info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Aktuelle Hinweise zum Coronavirus finden Sie hier.

Alpe-Adria Radtour von Sachsenburg bis Triest | 5 Übernachtungen - sportlich (ID: 1970-1573)

Auf ihrem Weg von den Alpen bis an die Adria radeln Sie in zwei Ländern und in Regionen, die vielfältiger nicht sein können.
Genießen Sie Ihre Reise, die Sie von Sachsenburg über das Friaul bis nach Trieste an der nördlichen Adria, am äußersten Ende des Golfs von Venedig führt.
  

persönliches Angebot anfordern

Reisezeitraum wählen

Verfügbare Varianten:

Leistungen

  • 5 Übernachtungen mit Frühstück
  • Gepäcktransfer (1 Gepäckstück pro Person, max. 20 kg)
  • Parkplatz in Sachsenburg
  • Radkarten, Infomaterial und GPS-Tracks
  • Service-Hotline  

Unterbringung

Mittelklassehotels und Gasthöfe

Reise Charakteristika

  • Reisedauer:
    6 Tage / 5 Übernachtungen
  • Anreisetage:
    montags und freitags (ab 4 Personen täglich)
  • Gesamtlänge der Strecke:
    ca. 311 km
  • Länge der Tagesetappen:
    ca. 53 - 98 km pro Tag
  • Verpflegung:
    Frühstück laut Leistungen

Übersicht der Termine

Für den ausgewählten Zeitraum stehen keine Termine zur Verfügung.
Wünschen Sie ein Angebot für die nächste Saison? Haben Sie Fragen zu dieser Reise oder suchen eine Alternative?
Klicken Sie hier um Kontakt aufzunehmen

1.Tag Anreise
Individuelle Anreise nach Sachsenburg und Check-in im Hotel. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung.


2. Tag Sachsenburg – Villach oder Arnoldstein/Nötsch, ca. 53 km oder 74 km
Flussabwärts radeln Sie Villach entgegen. Auf halber Strecke – in Pobersbach – haben Sie die Möglichkeit, eine Rast bei einer der schönsten Jausenstationen einzulegen. In Villach locken im gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern zahlreiche Eisdielen und Cafés.


3.Tag Arnoldstein/Nötsch oder Villach – Venzone ca. 72 km oder ca. 94 km
Dem Fluß Gail folgend lassen Sie Villach hinter sich und bald schon verabschieden Sie sich von Österreich und begrüßen Italien. Durch das Kanaltal, das „Canale del Ferro“, radelnd bewundern Sie die Schönheiten der friulanischen Alpenregion mit einer intakten, unberührten Natur und ausgedehnten Wäldern. In Venzone, mit seiner wechselvollen Geschichte, machen Sie einen Bummel durch die Altstadt.


4.Tag Venzone– Palmanova ca. 86 km
Der Wein bestimmt die heutige Etappe. Hügel voller Weinreben säumen Ihren Weg und laden zum Verkosten des einen oder anderen Tropfens ein. Das von venezianischen Einflüssen geprägte Udine strahlt Ruhe und Besonnenheit aus. Entlang der historischen Via Julia Augusta gelangen Sie an Ihr Etappenziel Palmanova.


5.Tag Palmanova – Triest, ca. 98 km
Begleitet von der Brise des Scirocco gleiten Sie vorbei an Schilflandschaften und Wasserkanälen und gelangen über die ehemalige römische Stadt Aquileia in die historische Fischerstadt Grado, einem der beliebtesten Badeorte an der Adria. Einem atemberaubend schönen Küstengebiet folgend radeln Sie Ihrem Ziel, der ehemaligen Habsburgerstadt Trieste, entgegen. Schloss Miramare lädt zu einem Besuch ein, bevor Sie in die alte Hafen- und Handelsstadt einfahren. Trieste bietet einen würdigen Abschluss dieser Radreise. 


6.Tag Abreise 
Individuelle Heimreise oder Rücktransfer von Triest nach Sachsenburg.  

(C)
Mieträder

Leihräder
Preis: 75,- Euro/Rad

E-Bike
Preis: 120,- Euro/Pers.


Transfer Informationen

Rücktranfser von Triest nach Sachsenburg
Preis: 79,- Euro/Pers. inkl. Rad

Jeden Mittwoch und Samstag und täglich ab 4 Personen. 


