info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

3 Länder Radreise ab Aachen - Rundtour durch Eifel, Flandern und Limburg | 6 Übernachtungen - Bummeltour (ID: 1982-1593)

Aachen 3-Länder-Bummeltour. Sie starten in der sehenswerten Domstadt Aachen und radeln gemütlich entlang des Flüsschens Rur über die historische Festungsstadt Jülich bis in die holländische Grenzstadt Roermond. Hier mündet die Rur in die Maas. Freuen Sie sich auf diesen abwechslungsreichen Flusslauf, denn die Maas bietet schönste und bestens ausgebaute  Radwege bis in die mittelalterliche Universitätsstadt Maastricht mit ihrer lebendigen Kulturszene. Dabei radeln Sie munter hin und her im holländisch-belgischen Grenzgebiet. Besuchen Sie in diesem Freizeiteldorado schmucke Städtchen wie die weiße Stadt Thorn oder Alt-Rekem, welches 2008 zum „Schönsten Ort Flanderns“ gewählt wurde. Den kulturellen Höhepunkt der Rundtour bildet die Schlussetappe von Maastricht nach Aachen durch die Provinz Süd-Limburg mit ihren vielen pittoresken Dörfern, Schlössern, Burgen und Kirchen und der faszinierenden unterirdischen Höhlenwelt von Valkenburg. 
UVP 685,00 €
jetzt ab 651,00 €
pro Person

persönliches Angebot anfordern

Reisezeitraum wählen

Leistungen

  • 6 Übernachtungen mit Frühstück
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Radwanderkarte mit eingezeichneter Route
  • Detaillierte Routenbeschreibung
  • Tipps zur Reisevorbereitung
  • Touristische Informationen
  • 7-Tage-Hotline-Service

Unterbringung

Kategorie A: 
Komfortable Mittelklassehotels, im Zentrum

Alle Zimmer mit DU/WC oder Bad/WC

Reise Charakteristika

  • Reisedauer:
    7 Tage / 6 Übernachtungen
  • Anreisetage:
    sonntags
  • Beschaffenheit der Radwege:
    Diese Radtour verläuft zu 80% auf Radwegen mit zum Teil auch hügeligen Tagesetappen zwischen 35 und 55 km.
  • Verpflegung:
    Frühstück
  • Gesamtlänge der Strecke:
    ca. 314 km
  • Länge der Tagesetappen:
    ca. 35 - 55 km pro Tag

Übersicht der Termine

Reisezeitraum
Preis
Kostenfreies Angebot
So 19.04.2020 - Sa 25.04.2020
ab 651,00 € p P
So 26.04.2020 - Sa 02.05.2020
ab 651,00 € p P
So 03.05.2020 - Sa 09.05.2020
ab 651,00 € p P
So 10.05.2020 - Sa 16.05.2020
ab 711,00 € p P
So 17.05.2020 - Sa 23.05.2020
ab 711,00 € p P
So 24.05.2020 - Sa 30.05.2020
ab 711,00 € p P
So 07.06.2020 - Sa 13.06.2020
ab 711,00 € p P
So 14.06.2020 - Sa 20.06.2020
ab 711,00 € p P
So 21.06.2020 - Sa 27.06.2020
ab 711,00 € p P
So 12.07.2020 - Sa 18.07.2020
ab 711,00 € p P
So 19.07.2020 - Sa 25.07.2020
ab 711,00 € p P
So 26.07.2020 - Sa 01.08.2020
ab 711,00 € p P
So 02.08.2020 - Sa 08.08.2020
ab 711,00 € p P
So 09.08.2020 - Sa 15.08.2020
ab 711,00 € p P
So 16.08.2020 - Sa 22.08.2020
ab 711,00 € p P
So 23.08.2020 - Sa 29.08.2020
ab 711,00 € p P
So 30.08.2020 - Sa 05.09.2020
ab 711,00 € p P
So 06.09.2020 - Sa 12.09.2020
ab 711,00 € p P
So 13.09.2020 - Sa 19.09.2020
ab 711,00 € p P
So 20.09.2020 - Sa 26.09.2020
ab 711,00 € p P
So 27.09.2020 - Sa 03.10.2020
ab 651,00 € p P
So 04.10.2020 - Sa 10.10.2020
ab 651,00 € p P
So 11.10.2020 - Sa 17.10.2020
ab 651,00 € p P
1. Tag Aachen Anreise
Freuen Sie sich auf die alte Domstadt Aachen und auf den berühmten Aachener Dom. Er wurde 1978 als erstes deutsches Bauwerk in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Der Dom ist die Krönungskirche von 30 deutschen Königen, die Begräbnisstätte Karls des Großen und bis heute eine bedeutende Wallfahrtskirche. Sehenswert ist auch die einzigartige Domschatzkammer. Bummeln Sie gemütlich durch die Stadt, staunen Sie über das historische Rathaus aus dem 14. Jh., das zur Besichtigung einlädt und besuchen Sie das neue Stadtmuseum. Eine Sache ist in Aachen Pflicht: kosten Sie die berühmten „Aachener Printen“ , die hier nicht nur zur Weihnachtszeit in vielfältigen Geschmacksrichtungen angeboten werden.

