Rhein-Radrundreise ab Rüdesheim über Mainz und Bad Kreuznach | 7 Übernachtungen - Winzertour (ID: 2116-1858)

Durch 4 Weinanbaugebiete: Freuen Sie sich auf diese einzigartige Rundtour und genießen Sie 2 Übernachtungen direkt beim Winzer, 3 Weinproben und abwechslungsreiche Radwege durch 4 Weinanbauregionen im Herzen Deutschlands. Von Rüdesheim aus radeln Sie durch das Nahetal. Genießen Sie auf dem bestens ausgebauten Fluss-Radweg eine herrliche Weinlandschaft, die vor allem durch die Steillagen imponiert.  Lassen Sie sich im Weinanbaugebiet Rheinhessen begeistern von der sanften Hügellandschaft und im Rheingau von den Spitzenlagen des deutschen Rieslings. Hier besuchen Sie so berühmte Produzenten wie Kloster Eberbach oder Schloss Vollrads. Freuen Sie sich auf einen phantastischen Tag per Rad und Schiff am romantischen Mittelrhein (UNESCO Weltkulturerbe). Staunen Sie über die berühmten Weinhängen von Kaub, Bacharach und dem Loreleyfelsen. Insgesamt ist diese Radtour eine Radreise voller landschaftlicher und kulinarischer Überraschungen. Täglich werden Sie von uns mit einem Extra-Tipp zum Thema Wein verwöhnt. Mal empfehlen wir Ihnen eine besondere Vinothek, mal ein Weingut mit Gutsausschank, mal ein besonderes Museum oder einen speziellen Ausgehtipp. Bei dieser insgesamt hügeligen Fahrradreise radeln Sie oft inmitten der Weinberge teils auf separaten Radwegen, teils auf den typischen asphaltierten Wirtschaftswegen, die nur für Winzerfahrzeuge, Radfahrer und Wanderer frei gegeben sind.

UVP 849,00 €
jetzt ab 815,04 €
pro Person

persönliches Angebot anfordern

Reisezeitraum wählen

Verfügbare Varianten:

Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstück in 3 x Weingut oder Weinhotel
  • 3 Weinproben in Flonheim, Nierstein und Rüdesheim
  • Rhein-Schifffahrt Rüdesheim-St.Goar
  • Gepäcktransport
  • Radwanderkarte mit eingezeichneter Route
  • Detaillierte Routenbeschreibung
  • Tipps zur Reisevorbereitung
  • Touristische Informationen
  • 7-Tage-Hotline-Service

Unterbringung

Kategorie A: 
Komfortable Mittelklassehotels, davon 3 x Weingut oder Weinhotel

Alle Zimmer mit DU/WC oder Bad/W

Reise Charakteristika

  • Reisedauer:
    8 Tage / 7 Übernachtungen
  • Anreisetage:
    sonntags (ab 6 Personen täglich möglich)
  • Gesamtlänge der Strecke:
    ca. 267 km
  • Länge der Tagesetappen:
    ca. 28 - 55 km pro Tag
  • Beschaffenheit der Radwege:
    Bei dieser insgesamt hügeligen Tour radeln Sie einerseits auf dem Rhein-Radweg und dem Nahe-Radweg, ansonsten oft inmitten der Weinberge teils auf separaten Radwegen, teils auch auf den typischen kleinen Asphaltsträßchen und Wirtschaftswegen, die nur für die Winzerfahrzeuge (und Radfahrer) frei  gegeben sind. In den Weinbergen sind zwei kurze holprige Schiebestrecken ebenso dabei wie einzelne nicht asphaltierte Passagen. Es ist also nicht immer der Komfort eines flachen, asphaltierten Radwegs gegeben, dafür sind Sie dann aber auch wirklich inmitten der Reben unterwegs, meist gepaart mit schönen Ausblicken!
  • Verpflegung:
    Frühstück