Bei den Tourenräder handelt es sich um das Modell Jubilee der Firma Kalkhoff.
Die City Bikes mit 7G-Nabenschaltung sind sowohl mit Freilauf wie auch mit Rücktritt verfügbar. Diese Fahrräder haben alle einen Tiefeinstieg. 

Die Trekking Bikes haben Shimano Schaltung mit 24 bzw. 27 Gängen. Diese Fahrräder sind als Damen- und Herrenmodelle verfügbar.

Alle Fahrräder sind komplett mit Lichtanlage ausgestattet und haben Gepäckträger hinten.


E-Bike
E-Bikes haben wir großteils der Firma Kalkhoff, jedoch auch einige Fahrräder von Raleigh und Rixie.
Die E-Bikes haben jeweils einen Impulse Mittelmotor und einen 603wh Akku. Diese Fahrräder sind nur mit Tiefeinstieg verfügbar.

Sonstiges

Die von Ihnen gebuchten Fahrräder erhalten Sie im Anreisehotel.
Bitte überprüfen Sie Ihre Leihräder bei der Übernahme und melden Sie eventuelle
Probleme unverzüglich bei unserer Servicehotline. Der Veranstalter übernimmt keine Kosten für Radreparaturen, welcher Art auch immer, welche nicht von diesem bestätigt oder von uns veranlasst wurden. Hinterlassen Sie bitte die
Leihräder verschlossen im letzten Hotel.


Anreise mit der Bahn

Nächst gelegener Bahnhof: 

  • Sachsenburg
  • Triest

Anreise mit dem PKW
Parkplatz in Sachsenburg inklusive.
Anreise mit dem Flugzeug

Nächst gelegener Flughafen:

  • Klagenfurt
  • Ljubljana

Informationen zum Gepäcktransfer
Der Gepäcktransport (kostenfrei 1 Stück pro Person, max. 20kg) wird vom An- bis zum Abreisehotel von uns organisiert. Das Gepäck wird bis spätestens 18:00 Uhr in Ihr jeweiliges Hotel zugestellt.
ACHTUNG: Bitte Kofferanhänger nicht vergessen und mit jenem Namen beschriften, mit dem die Buchung vorgenommen wurde. Die Gepäckabholung vom Hotel erfolgt ab 9:00 Uhr. Bei kürzeren Tagesetappen kann es vorkommen, dass Sie Ihr Ziel schon früh erreichen und das Gepäck noch nicht da ist, daher empfiehlt es sich ein Kleidungsstück zum Wechseln in der Satteltasche mitzuführen. Im Gepäck dürfen keine Flüssigkeiten( Weinflaschen etc.) mitgeführt werden, diese können auch andere Gepäckstücke beschädigen. Weiters werden keine Laptops von uns mitgenommen.  

Tagesgepäck
Wir empfehlen folgende Dinge einzuplanen:

  • Sonnenhut
  • Sonnenbrille
  • Sonnenschutzcreme
  • Regenschutz
  • bequeme Schuhe
  • Windjacke bzw. Kleidung nach dem "Zwiebelprinzip" einpacken.
  • Reiseapotheke
  • ggf. Badesachen
  • bei einem eigenen Rad ggf. ein Reparaturset
  • Helm

Reiseunterlagen

Die Reiseunterlagen beinhalten allgemeine Reiseinformationen. 
In Ihrem Anreisehotel erhalten Sie:

  • Kofferanhänger
  • regionale Informationen
  • Stadtpläne
  • Hotelgutscheine, Transfergutscheine (falls gebucht)
  • Radtourenbuch

Benötigte Dokumente

Bitte führen Sie stets einen Personalausweis bzw. einen Reisepass bei sich. 
EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente), benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat.  



Sonstige Informationen
Die Reisedokumente sind auf Deutsch erhältlich. 

Häufig gestellte Fragen


Alle km-Angaben sind ca.-Angaben.

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Minderjährige Personen können an der Reise nicht ohne einen Erziehungsberechtigten bzw. eine von diesem berechtigte Begleitperson teilnehmen.

Bei diesem Angebot handelt es sich um eine Pauschalreise gemäß § 3 zu Art. 250 EGBGB/ bzw §651 BGB

Versicherungen


Wir empfehlen jedem Teilnehmer den Abschluss einer Versicherung (Reiserücktritt, Reiseabbruch, Reisegepäck, (Auslands-) Krankenversicherung, etc.)