2. Tag Aachen – Jülich ca. 35 km + mit Zugfahrt
Die erste Etappe am Morgen führt Sie direkt zum Aachener Bhf. und mit einer 12minütigen Bahnfahrt hinaus aus der Stadt nach Eschweiler. Endlich schwingen Sie sich auf die Räder und folgen dem kleinen Flüsschen Inde vorbei am Haus Palant bis nach Lamersdorf. Hier, am Fuße der Goltsteinkuppe, lohnt ein Abstecher hinauf zum Indemann, dessen Aussichtsplattform spektakuläre Weitblicke in den angrenzenden Braunkohletagebau „Inden“ bietet. Wie auch immer Sie sich entscheiden, Ihre flache Radetappe führt auf jeden Fall direkt am Rand des Abbaugebietes entlang. Vorbei am idyllischen Lucherberger See, dessen Westufer mit seinen seltenen Vogelarten als Naturschutzgebiet ausgewiesen ist, erreichen Sie die ‚Rur‘.  Nun folgen Sie diesem quirligen Flusslauf bis Jülich, wo noch ein Besuch der Zitadelle lohnt.

3. Tag Jülich – Effeld ca. 41 km
Wie schön! Es erwartet Sie ein ganzer Tag auf dem vielseitigen RurUfer-Radweg! Hier dominieren weite offene Ackerflächen im Wechsel mit kleinen Dörfern, nicht umsonst war diese fruchtbare Landschaft einst die Kornkammer des „Heiligen Römischen Reiches“. Sie radeln auf dem gut beschilderten flachen Radweg meist direkt am idyllischen Flusslauf entlang. Manche Baggerseen unterwegs locken mit abwechslungsreichen Badepausen. Besonders der Effelder Waldsee mit seinem feinen Sandstrand und der schönen Ausflugsterrasse in unmittelbarer Hotelnähe, laden zum Sonnenuntergang ein.

4. Tag Effeld – Maaseik ca. 51 / 55 km
Heute lockt eine abwechslungsreiche Etappe in den Fahrradsattel. Schon nach kurzer Fahrt überqueren Sie die Grenze und radeln auf schönsten holländischen Radwegen. Schloss Daelenbrook und die romanische Basilika in Sankt Odilienberg liegen sehenswert am Wegesrand bevor Sie in der alten Hansestadt Roermond die Rurmündung erreichen. Die vielen denkmalgeschützten Bauwerke in der Innenstadt werden überragt von der Kathedrale und ein Bummel durch die Fußgängerzone ist ein absoluter Höhepunkt dieser Reise.   Von nun an ist die schiffbare Maas Ihr neuer Wegbegleiter. Sie radeln über Dammwege und über bestens ausgebaute und beschilderte Radwege durch diese vielgestaltige Gewässerlandschaft. Am Nachmittag  lockt das weiße Städtchen Thorn mit dem denkmalgeschützten Dorfkern und der schönen Abteikirche zu einem lohnenswerten Stopp. Nun ist es nicht mehr weit bis zum Hotel in Maaseik in Belgien und damit sind Sie an einem Tag in drei Ländern geradelt!