Übersicht der Termine

Reisezeitraum
Preis
Kostenfreies Angebot
So 28.04.2024 - So 05.05.2024
ab 891,84 € p P
So 05.05.2024 - So 12.05.2024
ab 1.007,04 € p P
So 12.05.2024 - So 19.05.2024
ab 1.007,04 € p P
So 19.05.2024 - So 26.05.2024
ab 1.007,04 € p P
So 26.05.2024 - So 02.06.2024
ab 1.007,04 € p P
So 02.06.2024 - So 09.06.2024
ab 1.007,04 € p P
So 09.06.2024 - So 16.06.2024
ab 930,24 € p P
So 16.06.2024 - So 23.06.2024
ab 930,24 € p P
So 23.06.2024 - So 30.06.2024
ab 930,24 € p P
So 30.06.2024 - So 07.07.2024
ab 930,24 € p P
So 07.07.2024 - So 14.07.2024
ab 930,24 € p P
So 14.07.2024 - So 21.07.2024
ab 930,24 € p P
So 21.07.2024 - So 28.07.2024
ab 930,24 € p P
So 28.07.2024 - So 04.08.2024
ab 930,24 € p P
So 04.08.2024 - So 11.08.2024
ab 930,24 € p P
So 11.08.2024 - So 18.08.2024
ab 930,24 € p P
So 18.08.2024 - So 25.08.2024
ab 1.007,04 € p P
So 25.08.2024 - So 01.09.2024
ab 1.007,04 € p P
So 01.09.2024 - So 08.09.2024
ab 1.007,04 € p P
So 08.09.2024 - So 15.09.2024
ab 1.007,04 € p P
So 15.09.2024 - So 22.09.2024
ab 930,24 € p P
So 22.09.2024 - So 29.09.2024
ab 930,24 € p P
So 29.09.2024 - So 06.10.2024
ab 891,84 € p P
So 06.10.2024 - So 13.10.2024
ab 815,04 € p P
So 13.10.2024 - So 20.10.2024
ab 815,04 € p P
1. Tag Rüdesheim Anreise
Reisen Sie frühzeitig an, denn Rüdesheim hat viel zu bieten. Unternehmen Sie eine abwechslungsreiche Fahrt mit dem Sessellift zum Niederwalddenkmal mit herrlichen Ausblicken in die Weinberge des Rheingaus, bummeln Sie durch die berühmte Drosselgasse und besuchen Sie unbedingt  die deutschlandweit einmalige Vinothek  „RheinWeinWelt“.  Hier können Sie im denkmalgeschützten Gebäude in historischer Ambiente ungezwungen Weine von mehr als 70 Winzern kosten. So sind Sie bestens eingestimmt auf Ihre Rad- & Weinreise.

2. Tag Durch das Weinanbaugebiet Nahe nach Bad Kreuznach, ca. 51 km
Eine Fährfahrt über den Rhein und schon sind Sie in Bingen und an der Mündung der Nahe in den Rhein. Auf dem flachen Nahe-Radweg radeln Sie nach Bad Kreuznach. Staunen Sie über den weitläufigen Kurpark mit seinen Gradierwerken, Heilquellen und Wasserrädern, die zusammen Europas größtes Freiluftinhalatorium bilden. Schnell ist Bad Münster am Stein-Ebernburg erreicht, romantisch eingebettet zwischen spektakulären Felsformationen. Entdecken Sie auf dem Nahe-Radweg in Rotenfels, die größte Steilwand zwischen den Alpen und Skandinavien. Jetzt wo die Weinberge eng an den Radweg herangerückt sind, sollten Sie in Schloßböckelheim beim Winzer eine Probierpause einlegen, ehe Sie auf kleinen Sträßchen nach Bad Kreuznach zurückradeln.

3. Tag Ins Weinanbaugebiet Rheinhessen nach Flonheim, ca. 47 - 55 km
Gemütlich radeln Sie durch den schönen Kurpark von Bad Kreuznach, ehe Sie abbiegen ins Alsenztal. Hier erwartet Sie am Vormittag ein schöner Radweg jedoch auch einige Höhen, die Sie erklimmen müssen, um hinüber ins Appelbachtal zu wechseln. Doch Sie werden belohnt. Ein schöner Radweg führt anschließend durch das enge Tal hinein ins Weinanbaugebiet Rheinhessen. Die weiten Weinberge rücken nun ins Blickfeld. Über Neu-Bamberg mit seiner mittelalterlichen Atmosphäre und Wöllstein radeln Sie durch typische Weinorte und mitten durch die Weinberge bis Flonheim. Freuen Sie sich auf diesen kleinen Weinort und auf eine Übernachtung direkt beim Winzer. Am Abend werden Sie die Weine Rheinhessens bei einer interessanten Weinverköstigung kennenlernen.

