info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Aktuelle Hinweise zum Coronavirus finden Sie hier.

Reisezeitraum wählen

Radweg Reisen

Der Königssee-Radweg

Der fjordartige Königssee in Schönau ist bekannt als märchenhafter See, mit glasklarem Wasser, einem malerischen Gebirgspanorama und einer atemberauenden Naturkulisse. Inmitten des Nationalparks Brechtesgaden liegt der Königssee. Mit seinem Umfang von rund 20 Kilometern lässt sich die Strecke ideal mit dem eigenen Rad bewältigen. Entlang an Wasserfällen, Wäldern, Bergen oder Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise der Kirche St. Bartholomä . Die Wallfahrtskapelle mit dem ehemaligen Jagdschloss liegt auf der Halbinsel Hirschau am Westufer des Sees und ist nur mit einem Schiff bequem zu erreichen. Vereinzelt stammen einige Teile der Kapelle noch aus dem 12. Jahrhundert. Nachdem die baufällige Kirche letztlich renoviert wurde, konnte sie am 25. Juli 1868 geweiht werden.
Wenn Sie am Königssee weiter entlang radeln werden Sie auch auf den Röthbachfall und den Königsbach-Wasserfall stoßen.
Neben dem Königssee, welcher der sauberste und zugleich größte See Deutschlands ist, triumpht der Röthbachfall damit, dass er der höchste Wasserfall Deutschlands ist.
Ihnen türmt sich die schönste und reinste Natur auf, welche Sie so schnell nicht wiedersehen werden.


→ Weiterlesen...

Landingpage autonav.
Weitere Reiseziele:

Koenigssee-Radweg - Reiseangebote:

Passende Angebote: 2

Übersicht Reiseangebote

Radreise vom Bodensee zum Königssee und weiter bis Salzburg

ab 1.235,00 €

Diese wunderschöne Radtour quer durch das Alpenvorland verbindet zwei bekannte Seen. Mit stets reizvollen Blicken auf die Alpen radeln Sie durch Wiesen, Moore und Wälder, entlang von Flüssen und zahlreichen Seen.

Radtour vom Chiemsee zum Königssee

ab 522,00 €

Erleben Sie Geschichte und Geschichten rund um tiefblaue Seen und hochaufragende Berge, um Bayerisches Brauchtum und Kulinarik. Mit Rad haben Sie viel Zeit in diese historische Idylle einzutauchen!

„Natur Natur sein lassen!“

Dieses Motto hat sich der Nationalpark in den Alpen zu Herzen genommen. Wenn Sie mit dem Rad dort unterwegs sind, werden Sie auf Natur pur treffen. Der Mensch greift in diese Umgebung nicht ein, sodass Flora und Fauna dort ihren Lebensraum in vollen Zügen genießen können. Beim näheren Betrachten sind unter anderem das Murmeltier, der Steinbock, der Rotfuchs, der Rothirsch und viele weitere Tiere zu entdecken. Auch ein Blick in den Himmel kann sich lohnen, denn so manchmal können Sie das Glück haben und ein Steinadler fliegt über Ihre Köpfe hinweg.
Wenn Sie während Ihrer Radtour mal eine Pause einlegen wollen und leidenschaftlicher Angler sind, könnte Sie interessieren, dass es unter bestimmten Voraussetzungen gestattet ist, am Hintersee, sowie an allen Fließgewässern des Fischervereins Brechtesgaden-Königssee e.V. zu fischen. Folgende Voraussetzungen müssen hierbei erfüllt werden – Fischersaison für Gastfischer liegt zwischen dem 01. Mai und dem 30. September, ein staatlicher-, als auch ein bayrischer Fischerschein muss vorhanden sein und es darf nur zwischen 5 Uhr und 21:30 Uhr mit einer Handangel gefischt werden.


