ebucher Vorteile

Frühbucher-Rabatt %

Online-Rabatt %

info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Rad- und Schiffsreise ab Amsterdam an Bord der DE Holland | Nordholland-Rundreise (ID: 1787-1165)

Nirgends sonst in der Welt werden Sie ein solch faszinierendes Gebiet wie die niederländische Provinzen Nordholland und Friesland mit ihrer reichen Tradition, romantischen Fischerorten und Hafenstädtchen, malerischen Seen und den atemberaubenden Aussichten auf die Nordsee finden. Im Laufe der Woche an Bord Ihres schwimmenden Hotels, der De Holland, werden Sie ausreichend Gelegenheit bekommen, die typische niederländische Kultur in historischen Orten wie Alkmaar, Medemblik und Enkhuizen und auf den Inseln Texel und Marken kennenzulernen, wo Sie durch die flache Polderlandschaft radeln, die über Jahrhunderte umfassend von der Nordsee zurück gefordert wurde.
UVP 579,00 €
jetzt ab 551,00 €
pro Person

persönliches Angebot anfordern

Reisezeitraum wählen

Leistungen

  • 7 Übernachtungen an Bord in der gebuchten, klimatisierten Kategorie
  • Vollpension: 7x Frühstück, 6x Lunchpaket für Radtouren, 7x Drei-Gang-Diner
  • Benutzung von Bettwäsche und Handtücher
  • tägliche Kabinenreinigung
  • Begrüßungsgetränk
  • Individuelle, nicht geführte Radtouren
  • Detailliertes Kartenmaterial und deutschsprachige Routenbeschreibungen für tägliche Radtouren (1 x pro Kabine)
  • einige kurze Rundgänge
  • Musik-Abend an Bord
  • Gebrauch von WLAN/Wi-Fi im Aufenthaltsraum des Schiffes (beschränkte tägliche Datenmenge)
  • Kaffee und Tee ab Bord täglich bis 16:00 Uhr
  • GPS-Daten verfügbar
  • Reisepreis-Sicherungsschein

Unterbringung

DE Holland
De Holland ist ein mittelgroßes, familiär eingerichtetes Flusskreuzfahrtschiff, das in 1952 gebaut und in 2012 um 16 Meter verlängert worden ist. Im Winter 2017/2018 wurde das Schiff umfangreich renoviert und bekam eine Kompletterneuerung: eine neue Einteilung, größere und luxuriösere Kabinen und ein neues Innendesign. Das Schiff fährt unter niederländischer Flagge und Management und ist sehr beliebt und hervorragend für die Rad- und Schiffsreisen Nord- und Süd-Holland geeignet.
Beschreibung der Kabinen
Ab 2020: Auf dem Unterdeck befinden sich 24 Zweibettkabinen (10 m²). Drei Zweibettkabinen vorne im Schiff haben zwei Einzelbetten, die nebeneinander als Doppelbett (200 x 160 cm) aufgestellt sind, sowie ein Klappbett als optionales drittes Bett. 21 Zweibettkabinen haben zwei Einzelbetten, die nebeneinander als Doppelbett (200 x 160 cm) aufgestellt sind. Alle Kabinen verfügen über ein Fenster (80 x 40 cm), das jedoch aus Sicherheitsgründen nicht geöffnet werden kann.
Auf dem Oberdeck befinden sich neun identische Zweibettkabinen (10 m²) und eine Suite (13 m²); diese Kabinen verfügen über zwei Einzelbetten die nebeneinander als Doppelbett (200 x 160 Cm) aufgestellt sind. Alle Kabinen auf dem Oberdeck haben einen Französischen Balkon (bodentiefe, verglaste Schiebetür) anstelle eines Fensters.

Weitere Informationen finden Sie unter "FAQ/Wissenswertes".

