info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10 (Bitte Info beachten)

Aktuelle Hinweise zur Coronapandemie finden Sie hier.

Rheinradweg von Chur bis Basel - Vorderrhein, Alpenrhein, Hochrhein | 8 Übernachtungen (ID: 1407-652)

Diejenigen mit etwas mehr Zeit im Gepäck können bei dieser Tour sowohl den wilden Alpenrhein und den Bodensee als auch den Rheinfall bei Schaffhausen und den romantischen Hochrhein kennenlernen. Von den Bergen Graubündens geht es durch beeindruckende Schweizer Landschaften von Chur bis nach Basel. Sie durchfahren das Fürstentum Liechtenstein und unternehmen kurze Abstecher nach Österreich und Deutschland.

Aktuelle Veranstalterinformationen

ebuchen ohne Risiko, flexibel bleiben, sorglos reisen!

Sofern das gebuchte Ziel bedingt durch eine Pandemie nicht erreichbar ist und die gebuchten Leistungen nicht erbracht werden können, bzw. wenn Sie mit erheblichen Einschränkungen rechnen müssen, so haben Sie die Wahl, kostenfrei umzubuchen, einen Reise-Gutschein zu wählen oder Ihre Zahlung erstatten zu lassen.


persönliches Angebot anfordern

Reisezeitraum wählen

Verfügbare Varianten:

Leistungen

  • 8 x Übernachtung mit Frühstück
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel bis Basel, keine Stückzahlbegrenzung, max. 20 kg / Stück
  • Bahnfahrt Chur-Disentis inkl. Rad
  • Bahnfahrt Altstätten-Gais inkl. Rad
  • Bahnfahrt Rheinfelden-Basel inkl. Rad
  • Eintritt Rosgartenmuseum Konstanz inkl. 1 Kaffee
  • Bootsfahrt zum Rheinfallfelsen
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1x pro Zimmer)
  • 7-Tage Service-Hotline

Unterbringung

in Mittelklassehotels mit 3*** Niveau
Zimmer mit Dusche, Bad/WC

Hinweis zu Doppelzimmern: Der Standard in den Partnerhotels ist 1 Doppelbett (1 Bettgestell, 2 Matratzen) mit 1,80 m Breite. Viele der Hotels haben keine Zimmer mit getrennten Betten (Twin), auf explizite Anfrage kann dies u.U. gebucht werden.

Weitere Informationen finden Sie unter "FAQ/Wissenswertes".

Reise Charakteristika

  • Reisedauer:
    9 Tage / 8 Übernachtungen
  • Anreisetage:
    täglich
  • Gesamtlänge der Strecke:
    ca. 380 km
  • Länge der Tagesetappen:
    ca. 45 - 65 km pro Tag
  • Beschaffenheit der Radwege:
    Überwiegend eigene Radwege und verkehrsarme Nebenstraßen, teils hügelig, teils flach. Besonders auf der ersten Etappe oft auf unbefestigten Wegen. Grundkondition empfohlen.
  • Verpflegung:
    Frühstück

Übersicht der Termine

Für den ausgewählten Zeitraum stehen keine Termine zur Verfügung.
Wünschen Sie ein Angebot für die nächste Saison? Haben Sie Fragen zu dieser Reise oder suchen eine Alternative?
Klicken Sie hier um Kontakt aufzunehmen

1. Tag: Individuelle Anreise nach Chur
Die Geschichte von Chur, der ältesten Stadt der Schweiz, lässt sich über 11 000 Jahre zurückverfolgen. Schlendern Sie durch die verwinkelten Gassen und das Bärenloch in der Altstadt. Die verwinkelten Innenhöfe sind ein anschauliches Beispiel mittelalterlichen Wohnens und in einer der zahlreichen Kneipen können Sie den Abend entspannt ausklingen lassen.