4. Tag Rheinhessen: Flonheim – Nierstein, ca. 47 km
Gleich am Morgen geht es hoch hinauf in die umliegenden Weinberge mit einem phantastischen Rundumblick. Genüsslich radeln Sie nun nach Alzey, wo ein Rundgang durch die Altstadt lockt. Bewundern Sie die historische Stadtmauer, das Schloss und das alte Rathaus am Fischmarkt, ehe Sie Ihre Radtour durch das hügelige Weinanbaugebiet Rheinhessens fortsetzten. Kleine Weinorte wie Gau-Odernheim, Hillesheim und Wintersheim liegen idyllisch am Wegesrand. Am Nachmittag radeln Sie über den herrlichen Rheinterrassen-Radweg bis Oppenheim zum Deutschen Weinbaumuseum. Facettenreich und kurzweilig wird hier 2000 Jahre Weinbaukultur in Deutschland lebendig! Anschließend ist es nicht mehr weit bis Nierstein. Mit fast 1.000 Hektar Weinbergsfläche ist Nierstein die größte weinbautreibende Gemeinde am Rhein und heute Ihr Zuhause. Freuen Sie sich am Abend auf eine Weinprobe direkt beim Winzer.

5. Tag Von Rheinhessen in den Rheingau nach Eltville, ca. 42 km
Links der Wein, rechts der Rhein, so radeln Sie am Morgen die ersten flachen Kilometer bis in die Altstadt von Mainz. Staunen Sie über den romanischen Dom, das kurfürstliche Schloss und das Gutenberg-Museum, alles herausragende Sehenswürdigkeiten dieser lebendigen Stadt. Und: Mainz gilt aufgrund der zahlreichen Weinstuben und modernen Vinotheken als Weinhauptstadt. Nach lohnenswerter Pause radeln Sie genüsslich auf dem Rhein-Radweg  dem  Rheingau entgegen. Verschlungene Wege durch die Reben führen Sie am Nachmittag bis in die Wein-, Sekt- und Rosenstadt Eltville. Romantisch radeln Sie hier über die Rheinuferpromenade zum Schloss Reinhartshausen, wo die Vinothek zum verdienten „Schoppen“ lockt.

6. Tag Durch den Rheingau nach Rüdesheim, ca. 28 - 40 km
Der heutige Tag bildet die Krönung Ihrer Radreise. Durch die berühmten Weinberge des Rheingaus radeln Sie von einem Highlight zum Nächsten. Freuen Sie sich auf Kiedrich mit seinem historischen Ortskern und der ehrwürdigen St. Valentinuskirche. Sie beheimatet die älteste noch spielbare Orgel Deutschlands (um 1500) und ein handgeschnitztes Gestühl aus dem 16. Jahrhundert. Stolz trägt das Kirchlein den Beinamen „Schatzkästlein der Gotik“. Legen Sie eine Pause ein in der ehemaligen Zisterzienserabtei Kloster Eberbach, die mit ihren historischen Weinpressen und dem Abteimuseum allein schon eine Weinreise wert ist. Durch die Weinberge radeln Sie anschließend zum Riesling-Weingut Schloss Vollrads, einem der ältesten Weingüter Deutschlands. Besuchen Sie im Kutscherhaus die Vinothek, die hauseigenen Weine zum Probieren anbietet. Wieder im Sattel, ist das nächste Highlight schnell erreicht. Genießen Sie auf Schloss Johannisberg die Sonnenterrasse der Schlossschänke, wunderbare Weine und eine phantastische Aussicht in die Weinberge. Allen, die nach 28 km noch genug Energie haben, empfehlen wir ab Rüdesheim eine besondere Extraradtour. Auf Panoramawegen radeln Sie mit herrlichen Aussichten durch die Weinberge bis Assmannshausen und von dort zurück nach Rüdesheim über den erst 2019 neu eröffneten Radweg direkt entlang des Rheinufers.