Reise Charakteristika

  • Reisedauer:
    8 Tage / 7 Übernachtungen
  • Anreisetage:
    samstags
  • Gesamtlänge der Strecke:
    ca. 205 - 315 km
  • Länge der Tagesetappen:
    ca. 15 - 65 km pro Tag
  • Beschaffenheit der Radwege:
    einfache Tour
  • Verpflegung:
    Vollpension laut Leistungen

Übersicht der Termine

Reisezeitraum
Preis
Sa 05.10.2019 - Sa 12.10.2019
ab 722,00 € p P
Sa 28.03.2020 - Sa 04.04.2020
ab 551,00 € p P
Sa 04.04.2020 - Sa 11.04.2020
ab 646,00 € p P
Sa 11.04.2020 - Sa 18.04.2020
ab 646,00 € p P
Sa 18.04.2020 - Sa 25.04.2020
ab 693,00 € p P
Sa 25.04.2020 - Sa 02.05.2020
ab 741,00 € p P
Sa 02.05.2020 - Sa 09.05.2020
ab 788,00 € p P
Sa 09.05.2020 - Sa 16.05.2020
ab 788,00 € p P
Sa 16.05.2020 - Sa 23.05.2020
ab 826,00 € p P
Sa 23.05.2020 - Sa 30.05.2020
ab 826,00 € p P
Sa 30.05.2020 - Sa 06.06.2020
ab 826,00 € p P
Sa 06.06.2020 - Sa 13.06.2020
ab 864,00 € p P
Sa 13.06.2020 - Sa 20.06.2020
ab 864,00 € p P
Sa 20.06.2020 - Sa 27.06.2020
ab 864,00 € p P
Sa 27.06.2020 - Sa 04.07.2020
ab 864,00 € p P
Sa 04.07.2020 - Sa 11.07.2020
ab 864,00 € p P
Sa 11.07.2020 - Sa 18.07.2020
ab 864,00 € p P
Sa 18.07.2020 - Sa 25.07.2020
ab 864,00 € p P
Sa 25.07.2020 - Sa 01.08.2020
ab 864,00 € p P
Sa 01.08.2020 - Sa 08.08.2020
ab 864,00 € p P
Sa 08.08.2020 - Sa 15.08.2020
ab 864,00 € p P
Sa 15.08.2020 - Sa 22.08.2020
ab 864,00 € p P
Sa 22.08.2020 - Sa 29.08.2020
ab 864,00 € p P
Sa 29.08.2020 - Sa 05.09.2020
ab 864,00 € p P
Sa 05.09.2020 - Sa 12.09.2020
ab 864,00 € p P
Sa 12.09.2020 - Sa 19.09.2020
ab 826,00 € p P
Sa 19.09.2020 - Sa 26.09.2020
ab 788,00 € p P
Sa 26.09.2020 - Sa 03.10.2020
ab 741,00 € p P
Sa 03.10.2020 - Sa 10.10.2020
ab 693,00 € p P
Sa 10.10.2020 - Sa 17.10.2020
ab 646,00 € p P
Tag 1 (Sa): Amsterdam
Einschiffung und Check-in ab 14:00 Uhr in Amsterdam. Nutzen Sie die Gelegenheit um die Innenstadt zu entdecken, eine Shoppingtour zu unternehmen, eine Grachtenrundfahrt zu machen oder ein Museum zu besuchen. Begrüßungsgetränk, erstes Dinner und Tourenbesprechung an Bord. Erste Übernachtung in Amsterdam.

Tag 2 (So): Amsterdam – Zaandam | Zaandam  – “Zaanse Schans” – Alkmaar (44 Km)
Die erste Tour führt Sie durch kleine Dörfer und das wunderschöne flache und grüne Polderland. Der erste Haltepunkt ist das Freilichtmuseum „Zaanse Schans” (freier Eintritt),  ein altes, traditionelles Dorf mit urigen Holzhäusern, einer Käserei, einem traditionellen Holzschuhmacher und verschiedenen Windmühlen. Nach dem Besuch des Museums radeln Sie weiter durch das Land von Leeghwater, ein grünes, trockengelegtes Naturgebiet zwischen Amsterdam, Alkmaar und Hoorn. Besuchen Sie das ehemalige Walfischfängerdorf De Rijp und die Museumsmühle Schemerhorn. In Alkmaar erwartet Sie die De Holland in der Nähe der historischen Altstadt.

