info@ebuchen.de 

Aktuelle Hinweise zur Coronapandemie finden Sie hier.

Etsch-Radreise von Nauders bis Verona | 7 Übernachtungen (ID: 2057-1698)

Das Etschtal besticht vor allem durch die abwechslungsreiche Naturlandschaft, die vielseitigen kulturellen Sehenswürdigkeiten und die malerischen Fluss- und Wiesenauen. Lernen Sie die Region doch auf eine besondere Art kennen: Eine Radreise durch Italiens beliebten Norden. Sie starten bei dieser Tour am Reschenpass mit dem bekannten Reschensee, passieren Meran, Bozen und den malerischen Gardasee, bevor Sie die Festspielstadt Verona erreichen. Der Radweg ist durchgehend gut beschildert und führt größenteils bergab, sodass Sie das mediterrane Flair, die farbenprächtige Natur im Vinschgau, Südtirol und Venetien sowie die malerischen Orte unbeschwert genießen können. 

Aktuelle Veranstalterinformationen

ebuchen ohne Risiko, flexibel bleiben, sorglos reisen!

Sofern das gebuchte Ziel bedingt durch eine Pandemie nicht erreichbar ist und die gebuchten Leistungen nicht erbracht werden können, bzw. wenn Sie mit erheblichen Einschränkungen rechnen müssen, so haben Sie die Wahl, kostenfrei umzubuchen, einen Reise-Gutschein zu wählen oder Ihre Zahlung erstatten zu lassen.


persönliches Angebot anfordern

Reisezeitraum wählen

Verfügbare Varianten:

Leistungen

  • 7 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • Parkplatz (unbewacht)
  • Gepäckservice bis Verona inklusive Haftung bis 700,- Euro/Person
  • Transfer Riva/Arco - San Giovanni mit Rad
  • Infopaket mit Tourenkarte
  • GPS-Daten der Route auf Wunsch
  • 7-Tage-Servicetelefon      

Unterbringung

Kategorie A
es werden die u.g., sehr guten Hotel reserviert, in denen Radurlauber umsorgt und willkommen sind. 

Hotelbeispiele:

  • Nauders: Hotel Erika
  • Naturns: Kleinkunsthotel oder Hotel Lamm
  • Bozen: Hotel Sheraton oder Hotel Regina
  • Trento: Grand Hotel Trento, Hotel Buonconsiglio
  • Rival del Garda: Grand Hotel Liberty oder Grand Hotel Riva
  • Cavaion Veronese: Hotel Romantic oder Hotel Al Sole
  • Verona: Hotel San Marco

Kategorie B
gute Mittelklassehotels mit zeitgemäßem Komfort - teils nicht im Zentrum. Ab Bozen großteils inkl. Klimaanlage. 
Hotelbeispiele:

Kat. B

  • Nauders: Gasthof Martha oder Gästehaus Amontanara
  • Naturns: Kleikunsthotel oder Hotel Lamm
  • Bozen: Hotel Sheraton oder Hotel Regina
  • Trento: Hotel Everest
  • Riva del Garda: Hotel Centrale oder Hotel Venezia
  • Cavaion Veronese: Hotel Romantic oder Hotel Al Sole
  • Verona: Hotel Fiera

Die Hotels werden jeweils nach Verfügbarkeit gebucht. Änderungen vorbehalten. 

Reise Charakteristika

  • Reisedauer:
    8 Tage / 7 Übernachtungen
  • Anreisetage:
    täglich
  • Gesamtlänge der Strecke:
    ca. 337 km
  • Länge der Tagesetappen:
    ca. 44 - 67 km pro Tag
  • Beschaffenheit der Radwege:
    • 95 % autofreier Radweg, eben bis leicht bergab sehr gut markiert
    • 5 % auf Nebenstraßen und Wegen durch Obstgärten
    • ca. 2,4 km vor Albaré eine Steigung (80 hm)
  • Verpflegung:
    Frühstück

Übersicht der Termine

Für den ausgewählten Zeitraum stehen keine Termine zur Verfügung.
Wünschen Sie ein Angebot für die nächste Saison? Haben Sie Fragen zu dieser Reise oder suchen eine Alternative?
Klicken Sie hier um Kontakt aufzunehmen

1. Tag, Anreise
Im Laufe des Tages individuelle Anreise nach Nauders.

2. Tag, Naturns (ca. 67 km, davon 31 km leicht bergab)
Vorbei am Kirchturm Graun (im See) nach Glurns, der kleinsten Stadt Südtirols. Durch den Vinschgau vorbei an Schlanders ans Tagesziel.

