ebucher Vorteile

Frühbucher-Rabatt %

Online-Rabatt %

info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Neckarradweg von Donaueschingen bis Heidelberg | 9 Übernachtungen (ID: 1201-380)

Die Große Neckar-Radtour führt Sie durch das "Ländle" von Donaueschingen nach Heidelberg, also einmal quer durch Baden-Württemberg. Entdecken Sie auf dieser Reise so vielfältige Landschaften wie den Schwarzwald und die Schwäbische Alb, und besuchen Sie unterwegs dabei bekannte Städte wie Bad Dürrheim, Tübingen, Stuttgart oder Marbach, die Geburtsstadt von Friedrich Schiller. Die ausgeglichene Mischung aus Natur und Kultur macht den Charme dieser Reise aus, die trotz einiger kleiner Steigungen auch für Ungeübte zu meistern ist.
ab 712,00 €
pro Person

pers. Angebot anfordern oder direkt buchen

Reisezeitraum wählen

Verfügbare Varianten:

Leistungen

  • 9 x Übernachtung mit Frühstück
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel bis Heidelberg
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1x pro Zimmer)
  • 7-Tage Service-Hotline

Durchführung: Radweg Reisen GmbH


Unterbringung

in 3*** Mittelklassehotels 
Zimmer mit Dusche, Bad/WC

Hinweis zu Doppelzimmern: Der Standard in den Partnerhotels ist 1 Doppelbett (1 Bettgestell, 2 Matratzen) mit 1,80 m Breite. Viele der Hotels haben keine Zimmer mit getrennten Betten (Twin), auf explizite Anfrage kann dies u.U. gebucht werden.

Weitere Informationen finden Sie unter "FAQ/Wissenswertes".

Reise Charakteristika

  • Reisedauer:
    10 Tage / 9 Übernachtungen
  • Anreisetage:
    täglich
  • Gesamtlänge der Strecke:
    ca. 365 km
  • Länge der Tagesetappen:
    ca. 30 - 60 km pro Tag
  • Beschaffenheit der Radwege:
    Weitgehend ebener Verlauf auf meist asphaltierten Radwegen und ruhigen Nebenstraßen, vereinzelt leichte Steigungen. Gemütlich.
  • Verpflegung:
    Frühstück