2. Tag: Ausflug nach Disentis, ca. 65 km + Bahnfahrt
Morgens fahren Sie mit der Bahn nach Disentis und steigen dort aufs Rad. Heute geht es recht holprig zu, denn Sie fahren vor allem auf der ersten Hälfte der heutigen Etappe auf unbefestigten Wegen. Sie folgen dem Vorderrhein durch das rätoromanisch geprägte Alpental und beginnen kurz hinter Ilanz mit einem langen Anstieg, der aber nicht sehr steil ist. Das geschafft, werden Sie sogleich belohnt, denn eindrucksvoll präsentiert sich die canyonartige Rheinschlucht Ruinaulta unter Ihnen, bevor Sie wieder Chur erreichen.

3. Tag: Chur – Feldkirch, ca. 65 km
Heute sind Sie in drei Ländern unterwegs: Sie fahren noch einige Zeit entlang des Alpenrheins durch die Schweiz und erreichen in gemütlicher Fahrt das Fürstentum Liechtenstein. Nach etwa 25 km haben Sie das Land in fast seiner gesamten Länge durchradelt und erreichen die Grenze zu Österreich, von hier ist es nur noch ein kurzes Stück bis nach Feldkirch.

4. Tag: Feldkirch – Altstätten – Gais – St. Gallen, ca. 45 km + Bahnfahrt
Radeln Sie ein Stück entlang des Rheins, danach bringt Sie die Zahnradbahn hinauf ins Appenzell, nach Gais. Almen und Kühe wie aus dem Bilderbuch begleiten Sie auf dem Weg nach St.Gallen. Die Bibliothek der Stiftskirche gehört zu den bedeutendsten historischen Bibliotheken der Welt. Unter den etwa 160.000 Büchern, die im Besitz der Bibliothek sind, befindet sich das älteste deutsche Buch.

5. Tag: St. Gallen – Arbon – Konstanz, ca. 45 km
Angenehm bergab rollen Sie an den Bodensee, den Sie bei Arbon erreichen. Meist direkt am See entlang radeln Sie durch die Städtchen Arbon und Romanshorn zurück nach Konstanz. Diese Strecke ist flach und, außer bei stärkerem Westwind, mühelos zu meistern. Immer wieder kommen Sie an Badestellen vorbei, wo Sie sich im kühlen Nass erfrischen können.

6. Tag: Konstanz – Schaffhausen, ca. 50 km
Am Ufer des Bodensees entlang gelangen Sie nach Stein am Rhein mit freskengeschmückten, mittelalterlichen Häusern. Mehrfach zwischen Deutschland und der Schweiz wechselnd, erreichen Sie die Kantonshauptstadt Schaffhausen, die von der Festung Munot überragt wird und deren Bürger mit dem Bau von Erkern wetteiferten.

7. Tag: Schaffhausen – Waldshut-Tiengen, ca. 60 km
Nach dem Frühstück radeln Sie das kurze Stück zum Rheinfall, einem der größten Wasserfälle Europas, dem Sie mit einem Boot ganz nah kommen. Der Rhein begleitet Sie weiter auf Ihrem Weg nach Waldshut-Tiengen, vorbei am Kloster Rheinau und durch das Städtchen Kaiserstuhl.

8. Tag: Waldshut-Tiengen – Rheinfelden – Basel, ca. 50 km + Bahnfahrt
Sie radeln weiter flussabwärts über Laufenburg nach Bad Säckingen, wo die längste gedeckte Holzbrücke Europas steht. Legen Sie dort eine Pause ein und besuchen Sie zwei ganz besondere Museen: Das Müllmuseum und das Museum über den Trompeter von Bad Säckingen. Am Nordufer des Rheins geht es weiter nach Rheinfelden und von dort mit der Bahn nach Basel.

9. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung
Nach dem Frühstück erfolgt Ihre individuelle Heimreise oder eine Verlängerung Ihres Aufenthaltes.



(C)
Mieträder
27-Gang Unisex mit Kettenschaltung und Freilauf
Herrenräder ab einer Körperlänge von 175 cm auf Anfrage buchbar
Preis: 79,- Euro 

Elektromietrad: 
8-Gang mit Freilauf und Nabenschaltung
Preis: 195,- Euro 

weitere Informationen finden Sie unter "Leihradinformationen"
 
mögliche Zusatznächte
Verlängerungsnacht Ü/F in Konstanz:
im Einzelzimmer: 95,- Euro 
im Doppelzimmer: 65,- Euro/Pers. 