3. Tag, Bozen (ca. 49 km)
Nach Meran und Nals, zur Etsch-Eisack-Mündung und auf schönen Radwegen in die Stadt der Lauben.

4. Tag, Trento (ca. 61 km)
Zur Salurner Klause (deutsch-italienische Sprachgrenze) und weiter mit Blicken auf die schroffen Gebirgsriesen.

5. Tag, Riva/Arco (ca. 53 km)
Durch malerische Weingärten nach Rovereto und Mori; nach San Giovanni und an den Gardasee.

6. Tag, Cavaion Veronese (ca. 63 km Rad, 10 Busminuten)
Transfer nach San Giovanni (3 km); weiter nach Belluno und ein kurzes Stück Landstraße nach Albaré und ans Tagesziel.

7. Tag, Verona (ca. 44 km)
Zum nahen Canale Camuzzoni, einem vor 150 Jahren errichteten Gewässerlauf zur Versorgung der Wassergräben der Festungsanlagen von Verona. Mit herrlichen Blicken über das Etschtal direkt in die Altstadt.

8. Tag, Heimreise
Nach dem Frühstück heißt es leider schon wieder Abschied nehmen. Individuelle Abreise oder Buchung von Verlängerungsnächten und/oder Rücktransfer. 


(C)
Mieträder
7-Gang Nabenschaltung, 24-Gang Freilauf 
inklusive Satteltasche
Preis: 80,- Euro/Rad

Elektro-Mietrad: 
geeignet für 160 - 190 cm Körperlänge 
Kaution von 180,- Euro in Bar/per Kreditkarte vor Ort zu zahlen 
Preis: 180,- Euro/Rad

Weitere Informationen finden Sie unter "Leihrad Informationen".

mögliche Zusatznächte
Verlängerungsnacht Ü/F in Nauders:
Kat. A
im Doppelzimmer: 65,- Euro/Pers.
im Einzelzimmer: 77,- Euro

Kat. B
im Doppelzimmer: 52,- Euro/Pers. 
im Einzelzimmer: 66,- Euro

Verlängerungsnacht Ü/F in Verona:
Kat. A
im Doppelzimmer: 67,- Euro/Pers. 
im Einzelzimmer: 102,- Euro

Kat. B
im Doppelzimmer: 60,- Euro/Pers. 
im Einzelzimmer: 90,- Euro

Verpflegungsleistungen

Halbpension:
6 x 3-Gang-Wahlmenü oder Buffet (in Verona nur Frühstück)
Kat. A: 156,- Euro/Pers.
Kat. B: 138,- Euro/Pers. 


Transfer Informationen
Rücktransfer nach Nauders:
per Bus mit Ankunft in Nauders gegen 14 Uhr (je nach Verkehrslage)
nur donnerstags bis sonntags möglich 
Preis: 15,- Euro/Pers.