Übersicht der Termine

Reisezeitraum
Preis
So 19.08.2018 - Di 28.08.2018
ab 883,00 € p P
Mo 20.08.2018 - Mi 29.08.2018
ab 883,00 € p P
Di 21.08.2018 - Do 30.08.2018
ab 883,00 € p P
Mi 22.08.2018 - Fr 31.08.2018
ab 883,00 € p P
Fr 24.08.2018 - So 02.09.2018
ab 883,00 € p P
Sa 25.08.2018 - Mo 03.09.2018
ab 855,00 € p P
So 26.08.2018 - Di 04.09.2018
ab 855,00 € p P
Mo 27.08.2018 - Mi 05.09.2018
ab 855,00 € p P
Di 28.08.2018 - Do 06.09.2018
ab 855,00 € p P
Mi 29.08.2018 - Fr 07.09.2018
ab 855,00 € p P
Do 30.08.2018 - Sa 08.09.2018
ab 855,00 € p P
Fr 31.08.2018 - So 09.09.2018
ab 855,00 € p P
Sa 01.09.2018 - Mo 10.09.2018
ab 855,00 € p P
So 02.09.2018 - Di 11.09.2018
ab 855,00 € p P
Mo 03.09.2018 - Mi 12.09.2018
ab 855,00 € p P
Di 04.09.2018 - Do 13.09.2018
ab 855,00 € p P
Mi 05.09.2018 - Fr 14.09.2018
ab 855,00 € p P
Do 06.09.2018 - Sa 15.09.2018
ab 855,00 € p P
Fr 07.09.2018 - So 16.09.2018
ab 855,00 € p P
Sa 08.09.2018 - Mo 17.09.2018
ab 855,00 € p P
So 09.09.2018 - Di 18.09.2018
ab 855,00 € p P
Mo 10.09.2018 - Mi 19.09.2018
ab 855,00 € p P
Di 11.09.2018 - Do 20.09.2018
ab 855,00 € p P
Mi 12.09.2018 - Fr 21.09.2018
ab 855,00 € p P
Do 13.09.2018 - Sa 22.09.2018
ab 855,00 € p P
Fr 14.09.2018 - So 23.09.2018
ab 855,00 € p P
Mo 17.09.2018 - Mi 26.09.2018
ab 712,00 € p P
Fr 21.09.2018 - So 30.09.2018
ab 712,00 € p P
Sa 22.09.2018 - Mo 01.10.2018
ab 712,00 € p P
So 23.09.2018 - Di 02.10.2018
ab 712,00 € p P
Mo 24.09.2018 - Mi 03.10.2018
ab 712,00 € p P
Di 25.09.2018 - Do 04.10.2018
ab 712,00 € p P
Mi 26.09.2018 - Fr 05.10.2018
ab 712,00 € p P
Do 27.09.2018 - Sa 06.10.2018
ab 712,00 € p P
Fr 28.09.2018 - So 07.10.2018
ab 712,00 € p P
Sa 29.09.2018 - Mo 08.10.2018
ab 712,00 € p P
So 30.09.2018 - Di 09.10.2018
ab 712,00 € p P
Mo 01.10.2018 - Mi 10.10.2018
ab 712,00 € p P
Di 02.10.2018 - Do 11.10.2018
ab 712,00 € p P
Mi 03.10.2018 - Fr 12.10.2018
ab 712,00 € p P
Do 04.10.2018 - Sa 13.10.2018
ab 712,00 € p P
Fr 05.10.2018 - So 14.10.2018
ab 712,00 € p P
Sa 06.10.2018 - Mo 15.10.2018
ab 712,00 € p P
So 07.10.2018 - Di 16.10.2018
ab 712,00 € p P
1. Tag: Individuelle Anreise nach Donaueschingen
In Donaueschingen fließen Brigach und Breg zusammen und bilden die Donau, doch die Römer dachten, die Quelle im Schlossgarten sei die Donauquelle. So ist in Donaueschingen auch heute noch die Donauquelle zu besichtigen, direkt im Park des eindrucksvollen Schlosses gelegen, das einst die Familie von Fürstenberg bewohnte.

2. Tag: Donaueschingen – Rottweil, ca. 30 km
Auf dem Hochplateau der Baar radeln Sie zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb nach Schwenningen, wo Sie den noch sehr schmalen Neckar erreichen. Weiter geht es nach Rottweil, der ältesten Stadt Baden-Württembergs mit mittelalterlichem Kern.

3. Tag: Rottweil – Sulz / Glatt, ca. 35 / 45 km
Nordwärts radeln Sie flussabwärts entlang des Neckars, der sich nun tief in sein Tal einschneidet und allmählich immer breiter wird. Idyllisch präsentieren sich die wenigen Orte am Wegesrand und Sie kommen über Oberndorf, einer Hochburg der schwäbisch-alemannischen Fastnacht, schließlich nach Sulz.

4. Tag: Sulz / Glatt – Tübingen, ca. 55 / 50 km
Gönnen Sie sich bereits in Horb eine Pause, denn dort können Sie die Stiftskirche sowie den Schurkenturm besuchen. Weiter geht es über Rottenburg, das sich aufgrund mehrerer Stadtbrände nicht mittelalterlich, sondern im Barock präsentiert, nach Tübingen. Besuchen Sie die schöne Altstadt und das Schloss Hohentübingen, von wo sich ein toller Blick auf die Stadt bietet.

5. Tag: Tübingen – Esslingen, ca. 55 km
Sie verlassen die lebendige Metropole und kommen schon bald an verschiedenen Badeseen vorbei, in denen Sie sich erfrischen können. Neckarabwärts radeln Sie das Tal entlang bis nach Plochingen mit dem Hundertwasserturm. Esslingen, das während des Krieges nicht zerstört wurde, lockt mit besonders historischem Flair. Unternehmen Sie abends einen gemütlichen Spaziergang durch die Altstadt.

