ebucher Vorteile

Frühbucher-Rabatt %

Online-Rabatt %

info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Dolomiten-Wanderreise von Brixen bis zum Pragser Wildsee und weiter nach nach Niederdorf oder Toblach | 7 Übernachtungen (ID: 1821-1279)

Auf jeder einzelnen Wanderung erwarten Sie großartige Bergpanoramen der weltberühmten Dolomiten. Am Fuße der Aferer Geisler, des Peitlerkofels, des Heiligkreuzkofels bis hin zum Pragser Wildsee führen die Wanderwege durch teils wenig berührte Gebiete der Dolomiten. Nicht nur die Landschaften verändern sich, sondern auch die Sprache und die damit verbundene Kultur: vom deutschsprachigen Brixen ins landinischsprachige Gadertal. Bei manchen Viles, wie die Ladiner Ihre eng bebauten Weiler nennen, scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Eines der Juwelen der Dolomiten erwartet die Wanderer am Ende der Reise: der Pragser Wildsee. Unter der gewaltigen Nordwand des Seekofels schimmert das Wasser smaragdgrün.
UVP 649,00 €
jetzt ab 617,00 €
pro Person

persönliches Angebot anfordern

Reisezeitraum wählen

Verfügbare Varianten:

Leistungen

  • 7 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet oder erweitertem Frühstück
  • Informationsgespräch zur Wanderwoche
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Transfer an Tag 2 von Brixen nach Palmschoss
  • Ticket Sessellift Heiligkreuzkofel
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Telefonische Servicehotline für die Dauer der Wanderwoche

Unterbringung

Hotels der guten 3***Sterne Kategorie

Reise Charakteristika

  • Reisedauer:
    8 Tage / 7 Übernachtungen
  • Anreisetage:
    samstags
  • Länge der Tagesetappen:
    ca. 2 - 8 Stunden pro Tag
  • Beschaffenheit der Wanderwege:
    Schwierigkeitsgrad: Mittel
    Die Wanderstrecke verläuft entlang markierter Berg- und Wanderwege. Die Tour ist für jedermann mit einer guten Grundkondition geeignet. Kletterkenntnisse sind nicht notwendig. Die Wanderreise ist für Kinder ab 16 Jahren geeignet.
  • Verpflegung:
    Frühstück laut Leistungen

Übersicht der Termine

Reisezeitraum
Preis
Sa 22.06.2019 - Sa 29.06.2019
ab 617,00 € p P
Sa 29.06.2019 - Sa 06.07.2019
ab 617,00 € p P
Sa 20.07.2019 - Sa 27.07.2019
ab 692,00 € p P
Sa 27.07.2019 - Sa 03.08.2019
ab 692,00 € p P
Sa 31.08.2019 - Sa 07.09.2019
ab 692,00 € p P
Sa 07.09.2019 - Sa 14.09.2019
ab 692,00 € p P
Sa 14.09.2019 - Sa 21.09.2019
ab 692,00 € p P
1.Tag: Anreise nach Brixen
Individuelle Anreise zum Ausgangshotel in Brixen.

2. Tag: Brixen – Würzjoch, Aufstieg ca. 950 Hm, Abstieg ca. 650 Hm / ca. 6-7 Std.
Ein Shuttle bringt Sie zum an der Südseite der Plose gelegenen Ort Palmschoss. Nachdem Sie einige Höhenmeter überwunden haben, wandern Sie gemütlich entlang saftiger Almwiesen, immer Richtung Peitlerkofel. Genießen Sie das herrliche Panorama auf die Aferer Geisler, den mächtigen Schlern und die Seiser Alm. Das erste Stück unserer Wanderung führt entlang dem Dolomiten Panoramaweg bis zum Gebirgspass Würzjoch, welches das Eisacktal mit dem Gadertal verbindet.