Verlängerungsnacht Ü/F in allen Orten möglich:
Preise auf Anfrage  
Verpflegungsleistungen
Halbpension:
nicht buchbar
Es werden Unisex-Räder mit tiefem Rahmendurchstieg und aufrechter Sitzhaltung, die auf den eher kurzen Etappen maximalen Komfort und größtmögliche Sicherheit bieten, verwendet. Die verschiedenen Rahmenhöhen bieten allen Radlern zwischen 1,50 und 1,85 Körpergröße die ideale Sitzhaltung, für größere Gäste haben wir Herrenräder (ab 175cm) mit den Rahmenhöhen 61 und 64 vorrätig. Bestens gefederte Sättel in verschiedenen Formen und hervoragend dämpfende Handgriffe verhelfen zur genussreichen Radtour ohne Beschwerden. Alle Räder gibt es in der Ausführung mit Freilauf ohne Rücktrittbremse und mit 24-Gang-Schaltung, und mit Rücktrittbremse in Verbindung mit einer 7-Gang-Schaltung. Alle Räder werden auf Wunsch mit einer geräumigen Satteltasche ausgestattet. Weiter gibt es ausreichend Schlösser und ein Pannenset je Gruppe. Ihren Reiseunterlagen ist außerdem bei Mietradbuchung ein Reparatur-Voucher beigelegt, den Sie bei einer eventuellen Panne in einer Fachwerkstatt einlösen können.

E-Bike
Wer unterwegs ab und zu motorisierte Unterstützung bekommen möchte, dem seien unsere stabilen und zuverlässigen E-Bikes ans Herz gelegt! Der tiefe Einstieg und die aufrechte Sitzposition machen das Fahrradfahren zu einem großen Vergnügen. 
Die elektrische Unterstützung können Sie je nach Bedarf variieren. So werden längere Strecken oder steile Anstiege zum Kinderspiel. Bei der Auswahl der E-Bikes legen wir viel Wert auf eine lange Akku-Laufzeit und die einfache Bedienung.
Die Marathon Plus Reifen der Firma Schwalbe sorgen für ein sicheres Fahrgefühl, auch bei Bergabfahrten oder höherer Geschwindigkeit. 

Eigenes Rad
Selbstverständlich können Sie die Tour auch mit Ihren eigenen Rad fahren. Bitte warten Sie Ihr Rad für Tourenbeginn ausgiebig und planen in Ihrem Reisegepäck entsprechendes Reparaturwerkzeug mit ein.
Anreise mit der Bahn

Bahnhof:

  • Chur
  • Basel

Anreise mit dem PKW
Parken in Chur (je nach Verfügbarkeit):
  • Parkhaus Tivoli oder Parkhaus Arcas, Kosten: ca. 18,00 CHF / Tag.
  • SBB Park & Ride, Kosten: ca. 10,00 CHF / Tag.
Keine Reservierungen möglich. Änderungen vorbehalten.

Anreise mit dem Flugzeug

Nächst gelegener Flughafen:

  • Zürich
  • St. Gallen
  • Basel

Rücktransfer
Nur in Eigenregie buchbar, bspw. per Bahn.
Informationen zum Gepäcktransfer
Einer der Vorteile von pauschalen Radreisen ist, dass Sie sich nicht um Ihr Gepäck kümmern müssen.
Morgens, wenn Sie zum Frühstück gehen, geben Sie Ihre Koffer oder Reisetaschen einfach an der Rezeption ab. In den Packtaschen verstauen Sie nur, was Sie den Tag über brauchen, wie Reiseunterlagen, Regenkleidung, Badesachen oder Fotoapparat. Ein Gepäckfahrer holt im Laufe des Tages Ihre Koffer ab und bringt sie zu Ihrem nächsten Hotel.
Wenn Sie am Abend zu Ihrem Hotel kommen, ist Ihr Gepäck so meist schon da und Sie können es direkt mit auf Ihr Zimmer nehmen - ganz ohne ein schwer beladenes Fahrrad mit vollen Packtaschen.