Rücktransfer des eigenen Rades nach Nauders:
ohne Transportversicherung
nur donnerstags bis sonntags möglich 
Preis: 34,- Euro/Rad

Die Firmen „Schauff“ (Remagen), „Kettler“ (Ense-Parsit), „KTM“ (Mattighofen/Salzburg) und Kalhoff (Cloppenburg) bürgen für die Qualität; alle mit Schaltung von Shimano. 8-Gang-Nabenschaltung (Rücktritt) und 24-Gang-Freilaufschaltung mit Komfortsattel in der Damen- oder Herrenversion werden bereitgestellt. 26/28 Zoll, verschiedene Rahmengrößen.
Bei Sternradtouren und am Drau bzw. Etsch-Radweg teils auch andere Herstellerfirmen. Die Leihräder sind weiters mit den hervorragenden Selle-Royal- oder SQLab-Qualitätssättel (Breit- oder Normalversion) ausgestattet. 
Folgende Rahmengrößen stehen zur Verfügung:

Damenrad:
  • 8-Gang: 40, 42, 47, 53, 57
  • 21-Gang: 40, 42, 47, 53, 55
  • 24-Gang: 40, 42
Herrenrad:
  • 8-Gang: 51, 53, 55, 58, 66
  • 21- Gang: 51, 55, 58, 66

E-Bike

Von Kalkhoff (Marke AGATTU Impulse, 7/8-Gang-Nabenschaltung) stehen Elektrofahrräder (= Räder mit Tretunterstützung) sowie KTM (Bikersfun, nur 19 kg Eigengewicht, 46 oder 51 cm Rahmenhöhe, 27-Gang-Freilauf, 2 Bremsen, gefederter Lenker, Scheibenbremse, Damen- und Herrenversion) zur Verfügung. Alle Damenmodelle verfügen über einen tiefen Einstieg, welcher ein komfortables Auf- und Absteigen während der Tour ermöglicht. Auch ohne Elektroantrieb leicht zu bewegen und bei Bahnfahrten leicht zu transportieren. Reichweite 65 bis 80 km/Ebene.
Buchbar jeweils auf Anfrage und ohne Rücktritt.
Kaution: 180,- Euro/Rad in Bar oder Bekanntgabe der Kreditkartennummer.
Folgende Rahmengrößen stehen zur Verfügung:

  • Damen E-Bike: 46, 50
  • Herren (mit Querstange, je nach Verfügbarkeit möglich) E-Bike: 51, 56

Kinderrad

In den Größen 16/20/24 Zoll Rahmengröße (26 Zoll bereits  Erwachsenengröße). Bitte Alter und Körpergröße bei Buchung angeben.


Sonstiges

Gepäckträgertasche
Der Verleih einer beidseitigen Satteltasche ist pro Leihrad inklusive.


Eigenes Rad
Selbstverständlich können Sie auch mit Ihrem eigenen Rad fahren. Bitte kontrollieren Sie vor Antritt der Reise, ob Ihr Rad voll funktionstüchtig ist und planen entsprechendes Material für kleinere Reparaturen ein.
Haftungen für eventuelle Schäden sind ausgeschlossen. 

Anreise mit der Bahn

Bahnhof:

  • Mals
    von dort weiter per Taxi nach Nauders
  • Verona

Anreise mit dem PKW
unbewachter Parkplatz in Nauders. Parken nach Verfügbarkeit.
Anreise mit dem Flugzeug

Nächst gelegener Flughafen:

  • Innsbruck
  • Verona

Anreise mit dem Bus

Wahlweise

  • in Eigenregie
  • oder organisierter Transfer, siehe "zusätzlich buchbar"

Informationen zum Gepäcktransfer
Bei allen individuellen Radtouren von Ort zu Ort wird Ihr Gepäck vom Starthotel zur nächsten Nächtigungsstation transportiert.
Der Gepäcktransfer endet im Hotel nach der letzten Radetappe Ihrer Pauschalreise.

Tagesgepäck

Wir empfehlen folgende Dinge einzuplanen:

  • Sonnenhut
  • Sonnenbrille
  • Sonnenschutzcreme
  • Regenschutz
  • bequeme Schuhe
  • Windjacke bzw. Kleidung nach dem "Zwiebelprinzip" einpacken.
  • Reiseapotheke
  • ggf. Badesachen
  • bei einem eigenen Rad ggf. ein Reparaturset
  • Helm