3. Tag: Würzjoch – Abtei/Badia; Aufstieg ca. 525 Hm, Abstieg ca. 1.200 Hm / ca. 7-8 Std
Der Peitlerkofel (ladinisch Sass de Pütia) ist mit 2.875 m der höchste Berg der Peitlerkofelgruppe. Es gehört zum UNESCO Weltnaturerbe und weist Vorkommnisse aller typischen Gesteinsschichten der Dolomiten auf. Die Rundwanderung am Fuße dieses gewaltigen Felsenstocks liefert beeindruckende Ausblicke und die Flora sucht ihresgleichen. Wundern Sie sich nicht wenn sie über Ihren Köpfen immer wieder Rufe hören, diese stammen von Kletterbegeisterten, welche Ihr Können in der Nordwand unter Beweis stellen.
Dem gut ausgeschilderten Weg folgend, gelangen Sie zum höchsten Punkt, dem sogenannten Göma-Joch. Der Steig schlängelt sich nun hinunter nach St. Martin in Thurn. Nach einem kurzen Gegenanstieg gelangen Sie über einen Schotterweg nach Abtei.

4. Tag: Seeweg in Abtei; Aufstieg ca. 360 Hm, Abstieg ca. 350 Hm / ca. 2-3 Std
Der Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Genießen Sie die einzigartige Bergwelt des Gadertals. Wir schlagen Ihnen folgende kurze Wanderung vor: über sanft grüne Wiesen und unter den Felswänden der Gardenacia mit Blick zum Heiligkreuzkofel und Lavarella, führt diese kurze Wanderung zum Lêch dlà Lunch weiter zum Lêch da Sompunt und wieder zurück nach Abtei.

5. Tag: Abtei/Badia – La Val/Wengen; Aufstieg ca. 870 Hm, Abstieg ca. 840 Hm / ca. 5-6 Std. Alternative: Start Heilig Kreuz Hospiz: Aufstieg ca. 170 Hm, Abstieg ca. 840 Hm / ca. 4-5 Std.
Von Abtei ausgehend führt Sie der Weg zum Heilig Kreuz Hospiz auf 2.045 m. Genießen Sie den herrlichen Ausblick auf die gegenüberliegenden Gipfel der Gardenacia. Wer möchte kann diesen Abschnitt der Tour gemütlich mit dem Sessellift bewältigen (Ticket inklusive). Die Wanderung führt Sie durch die Armentara Wiesen. Kaum ein anderes Gebiet Südtirols hat eine vergleichbare Vielfalt an Lebensräumen aufzuweisen wie diese Gegend. Feuchtlebensräume, Mager- bzw. Fettwiesen, Brachflächen und Lärchenwiesen liegen hier auf engstem Raum nebeneinander. 61 verschiedene Vogelarten leben hier und werden Sie durch Ihren Gesang begleiten. Unter den mächtigen Gipfeln des Zehner und der Neunerspitze vorbei, schlängelt sich der Weg nach La Val/Wengen.

6. Tag: La Val/Wengen – St. Vigil;
Kurze Variante: Aufstieg ca. 500 Hm, Abstieg ca. 675 Hm / ca. 3-4 Std.
Variante mit Aussichtsberg Crusc da Rit: Aufstieg ca. 675 Hm, Abstieg ca. 925 Hm / ca. 4-5 Std.
Das landwirtschaftlich geprägte La Val (Wengen) zählt zu den weniger bekannten Destinationen in Alta Badia, doch Natur- und Kulturlandschaft stehen den anderen Gemeinden in nichts nach. Ausgehend vom Dorf, folgen Sie dem Besinnungsweg, der zuerst zur St.-Barbara-Kirche hinaufführt. Dieses schöne Gotteshaus aus dem 15. Jh. zählt zu den Wahrzeichen von La Val. Gleich dahinter befinden sich der Turm der alten Pfarrkirche, sowie die Höfe von Altwengen. In stetiger Steigung, vorbei an verschiedenen Weilern, genannt Viles, geht´s zum höchsten Punkt mit hochgelegenen Almflächen. Der Weg führt nun stets abwärts und in der Ferne sehen Sie bereits das Dorf St. Vigil.
Wer möchte kann einen kurzen Abstecher auf den Aussichtsberg Crusc da Rit unternehmen.