Alternativ Programm 2020:
Aufgrund der Arbeiten an den Schleusen von Zaandam im Jahr 2020 werden an einigen Abfahrten an Tag 2 und Tag 3 der Tour Änderungen unterliegen. Am zweiten Tag übernachten Sie in Enkhuizen anstelle von Alkmaar und einige Bustransfers sind inbegriffen.

Tag 2 (So): Amsterdam – Zaandam | Zaandam – Zaanse Schans – Alkmaar (44 km) | Alkmaar – Enkhuizen. 
Die erste Tour führt Sie durch kleine Dörfer und das wunderschöne flache und grüne Polderland. Der erste Haltepunkt ist das Freilichtmuseum „Zaanse Schans” (freier Eintritt), ein altes, traditionelles Dorf mit urigen Holzhäusern, einer Käserei, einem traditionellen Holzschuhmacher und verschiedenen Windmühlen. Nach dem Besuch des Museums radeln Sie weiter durch das Land von Leeghwater, ein grünes, trockengelegtes Naturgebiet zwischen Amsterdam, Alkmaar und Hoorn. Besuchen Sie das ehemalige Walfischfängerdorf De Rijp und die Museumsmühle Schemerhorn. Ein örtlicher Reiseleiter nimmt Sie mit auf einen geführten Rundgang durch das historische Stadtzentrum von Alkmaar. Am Ende des Nachmittags bringt Sie ein Bus zurück nach „De Holland“ in Enkhuizen. Enkhuizen ist eine wunderschöne Stadt aus dem 17. Jahrhundert am Ufer des IJsselmeeres mit einer reichen kulturellen und maritimen Tradition.

Tag 3 (Mo): Dünentour: Alkmaar – Alkmaar | Alkmaar – Den Helder (33 oder 40 Km)
Heute haben Sie die Gelegenheit, das wunderschöne Nordholländische Dünenreservat, ein 5.300 Hektar großes Wald- und Dünengebiet mit einzigartigen Landschaften, zu entdecken. In den Dünen wird das Trinkwasser für nahezu ganz Nordholland gewonnen. Nach einem Besuch am Strand und im Künstlerdorf Bergen radeln Sie zurück nach Alkmaar, wo Sie die schöne Altstadt besichtigen können. Am späten Nachmittag fährt das Schiff über den Nordholland-Kanal zum Marinehafen Den Helder.

Alternativ Programm 2020:
Aufgrund der Arbeiten an den Schleusen von Zaandam im Jahr 2020 werden an einigen Abfahrten an Tag 2 und Tag 3 der Tour Änderungen unterliegen.

Tag 3 (Mo): Dünentour:  Alkmaar – Den Helder (50 km.) 
Nach dem Frühstück bringt Sie ein Bus zurück nach Alkmaar, von wo aus die Radtour beginnt. Heute können Sie das wunderschöne Nordholländische Dünenreservat entdecken. Es handelt sich um ein 5.300 Hektar großes Wald- und Dünengebiet mit seinen einzigartigen Landschaften. In diesen Sanddünen wird das Trinkwasser für fast die gesamte Provinz Nord-Holland gewonnen, der Sandstrand ist einer der schönsten in den ganzen Niederlanden, der perfekte Ort, um den Wind im Haar zu spüren oder einfach die Aussicht zu genießen. In der Nähe – und sicherlich einen Besuch wert – liegt das Künstlerdorf Bergen. Dann geht es weiter durch die Dünen zum Marinehafen von Den Helder.