6. Tag: Esslingen – Marbach / Freiberg, ca. 40 / 45 km
Zunächst erreichen Sie Stuttgart, die Hauptstadt des Bundeslandes Baden-Württemberg und dessen größte Stadt. Legen Sie dort eine Pause ein und besuchen das Mercedes-Benz-Museum oder das Alte Schloss. Weiter radeln Sie vorbei an Weinbergen bis zur königlichen Sommerresidenz Ludwigsburg, dann lernen Sie das Neckartal als Wiege der Dichter und Denker kennen – Marbach ist die Geburtsstadt Friedrich Schillers.

7. Tag: Marbach / Freiberg – Heilbronn / Neckarsulm, ca. 45 – 55 km
Sie folgen den Flusswindungen durch malerische Weinberge bis nach Lauffen, wo Sie sich ein Schlückchen des leckeren Katzenbeißers genehmigen sollten. Von Heilbronn, ein Zentrum des Weinbaus und Weinhandels, radeln Sie auf der romantischen Burgenstraße weiter nach Neckarsulm.

8. Tag: Heilbronn / Neckarsulm – Eberbach, ca. 60 / 55 km
In Neckarsulm lohnt sich der Besuch des NSU-Museums mit vielen historischen Zweirädern und Autos. Die Etappe führt vorbei an zahlreichen Burgen, unter anderem dem Sitz des Götz von Berlichingen, überden bereits Goethe ein Stück schrieb, das als ein Hauptwerk des Sturm und Drang gilt. Die Stauferstadt Eberbach war lange Zeit vom Handwerk geprägt, eine Besonderheit war der Sandabbau in den Steinbrüchen.

9. Tag: Eberbach – Heidelberg, ca. 40 km
Der Neckar schlängelt sich nun durch den Odenwald und bildet die Grenze zwischen Hessen und Baden-Württemberg. Die berühmte Universitätsstadt Heidelberg wartet mit der bekannten Schlossruine, die Sie unbedingt besichtigen sollten. Von dort haben Sie einen fantastischen Blick über die Stadt. Bei Ihrem Besuch in Heidelberg darf ein Spaziergang durch die barocke Altstadt keinesfalls fehlen, außerdem wartet eine aktive Kulturszene auf Sie und es ist immer etwas geboten.

10. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung
Nach dem Frühstück erfolgt Ihre individuelle Heimreise oder eine Verlängerung Ihres Aufenthaltes.



(C)
Mieträder
7-Gang Unisex mit Nabenschaltung und Rücktritt oder 24-Gang Unisex mit Kettenschaltung und Freilauf
Herrenräder ab einer Körperlänge von 175 cm auf Anfrage buchbar
Preis: 75,- Euro 

Elektromietrad: 
8-Gang mit Freilauf
Preis: 175,- Euro 

weitere Informationen finden Sie unter "Leihradinformationen"


mögliche Zusatznächte
Zusatznacht Ü/F in Heidelberg:
im Doppelzimmer: 65,-Euro/Pers. 
im Einzelzimmer: 90,- Euro 

In allen anderen Orten Ü/F möglich:

im Doppelzimmer: 50,-Euro/Pers. 
im Einzelzimmer: 70,- Euro 
Verpflegungsleistungen
Halbpension:
nicht buchbar
  • 7-Gang-Nabenschaltung und Rücktrittbremse 
  • 24-Gang-Kettenschaltung und Felgenbremse
  • Unisex-Räder mit tiefem Durchstieg für alle Größen
  • Herrenräder ab einer Körpergröße von 1,75 m
  • Unplattbare Schwalbe Marathon Plus Reifen
  • Nabendynamo
  • Gepäckträger
  • Gemütlicher Sattel

Zusätzliche Ausstattung aller Mieträder

  • Gepäcktasche, Lenkertasche, Kilometerzähler, Fahrradschloss, Luftpumpe
  • Pro Buchung befindet sich ein Pannenset in den Taschen.

E-Bike
Wer unterwegs ab und zu motorisierte Unterstützung bekommen möchte, dem seien die stabilen und zuverlässigen E-Bikes deutscher und Schweizer Qualitätsmarken ans Herz gelegt! Der tiefe Einstieg und die aufrechte Sitzposition machen das Fahrradfahren zu einem großen Vergnügen. 
Die elektrische Unterstützung können Sie je nach Bedarf variieren. So werden längere Strecken oder steile Anstiege zum Kinderspiel. Bei der Auswahl der E-Bikes wird viel Wert auf eine lange Akku-Laufzeit und die einfache Bedienung gelegt. Die Marathon Plus Reifen der Firma Schwalbe sorgen für ein sicheres Fahrgefühl, auch bei Bergabfahrten oder höherer Geschwindigkeit. 