Reiseunterlagen
Auch wenn Sie die individuelle Reiseform gewählt haben, müssen Sie sich nicht alleine in der „Wildnis“ zurechtfinden. Es werden Ihnen eine gut ausgearbeitete und detaillierte Wegbeschreibungen mit Kartenmaterial zur Verfügung gestellt und zusätzlich bekommen Sie interessante Informationen über Land und Leute. Nach Eingang des gesamten Rechnungsbetrages erhalten Sie etwa zwei bis drei Wochen vor Reisebeginn per E-Mail die wichtigsten Reiseinformationen sowie auf Wunsch die Liste der für Sie gebuchten Hotels. Ausführliche Unterlagen (detailliertes Kartenmaterial, ausführliche Routenbeschreibungen, zusätzliches Prospektmaterial,…) werden Ihnen im Anreisehotel oder Info-Point übergeben, ebenso wie eventuell gebuchte Leihräder. Sie erhalten pro Zimmer ein Unterlagenpaket.   
Benötigte Dokumente
Bitte führen Sie stets einen Personalausweis bzw. einen Reisepass bei sich. 
EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente), benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat
Sonstige Informationen
Die Reiseunterlagen sind in Deutsch erhältlich. 

Sonderregelung / -gebühr


Last-Minute-Aufschlag

  • Bei Buchung ab 14 Tage vor Anreise wird eine obligatorische Bearbeitungsgebühr in Höhe von 35,- Euro/Buchung fällig. 

Umbuchungen


Bei Umbuchung durch den Kunden (Änderung des Termins, der Hotelkategorie, Route, Verpflegung, etc.) 

  • ab 30 Tage vor Anreise, verrechnen wir pro Buchungsvorgang eine Bearbeitungsgebühr von 25,- Euro,- bzw. 
  • ab 10 Tage vor Anreise 50,- Euro Bearbeitungsgebühr (einmalig pro Buchung).
Umbuchung auf eine andere Reise ist nur in Form eines Stornos und anschließender Neubuchung möglich.

Häufig gestellte Fragen


Alle Kilometerangaben sind ca.-Angaben.

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Minderjährige Personen können an der Reise nicht ohne einen Erziehungsberechtigten bzw. eine von diesem berechtigte Begleitperson teilnehmen.

Versicherungen


Wir empfehlen jedem Teilnehmer den Abschluss einer Versicherung (Reiserücktritt, Reiseabbruch, Reisegepäck, (Auslands-) Krankenversicherung, etc.)

Kinderermäßigung


Gültig für 1 Kind  bei min. 2 Vollzahlern im Zustellbett (auch Großeltern)

  • 0 - 6 Jahre: 100%
  • 7 - 11 Jahre: 50%
  • 12 - 15 Jahre: 25%  

Die 3. Person im Doppelzimmer mit Zustellbett erhält generell 10% Ermäßigung und 2 Kinder (bis 15,9 Jahre) im separaten Doppelzimmer erhalten 10 % Nachlass auf den Grundreisepreis.
Bitte geben Sie in der Buchungsstrecke im Feld "Sonstiges" den Namen, das Geburtsdatum sowie ggf. die Körperlänge des Kindes an. Wir berechnen den Preis für Sie.

Pannenservice Informationen


Bei Pannen am Leihrad kann dies entlang der Strecke bei unseren Ersatzstationen getauscht werden. Es gibt kein Reparaturservice bzw. einen "Werktstattwagen" für Pannen während der Tour.

Schlechtwetter Informationen


Geradelt wird auch bei schlechtem Wetter. Bitte planen Sie entsprechende Kleidung ein. Teilstrecken können ggf. mit der Bahn, mit dem Schiff oder per Bus abgekürzt werden. Sehen Sie es wie die Ostfriesen - schlechtes Wetter gibt es nicht, es gibt nur falsche Kleidung.

Nahrungsmittel Informationen


Unverträglichkeiten etc. bitte in der Buchungsstrecke im Feld unter "Sonstiges" eintragen. Aufpreis ggf. vor Ort zahlbar.