Tag 4 (Di): Den Helder – Oudeschild *| Insel Texel: Rundtour ab/bis Oudeschild  | Insel Texel – Den Oever (wahlweise 15 bis 65 Km)
Während des Frühstücks fährt die De Holland zur Insel Texel, wo Sie eine Radtour über die größte der niederländischen Nordseeinseln machen können. Sie fahren durch traumhafte Naturschutzgebiete und können am Strand eine Pause und evtl. eine kleine Baderunde einlegen. Vorschlag: fahren Sie die gut ausgeschilderte Thijsseroute durch malerische Orte und Landschaften (ca. 40 Km) und besuchen Sie die Seehundeauffangstation Ecomare. Zum Schluss können Sie noch bei der Bierbrauerei Texel in der Nähe von Oudeschild einkehren. Während des Abendessens fährt das Schiff über das Wattenmeer zum Festland nach Den Oever zurück.

* Überfahrt zur bzw. von der Insel Texel mit dem Schiff je nach Wettervorhersage evtl. am Vorabend bzw. am nächsten Morgen. Bei sehr ungünstigen Wetterbedingungen: Überfahrt Den Helder – Texel und zurück mit der großen Fähre (Preis ca. 5,- Euro/Pers., nicht inklusive - zahlbar vor Ort.).

Tag 5 (Mi): Den Oever – Stavoren | Südwest-Friesland: Rundtour ab/bis Stavoren (43 oder 55 Km)
Das Schiff überquert während des Frühstücks das IJsselmeer, um den Hafen von Stavoren in der Provinz Friesland anzulaufen. Hier können Sie entscheiden, ob Sie eine kürzere oder eine längere Radtour unternehmen möchten: besuchen Sie das Naturgebiet Gaasterland, streifen Sie durch den südlichen Teil der bekannten friesischen Seenplatte, oder kombinieren Sie die Tour. Sie verbringen den Abend im kleinen Hafen von Stavoren, eine der elf traditionsreichen Städte der Provinz.

Tag 6 (Do): Stavoren – Medemblik | Medemblik – Hoorn – Enkhuizen (30 oder 50 Km)
Frühmorgens überquert das Schiff wiederum das IJsselmeer. Nach dem Frühstück machen Sie eine kurze Radtour über den Deich am IJsselmeer direkt nach Enkhuizen, eine alte, geschichtsträchtige Stadt mit einer jahrhundertelangen Schifffahrtstradition, die einen wunderschönen Hafen, einen gut erhaltenen historischen Stadtkern und das überaus interessante “Zuiderzeemuseum” besitzt, das Sie nachmittags besuchen können. Die längere Radtour führt zunächst zur VOC-Stadt Hoorn, die im 17. Jhdt. zu den bedeutendsten Welthäfen gehörte. Machen Sie einen lohnenswerten Abstecher in die Altstadt. Durch einige malerische kleine Bauerndörfer fahren Sie nachmittags nach Enkhuizen. Nach dem Abendessen wird in Enkhuizen ein kurzer Spaziergang angeboten.

Tag 7 (Fr): Enkhuizen – Volendam | Volendam – Waterland – Amsterdam (35 oder 50 Km)
Am frühen Morgen fährt das Schiff nach Volendam. Am letzten Radtag entdecken Sie auf Ihrer Tour die wunderschöne Region Waterland mit ihren zahllosen kleinen Seen, Gräben und Kanälen. In der Nähe von Volendam können Sie einen Käsebauernhof besuchen. Und wenn Sie noch ein paar zusätzliche Kilometer fahren möchten, sollten Sie unbedingt einen Abstecher zur ehemaligen Insel Marken machen, um dann durch die wasserdurchzogene Landschaft von Waterland zurück zur Hauptstadt Amsterdam zu radeln. Hier haben Sie den ganzen Nachmittag und Abend Zeit, sich in Amsterdam umzuschauen. Wenn Sie am ersten Tag noch keine Grachtenrundfahrt unternommen haben, können Sie dies jetzt nachholen.

Tag 8 (Sa) Amsterdam
Ende Ihrer Reise. Ausschiffung nach dem Frühstück, bis 9.30 Uhr.