7. Tag Ausflug durch das Weinanbaugebiet Mittelrhein, ca. 32 km
Ein Ausflug durch das Weinanbaugebiet Oberes Mittelheintal lockt heute mit neuen Erlebnissen. Genießen Sie am Vormittag  eine romantische Rheinschifffahrt von Rüdesheim bis zur Loreley.  Staunen Sie vom Sonnendeck aus über diese einzigartige Kulturlandschaft (UNESCO Welterbe). Ab St. Goar radeln Sie anschließend auf dem bestens ausgebauten Rhein-Radweg am Fuße der steilen Weinhänge durch das Herzstück des Weinanbaugebiets Mittelrhein. Buchstäblich in jedem Dorf findet sich eine Gasse mit Straußwirtschaften, Weinstuben oder Gutsschänken. Staunen Sie in Oberwesel über die noch fast vollständig erhaltene Stadtmauer und bummeln Sie in Bacharach durch historische Gassen mit bunten Fachwerkhäusern.  Auf dem Rhein-Radweg radeln Sie gesäumt von der prächtigen Kulisse der Steillagen genüsslich zurück nach Rüdesheim, wo zum Abschluss Ihrer Radreise noch einmal eine kleine Weinprobe auf Sie wartet.

8. Tag Rüdesheim Abreise
Nach dem Frühstück endet in Rüdesheim diese landschaftlich überraschend vielfältige und abwechslungsreiche Weinreise  durch vier Weinanbaugebieten im Herzen Deutschlands.


(C)
Mieträder
7-Gang-Nabenschaltung mit Rücktrittbremse oder 27-Gang Kettenschaltung
Preis: 99,- Euro/Rad

Elektro-Mietrad:
Preis: 259,- Euro/Rad        
mögliche Zusatznächte
Zusatznacht Ü/F in Rüdesheim:
im Doppelzimmer: 79,- Euro/Pers.
im Einzelzimmer: 129,- Euro
Wenn Sie ein Tourenrad mitbuchen, wird Ihnen am Startpunkt Ihrer Reise ein frisch gewartetes und genau passendes Rad zu Ihrer Körpergröße zur Verfügung gestellt und nach der Tour an Ihrem Reiseziel wieder abgeholt. Damit Sie die Räder kennenlernen können, haben wir hier die für Sie wichtigsten Fahrradfakten zusammengetragen.
  • Die Grundausstattung: Besonders stoßsichere 28”-Laufräder, spezielle Vorderradnaben für beste Leichtlaufeigenschaften, unkomplizierte 7-Gang-Nabenschaltung mit Rücktrittbremse oder 27-Gang-Kettenschaltung, immer zwei Handbremsen für Vorder- und Hinterrad, gemütlicher Gelsattel, Rundum-Kettenschutz und eine wasserdichte, geräumige Gepäcktasche.
  • Die passende Sitzposition: Ohne Werkzeug lässt sich der Sattel auf die richtige Höhe einstellen. Und der Lenker, dank neigungsverstellbarem Vorbau, ermöglicht jede gewünschte Sitzhaltung – ob sportlich gebeugt oder rückenschonend aufrecht.
  • Der richtige Rahmen: Herrenräder mit verschiedenen Rahmenhöhen bieten wir passend für Körpergrößen von 160 bis 200 cm. Damenräder bringen alle Personen ab 145 cm in Schwung. Dabei erleichtert der praktische tiefe Durchstieg das Auf- und Absteigen und erfreut zunehmend auch viele Herren. Die Jugendräder eignen sich für Körpergrößen von 120 bis 145 cm.
7-Gang-Tourenrad
Das 7-Gang-Tourenrad empfehlen wir allen, die eine Rücktrittbremse und einen breiten Gelsattel für maximalen Komfort in aufrechter Sitzhaltung wünschen. Es ist mit einer unkomplizierten Nabenschaltung ausgestattet und eignet sich bestens für Touren in flachem bis leicht hügeligem Terrain. Technische Details:
27-Gang-Tourenrad
Das 27-Gang-Tourenrad ist genau richtig für Radler, die auf die Vorzüge der Kettenschaltung für flexible „Berg- und Talfahrten“ Wert legen. Mit diesem Rad sind Sie etwas sportlicher unterwegs, ohne jedoch auf Sitzkomfort und praktische Alltagstauglichkeit verzichten zu müssen. Technische Details:

E-Bike

Dieses E-Rad vereint allen Komfort, den man sich wünschen kann. Sie können seinen elektrischen Antrieb jederzeit an- bzw. ausschalten und kommen entspannt an Ihrem Ziel an – besonders praktisch z. B. bei ausgedehnteren oder hügeligen Tagesetappen oder wenn Sie einen Kinderanhänger ziehen. Die Federgabel sowie die gefederte Sattelstütze sorgen für ein sanftes Fahrgefühl und die hydraulischen Öldruckbremsen für beste Sicherheit. Technische Details:

  • Motor: Als Elektroantrieb fungiert ein 250 Watt starker PANASONIC-Motor, der mittig am Tretlager positioniert ist und seine Kraft direkt auf die Fahrradkette überträgt. Durch diese Position direkt am Tretlager hat das Fahrrad einen tiefen Schwerpunkt, der sehr wirkungsvoll für ein stabiles und sicheres Fahrverhalten sowie gute Lenkeigenschaften sorgt.
  • Akku: Gespeist wird der Motor von einem 36 Volt/12 Ampere-Akku mit neuester Lithium-Ionen-Polymer-Technik. Der Akku unterstützt bis zu einer Reichweite von ca. 100 km pro Ladung. Die Ladezeit bei komplett entladenem Akku beträgt ca. 5 Stunden. Sie können den Akku jederzeit aufladen und brauchen nicht zu warten, bis er leer ist.
  • Display: Das informative und gut ablesbare LC-Display bietet eine Vielzahl von Informationen bei einfacher und logischer Bedienbarkeit. Neben allen üblichen Angaben eines herkömmlichen Fahrradcomputers (Geschwindigkeit, Tages- und Gesamtkilometer etc.) zeigt es auch den aktuellen Ladezustand des Akkus an. Zusätzlich können Sie hier jederzeit mit einem einfachen Tastendruck zwischen 3 Unterstützungsstufen (50 % / 100 % / 150 %) wählen oder den Motor ein- und ausstellen.
  • Gangschaltung: Die 8-Gang-Nabenschaltung von Shimano ist gleichmäßig gut abgestuft und mit dem Drehgriffschalter sehr leicht und weich zu schalten, auch unter Belastung. Damit können Sie immer den optimalen Gang wählen bei gleichzeitiger sanfter Motorunterstützung.
  • Laufräder: Diese 26-Zoll-Laufräder sind in sich steifer und leichter als 28-Zöller und bieten im Zusammenspiel mit den „unplattbaren“ Reifen Marathon Plus von Schwalbe ein Höchstmaß an Sicherheit und Robustheit.
  • Verstellbarer Lenker: Der ergonomische Lenker bildet eine Einheit mit dem sogenannten „Speedlifter“. Dieser ermöglicht ohne Werkzeug eine sekundenschnelle präzise Einstellung der gewünschten Lenkerhöhe mit gleichzeitigem Verdrehschutz. Damit machen Sie das E-Rad zu Ihrem absoluten Wohlfühlrad.
  • Das Rad ist für Körperlängen bis ca. 190 cm Körperlänge und einem Gewicht von ca. 100 kg geeignet. 

