info@ebuchen.de 

Aktuelle Hinweise zur Coronapandemie finden Sie hier.

Radreise von den Dolomiten bis Venedig ab Bozen | 7 Übernachtungen (ID: 1627-964)

Eine Radreise, die im Herzen der wunderschönen Dolomiten beginnt. Sie werden sofort verstehen, wieso die Dolomiten 2009 zum Weltnaturerbe wurden: zuerst entdecken Sie Toblach, “Tor zu den Dolomiten”, danach radeln Sie nach Cortina d’Ampezzo, elegantem Bergsportzentrum, bis nach Pieve di Cadore, dem Geburtsort des Tiziano Vecellio, einen der größten Maler der Renaissance. Weiter nach Süden entdecken Sie Valdobbiadenene, das bekannte Prosecco-Anbaugebiet: vergessen Sie nicht, diesen weißen Schaumwein zu kosten! Sie radeln dann in die Po-Ebene und können eine der berühmtesten Villen des Palladio bewundern, nämlich die Villa Barbaro in Maser. Am Ende der Tour können Sie sich von der Lagunenstadt Venedig verzaubern lassen, die Tausende von Reisenden immer wieder fasziniert.

Aktuelle Veranstalterinformationen

ebuchen ohne Risiko, flexibel bleiben, sorglos reisen!

Sofern das gebuchte Ziel bedingt durch eine Pandemie nicht erreichbar ist und die gebuchten Leistungen nicht erbracht werden können, bzw. wenn Sie mit erheblichen Einschränkungen rechnen müssen, so haben Sie die Wahl, kostenfrei umzubuchen, einen Reise-Gutschein zu wählen oder Ihre Zahlung erstatten zu lassen.


persönliches Angebot anfordern

Reisezeitraum wählen

Verfügbare Varianten:

Leistungen

  • 7 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
  • Infogespräch
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Transfer Bozen–Bruneck
  • App mit Mappen, Sehenswürdigkeiten und GPS-Daten sowie digitale Tourinformationen
  • 7-Tage-Servicehotline

Unterbringung

Alle Hotels der Tour sind sorgfältig für Sie ausgewählt. Die Hotels sind dank der Beschreibung im Roadbook einfach vom Radweg aus erreichbar und in der Nähe der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Städte. Die Hotels dieser Tour sind 3*** und 4**** Hotels. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC ausgestattet. In einigen Hotels in den Gebirgsorten Norditaliens kann die Klimaanlage fehlen. 

Reise Charakteristika

  • Reisedauer:
    8 Tage / 7 Übernachtungen
  • Anreisetage:
    sonntags
  • Gesamtlänge der Strecke:
    ca. 315 km
  • Länge der Tagesetappen:
    ca. 30 - 65 km pro Tag
  • Beschaffenheit der Radwege:
    • Gesamte Strecke: 310 Km
    • Höhenprofil bergauf: 2.300 m
    • Straßen: 82% befestigt, 18% unbefestigt
    • Zugverbindung zwischen den Übernachtungsorten: 2. und 7. Tag
    • Möglichkeit die Etappe mit dem Zug zu verkürzern: 2., 5. und 6. Tag
    • Der größte Teil der Tour ist auf wenig befahrenen Nebenstraßen und befestigte Radwege. 
    • Nur ein kleiner Teil verläuft auf unbefestigten Wegen in gutem Zustand. 
    • Hauptsächlich Flachland mit einigen hügeligen Abschnitten.
  • Verpflegung:
    Frühstück laut Leistungen

Übersicht der Termine

Für den ausgewählten Zeitraum stehen keine Termine zur Verfügung.
Wünschen Sie ein Angebot für die nächste Saison? Haben Sie Fragen zu dieser Reise oder suchen eine Alternative?
Klicken Sie hier um Kontakt aufzunehmen

1. Tag: Bozen
Im Laufe des Tages individuelle Anreise nach Bozen. Die zweisprachige Hauptstadt Südtirols ist ein berühmtes Wirtschaftsund Tourismuszentrum, das auf eine bewegte Geschichte zurückblickt. Heute vereinen sich hier italienische und deutsche Kultur und Lebensweise. Bozens Altstadt kann sich faszinierender Schönheit rühmen.