5. Tag Maaseik – Maastricht ca. 44 km
Entlang der Maas wechseln Sie mit dem Radweg heute immer wieder die Ländergrenze, denn Sie radeln durch das schmalste Stück der Niederlande, die hier nur 4,8 km breit ist. Die Maas bildet hier die Grenze zwischen Holland und Belgien. Staunen Sie über Altarme, die als Naturschutzgebiete ausgewiesen sind und über die vielen Maas-Seen, die vielfältigen Wassersport ermöglichen. Hier schlägt das Herz dieser besonderen Fahrradregion, die Naturliebhaber und Freizeitsportler gleichermaßen beglückt und mit schönsten Cafés und Biergärten zum Pausieren einlädt! Am Nachmittag lockt das sehenswerte Kirchdorf „Oud-Rekem“, welches 2008 zum ‚schönsten Dorf von Flandern‘ gekürt wurde, ehe Sie schließlich die mittelalterliche Universitätsstadt Maastricht erreichen. Bummeln Sie durch das historische Stadtzentrum, das ca. 1500 Denkmäler beheimatet, staunen Sie über die gotische Johanniskirche (Sint Janskerk) und besuchen Sie die romanische St.-Servatius-Basilika mit ihrer bedeutenden Sakralkunstsammlung. Am Abend schließlich lockt Maastricht mit einer Vielzahl internationaler Restaurants und einer lebendigen Kulturszene.

6. Tag Maastricht – Aachen ca. 45 km
Wieder ein neues Landschaftsbild erwartet  Sie heute, denn Sie verlassen die lieb gewonnene Flusslandschaft und radeln durch das leicht hügelige Zuid-Limburg. Freuen Sie sich auf das touristische Herz der südlichsten Region der Niederlande und Mittelpunkt des Dreiländerecks „ Niederlande – Deutschland - Belgien“. Sie radeln abwechslungsreich durch historische Städtchen mit Kirchen, Fachwerkhäusern und Wassermühlen, zu Schlössern, Burgen und Landsitzen. Immer wieder locken romantische Einkehrmöglichkeiten!  Im eng eingeschnittenen Tal der Geul  radeln Sie nach Valkenburg. Legen Sie in diesem pittoresken Ausflugsort mit alten Adelssitzen, erhaltenen Stadttoren, einer romantischen Altstadt und der einzigartigen Fluweelengrotte eine wohlverdiente Pause ein. Staunen Sie über das in Sandstein gehauene weit verzweigten Gängesystem der Fluweelengrotte, ehe Sie über Gulpen und Vaals zurück nach Aachen radeln, wo der markante Dom schon von Weitem zu sehen ist.

7. Tag Aachen Abreise
Heute endet die schöne Rundreise an 2 Flüssen im Dreiländereck.




(C)
Mieträder
7-Gang-Nabenschaltung mit Rücktrittbremse oder 27-Gang Kettenschaltung
Preis: 70,- Euro/Rad

Elektro-Mietrad:
Preis: 180,- Euro/Rad    
mögliche Zusatznächte
Zusatznacht Ü/F in Aachen:
im Doppelzimmer: 75,- Euro/Pers.
im Einzelzimmer: 110,- Euro
Wenn Sie ein Tourenrad mitbuchen, wird Ihnen am Startpunkt Ihrer Reise ein frisch gewartetes und genau passendes Rad zu Ihrer Körpergröße zur Verfügung gestellt und nach der Tour an Ihrem Reiseziel wieder abgeholt. Damit Sie die Räder kennenlernen können, haben wir hier die für Sie wichtigsten Fahrradfakten zusammengetragen.
  • Die Grundausstattung: Besonders stoßsichere 28”-Laufräder, spezielle Vorderradnaben für beste Leichtlaufeigenschaften, unkomplizierte 7-Gang-Nabenschaltung mit Rücktrittbremse oder 27-Gang-Kettenschaltung, immer zwei Handbremsen für Vorder- und Hinterrad, gemütlicher Gelsattel, Rundum-Kettenschutz und eine wasserdichte, geräumige Gepäcktasche.
  • Die passende Sitzposition: Ohne Werkzeug lässt sich der Sattel auf die richtige Höhe einstellen. Und der Lenker, dank neigungsverstellbarem Vorbau, ermöglicht jede gewünschte Sitzhaltung – ob sportlich gebeugt oder rückenschonend aufrecht.
  • Der richtige Rahmen: Herrenräder mit verschiedenen Rahmenhöhen bieten wir passend für Körpergrößen von 160 bis 200 cm. Damenräder bringen alle Personen ab 145 cm in Schwung. Dabei erleichtert der praktische tiefe Durchstieg das Auf- und Absteigen und erfreut zunehmend auch viele Herren. Die Jugendräder eignen sich für Körpergrößen von 120 bis 145 cm.
7-Gang-Tourenrad
Das 7-Gang-Tourenrad empfehlen wir allen, die eine Rücktrittbremse und einen breiten Gelsattel für maximalen Komfort in aufrechter Sitzhaltung wünschen. Es ist mit einer unkomplizierten Nabenschaltung ausgestattet und eignet sich bestens für Touren in flachem bis leicht hügeligem Terrain. Technische Details:
27-Gang-Tourenrad
Das 27-Gang-Tourenrad ist genau richtig für Radler, die auf die Vorzüge der Kettenschaltung für flexible „Berg- und Talfahrten“ Wert legen. Mit diesem Rad sind Sie etwas sportlicher unterwegs, ohne jedoch auf Sitzkomfort und praktische Alltagstauglichkeit verzichten zu müssen. Technische Details:

E-Bike

Dieses E-Rad vereint allen Komfort, den man sich wünschen kann. Sie können seinen elektrischen Antrieb jederzeit an- bzw. ausschalten und kommen entspannt an Ihrem Ziel an – besonders praktisch z. B. bei ausgedehnteren oder hügeligen Tagesetappen oder wenn Sie einen Kinderanhänger ziehen. Die Federgabel sowie die gefederte Sattelstütze sorgen für ein sanftes Fahrgefühl und die hydraulischen Öldruckbremsen für beste Sicherheit. Technische Details:

  • Motor: Als Elektroantrieb fungiert ein 250 Watt starker PANASONIC-Motor, der mittig am Tretlager positioniert ist und seine Kraft direkt auf die Fahrradkette überträgt. Durch diese Position direkt am Tretlager hat das Fahrrad einen tiefen Schwerpunkt, der sehr wirkungsvoll für ein stabiles und sicheres Fahrverhalten sowie gute Lenkeigenschaften sorgt.
  • Akku: Gespeist wird der Motor von einem 36 Volt/12 Ampere-Akku mit neuester Lithium-Ionen-Polymer-Technik. Der Akku unterstützt bis zu einer Reichweite von ca. 100 km pro Ladung. Die Ladezeit bei komplett entladenem Akku beträgt ca. 5 Stunden. Sie können den Akku jederzeit aufladen und brauchen nicht zu warten, bis er leer ist.
  • Display: Das informative und gut ablesbare LC-Display bietet eine Vielzahl von Informationen bei einfacher und logischer Bedienbarkeit. Neben allen üblichen Angaben eines herkömmlichen Fahrradcomputers (Geschwindigkeit, Tages- und Gesamtkilometer etc.) zeigt es auch den aktuellen Ladezustand des Akkus an. Zusätzlich können Sie hier jederzeit mit einem einfachen Tastendruck zwischen 3 Unterstützungsstufen (50 % / 100 % / 150 %) wählen oder den Motor ein- und ausstellen.
  • Gangschaltung: Die 8-Gang-Nabenschaltung von Shimano ist gleichmäßig gut abgestuft und mit dem Drehgriffschalter sehr leicht und weich zu schalten, auch unter Belastung. Damit können Sie immer den optimalen Gang wählen bei gleichzeitiger sanfter Motorunterstützung.
  • Laufräder: Diese 26-Zoll-Laufräder sind in sich steifer und leichter als 28-Zöller und bieten im Zusammenspiel mit den „unplattbaren“ Reifen Marathon Plus von Schwalbe ein Höchstmaß an Sicherheit und Robustheit.
  • Verstellbarer Lenker: Der ergonomische Lenker bildet eine Einheit mit dem sogenannten „Speedlifter“. Dieser ermöglicht ohne Werkzeug eine sekundenschnelle präzise Einstellung der gewünschten Lenkerhöhe mit gleichzeitigem Verdrehschutz. Damit machen Sie das E-Rad zu Ihrem absoluten Wohlfühlrad.
  • Das Rad ist für Körperlängen bis ca. 190 cm Körperlänge und einem Gewicht von ca. 100 kg geeignet. 

Kinderrad
Bei unserem Jugendrad ist der Spaßfaktor gleich mit eingebaut: Die robuste Bauweise mit Gelsattel, stabilem Alu-Rahmen und geradem Touren-Lenker bei gleichzeitig leichter Handhabung durch die moderne 24-Gang-Kettenschaltung erlaubt den jungen Radlern sogar „Ausflüge“ ins unebene Gelände. Das Jugendrad eignet sich für die Altersgruppe zwischen 9 und 14 Jahren mit Körpergrößen von 120 bis 145 cm.
Sonstiges

Alle Leihräder sind ausgestattet mit: 