Gut zu wissen

    • Schräg gedruckte Streckenabschnitte werden mit dem Schiff zurückgelegt.
    • Alle Entfernungen sind Richtwerte für die vorgeschlagenen Radtouren.
    • Der geplante Routenverlauf kann aufgrund nautischer, technischer, wetterbedingter oder anderer unvorhergesehener Umstände geändert werden. So kann der Kapitän bei Hoch- oder Niedrigwasser entscheiden, dass die Strecke aus Sicherheitsgründen geändert werden muss. Dies wird nicht als Grund für einen kostenfreien Reiserücktritt anerkannt.
    • An Bord befindet sich ein kompetenter und mehrsprachiger Reiseleiter. Er/Sie informiert Sie während der täglichen Besprechungen über alle notwendigen Tourendetails. Sie fahren die Tour jedoch individuell, im eigenen Tempo, mit Hilfe der detaillierten Radkarte, GPS-Tracks und schriftlichen Routenbeschreibungen und -Tipps (an Bord erhältlich).  Der Reiseleiter fährt die täglichen Strecken auch selbst und ist bei einem möglichen Notfall oder einer technischen Fahrradpanne jederzeit auf seinem Handy erreichbar.
    • An Tagen mit zwei oder mehr Tourenoptionen können nicht alle der erwähnten Highlights besucht werden.
    • Falls Sie mal einen Tag eine Radpause einlegen möchten, können Sie an Bord bleiben und ganz entspannt die Fahrt mit dem Schiff zur nächsten Stadt genießen.
    • Die GPS-Tracks werden Ihnen ca. 4 Wochen vor Reiseantritt zugesandt.
    • Sie können Ihr Gepäck am Anreisetag bereits ab 11:00 Uhr an Bord bringen.


    (C)
    Mieträder
    7-Gang Nabenschaltung mit ausschließlich Handbremse, Gepäckträgertasche
    Preis: 80,- Euro/Rad

    E-Bike:
    7-Gang-Schaltung mit ausschließlich Handbremse
    begrenzte Anzahl verfügbar, nur auf Anfrage buchbar
    Preis: 180,- Euro/Rad

    Sonstige mögliche Leistungen
    Grachtenrundfahrt in Amsterdam:
    Dauer ca. 60 Min.
    Bitte buchen und bezahlen Sie Ihr Ticket vorab und holen Sie es an Bord am ersten Tag ab.
    Preis: 13,- Euro/Pers.
    Schiffseigene Mieträder sind Unisex-Cityräder der Marke Gazelle Chamonix und der Marke Velo de Ville C100, beiden mit niedrigem Einstieg, eine sehr leicht zu hantierende Shimano-Nexus 7-Gangschaltung mit NUR Handbremse, Gelsattel (Höhe einstellbar), Sicherheitsschloss am Rahmen und Gepäckträgertasche. 

    E-Bike
    E-Bikes bzw. elektrische Fahrräder/Pedelecs (nur auf Anfrage) der Marke „ Velo de Ville CEB 200“ haben 4 Unterstützungsstufen, 7-Gangschaltung, ausschließlich Handbremsen und bei normalem gebrauch einen Bereich ca. 60-65 km.
    Eigenes Rad
    Reisegäste können ohne Aufpreis bzw. Kosten eigene Fahrräder oder E-bikes mitbringen. Schiffsbesatzung und Veranstalter haften in diesem Fall nicht für evtl. Schäden, Verlust oder Diebstahl des eigenen Fahrrads.
    Bitte prüfen Sie vor Antritt der Reise, ob Ihr Rad verkehrstüchtig ist. 
    Anreise mit der Bahn

    Bahnhof:

    • Amsterdam

    Anreise mit dem PKW
    Parkmöglichkeiten auf Anfrage
    Anreise mit dem Flugzeug

    Nächst gelegener Flughafen:

    • Amsterdam

    Tagesgepäck

    Wir empfehlen folgende Dinge einzuplanen:

    • Sonnenhut
    • Sonnenbrille
    • Sonnenschutzcreme
    • Regenschutz
    • bequeme Schuhe
    • Windjacke bzw. Kleidung nach dem "Zwiebelprinzip" einpacken.

    Sonstige Informationen
    Die Reiseunterlagen sind in Deutsch und Englisch erhältlich.

