info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Aktuelle Hinweise zum Coronavirus finden Sie hier.

Reisezeitraum wählen

Rückenwind

Canal-du-Midi Radreisen

Der Radweg entlang des Canal-du-Midi verzaubert Sie durch seinen einzigartigem Charme. Neben Ihnen das stille Gewässer, mit ruhigem Schiffsverkehr und über Ihnen erstrecken sich die wunderschönen Baumkronen. Entspannt mit dem Fahrrad fahren, sich von der Natur berieseln lassen, die Sonne scheint durch die Baumkronen und Sie lassen sich leiten von dem Gesang der umherfliegenden Vögel. Ganz gleich, ob Sie Ihre Radtour alleine machen wollen oder die Momente mit anderen zusammen teilen möchten, Sie entscheiden selbst.

→ Weiterlesen...

Landingpage autonav.
Weitere Reiseziele:

Canal-du-Midi - Reiseangebote:

Passende Angebote: 3

Übersicht Reiseangebote

Canal-du-Midi Radreise

60.000 Bäume wurden einst am Canal du Midi in Frankreich gepflanzt, um die Ufer zu befestigen. Bis heute säumen vielerorts Bäume die Wasserstraße, die von Toulouse bis hinunter zum Mittelmeer führt.

Pyrenäen, Canal-du-Midi und Mittelmeer - Radrundreise ab Narbonne über Carcassonne

ab 903,00 €

Auf dieser Reise der Superlative erradeln Sie atemberaubende Landschaften: Natürliche Landschaften, tiefe Schluchten, verschlafene Dörfer, romantische Städtchen sowie das Mittelmeer.

Südfrankreich Radreise von Toulouse bis Béziers

Zwischen Pyrenäen und Montagne Noire erleben Sie auf dieser Radreise Südfrankreich, wie es am schönsten ist.

Interessante Fakten

Bevor Sie Ihre Radtour entlang des Canal-du-Midi starten wollen, sollten Sie einige interessante Fakten über und um den Kanal wissen.
Der Kanal des Südens (Canal-du-Midi), wurde Dank des Ingenieurs und Barons von Bonrespos, Pierre-Paul Riquet, erbaut. Dieser eignete sich selbstständig die dafür notwendigen technischen und wissenschaftlichen Erkenntnisse an und fertigte demzufolge einen Plan des Kanals. Mit Hilfe des Kanals sollte eine Wasserstraße erbaut werden, die einen Weg zwischen Mittelmeer und Atlantik schafft und somit eine Verkürzung des Seeweges von 2000 Kilometern erlangt. Der Kanal ist in der Mitte durchschnittlich 2 Meter tief und 20 bis 24 Meter breit.
Die Fertigstellung erfolgte von 1667 bis 1681 und hieß ursprünglich „Canal royal en Languedoc“ (Königlicher Kanal im Languedoc). Im Jahr 1996 war es dann endlich soweit, dass der Kanal dem UNESCO-Weltkulturerbe angehört und somit einen besonderen Stellenwert trägt.

Außerdem verfügt der Kanal über viele Abzweigungen, Kreuzungen, Schleusen und Häfen. Dadurch, dass der Radweg entlang des Kanals viele Höhenunterschiede aufweist, wurden etliche Schleusen und auch Schleusenbecken angebracht. Sie können sich als Aufgabe machen, die Schleusen zu zählen, auf der ganzen Strecke sind es insgesamt 63 an der Zahl.