Kinderrad
Bei unserem Jugendrad ist der Spaßfaktor gleich mit eingebaut: Die robuste Bauweise mit Gelsattel, stabilem Alu-Rahmen und geradem Touren-Lenker bei gleichzeitig leichter Handhabung durch die moderne 24-Gang-Kettenschaltung erlaubt den jungen Radlern sogar „Ausflüge“ ins unebene Gelände. Das Jugendrad eignet sich für die Altersgruppe zwischen 9 und 14 Jahren mit Körpergrößen von 120 bis 145 cm.
Sonstiges

Alle Leihräder sind ausgestattet mit: 

  • einer Gepäcktasche. Ihre Koffer werden separat transportiert. Aber den Fotoapparat und die Sonnenmilch möchten Sie vielleicht doch am Rad dabei haben und manchmal auch die Regenjacke oder die lange Hose für den Kirchenbesuch … Da wir solche Wünsche gern erfüllen, finden Sie an jedem Leihrad eine geräumige (13 Liter Volumen), wasserdichte Packtasche seitlich am Gepäckträger.
  • Notfallset: Mit dem Ersatzschlauch ist es wie mit der Regenjacke: Hat man alles dabei, braucht man es nicht – hat man es aber einmal vergessen, regnet es bestimmt … bei Nutzung eines Leihrades erhalten Sie für alle Fälle ein Werkzeugset inkl. Ersatzschlauch mit auf den Weg und auch ein Erste-Hilfe-Set. Wie gesagt: auf dass Sie es niemals benötigen!

Eigenes Rad
Selbstverständlich können Sie Ihre Radreise mit Ihrem eigenen Fahrrad unternehmen. Es sollte aber in jedem Fall über mehrere Gänge sowie eine ausreichend breite Bereifung verfügen und die Voraussetzungen der allgemeinen Verkehrssicherheit erfüllen. Im Fall, dass Ihr Rad während der Tour eine Panne hat, bemühen wir uns, Ihnen weiterzuhelfen.

Anreise mit der Bahn

Bahnhof:

  • Rüdesheim

Anreise mit dem PKW
Parkmöglichkeiten am Anreiseort
In der Nähe des Hotels haben Sie die Möglichkeit, auf einem öffentlichen Parkplatz für ca. 12,- Euro/Tag zu parken. Alternativ gibt es in einem Wohngebiet kostenfreie, öffentliche Parkmöglichkeiten.
Detaillierte Informationen zu den Parkmöglichkeiten für Ihr gebuchtes Hotel in Rüdesheim erhalten Sie mit den Reiseunterlagen ca. zwei Wochen vor Anreise.
Angaben ohne Gewähr. 

Anreise mit dem Flugzeug

Nächst gelegener Flughafen:

  • Frankfurt am Main
  • Frankfurt-Hahn

Informationen zum Gepäcktransfer
Damit Sie jederzeit völlig unbeschwert unterwegs sein können, transportieren wir Ihr Gepäck bei allen unseren Touren separat. Das gilt sowohl für unsere individuellen Radreisen als auch für die geführten Touren. Sie müssen sich dabei um nichts kümmern, denn wir sorgen von Etappe zu Etappe dafür, dass Ihr Reisegepäck Sie bereits am nächsten Zielort in Ihrer Unterkunft erwartet.

Nachhaltigkeit:
Tragen Sie gemeinsam mit uns zu noch mehr Nachhaltigkeit bei und entscheiden Sie sich für unser digitales Routenbuch und somit gegen die gedruckte Variante. Als kleines Dankeschön erhalten Sie von uns einen Preisnachlass in Höhe von 20,- Euro/Zimmer.
Kofferanhänger, Hotelliste und etwaige aktuelle Streckeninformationen werden im Hotel für Sie hinterlegt. 

Tagesgepäck
Wir empfehlen folgende Dinge einzuplanen:
  • Sonnenhut
  • Sonnenbrille
  • Sonnenschutzcreme
  • Regenschutz
  • bequeme Schuhe
  • Windjacke bzw. Kleidung nach dem "Zwiebelprinzip" einpacken.
  • Reiseapotheke
  • ggf. Badesachen
  • bei einem eigenen Rad ggf. ein Reparaturset
  • Helm

Reiseunterlagen
Die Reiseunterlagen erhalten Sie nach erfolgtem Rechnungsausgleich ca. zwei bis drei Wochen vor Anreise per Post. Bei kurzfristigen Buchungen werden die Unterlagen im Starthotel für Sie hinterlegt. Die Anreiseinformationen erhalten Sie dann per E-Mail.