    Weitere Infos zur Unterbringung


    Auf vorherigem Wunsch können in den meisten Kabinen die Betten, die normalerweise als Hotelbett aufgestellt sind, als zwei Einzelbetten aufgestellt werden.
    Alle 34 Kabinen an Bord der De Holland verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, ein Ventilationssystem, einen kleinen Kleiderschrank, Digital-TV, Mini-Safe, Föhn, 230 Volt Steckdosen und ein Badezimmer mit Waschbecken, Dusche und Toilette. Die Suite hat die gleiche Ausstattung wie die Superior-Kabinen aber ist jedoch deutlich größer.

    Beschreibung des Schiffes
    De Holland hat einen geräumigen Salon mit großen Panoramafenstern auf dem Oberdeck. Hier sind Restaurant, Bar und Lounge mit schönen Sitzecken untergebracht. WLAN (Wi-Fi) steht zur Verfügung Auf dem teils überdachten Sonnendeck laden Stühle und Liegen zum Verweilen ein. Hier können Sie sich entspannen und während der Fahr die Aussicht genießen. Auf einem separaten Teil des Sonnendecks werden die Fahrräder untergebracht.

    Fakten des Schiffes
    • Länge: 78,3 m
    • Breite: 7,3 m
    • Besatzung: 11
    • Kabinen: 34
    • Passagiere: 68-71 

    Stornobedingungen


    Für diese Reise gelten gesonderte Stornierungsbedingungen:
    Bei Stornierung gilt: 

    • Mehr als 84 Tage vor Abfahrtsdatum 20 %
    • 84 bis 42 Tage vor Abfahrtsdatum 30 %
    • 42 bis 28 Tage vor Abfahrtsdatum 60 %
    • 28 bis 1 Tag(e) vor Abfahrtsdatum 90 %
    • am Abfahrtstag oder später 100 %

    Details zum Programm


    Schon bald merkt man eindrücklich, dass in dem Spruch “Gott erschuf die Welt, aber die Niederländer erschufen Holland” (durch die umfassende Landgewinnung in dem Gebiet, das sie hier durchradeln), mehr als ein Funken Wahrheit steckt. Seit dem 17. Jahrhundert versuchte man intensiv, das durch die ständige Wasserabtragung verschwindende Land durch Schutzdeiche, Trockenpumpen von tiefliegenden Landgebieten und Bauen von Gezeitendämmen in kleinen Flüssen vor der Überflutung zu schützen. Wie gut das gelang, erkennt man heute an den flachen, grünen Polderlandschaften und seinen großen landwirtschaftlich genutzten Flächen. Die große Liebe zum Rad spiegelt sich in Holland in einem ausgedehnten Radwegenetz wider, das sich wie ein Netz über das ganze Land zieht. Sie werden über die bezaubernde Schönheit der Nordseestrände mit ihren hohen Sanddünen erstaunt sein – wer hat je behauptet, dass es keine Berge in Holland gibt?! Erleben Sie zudem die super radfreundliche Insel Texel, die schönen flachen Landschaften, verträumte kleine Bauerndörfer und malerische Hafenorte. Während des zweiten Teils der Tour entlang des IJsselmeers werden Sie viel über die alte Geschichte dieser Region erfahren. An einem Tag machen Sie einen Abstecher quer über das IJsselmeer nach Stavoren in der Provinz Friesland. Weitere Highlights sind das Freiluftmuseum “Zaanse Schans”, das historische Stadtzentrum von Alkmaar und die geschichtsträchtigen Hafenstädte Medemblik, Enkhuizen, Hoorn und Volendam und, natürlich, Amsterdam mit seinen zahllosen Grachten. All dies und noch so viel mehr gibt es für Sie zu sehen, wenn Sie sich für eine einwöchige Entdeckungstour. Während Ihrer Tour durch die Provinzen Nordholland und Friesland werden Sie auf Ihrem schwimmenden Hotel wohnen und reisen. 