Die vier Jahreszeiten

Der Königssee und seine Umgebung bieten zu jeder Jahreszeit etwas ganz Besonderes.
Beispielsweise können Sie entspannt mit Ihrem Rad zur Talstation der Jennerbahn radeln. Dort angekommen können Sie sich in den Lift setzen und hinauf auf den Jenner fahren. Der Jennerwiesenlift wurde 1986 erbaut und ist ein 1025 Meter langer Doppelsessellift, welcher Sie 1672 Meter über den Meeresspiegel führt. Oben angekommen wird Ihnen ein einzigartiger Ausblick auf den Königssee geboten. Natürlich wird es Ihnen auch ermöglicht, den Panoramablick bei einem Getränk oder bei etwas zu Essen zu genießen. Prüfen Sie bei Antritt Ihrer Tour auf jeden Fall die Öffnungszeiten, sowohl der Jennerbahn, als auch des Restaurants.
Das Gewisse Extra, was der Frühling mit sich bringt, sind natürlich die frisch sprießenden Pflanzen, als auch der Nachwuchs vieler Tierarten.
Eine Abkühlung gefällig? Eine Fahrradtour im Sommer kann durchaus ziemlich anstrengend werden, dann ist eine Abkühlung doch genau das Richtige. Rein springen ist das noch immer kühle Wasser, welches nur bei langanhaltend schönem Wetter stellenweise bis zu 20 Grad erreichen kann. Das Schwimmen ist im Königssee nur erlaubt, solange Sie nicht in die Schifffahrtslinie schwimmen, denn dort werden Sie im grünlich schimmernden Gewässer schnell von Schifffahrern übersehen. Wichtig: Die Benutzung von Luftmatratzen oder Schlauchboote ist untersagt.
Denken Sie bei herrlichem Wetter auch an den geeigneten Sonnenschutz, damit Sie noch viel von Ihrem Urlaub haben und sich nicht über einem Sonnenbrand ärgern müssen. Lesen Sie hierzu auch unseren Text zum Thema Packliste für Radtouren.
Mögen Sie es lieber etwas kühler und nicht all zu warm, ist der Herbst die ideale Jahreszeit für Sie. Von goldenen Farben ummantelt und mit einem dichten Nebelschleier ist der See im Herbst bedeckt. Schnappen Sie sich Ihr Fahrrad und radeln Sie zu einem sagenhaften Aussichtspunkt. Das Café Malerwinkel lädt Sie zum Verweilen ein.
Bei wem der Winter definitiv zur favorisierten Jahreszeit gehört, der kommt selbstverständlich auch auf seine Kosten. Bei etwas Geduld und Glück kann Ihnen sogar ein Schneehase über den Weg hoppeln.
Wenn Sie allerdings noch mehr Glück haben, friert der Königssee zu und die Landschaft gleicht einer märchenhaften Fassade. Wenn der See zugefroren ist, was zuletzt im Jahr 2006 passierte, ist ein Weg auf dem Eis markiert, welcher die sicherste Verbindung nach Sankt Bartholomä darstellt. Es wird sowohl eine Spur für den Hinweg, als auch eine Spur für den Rückweg gekennzeichnet, und zwar sind dies die Stellen, an denen die Eisschicht am dicksten ist. Diese Wege können Sie auch ideal mit dem Fahrrad bezwingen.


Verschiedenste Radtouren für verschiedenste Anlässe

Ob Sie einen Familienurlaub planen, einen Aktivurlaub oder einfach ein bisschen radeln möchten und sich die Natur anschauen wollen, wovon die Umgebung rund um den Königssee mehr als genug bietet, es ist für Sie garantiert das Richtige dabei.
Die Fahrradtouren rund um den Königssee bei Schönau sind bestens beschrieben. Die zu fahrenden Kilometer, die einzuplanende Zeit, als auch der Schwierigkeitsgrad wird Ihnen beschrieben. Im Brechtesgadener Land ist das Radwegsystem bestens ausgeschildert und Sie können aus rund 20 Touren wählen, welche insgesamt eine Länge von 565 Kilometern aufweisen.
Auch können Sie Touren wählen, die zum Königssee hinführen wie beispielsweise eine Radtour vom Bodensee bis hin zum Königssee und die finale Etappe weiter bis Salzburg. Oder Sie bevorzugen eine kleinere Radtour, wie beispielsweise vom Chiemsee zum Königssee.
Wir planen gerne mit Ihnen zusammen Ihre ganz individuelle Reise und stehen jederzeit für Fragen zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns hierzu und wir setzen uns selbstverständlich mit Ihnen in Verbindung.

nach
oben