Von Romantik bis Kultur – Für jeden etwas dabei

Die Strecke entlang des Canal-du-Midi eignet sich ideal für eine ausgiebige Radtour.
Nicht nur das Münsterland ist bekannt für seine wunderschönen und vielseitigen Radwege, auch andere Länder und Städte können dort sehr wohl mithalten. Der Canal-du-Midi erstreckt sich über ganze 240 Kilometer und ist in verschiedene Etappen aufgeteilt.
So besteht für Sie die Möglichkeit an den verschiedenen Häfen zu verweilen und sich die Einzigartigkeit der Städte genauer anzusehen.
Starten wir mit dem Hafen in Toulouse, der Hauptstadt der südfranzösischen Region Languedoc-Roussillon/Midi-Pyrénées. Wussten Sie, dass die Stadt Toulouse einen eigenen Spitznamen trägt? – La Ville Rose – die pinke Stadt. Zahlreiche Gebäude in der Stadt sind mit Terrakotta Ziegeln verbaut, welche die Stadt harmonisch und romantisch erscheinen lassen.
Weiter geht es den Kanal entlang zum nächsten Hafen. Dieser liegt in der französischen Gemeinde Castelnaudary. Der Kanal läuft quer durch die ungefähr 11000 Einwohner große Gemeinde, welche zu der Region Okzitanien gehört.

Von dort aus geht es zu einer der wohl bekanntesten Städte, welche an dem Kanal entlang zu finden ist – Carcassonne. Viele kleine, aber verzaubernde Straßencafés laden Sie ein eine Pause zu machen. Carcassonne wird auch als Festungsstadt betitelt, was darauf schließen lässt, dass es ein Muss ist, sich die Cité von Carcassonne näher anzugucken. Die Festung ist auf einem Hügel der Altstadt gelegen und bietet Ihnen die Möglichkeit einen einzigartigen Blick auf die Altstadt von oben zu werfen. Die Stadt musste von 1835-1911 komplett saniert werden, da sie mehr einem Steinbruch diente, als einer ansehbaren Stadt. Wussten Sie, dass die Wiederaufarbeitung als eines der größten Restaurierungsprojekte in Europa galt? Da das Denkmal ständig neuen Arbeiten unterliegt, müssen zur Besichtigung Eintrittsgelder in kleiner Höhe erhoben werden.

Eine Stadt voller Überraschungen

Kommen wir nun zu einer Stadt, die direkt am Mittelmeer liegt. Hier können Sie unter anderem den Yachthafen in Cap d´Agde bestaunen, welcher sehr modern eingerichtet ist. Nicht nur Bootsfahrer sind begeistert von den knapp 3000 Liegeplätzen, welche der Hafen bietet. Auch viele Touristen kommen hier auf Ihre Kosten, indem dort viele verschiedene Wassersportarten angeboten werden. Besonders erwähnenswert ist sowohl die Auszeichnung „Saubere Häfen im Languedeoc-Roussillon“, als auch das Gütesiegel „Blaue Flagge“. Das Gütesiegel ist ein Umweltzeichen und wird im Bereich des nachhaltigen Tourismus vergeben. Die blaue Flagge wird in mehr als 40 Ländern der Welt vergeben unter Berücksichtigung der Aspekte: Umweltbildung, Umweltmanagement, Wasserqualität und Dienstleistungsgüte. Wer davon noch nicht überzeugt ist, schnappt sich seine Fietse und fährt zu dem wohl spektakulärsten Ort – der Vulkanklippe. Aus vielen aufeinanderfolgenden Vulkanausbrüchen entstand Stück für Stück der Vulkankomplex. Der höchste sogenannte Vulkankegel erstreckt sich auf 113 Höhenmeter und befindet sich zwischen Cap d´Agde und Agde. Letzen Endes mündet der Canal-du-Midi nun in den Étang de Thau bei Les Onglous. Dieser führt in die Weiten des Mittelmeeres.

Bei Fragen rund um die Reise entlang des Canal-du-Midi kontaktieren Sie uns gerne. Seien es Fragen, rund um den Transfer Ihrer Gepäckstücke, oder ob Sie an einer anderen Stelle des Radweges einsteigen wollen, wir erstellen mit Ihnen, Ihre ganz individuelle Reise und sorgen somit für ein unvergessliches Abenteuer.

nach
oben