7. Tag: St. Vigil – Pragser Wildsee; Aufstieg ca. 1100 Hm, Abstieg ca. 800 Hm / ca. 6-7 Std.
Die letzte Etappe der Reise führt durch eine wenig begangene Berglandschaft. Durch das Val Fojedöra führt die Schotterstraße zum höchsten Punkt Somamunt, erst mäßig dann etwas steiler bergauf. Der einsam gelegene Hochalpensee/Lé de Fojedöra auf 2.252 m eignet sich für eine Rast. Der Weg über die Hochalpe Fojedöra führt vorbei an einer bewirtschafteten Alm. Durch das Grünwaldtal schlängelt sich der Pfad hinunter. Der Blick auf den Pragser Wildsee am Ende der Tour wird Sie für die Anstrengungen belohnen.

8. Tag: Abreise aus Niederdorf/Toblach
Individuelle Abreise oder Möglichkeit der Verlängerung.



mögliche Zusatznächte
Zusatznacht Ü/F in Brixen:
im Doppelzimmer: 69,- Euro/Pers.
im Einzelzimmer: 84,- Euro

Zusatznacht Ü/F in Niederdorf/Toblach:
auf Anfrage
Anreise mit der Bahn

Bahnhof:

  • Brixen
  • Niederdorf
  • Toblach

Anreise mit dem PKW

Mit dem Auto über die Brennerautobahn (A22) nach Brixen oder über die Felbertauernstraße nach Lienz in Osttirol, über die österreichisch-italienische Grenze und weiter auf der SS49 durch das Pustertal nach Brixen.

Parkmöglichkeiten in Brixen beim Ausgangshotel:

  • Hotelgarage: ca. 45,- Euro/Woche; 9,- Euro/Tag (ca. 50,-  Euro/Woche; 10,- Euro/Tag im August)
  • Hoteleigener Parkplatz: ca. 18,- Euro/Woche

Keine Vorreservierung möglich; Zahlung vor Ort direkt im Hotel.


Anreise mit dem Flugzeug

Die nächstgelegenen Flughäfen sind:

  • Innsbruck (ca. 83 km)
  • Verona Villafranca (ca. 191 km)
  • Treviso (ca. 228 km)
  • Venedig Marco Polo (ca. 313 km).

Informationen zum Gepäcktransfer
Ihr Gepäck ist keine Last! Unbeschwert wandern Sie in den Tag, ohne unnötigen Ballast auf dem Rücken. Wir holen Ihr Gepäck im Laufe des Tages im Hotel ab und bringen es zur nächsten Unterkunft, wo es am späten Nachmittag bereits für Sie bereit steht. So verbringen Sie den Tag nur mit dem, was Sie für unterwegs brauchen, müssen aber nicht auf Ihr Lieblingsbuch am Abend verzichten. Bedenken Sie, dass Ihr Gepäck im Laufe der Woche mehrmals verladen wird. Um den Gepäckinhalt zu schonen und um Schäden oder Abnützungserscheinungen am Koffer selber zu vermeiden, verwenden Sie bitte handliche, strapazierfähige Koffer. Aus logistischen Gründen ist die Anzahl der Gepäckstücke pro Person auf einen Koffer von max. 20 kg beschränkt. Informationen zur genauen Abgabe- und Rückgabezeit des Gepäcks erhalten Sie rechtzeitig vor Anreise mit den Reiseunterlagen. 
Tagesgepäck
Wir empfehlen folgende Dinge einzuplanen:
  • Sonnenhut
  • Sonnenbrille
  • Sonnenschutzcreme
  • Regenschutz
  • bequeme (Wander-)schuhe
  • Windjacke bzw. Kleidung nach dem "Zwiebelprinzip" einpacken.
  • Reiseapotheke
  • ggf. einen Wanderstock
  • ggf. Badesachen