2. Tag: Bozen–Bruneck–Toblach, ca. 30 km
Am Morgen bringt Sie ein privater Transfer nach Bruneck, einem lebendigen Städtchen mit schöner Altstadt und ländlicher Umgebung. Sie fahren mit sanfter Steigung entlang dem Fluss Rienz Richtung Toblach, auch „Tor zu den Dolomiten" genannt. Mit einer Umleitung können Sie den bezaubernden Pragser Wildsee erreichen, oder sie radeln weiter bis nach Toblach, das Dorf das schon vom Komponisten Gustav Mahler gerühmt wurde oder Innichen.

3. Tag: Toblach–Pieve di Cadore, ca. 45/65 km
Vom Pustertal aus radeln Sie in das Höhlensteintal in dem Sie die berühmten Drei Zinnen von Lavaredo bestaunen können. Weiter in sanftem Aufstieg erreichen Sie den Cimabanche-Pass. Eine panoramische Abfahrt bringt Sie nach Cortina und weiter ins Cadore Tal.

4. Tag: Pieve di Cadore–Belluno, ca. 65/45 km
Sie folgen dem Verlauf des Piave, dem "Heimat heiligen Fluss" in Erinnerung an die Soldaten des Ersten Weltkrieges, und verlassen Cadore in Richtung Longarone, das traurigerweise für die Katastrophe des Vajont-Stausees bekannt ist. Am Ende der Etappe erreichen Sie Belluno.

5. Tag: Belluno–Valdobbiadene , ca. 60 km 
Sie verlassen das Piavetal und radeln bergauf am Rande des Nationalparks der Belluneser Dolomiten. Von Cesiomaggiore, Sitz des historischen Fahrradmuseums, aus radeln sie bergab nach Busche und weiter nach Valdobbiadene, dem Reich des Proseccos.

6. Tag: Valdobbiadene–Treviso , ca. 65 km
Sie radeln zwischen Weinbergen und Feldern, überqueren den Fluss Piave und weiter den Hügeln entlang bis hinauf nach Asolo, einem der schönsten Dörfer Italiens. Dann fahren Sie an einer der berühmtesten Villen des Palladio, an der Villa Barbaro in Maser vorbei. Von hier geht es nach Treviso, einer von Wasser umgebenen Stadt im Einzugsgebiet der Flüsse Sile und Botteniga. Das sehr lebhafte Zentrum von Treviso ist ideal für einen Stadtbummel.

7. Tag: Treviso–Mestre/Venedig, ca. 45 km
Sie lassen Treviso hinter sich und folgen dem Verlauf von Sile bis Casale. Sehr interessant ist der sogenannte „Cimitero dei Burci", ein „Friedhof" von alten Frachtschiffen, die seit den 1960er Jahren am Fluss entlang zurückgelassen wurden. Am Ende der Tour erwartet Sie Venedig mit seinem Labyrinth aus Gässchen und Kanälen. Die Unterkunft ist in Mestre vorgesehen. Übernachtung in Venedig gegen Aufpreis möglich.

8. Tag: Mestre/Venedig
Individuelle Abreise nach dem Frühstück.


(C)
Mieträder
  • Leihrad (7-Gang oder 27-Gang): 85,- Euro/Rad
  • E-Bike: 195,- Euro/Rad

Weitere Informationen finden Sie unter "Leihrad Informationen".


mögliche Zusatznächte
Zusatznacht Ü/F in Bozen:
im Doppelzimmer: 75,- Euro/Pers.
im Einzelzimmer: 100,- Euro

Zusatznacht Ü/F in Venedig-Mestre:
im Doppelzimmer: 70,- Euro/Pers.
im Einzelzimmer: 100,- Euro

Zusatznacht Ü/F in Venedig:
im Doppelzimmer: ab 90,- Euro/Pers.
im Einzelzimmer: ab 150,- Euro

auf Anfrage 7. Nacht der Tour in Venedig anstatt Mestre mit Rückgabe der Leihräder in Mestre. 
Transfer Informationen
Rücktransfer nach Bozen:
Bei Buchung zu reservieren 
sonntags möglich (andere Tage auf Anfrage)
inklusive Rad
Preis: 70,- Euro/Pers.
Es sind Damen-/Unisex- oder Herren-Räder mit verschiedenen Rahmenhöhen erhältlich. Bei der Buchung können Sie unter diesen Rädern wählen:
  • City bike 27-Gang Shimano Deore