Sie erhalten von uns sehr exaktes Kartenmaterial und eine detaillierte Routenbeschreibung oder die Daten zur digitalen Routenführung per Smartphone App. Oft sind die Strecken außerdem speziell beschildert und führen Sie ohne Umwege zu den ausgewählten Zielen und schönsten Sehenswürdigkeiten.

Digitaler Reiseführer (Smartphone-App)
Für fast alle unsere Reisen stellen wir die Reiseunterlagen mit touristischen Informationen, Kartenmaterial und GPS-basierter Routenführung als App für Ihr Smartphone zur Verfügung. So haben Sie alle Informationen, die die einzelnen Tagestouren betreffen, immer komplett abrufbereit zur Hand. Jede Sehenswürdigkeit wird erklärt, besondere Tagestipps sind hinterlegt und jedes empfohlene Café und Restaurant ist exakt verzeichnet und damit leicht zu finden. Auf der digitalen Karte sehen Sie jederzeit genau, wo Sie sich aktuell befinden und ob Sie noch auf den richtigen Wegen unterwegs sind. Der Download der App ist kostenlos. Nach der Buchung stellen wir Ihnen den digitalen Reiseführer für Ihre Reise gern zur Verfügung. Alle Infos hierzu erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

GPS-Navigation mit Ihrem eigenen Smartphone oder GPS-Gerät
Zusätzlich können wir Ihnen auf Wunsch auch GPS-Tracks für Ihre Reise zur Verfügung stellen und kostenlos per E-Mail zusenden. Diese können Sie zur digitalen Routenführung auf Ihrem Smartphone mit einer App Ihrer Wahl oder auf Ihrem eigenen GPS-Gerät nutzen.

Benötigte Dokumente
Bitte führen Sie stets einen Personalausweis bzw. einen Reisepass bei sich. 
EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente), benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat.  

Sonstige Informationen
Die Reiseunterlagen sind in Deutsch erhältlich.

Häufig gestellte Fragen


Alle Kilometerangaben sind ca.-Angaben.

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Alle Reiseleistungen erfolgen - soweit möglich - in deutscher Sprache.

Bitte beachten Sie, dass die Gruppenzusammensetzung in Bezug auf Geschlecht, Alter und Gruppengröße bei diesem Programm nicht berücksichtigt wird.

Minderjährige Teilnehmer können nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten teilnehmen. 

Versicherungen


Wir empfehlen jedem Teilnehmer den Abschluss einer Versicherung (Reiserücktritt, Reiseabbruch, Reisegepäck, (Auslands-) Krankenversicherung, etc.)

Kinderermäßigung


  • 0 bis 2,99 Jahre: 100 %
  • 3 - 5,99 Jahre: 50 %
  • 6 - 13,99 Jahre: 25 %

Bei Unterbringung im eigenen Zimmer erhalten die mitreisenden Kinder keine Ermäßigung. Weitere Kinderermäßigungen finden Sie unter „Preise & Leistungen“ bei der entsprechenden Tour.

Pannenservice Informationen


Falls zum Beispiel ein Raddefekt aufgetreten ist oder Überschwemmungen eine Weiterfahrt unmöglich machen: Der Veranstalter ist im Notfall auch am Wochenende für Sie im Einsatz und rund um die Uhr telefonisch erreichbar.

Schlechtwetter Informationen


Geradelt wird auch bei schlechtem Wetter. Bitte planen Sie entsprechende Kleidung ein. Teilstrecken können ggf. mit der Bahn, mit dem Schiff oder per Bus abgekürzt werden. Sehen Sie es wie die Ostfriesen - schlechtes Wetter gibt es nicht, es gibt nur falsche Kleidung.

Nahrungsmittel Informationen


Bei den individuellen Touren gestalten Sie Ihre Verpflegung bis auf das Frühstück selbst, sodass Sie hier bei der Einkehr in ausgewählten Restaurants auch vegetarische Kost auswählen können. Geben Sie diesen Punkt einfach bei Ihrer Buchung an, dann können wir entsprechend planen und bei Bedarf mit Ihnen Rücksprache halten.