  • einer Gepäcktasche. Ihre Koffer werden separat transportiert. Aber den Fotoapparat und die Sonnenmilch möchten Sie vielleicht doch am Rad dabei haben und manchmal auch die Regenjacke oder die lange Hose für den Kirchenbesuch … Da wir solche Wünsche gern erfüllen, finden Sie an jedem Leihrad eine geräumige (13 Liter Volumen), wasserdichte Packtasche seitlich am Gepäckträger.
  • Notfallset: Mit dem Ersatzschlauch ist es wie mit der Regenjacke: Hat man alles dabei, braucht man es nicht – hat man es aber einmal vergessen, regnet es bestimmt … bei Nutzung eines Leihrades erhalten Sie für alle Fälle ein Werkzeugset inkl. Ersatzschlauch mit auf den Weg und auch ein Erste-Hilfe-Set. Wie gesagt: auf dass Sie es niemals benötigen!

Eigenes Rad
Selbstverständlich können Sie Ihre Radreise mit Ihrem eigenen Fahrrad unternehmen. Es sollte aber in jedem Fall über mehrere Gänge sowie eine ausreichend breite Bereifung verfügen und die Voraussetzungen der allgemeinen Verkehrssicherheit erfüllen. Im Fall, dass Ihr Rad während der Tour eine Panne hat, bemühen wir uns, Ihnen weiterzuhelfen.

Anreise mit der Bahn

Bahnhof:

  • Aachen

Anreise mit dem PKW
Die Partnerhotels in Aachen bieten kostenpflichtige Parkmöglichkeit für die Dauer Ihrer Radreise. Detaillierte Informationen zu den Parkmöglichkeiten an dem für Sie gebuchten Hotel erhalten Sie mit den ausführlichen Reiseunterlagen zwei Wochen vor Reisebeginn.

Anreise mit dem Flugzeug

Nächst gelegener Flughafen:

  • Köln/Bonn

Informationen zum Gepäcktransfer
Damit Sie jederzeit völlig unbeschwert unterwegs sein können, transportieren wir Ihr Gepäck bei allen unseren Touren separat. Das gilt sowohl für unsere individuellen Radreisen als auch für die geführten Touren. Sie müssen sich dabei um nichts kümmern, denn wir sorgen von Etappe zu Etappe dafür, dass Ihr Reisegepäck Sie bereits am nächsten Zielort in Ihrer Unterkunft erwartet.
Tagesgepäck
Wir empfehlen folgende Dinge einzuplanen:
  • Sonnenhut
  • Sonnenbrille
  • Sonnenschutzcreme
  • Regenschutz
  • bequeme Schuhe
  • Windjacke bzw. Kleidung nach dem "Zwiebelprinzip" einpacken.
  • Reiseapotheke
  • ggf. Badesachen
  • bei einem eigenen Rad ggf. ein Reparaturset
  • Helm

Reiseunterlagen
Die Reiseunterlagen erhalten Sie nach erfolgtem Rechnungsausgleich ca. zwei bis drei Wochen vor Anreise per Post. Bei kurzfristigen Buchungen werden die Unterlagen im Starthotel für Sie hinterlegt. Die Anreiseinformationen erhalten Sie dann per E-Mail.
Benötigte Dokumente
Bitte führen Sie stets einen Personalausweis bzw. einen Reisepass bei sich. 
EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente), benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat.  

Sonstige Informationen
Die Reiseunterlagen sind in Deutsch erhältlich.

Häufig gestellte Fragen


Alle Kilometerangaben sind ca.-Angaben.

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Alle Reiseleistungen erfolgen - soweit möglich - in deutscher Sprache.

Bitte beachten Sie, dass die Gruppenzusammensetzung in Bezug auf Geschlecht, Alter und Gruppengröße bei diesem Programm nicht berücksichtigt wird.

Minderjährige Teilnehmer können nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten teilnehmen. 

Versicherungen


Wir empfehlen jedem Teilnehmer den Abschluss einer Versicherung (Reiserücktritt, Reiseabbruch, Reisegepäck, (Auslands-) Krankenversicherung, etc.)

Kinderermäßigung


  • 25% Ermäßigung für Kinder unter 14 Jahren im Zimmer zweier Vollzahler
  • 15% Ermäßigung für Kinder unter 14 Jahren im eigenen Zimmer
Bitte tragen Sie in der Buchungsstrecke im Feld unter "Sonstiges" den Namen, das Geburtsdatum, die gewünschte Belegung und ggf. die Körperlänge des Kindes ein. Wir berechnen den Preis für Sie.