Die Räder haben folgende Ausstattung:

  • Ausstattung der Fahrräder:
  • Aluminiumrahmen
  • Schutzbleche
  • Gepäckträger
  • Komfort-Gelsattel
  • pannensichere Reifen Schwalbe
  • ergonomische Handgriffe
  • Speed Lifter System (nur für City bikes)

E-Bike
Es gibt zwei E-Bike-Modelle:
Kalkhoff, Modell Agattu
  • Elektromotor Panasonic 36 Volt - 540 W/H am Tretlager.
  • Die Batterie befindet sich im vertikalen Rahmenrohr.
  • Nexus Gangschaltung mit 8 Gängen.
  • Reichweite (bei mittlerer Geschwindigkeit in der Ebene): ca. 90 km. 

Flyer T8.1 Model

  • Rahmen mit tiefem Einstieg
  • Panasonic oder Bosch Batterien für eine lange Lebensdauer und Sicherheit
  • Panasonic Motor (36 V, 15 Ampere/Stunde, 540 Wh verfügbare Kapazität)
  • Gänge: Nexus 7-Gang.
  • Leistung: ca. 90 Km (in der Ebene bei mittlerer und konstanter Geschwindigkeit)

Sonstiges
Zubehör der Leihräder für Erwachsene:
  • 1 Fahrradcomputer
  • 1 einseitige Ortlieb Gepäcktasche
  • 1 Lenkertasche oder 1 Kartenhalter
  • 1 Wasserflasche aus Plastik (0,75 l)
  • 1 Reparaturset pro Zimmer: 1 Schlauch, Flicken, Kitt, Luftpumpe, 2 Inbusschlüssel und
  • Reifenheber
  • 1 Zahlenschloss

Eigenes Rad
Falls Sie mit eigenen Fahrrädern reisen, sollten Sie vorher kontrolliert haben, ob alles perfekt funktioniert. Der Fahrradcomputer ist besonders wichtig, um den Routenbeschreibungen genau folgen zu können. Es wird empfohlen, ein Reparaturset mitzubringen, denn für eigene Räder ist kein Pannenservice vorgesehen. Außerdem sollten Sie auf keinen Fall das Fahrradschloss vergessen, denn das Rad sollte immer abgeschlossen werden.

Anreise mit der Bahn

Nächst gelegener Bahnhof:

  • Bozen

Anreise mit dem PKW
Parken: wenn Sie mit dem Auto ankommen, können Sie es in Bozen für die Dauer der Tour für 60,- Euro bis 120,- Euro/Woche parken. Einige Hotels verfügen über einen privaten Parkplatz, während in anderen Fällen andere Parkplätze zu benutzen sind. Keine Reservierung im Voraus möglich und Sie müssen vor Ort bezahlen. Genauere Auskünfte werden Ihnen im Endgültigen Reisedokument mitgeteilt. 
Anreise mit dem Flugzeug

Bozen und Vendig sind mit folgenden Flughäfen gut verbunden:

  • Verona (VRN)
  • Innsbruck (INN)
  • Venedig (VCE)
  • Treviso (TPS)

Informationen zum Gepäcktransfer
Ihr Gepäck wird jeden Morgen zum nächsten Hotel transportiert. So können Sie – im wahrsten Sinn des Wortes - erleichtert und entspannt in die Pedale treten.
Freigepäck: Pro Person sind nur zwei Gepäckstücke erlaubt: ein Koffer und ein Handgepäck. Weitere Informationen erhalten Sie mir Ihren Anreiseinformationen.