Häufig gestellte Fragen


Bei diesem Angebot handelt es sich um eine individuelle Reise, die Sie in Eigenregie mit Hilfe von Reiseunterlagen gestalten. Über die Gruppengröße / -zusammensetzung bei der Teilnahme an einzelnen inkludierten Bausteinen kann vorab keine verbindliche Aussage getroffen werden.

Mindestteilnehmerzahl


Für diese Reise ist keine Mindestteilnehmerzahl erforderlich.

Nicht inkludierte Leistungen


  • An- und Abreise
  • Rücktransfer
  • Ortstaxe, soweit fällig
  • Leihrad
  • alles, was nicht unter "Leistungen" aufgeführt ist
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs. 
  • Versicherungen
Adina U.
Gerne wieder! Wir waren mit der Buchungsabwicklung, sowie den Leistungen sehr zufrieden und würden unseren nächsten Radurlaub wieder mit ebuchen planen.
Wir verwenden zur Darstellung unserer Reiserouten den Dienst "Google Maps". Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.

Vor der erstmaligen Verwendung bestätigen Sie bitte, dass sie damit einverstanden sind:

Die "Google Maps" Karte dient nur zur Übersicht und zeigt nicht die exakte Route dieser Reise an.

Etsch-Radweg vom Reschensee zum Gardasee

Ob Frühjahr, Sommer oder Herbst, von der Blüte bis zur Ernte ist immer Radsaison am Südhang der Alpen. Egal ob Natur- oder Kulturliebhaber, dieser Radweg hat für jeden genau das Richtige zu bieten!

Etsch-Radweg von Schlanders bis Verona

Durch die anmutige Landschaft Südtirols radeln Sie in gemütlichen Tagesetappen durch Meran, Bozen und Trento. Noch ein Abstecher zum Gardasee und dann geht nach Verona - in die Stadt der unendlichen Liebe.

Etsch-Radweg von Schlanders bis zum Gardasee

Vom Reschenpass radeln Sie zur Gänze am Etsch-Radweg abseits des Autoverkehrs durch Südtirol und Trentino bis an den Gardasee. Italiens einziger Radfernweg zeigt „Grandezza“ und bietet eine traumhafte Kulisse.

Etsch- und Minico-Radweg von Schlanders bis Verona

Anfangs am Etsch-Radweg, ab Peschiera am Mincio-Radweg und mittendrin den Gardasee entlang, radeln Sie zu 90 % auf autofreien Radwegen und zu 5 % auf Zufahrtsstraßen mit kaum Verkehr.

Sternradtour in Südtirol am Etsch-Radweg ab Meran

Palmen im Freien galten früher Literaten als Beweis für das milde Klima des Kurstädtchens. Die malerische Lage mit schönem Bergblick und das gepflegte Ortsbild machen Meran zu einem der schönsten Alpenorte

Etschradweg von Bozen bis Verona

Die Radtour von der Hauptstadt Südtirols zur Festspielstadt Verona führt auf vorwiegend flacher Strecke an der Etsch entlang, durch Obstgärten, vorbei an einzigartiger Gebirgskulisse in Städte mit zeitloser Kultur.

Etsch-Radweg von Nauders bis zum Gardasee

Zu 100 % auf dem gut markiertem Radweg, umrahmt von impossanten Bergmassiven, Weingärten und Obstplantagen radeln Sie durchs Etschtal an den Gardasee.

Radreise vom Gardasee bis Pomposa an der Adria

Eine Tour, die Kunst und Natur verbindet. Sie führt vom Gardasee die Flüsse Mincio und Po entlang und durch die zwei Perlen der Renaissance: Mantua und Ferrara, beide Städte des UNESCO Weltkulturerbes.

Etschradweg vom Reschensee bis Verona

Ob Frühjahr, Sommer oder Herbst, von der Blüte bis zur Ernte ist immer Radsaison am Südhang der Alpen. Egal ob Natur- oder Kulturliebhaber, dieser Radweg ist für genau das Richtige


Der Veranstalter dieser Reise ist "ebuchen.de". Die AGB des Veranstalters. (2843-2844)

nach
oben