Pannenservice Informationen


Falls zum Beispiel ein Raddefekt aufgetreten ist oder Überschwemmungen eine Weiterfahrt unmöglich machen: Der Veranstalter ist im Notfall auch am Wochenende für Sie im Einsatz und rund um die Uhr telefonisch erreichbar.

Schlechtwetter Informationen


Geradelt wird auch bei schlechtem Wetter. Bitte planen Sie entsprechende Kleidung ein. Teilstrecken können ggf. mit der Bahn, mit dem Schiff oder per Bus abgekürzt werden. Sehen Sie es wie die Ostfriesen - schlechtes Wetter gibt es nicht, es gibt nur falsche Kleidung.

Nahrungsmittel Informationen


Bei den individuellen Touren gestalten Sie Ihre Verpflegung bis auf das Frühstück selbst, sodass Sie hier bei der Einkehr in ausgewählten Restaurants auch vegetarische Kost auswählen können. Geben Sie diesen Punkt einfach bei Ihrer Buchung an, dann können wir entsprechend planen und bei Bedarf mit Ihnen Rücksprache halten.

Sehenswürdigkeiten


  • Aachener Dom mit Schatzkammer
  • Bäder- und Wissenschaftsstadt Aachen
  • Couven Museum
  • Vennbahnradweg
  • Rurstausee
  • Jülicher Altstadt mit Zitadelle
  • Outletcenter Roermond
  • Maastricht
  • Oud-Rekem - das schönste Dorf Flanderns

Häufig gestellte Fragen


Bei diesem Angebot handelt es sich um eine individuelle Reise, die Sie in Eigenregie mit Hilfe von Reiseunterlagen gestalten. Über die Gruppengröße / -zusammensetzung bei der Teilnahme an einzelnen inkludierten Bausteinen kann vorab keine verbindliche Aussage getroffen werden.

Mindestteilnehmerzahl


Für diese Reise ist eine Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen erforderlich. 

Nicht inkludierte Leistungen


  • Ortstaxe, soweit fällig
  • die Zugfahrt am 2. Tag von Aachen nach Eschweiler
  • An- und Abreise
  • Versicherungen
  • Leihrad
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • alles, was nicht unter "Leistungen" aufgeführt ist

Die "Google Maps" Karte dient nur zur Übersicht und zeigt nicht die exakte Route dieser Reise an.

Mosel-Eifel-Ahr-Rad-Rundtour ab Koblenz über Bad Neuenahr, Bitburg, Trier und Cochem

Eine Rad - Rundtour entlang der Mosel, dem Rhein, der Ahr und der Kyll. Diese vielfältige Rundtour beginnt und endet in Koblenz.

Vierländer-Vennbahn-Rad-Rundtour ab Maastricht über Eupen, Clervaux und Monschau

Die Vennbahn, mit 125 km einer der längsten Bahntrassen-Radwege Europas, wurde im Juli 2013 offiziell eröffnet. Für die belgischen Ostkantone und die benachbarten Regionen ist dies ein Meilenstein.

Rheinradweg von Mainz bis Arnheim

Was für eine herrliche Kombination aus romantischem Mittelrhein und Niederrhein.

Rheinradweg von Köln bis Arnheim

reuen Sie sich auf eine durchgehend flache Route, die reich ist an Kultur und Natur, an Industriegeschichte und historischen Sehenswürdigkeiten. Im Herzen der Domstadt Köln beginnen Sie Ihre Radreise.

Nordbrabant und Flandern Radrundreise ab Turnhout über Antwerpen und Tilburg

Eine schöne Tour entlang vier von den fünf Trappistenklostern in Flandern und Brabant. Eine einmalige Gelegenheit um auf den Geschmack von echten Trappistenbieren zu kommen.

Ardennen-Radrundreise ab Maastricht über Lüttich und Monschau

Zwei herrliche Routen entlang des Flusses Maas und über den „Vennbahn“-Radweg bilden die Basis für eine „Europa-Tour“ ausgehend von Maastricht.

Rhein und Maas - Radrundreise ab Kevelaer über Xanten und Nimwegen

Der Niederrhein ist ein Radparadies, denn es gibt keine Landschaft in Deutschland, die über mehr als 2000 km gut ausgeschilderte Radrouten verfügt.

Rheinradweg von Koblenz bis Arnheim

Was für eine herrliche Kombination aus romantischem Mittelrhein und Niederrhein. Lassen Sie sich verzaubern...


Der Veranstalter dieser Reise ist "ebuchen.de". Die AGB des Veranstalters. (2662-2663)

nach
oben