Reiseunterlagen
Auch wenn Sie die individuelle Reiseform gewählt haben, müssen Sie sich nicht alleine in der „Wildnis“ zurechtfinden. Wir stellen Ihnen eine gut ausgearbeitete und detaillierte Wegbeschreibung mit Kartenmaterial zur Verfügung und geben Ihnen zusätzlich interessante Informationen über Land und Leute. Nach Eingang des gesamten Rechnungsbetrages erhalten Sie von uns etwa zwei bis drei Wochen vor Reisebeginn per Post oder E-Mail die wichtigsten Reiseinformationen sowie die Liste der für Sie gebuchten Hotels. Ausführliche Unterlagen (detailliertes Kartenmaterial, ausführliche Routenbeschreibungen, zusätzliches Prospektmaterial,…) werden Ihnen im Anreisehotel übergeben, ebenso wie eventuell gebuchte Leihräder. Wir stellen Ihnen pro gebuchtes Zimmer je ein Unterlagenpaket zur Verfügung. 
Benötigte Dokumente
Bitte führen Sie stets einen Personalausweis und/oder Reisepass bei sich. 
Sonstige Informationen
Die Reiseunterlagen sind in Deutsch und Englisch erhältlich.

Häufig gestellte Fragen


Alle Angaben bzgl. Kilometer, Höhenunterschied und Dauer etc. sind ca.-Angaben.

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Minderjährige Personen können an der Reise nicht ohne einen Erziehungsberechtigten bzw. eine von diesem berechtigte Begleitperson teilnehmen.

Bei diesem Angebot handelt es sich um eine Pauschalreise gemäß § 3 zu Art. 250 EGBGB/ bzw §651 BGB

Schlechtwetter Informationen


Obwohl wir unser Bestes für die perfekte Gestaltung Ihres Urlaubes geben, sind auch wir, was das Wetter betrifft, machtlos. Deshalb heißt es auch an solchen Tagen „rein in die Wanderschuhe“ und los. Mit der richtigen Regenkleidung kann auch ein Schlechtwettertag gut bewältigt werden. Und sollte der Regen gar nicht nachlassen, so besteht auf einigen Etappen die Möglichkeit die Strecke mit öffentlichen Verkehrsmitteln (nicht inklusive!) zu überbrücken.

Nahrungsmittel Informationen


Unverträglichkeiten etc. bitte in der Buchungsstrecke im Feld unter "Sonstiges" eintragen. Aufpreis ggf. vor Ort zahlbar.

Häufig gestellte Fragen


Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. 

Häufig gestellte Fragen


Bei diesem Angebot handelt es sich um eine individuelle Reise, die Sie in Eigenregie mit Hilfe von Reiseunterlagen gestalten. Über die Gruppengröße / -zusammensetzung bei der Teilnahme an einzelnen inkludierten Bausteinen kann vorab keine verbindliche Aussage getroffen werden. 

Mindestteilnehmerzahl


Für diese Reise ist keine Mindestteilnehmerzahl erforderlich. 

Sehenswürdigkeiten


  • Die Bischofsstadt Brixen (Brixner Dom & Kreuzgang, Hofburg mit Krippensammlung)
  • Die Dolomiten - UNESCO Weltnaturerbe
  • Großartige Ausblicke auf die Aferer Geisler, den Peitlerkofel, Gardenacia, Heiligkreuzkofel
  • Das Heilig Kreuz Hospiz - Landschaft, faszinierende Kunst und ein Hauch Geschichte
  • Blütenvielfalt auf den Armentara Wiesen und rund um den Peitlerkofel
  • Naturparkhaus St. Vigil
  • Naturpark Fanes-Sennes-Prags
  • Naturjuwel Pragser Wildsee

Häufig gestellte Fragen


Ab 5 Personen sind Sondertermine auf Anfrage möglich.

Nicht inkludierte Leistungen


  • An- und Abreise
  • Versicherungen
  • Ortstaxe, soweit fällig

Die "Google Maps" Karte dient nur zur Übersicht und zeigt nicht die exakte Route dieser Reise an.


Der Veranstalter dieser Reise ist "ebuchen.de". Die AGB des Veranstalters. (2173-2174)

nach
oben