Sonstiges

    Alle Räder sind mit folgender Ausrüstung ausgestattet:

    • Gepäcktasche
    • Lenkertasche
    • Kilometerzähler
    • Fahrradschloss
    • Pannenset

    Eigenes Rad
    Selbstverständlich können Sie die Tour auch mit Ihrem eigenen Rad fahren. Bitte warten Sie Ihr Rad für Tourenbeginn ausgiebig und planen in Ihrem Reisegepäck entsprechendes Reparaturwerkzeug mit ein. Bedenken Sie bitte auch, dass Sie mit Ihrem Rad sowie Ihrem Gepäck an- und abreisen müssen.   
    Anreise mit der Bahn

    Bahnhöfe:

    • Donaueschingen
    • Heidelberg

    Anreise mit dem PKW

    Parken in Donaueschingen (je nach Verfügbarkeit):

    • Parkplatz an der Stadtmühle (20 Parkplätze)
    • Parkplatz an der Realschule (38 Stellplätze)
    • Parkplatz am Fürstenberg-Gymnasium (55 Stellplätze)

    alle kostenfrei. Keine Reservierung möglich. Änderungen vorbehalten.


    Anreise mit dem Flugzeug

    Nächst gelegener Flughafen:

    • Stuttgart

    Gepäcktransfer Informationen
    Einer der Vorteile von pauschalen Radreisen ist, dass Sie sich nicht um Ihr Gepäck kümmern müssen. Morgens, wenn Sie zum Frühstück gehen, geben Sie Ihre Koffer oder Reisetaschen einfach an der Rezeption ab. In den Packtaschen verstauen Sie nur, was Sie den Tag über brauchen, wie Reiseunterlagen, Regenkleidung, Badesachen oder Fotoapparat. Ein Gepäckfahrer holt im Laufe des Tages Ihre Koffer ab und bringt sie zu Ihrem nächsten Hotel. Wenn Sie am Abend zu Ihrem Hotel kommen, ist Ihr Gepäck so meist schon da und Sie können es direkt mit auf Ihr Zimmer nehmen - ganz ohne ein schwer beladenes Fahrrad mit vollen Packtaschen.
    Tagesgepäck
    Zu einer Radtour gehört natürlich auch geeignete Ausrüstung. Das müssen aber keine teuren Radlerhosen mit erstklassigen Sitzpolstern oder die neusten Trikots sein - es genügt bequeme Kleidung. Denken Sie auch an Helm, Sonnenbrille und Sonnencreme. Und für alle Fälle auch Regenjacke und -hose.
    Reisen Sie mit eigenen Rädern, sollten Sie Flickzeug, Pumpe und Packtaschen mitnehmen. In den Taschen lässt sich alles verstauen, was Sie tagsüber benötigen und beanspruchen im Vergleich zu Rucksäcken nicht ihren Rücken. In die Tasche gehören natürlich auch Badesachen für den kurzen Stop im Freibad oder am Badesee und Ihr Fotoapparat, um die tollen Urlaubsmomente festzuhalten.

    Reiseunterlagen
    Die Reiseunterlagen erhalten Sie nach erfolgtem Rechnungsausgleich ca. zwei bis drei Wochen vor Anreise per Post. Bei kurzfristigen Buchungen werden die Unterlagen im Starthotel für Sie hinterlegt. Die Anreiseinformationen erhalten Sie dann per E-Mail. 
    Benötigte Dokumente
    Bitte führen Sie stets einen Personalausweis oder Reisepass bei sich.    
    Sonstige Informationen
    Die Reiseunterlagen sind in Deutsch, Englisch und Niederländisch erhältlich. 

    Häufig gestellte Fragen


    Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.


    Alle Reiseleistungen erfolgen in deutscher Sprache.


    Bitte beachten Sie, dass die Gruppenzusammensetzung in Bezug auf Geschlecht, Alter und Gruppengröße bei diesem Programm nicht berücksichtigt wird.