    Details zum Programm


    Nord-Holland: Malerische Städtchen, Insel Texel und weites Polderland nördlich von Amsterdam Schon bald merkt man eindrücklich, dass in dem Spruch “Gott erschuf die Welt, aber die Niederländer erschufen Holland” (durch die umfassende Landgewinnung in dem Gebiet, das sie hier durchradeln), mehr als ein Funken Wahrheit steckt. Seit dem 17. Jahrhundert versuchte man intensiv, das durch die ständige Wasserabtragung verschwindende Land durch Schutzdeiche, Trockenpumpen von tiefliegenden Landgebieten und Bauen von Gezeitendämmen in kleinen Flüssen vor der Überflutung zu schützen. Wie gut das gelang, erkennt man heute an den flachen, grünen Polderlandschaften und seinen großen landwirtschaftlich genutzten Flächen. Die große Liebe zum Rad spiegelt sich in Holland in einem ausgedehnten Radwegenetz wider, das sich wie ein Netz über das ganze Land zieht. Sie werden über die bezaubernde Schönheit der Nordseestrände mit ihren hohen Sanddünen erstaunt sein – wer hat je behauptet, dass es keine Berge in Holland gibt?! Erleben Sie zudem die super radfreundliche Insel Texel, die schönen flachen Landschaften, verträumte kleine Bauerndörfer und malerische Hafenorte. Während des zweiten Teils der Tour entlang des IJsselmeers werden Sie viel über die alte Geschichte dieser Region erfahren. An einem Tag machen Sie einen Abstecher quer über das IJsselmeer nach Stavoren in der Provinz Friesland. Weitere Highlights sind das Freiluftmuseum “Zaanse Schans”, das historische Stadtzentrum von Alkmaar und die geschichtsträchtigen Hafenstädte Medemblik, Enkhuizen, Hoorn und Volendam und, natürlich, Amsterdam mit seinen zahllosen Grachten. All dies und noch so viel mehr gibt es für Sie zu sehen, wenn Sie sich für eine einwöchige Entdeckungstour auf dem Schiff De Holland entscheiden. Während Ihrer Tour durch die Provinzen Nordholland und Friesland werden Sie auf Ihrem schwimmenden Hotel, dem Schiff De Holland wohnen und reisen. Ein auf dieser Strecke schon seit vielen Jahren sehr beliebtes Schiff  bei Radtouristen. Das eindrucksvolle 78 Meter lange Schiff bietet bis zu 80 Radfahrern für eine Woche eine komfortable Unterkunft und viel Gastfreundschaft.

    Nicht inkludierte Leistungen


    • Transfers zur/ab Anlegestelle in Amsterdam
    • Fahrräder
    • Transfers
    • Parkgebühren
    • Eintrittsgelder & Ausflüge
    • Gebühren für Fähren während Radtouren
    • Kaffee- und Tee an Bord nach 16 Uhr
    • Persönliche Versicherungen
    • Trinkgelder (fakultativ)
    • alles, was nicht unter "Leistungen" aufgeführt ist, ist auch nicht inklusive. 