Tagesgepäck
Ausrüstung. Das müssen aber keine teuren Radlerhosen mit erstklassigen Sitzpolstern oder die neusten Trikots sein - es genügt bequeme Kleidung. Denken Sie auch an Helm, Sonnenbrille und Sonnencreme. Und für alle Fälle auch Regenjacke und -hose.
Reisen Sie mit eigenen Rädern, sollten Sie Flickzeug, Pumpe und Packtaschen mitnehmen. In den Taschen lässt sich alles verstauen, was Sie tagsüber benötigen und beanspruchen im Vergleich zu Rucksäcken nicht ihren Rücken. In die Tasche gehören natürlich auch Badesachen für den kurzen Stop im Freibad oder am Badesee und Ihr Fotoapparat, um die tollen Urlaubsmomente festzuhalten.

Reiseunterlagen
Die Reiseunterlagen erhalten Sie nach erfolgtem Rechnungsausgleich ca. zwei bis drei Wochen vor Anreise per Post. Bei kurzfristigen Buchungen werden die Unterlagen im Starthotel für Sie hinterlegt. Die Anreiseinformationen erhalten Sie dann per E-Mail.
Benötigte Dokumente
Bitte führen Sie stets einen Personalausweis bzw. einen Reisepass bei sich. 
EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente), benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat.

Sonstige Informationen
Die Reiseunterlagen sind in Deutsch, Englisch, Niederländisch, Französisch und Italienisch erhältlich. 

Häufig gestellte Fragen


Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.


Alle Reiseleistungen erfolgen in deutscher Sprache.


Bitte beachten Sie, dass die Gruppenzusammensetzung in Bezug auf Geschlecht, Alter und Gruppengröße bei diesem Programm nicht berücksichtigt wird.


Minderjährigen Teilnehmern ist die Teilnahme an dieser Reise nicht gestattet. Auf Anfrage können minderjährige Teilnehmer ggf. in Begleitung eines Erziehungsberechtigten teilnehmen. 

Alle km-Angaben sind ca.-Angaben

Wo bekomme ich mein Leihrad? 

I.d.R. werden Ihre Leihräder im Starhotel bereit gestellt. Radtyp und Körpergröße bei Buchung erforderlich! Verfügbarkeit der Räder am Abend des Anreisetages. 
Etwaige abweichende Informationen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.

Versicherungen


Wir empfehlen jedem Teilnehmer den Abschluss einer Versicherung (Reiserücktritt, Reiseabbruch, Reisegepäck, (Auslands-) Krankenversicherung, etc.)

Kinderermäßigung


Aufgrund des hügeligen Verlaufs ist diese Reise nicht für Kinder zu empfehlen. Sollten Sie dennoch mit Ihren Kindern reisen wollen, so gelten folgende Konditonen:
Im Zimmer mit 2 Vollzahlern für die 3. und 4. Person im Mehrbettzimmer:

  • 0 - 5 Jahre 100%
  • 6 - 13 Jahre 50%
  • 14 - 17 Jahre 25%

Keine Ermäßigung ab 18 Jahren. Bei Mehrbettzimmern handelt es sich häufig um ein Doppelzimmer mit Zustellbetten (oftmals Klappbetten oder Schlafsofa) 
Bitte geben Sie in der Buchungsstrecke unter "Sonstiges" den Namen, das Geburtsdatum und ggf. die Körperlänge des Kindes an. Wir berechnen den Preis für Sie

Pannenservice Informationen


Mit dem Mietrad erhalten Sie eine Packtasche, in der Sie auch ein kleines Werkzeugset, Pumpe und einen Ersatzschlauch finden. So können Sie kleine Pannen selbst beheben und ist der Schaden größer, melden Sie sich einfach bei Ihrem Reiseveranstalter und er kümmert sich um eine Lösung.