    Minderjährigen Teilnehmern ist die Teilnahme an dieser Reise nicht gestattet. Auf Anfrage können minderjährige Teilnehmer ggf. in Begleitung eines Erziehungsberechtigten teilnehmen. 

    Häufig gestellte Fragen


    Wo bekomme ich mein Leihrad? 
    I.d.R. werden Ihre Leihräder im Starhotel bereit gestellt. Radtyp und Körpergröße bei Buchung erforderlich! Verfügbarkeit der Räder am Abend des Anreisetages. 
    Etwaige abweichende Informationen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.

    Häufig gestellte Fragen


    Alle Kilometerangaben sind ca.-Angaben.

    Nicht inkludierte Leistungen


    • An- und Abreise
    • Ortstaxe, soweit fällig
    • Versicherungen
    • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
    • Leihräder

    Kinderermäßigung


    Im Zimmer mit 2 Vollzahlern für die 3. und 4. Person im Mehrbettzimmer:

    • 0 - 5 Jahre 100%
    • 6 - 13 Jahre 50%
    • 14 - 17 Jahre 25%

    Keine Ermäßigung ab 18 Jahren. Bei Mehrbettzimmern handelt es sich häufig um ein Doppelzimmer mit Zustellbetten (oftmals Klappbetten oder Schlafsofa) 
    Bitte geben Sie in der Buchungsstrecke unter "Sonstiges" den Namen, das Geburtsdatum und ggf. die Körperlänge des Kindes an. Wir berechnen den Preis für Sie

    Pannenservice Informationen


    Es wird alles dafür getan, damit es unterwegs zu keiner Panne kommt! Die Mechaniker prüfen jedes einzelne Mietrad vor seinem nächsten Einsatz. Sie rollen unterwegs auf den Schwalbe Marathon Plus Reifen. Diese Reifen gelten als unplattbar und halten selbst Reißzwecken problemlos stand. Das Resultat ist beeindruckend: Die Gäste radeln jährlich über weit mehr als 1 Millionen Kilometer Strecke. Dabei gibt es gerade einmal eine Handvoll platter Reifen. 

    Schlechtwetter Informationen


    Wer kennt nicht den Spruch: "Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung." Und natürlich gilt er auch für das Rad fahren. Gerade im Sommer kann es immer mal zu kurzen Schauern kommen. Die lassen sich bestens im Eiscafé oder unter einem großen Schirm im Biergarten überbrücken. Und sollte es doch einmal länger regnen, probieren Sie einfach Ihre Regenkleidung aus. Dann macht auch eine Regenetappe Spaß! Alternativ können Sie Teilstrecken mit Schiff oder Bahn zurücklegen und so dem Regen ein Schnippchen schlagen.

    Nahrungsmittel Informationen


    Unverträglichkeiten etc. bitte in der Buchungsstrecke im Feld unter "Sonstiges" eintragen. Aufpreis ggf. vor Ort zahlbar.

    Weitere Infos zur Unterbringung I


    Hotelbeispiele

    Donaueschingen

    • Hotel zum Hirschen 
    • Hotel-Restaurant Waldblick 
    • Flair Hotel Grüner Baum 

    Rottweil

    • Ringhotel Johanniterbad 

    Sulz am Neckar / Glatt

    • Gasthof Lamm, Sulz 
    • Hotel-Restaurant Kaiser, Sulz

    Tübingen

    • Hotel Am Schloss 
    • Hotel Krone 

    Esslingen

    • Hotel am Charlottenplatz 
    • ECOINN Hotel am Campus

    Marbach / Freiberg

    • Hotel Schillerhof, Marbach
    • Hotel Schober, Freiberg a.N. 

    Neckarsulm

    • Hotel Nestor 

    Eberbach

    • Hotel Karpfen 
    • Hotel Krone Post 

    Heidelberg

    • Hotel Kulturbrauerei 
    • Hotel Bayrischer Hof 

    Die Buchung der Hotels erfolgt nach Verfügbarkeit.

    Die "Google Maps" Karte dient nur zur Übersicht und zeigt nicht die exakte Route dieser Reise an.


    Der Veranstalter dieser Reise ist "ebuchen.de". Die AGB des Veranstalters. (633-634)

    nach
    oben