Sehenswürdigkeiten


  • Weinbaugebiet Mittelrhein
  • Weinbaugebiet Rheinhessen
  • Weinbaugebiet Rheingau
  • Weinbaugebiet Nahe
  • Deutsches Weinbaumuseum Oppenheim
  • Weingut Kloster Eberbach
  • RheinWeinWelt Rüdesheim

Häufig gestellte Fragen 4


Bei diesem Angebot handelt es sich um eine individuelle Reise, die Sie in Eigenregie mit Hilfe von Reiseunterlagen gestalten. Über die Gruppengröße / -zusammensetzung bei der Teilnahme an einzelnen inkludierten Bausteinen kann vorab keine verbindliche Aussage getroffen werden.

Mindestteilnehmerzahl


Für diese Reise ist keine Mindestteilnehmerzahl erforderlich.

Nicht inkludierte Leistungen


  • An- und Abreise
  • Eintritte, Besichtigungen, Transfers
  • Ortstaxe, soweit fällig
  • Versicherungen
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • alles, was nicht unter "Leistungen" aufgeführt
  • Fähre Rüdesheim - Bingen
Wir verwenden zur Darstellung unserer Reiserouten den Dienst "Google Maps". Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.

Vor der erstmaligen Verwendung bestätigen Sie bitte, dass sie damit einverstanden sind:

Die "Google Maps" Karte dient nur zur Übersicht und zeigt nicht die exakte Route dieser Reise an.

Mosel-Eifel-Ahr-Rad-Rundtour ab Koblenz über Bad Neuenahr, Bitburg, Trier und Cochem

Eine Rad - Rundtour entlang der Mosel, dem Rhein, der Ahr und der Kyll. Diese vielfältige Rundtour beginnt und endet in Koblenz.

Rheinradweg von Mainz bis Köln

Lassen Sie sich von dem romantischen Mittelrhein zu einer besonders genussvollen Radreise von Mainz bis Köln verführen.

Neckar- und Rhein-Rad-Rundtour ab Neustadt an der Weinstraße über Heidelberg und Worms

Genießen Sie in dem sehr milden und mediterranen Klima die abwechslungsreichen Radstrecken, die gute Küche und die vielen kulturellen Highlights entlang des Rheins, des Neckars und der Deutschen Weinstraße.

Rheinradweg von Straßburg bis Mainz

In einem sehr angenehm milden Klima führt diese Radtour durch drei herrliche Regionen Europas – Elsass, Baden, Pfalz. Geschichtlich und klimatisch bedingt haben die Regionen eines gemeinsam – den Weinbau.

Rhein, Neckar und Pfälzer Weinstraße - Radrundtour ab Heidelberg über Mainz, Rüdesheim und Speyer

Diese Radtour führt durch wunderschöne Kulturlandschaften und charmante Weinorte. Vereinen Sie sportliche Betätigung mit köstlichen Gaumenfreuden.

Pfälzer Weinstraße und Bergstraße - Radrundtour ab Heidelberg über Worms und Speyer

Bei dieser Radtour begleiten Sie Fachwerk und UNESCO-Weltkulturerbe. Auch werden Sie Zeuge von der Vergangenheit der Römer und des Kaiserreichs. Erwähnenswert ist auch die sehenswerte Universitätsstadt Heidelberg.

Rhein, Neckar und Pfälzer Weinstraße - Radrundtour ab Heidelberg über Mannheim, Worms und Speyer

Diese Tour wird in Heidelberg am Neckar gestartet. Über das historische Ladenburg führt Sie die Reise in die Residenzstadt Mannheim und weiter in die Kaiserstadt Worms.

Rheinradweg von Mainz bis Arnheim

Was für eine herrliche Kombination aus romantischem Mittelrhein und Niederrhein.

Sternradtour an Ahr und Rhein ab Bad Breisig

Radtour ab der schönen Kurstadt Bad Breisig durch das romantische Mittelrheintal, welches vor allem für seine zahlreichen Burgen und Schlösser bekannt ist


Der Veranstalter dieser Reise ist "ebuchen.de". Die AGB des Veranstalters. (3062-3063)

nach
oben