Schlechtwetter Informationen


Wer kennt nicht den Spruch: "Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung." Und natürlich gilt er auch für das Rad fahren. Gerade im Sommer kann es immer mal zu kurzen Schauern kommen. Die lassen sich bestens im Eiscafé oder unter einem großen Schirm im Biergarten überbrücken. Und sollte es doch einmal länger regnen, probieren Sie einfach Ihre Regenkleidung aus. Dann macht auch eine Regenetappe Spaß! Alternativ können Sie Teilstrecken mit Schiff oder Bahn zurücklegen und so dem Regen ein Schnippchen schlagen.

Nahrungsmittel Informationen


Unverträglichkeiten etc. bitte in der Buchungsstrecke im Feld unter "Sonstiges" eintragen. Aufpreis ggf. vor Ort zahlbar.

Mindestteilnehmerzahl


Für diese Reise ist keine Mindestteilnehmerzahl erforderlich.

Nicht inkludierte Leistungen


  • An- und Abreise
  • Ortstaxe, soweit fällig
  • Leihrad
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • alles, was nicht unter "Leistungen" aufgeführt ist
  • Versicherungen

Weitere Infos zur Unterbringung I


Hotelbeispiele
Chur
  • Ambiente Hotel Freieck 
  • Hotel Drei Könige 
Feldkirch
  • Hotel Gasthof Löwen 
  • Gutwinski Hotel 
St. Gallen
  • Einstein Hotel
  • Hotel Metropol 
Konstanz
  • ABC-Hotel 
  • Ibis Hotel am Benediktinerplatz 
Schaffhausen
  • Hotel Park Villa
  • Sorell Hotel Rüden 
Waldshut-Tiengen
  • Hotel-Restaurant Brauerei Walter 
  • Hotel Waldshuter Hof 
Basel
  • Hotel Rochat 
  • Hotel Spalentor 
Die Buchung der Hotels erfolgt jeweils nach Verfügbarkeit. Änderungen vorbehalten. 

Die "Google Maps" Karte dient nur zur Übersicht und zeigt nicht die exakte Route dieser Reise an.

Bodensee-Radweg ab Friedrichshafen - klassische Rundtour

Drei Länder - ein See! Die gut ausgebauten Radwege um den Bodensee, vorwiegend in Ufernähe, unzählige landschaftliche und kulturelle Kostbarkeiten sowie das milde Klima.

Bodensee-Radweg ab Konstanz

Der Bodensee-Radweg ist einer der beliebtesten Radwege Europas. Auf dieser Tour radeln Sie einmal rund um den See und durchqueren dabei 3 Länder oder Sie radeln wahlweise nur um den Untersee und/oder Überlingersee.

Rheinradweg von Konstanz über Basel nach Freiburg - der idyllische Hochrhein

leine mittelalterliche Städtchen sowie die Bischofssitze Konstanz, Basel und Freiburg ergänzen die eindrucksvolle Landschaft am Bodensee und zwischen den Ausläufern von Schwarzwald und Jura.

Schweizer Seen Radreise von Konstanz bis Interlaken über Zürich und Luzern

Diese Tour führt Sie vom Bodensee an sieben weiteren Seen vorbei zum Thuner See. Dabei entdecken Sie Schweizer Postkartenidylle pur!

Rheinradweg von Chur bis Konstanz mit Ausflug in die Ruinaulta des Vorderrheins

Entdecken Sie die drei Alpenländer Schweiz, Liechtenstein und Österreich auf dieser leichten Tour im Hochgebirge.

Badische Weinstraße - Radrundtour um den Kaiserstuhl ab Freiburg über Breisach

Ausgangspunkt Ihrer Radreise ist die historische Universitätsstadt Freiburg. Von Freiburg über Endingen nach Breisach geht Ihre Reise rund um das Mittelgebirge mit vulkanischem Ursprung, dem Kaiserstuhl.

Bodensee-Radrundreise ab Konstanz

Erleben Sie den Bodensee in seiner ganzen Pracht inkl. Rheinfall.


Der Veranstalter dieser Reise ist "ebuchen.de". Die AGB des Veranstalters. (1122-1123)

nach
oben