    Kinderermäßigung


    Kinder sind grundsätzlich herzlichst Willkommen an Bord. Bitte überlegen Sie aber vor Buchung, ob Sie Ihrem Kind tägliche Fahrradtouren von ca. 20-55 km zutrauen. Kinderräder bzw. Kindersitze sind mitzubringen. Selbstverständlich können Sie sich (Kinder bis 18 J. nur unter Begleitung) auch einen oder mehrere Tage an Bord aufhalten. Kinderermäßigung und Kinderräder auf Anfrage.
    Regine R.
    Rad und Schiff ist eine super Kombi, da man jeden Tag an einem anderen Ort ist. Am Abend vorher wird eine Route von der Reiseleitung vorgeschlagen und Sehenswürdigkeiten auf der Strecke erwähnt. Neben der herrlichen Landschaft ist das Radnetz super organisiert. Das leckere Essen und die Gemütlichkeit auf dem Schiff runden den entspannten Urlaub vollends ab.
    Klaus Peter S.
    Wir haben nun das 2.Mal bei diesen Reiseunternehmen gebucht und sind wieder positiv überrascht über das ganze Paket von der Anreise der Unterbringung auf dem Schiff und vor allen über die Tourenplanungen die wieder sehr schön zusammengestellt waren.Die Crew auf den Schiff war wieder sehr freundlich und nett und es hat Spaß gemacht auf den Schiff DE Holland Gast zu sein.Höhepunkt war natürlich der Piratenabend der sehr schön von der Besatzung interpretiert wurde.Das Essen der Dicken Rippe war absolut der Höhepunkt! Dann waren die Radtouren wunderschön durch Landschaft und Sehenswürdigkeiten geprägt,Fazit:wir besuchen gern wieder die Niederlande weil dies ein wunderbares Land ist und die Menschen sehr hilfsbereit und freundlich sind.(einen besonderen Dank an unsere sehr nette Reiseleiterin die alles wunderbar erklärt hat und für offene Fragen immer für uns da war) Im Namen meiner Familie und meinen Freunden die mit uns diese Tour gemacht haben möchte ich mich bei allen bedanken die uns einen wunderschönen Urlaub ermöglichten.Wir kommen wieder! Mit freundlichen Gruß H. aus Ilmenau (Thüringen)
    Peter R.

    Die "Google Maps" Karte dient nur zur Übersicht und zeigt nicht die exakte Route dieser Reise an.

    Rad- und Schiffsreise durch Holland und Flandern an Bord der MS Magnifique II

    Während dieser 8-tägigen Reise werden Sie mit dem Rad das wunderschöne Zeeland und Westflandern auf dem nagelneuen Schiff MS Magnifique II entdecken.

    Rad- und Schiffsreise durch Holland und Flandern an Bord der MS Fluvius

    Während der 8-tägigen Reise von Samstag bis Samstag werden Sie die Städte Amsterdam, Utrecht, Antwerpen, Gent und Brügge besuchen - jede für sich mit eigenem Flair und zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

    Rad- und Schiffsreise durch Holland zur Tulpen-Blüte - Tulpen-Cruise

    Es gibt einfach keine schönere Art, die berühmten holländischen Tulpen im Garten Amsterdams zu erleben, als bei einer 5- oder 8-tägigen Reise an Bord der MS Fluvius, MS Magnifique I, II oder MS Magnifique II

    Müller-Städtetour nach Amsterdam

    Lassen Sie sich während eines Wochenendtrips in die pulsierende Metropole von dem besonderen Flair der niederländischen Hauptstadt verzaubern.

    Sternradtour ab Amsterdam

    Bei dieser Reise logieren Sie in einem radfahrerfreundlichen Hotel in Amsterdam. Sie können selbst jeden Tag entscheiden, was Sie sehen möchten und wohin Sie fahren möchten.

    Nordholland Radrundtour ab Amsterdam

    Diese Tour führt Sie mit relativ kurzen Tagesstrecken zu den Höhepunkten Hollands: einzigartige niederländische Städte mit typisch holländischem Charakter .

    Ijsselmeer und Flevoland Radrundreise ab Amsterdam

    Die IJsselmeer Tour wird Sie überraschen! Hervorragend sind die Bedingungen für Radtouristen.

    Südholland Radrundtour ab Amsterdam über Leiden, Delft und Gouda

    Im Herzen Hollands, in den schönen alten Städten, haben einst große Maler und die Prinzessinnen und Prinzen des Königshauses Oranien gelebt.

    Nord- und Südholland Radrundtour ab Amsterdam

    Diese wunderbare Reise in der Region des Blumenzwiebelanbaus ist von April bis Mitte Mai zu empfehlen. Dies ist der Zeitraum, in dem Sie am ehesten die Tulpenfelder in voller Blüte erleben können.

    Rad- und Schiffsreise durch Holland an Bord der MS Sarah

    Entdecken Sie die zauberhaften flachen und grünen Landschaften, die durch die Flüsse Vecht, Niederrhein, Waal, Linge und Maas geformt wurden.


    Der Veranstalter dieser Reise ist "ebuchen.de". Die AGB des Veranstalters. (2023-2024)

    nach
    oben