1952, vollständige Renovierung: 2017/2018
Flagge: Niederlande; Länge: 78,3 m, Breite: 7,3 m
Passagiere: 68-72
Kabinen: 34
Crew: 11
Bordwährung: Euro
Kreditkarten: Visa, Eurocard, Master Card (nur mit PIN/Geheimzahl).

DISCLAIMER: Situation vom 21. Dez. 2017; vorbehaltlich Änderungen während des Baus

Reise-Tipps


  • Alle Highlights von Holland während Ihre Reise;
  • Kein Wechsel von Schiff oder Kabine;
  • ungefähr 110,- Euro/Pers. Rabatt im Vergleich zur separaten Buchung dieser Reisen.
  • Während der 14-tägigen Großen Holland-Rundreise werden für beide Tage, an denen ein Besuch der „Zaanse Schans“ geplant ist, an Bord optional weitere Radtouren durch die Dörfer Waterlands angeboten, um zu vermeiden, dass unsere Gäste zweimal das Freilichtmuseum Zaanse Schans besuchen.

Details zum Programm


Außerdem erkunden Sie die berühmtesten und bekanntesten historischen Städte im Westen der Niederlande, malerische Örtchen und schöne Landschaften im abwechslungsreichen "Grünen Herzen" Hollands, südlich von Amsterdam. Höhepunkte sind u. a. Amsterdam mit seinen wunderschönen Grachten, die Domstadt Utrecht, die Hafenstadt Rotterdam, Delft mit seiner weltberühmten Porzellanmanufaktur, die Käsestadt Gouda, die Windmühlen bei Kinderdijk (UNESCO Weltkulturerbe), die Silberstadt Schoonhoven, die historische Altstadt Haarlems und die Dünen und der Nordseestrand. 

Details zum Programm


Auch machen Sie einen Abstecher nach Stavoren in der Provinz Friesland am östlichen Ufer des IJsselmeers. Weitere Höhepunkte sind die Region Waterland, das Freilichtmuseum “Zaanse Schans”, die Altstadt von Alkmaar, die Städtchen Medemblik, Enkhuizen mit dem Zuiderzeemuseum, Hoorn und Volendam. Außerdem erkunden Sie die berühmtesten und bekanntesten historischen Städte im Westen der Niederlande, malerische Örtchen und schöne Landschaften im abwechslungsreichen “Grünen Herzen” Hollands, südlich von Amsterdam. Höhepunkte sind u. a. Amsterdam mit seinen wunderschönen Grachten, die Domstadt Utrecht, die Hafenstadt Rotterdam, Delft mit seiner weltberühmten Porzellanmanufaktur, die Käsestadt Gouda, die Windmühlen bei Kinderdijk (UNESCO Weltkulturerbe), die Silberstadt Schoonhoven, die historische Altstadt Haarlems und die Dünen und der Nordseestrand. Sie wohnen und reisen zwei Wochen lang in familiärer Atmosphäre in der gleichen Kabine an Bord des Schiffes De Holland, bereits seit vielen Jahren ein sehr beliebtes Schiff für Rad- und Schiffsreisen. Je nach Reisetermin haben Sie in der Saison 2017/18 die Wahl zwischen der Kombination Nord-Holland und anschließend Süd-Holland (2x), oder zuerst Süd-Holland und anschließend Nord-Holland (2x).

Nicht inkludierte Leistungen


  • Transfers zur/ab Anlegestelle in Amsterdam
  • Fahrräder bzw. E-Bike, andere Transfers, Parkgebühren, Eintrittsgelder & Ausflüge, Gebühren für Fähren während Radtouren
  • Getränke an Bord, Diätwünsche (ausschließlich vorher buchbar - in einigen Fällen kann ein Aufpreis berechnet werden); persönliche Versicherungen; Trinkgelder (fakultativ)
Regine R.
Rad und Schiff ist eine super Kombi, da man jeden Tag an einem anderen Ort ist. Am Abend vorher wird eine Route von der Reiseleitung vorgeschlagen und Sehenswürdigkeiten auf der Strecke erwähnt. Neben der herrlichen Landschaft ist das Radnetz super organisiert. Das leckere Essen und die Gemütlichkeit auf dem Schiff runden den entspannten Urlaub vollends ab.

Die "Google Maps" Karte dient nur zur Übersicht und zeigt nicht die exakte Route dieser Reise an.


Der Veranstalter dieser Reise ist "ebuchen.de". Die AGB des Veranstalters. (2023-2026)

nach
oben