Nicht inkludierte Leistungen


  • Ortstaxe, falls fällig
  • Versicherungen
  • An- und Abreise
  • Trinkgelder
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Leihrad
  • Alles was nicht unter "Leistungen" angegeben ist

Schlechtwetter Informationen


Geradelt wird auch bei schlechtem Wetter. Bitte planen Sie entsprechende Kleidung ein. Teilstrecken können ggf. mit der Bahn, mit dem Schiff oder per Bus abgekürzt werden. Sehen Sie es wie die Ostfriesen - schlechtes Wetter gibt es nicht, es gibt nur falsche Kleidung.

Nahrungsmittel Informationen


Unverträglichkeiten etc. bitte in der Buchungsstrecke im Feld unter "Sonstiges" eintragen. Aufpreis ggf. vor Ort zahlbar.

Weitere Infos zur Unterbringung I


In der Villacher Kirchtagswoche (30.7.-4.8.) und der European
Bike Week (3.9.-8.9.) keine Übernachtung in Villach sondern in Arnoldstein/Nötsch.
  

Mindestteilnehmerzahl


Für diese Reise ist keine Mindestteilnehmerzahl erforderlich. 

Die "Google Maps" Karte dient nur zur Übersicht und zeigt nicht die exakte Route dieser Reise an.

Alpe-Adria-Radweg von Villach nach Trieste

Ausgangspunkt der Reise ist Villach, am Rand des Klagenfurter Beckens, wo die Flüsse Drau und Gail zusammenfließen. Bald heißt es Abschied nehmen von Österreich, bevor die Reise in Italien ihre Fortsetzung findet.

Etschradweg von Innsbruck bis Venedig

Auf den Spuren uralter Handelswege führt die Radroute von der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck bis in die Festspielstadt Verona und weiter bis in die Lagunenstadt Venedig.

Radreise von den Dolomiten bis Trieste an der Adria

Ausgehend von den nordöstlichen Dolomiten führt Sie die Tour entlang der Drau und das Gailtal durch Österreich und Slovenien bis an die Adria.

Alpe-Adria-Radweg von Villach bis Grado

Start dieser Radreise ist Villach, am Rand des Klagenfurter Beckens gelegen, wo die Flüsse Drau und Gail zusammenfließen. Dann nehmen Sie Abschied von Österreich und radeln über die Grenze nach Italien

Radreise von München nach Venedig

Der Fernradweg „München-Venezia“ verbindet puren Radgenuss mit dem Erlebnis einer Alpenüberquerung ausgehend von Deutschland über Österreich bis nach Italien an die Adria.

Drau- und Alpe-Adria-Radreise von den Dolomiten nach Villach und weiter bis Grado

Sie beginnen die Tour im Hochpustertal und radeln entlang der Drau über Spittal nach Villach. Von dort radeln Sie weiter durch die Region Friaul-Julisch-Venetien bis Grado an der Adria.

Eisack- und Etschradweg von Innsbruck über den Gardasee und Verona bis Venedig

Von den Bergen bis ans Meer,eine wunderbare Radtour die an der österreichischen Grenze am Brennerpass startet: Sie radeln bergab durch alte Dörfer, vorbei an Burgen bis zum Gardasee & weiter über Verona bis Venedig

Alpen-Adria-Radreise von Villach bis Venedig

Ausgangspunkt dieser Radreise ist Villach, umgeben von einer einzigartigen Seelandschaft, darunter Ossiacher See, Faaker See, Silbersee, Vassacher See, Grünsee, Magdalensee und Leonharder See.

Alpe-Adria-Radweg von Villach nach Grado

Vom sonnenreichsten Bundesland Österreichs entlang der Südseite der Alpen bis ans Meer führt Sie diese Radreise zu beeindruckenden Naturschauspielen.

Kärnten-Radrundfahrt ab Velden über Seeboden und St. Veit

Alle Wege in Kärnten führen zum Wasser, zur Sonne und zu herzlichen Gastgebern. Doch nicht nur das, auch die geographischen Bedingungen machen Kärnten zu einem abwechslungsreichen Radsportland.

Von Salzburg bis Grado auf dem Alpe-Adria-Radweg

Von der Kulturstadt Salzburg geht es vorbei an Gletschern, an den Kärntner Seen in das Friaul bis an das Ende des Golfs von Venedig.


Der Veranstalter dieser Reise ist "ebuchen.de". Die AGB des Veranstalters. (2630-2631)

nach
oben