Tagesgepäck

Wir empfehlen folgende Dinge einzuplanen:

  • Sonnenhut
  • Sonnenbrille
  • Sonnenschutzcreme
  • Regenschutz
  • bequeme Schuhe
  • Windjacke bzw. Kleidung nach dem "Zwiebelprinzip" einpacken.
  • Reiseapotheke
  • ggf. Badesachen
  • bei einem eigenen Rad ggf. ein Reparaturset
  • Helm

Reiseunterlagen
Nach erfolgtem Rechnungsausgleich erhalten Sie ca. zwei bis drei Wochen vor Anreise die wichtigsten Informationen per E-Mail:
  • Link um die App mit den Mappen, Sehenswürdigkeiten und den GPS-Daten herunterzuladen (diese kann auch offline benutzt werden)
  • Link um das Informationsmaterial der Tour als PDF herunterzuladen:
    - Allgemeine Tourinformationen
    - Endgültiges Reisedokument
     
  • Digitale Reisedokumente:
    - Hotelliste (wegen Überbuchung oder aus organisatorischen Gründen kann Ihre Hotelliste vor Ihrer Ankunft geändert werden)
    - Hotelgutscheine, die Sie jeweils bei Ankunft im Hotel vorzeigen
    - Gepäcketiketten
    - Gutschein für inkludierte Leistungen wie z. B. Fährfahrten

Kontrollieren Sie alle Dokumente und melden sich umgehend bei Unstimmigkeiten.


Benötigte Dokumente
Bitte führen Sie stets einen Personalausweis bzw. einen Reisepass bei sich. 
EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente), benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat
Sonstige Informationen

Die Reiseunterlagen sind in folgenden Sprachen erhältlich:

  • Deutsch
  • Englisch

Häufig gestellte Fragen


Alle km-Angaben sind ca.-Angaben.

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Minderjährige Personen können an der Reise nicht ohne einen Erziehungsberechtigten bzw. eine von diesem berechtigte Begleitperson teilnehmen.

Bei diesem Angebot handelt es sich um eine Pauschalreise gemäß § 3 zu Art. 250 EGBGB/ bzw §651 BGB

Versicherungen


Wir empfehlen jedem Teilnehmer den Abschluss einer Versicherung (Reiserücktritt, Reiseabbruch, Reisegepäck, (Auslands-) Krankenversicherung, etc.)

Pannenservice Informationen


Da es sich um eine individuelle Tour handelt, ist es vernünftig zumindest eine Reifenpanne reparieren/einen Schlauch wechseln zu können. Ein Reparaturset pro Zimmer wird Ihnen bei der Radübergabe eingehändigt. Keine Wartung ist bei Reifenpannen vorgesehen. Angesichts Ihrer Lage und der Beschädigung der Räder können Sie zu einer Radwerkstatt in der Nähe geschickt werden. Der Kostenvoranschlag der Radwerkstatt muss vom Kundendienst am Telefon zugestimmt werden. Sie bezahlen direkt vor Ort und die Kosten werden bis Ende der Tour (wenn möglich), sonst von Ihrem Tour Operator nach dem Urlaub bei Vorlage des Beleges zurückerstattet. Im Falle von schwereren Problemen, die es Ihnen nicht ermöglichen, weiter zu radeln, gibt  Ihnen der Kundendienst Hinweise über die notwendige Wartezeit, um Sie zu erreichen und das Fahrrad zu wechseln, oder um Sie zu einer Werkstatt zu bringen und Ihr Fahrrad  reparieren zu lassen.  Im Falle von leichten Problemen, die die Weiterfahrt nicht behindern, fahren Sie weiter bis  zum Ende der Etappe und erreichen Sie das nächste Hotel. Wenn Sie ein Ersatzrad  brauchen, können Sie es im Hotel bekommen, oder der Kundendienst kann Sie zu einer  Werkstatt in der Nähe schicken. 

Schlechtwetter Informationen


Geradelt wird auch bei schlechtem Wetter. Bitte planen Sie entsprechende Kleidung ein. Teilstrecken können ggf. mit der Bahn, mit dem Schiff oder per Bus abgekürzt werden. Sehen Sie es wie die Ostfriesen - schlechtes Wetter gibt es nicht, es gibt nur falsche Kleidung.

Nahrungsmittel Informationen


Unverträglichkeiten etc. bitte in der Buchungsstrecke im Feld unter "Sonstiges" eintragen. Aufpreis ggf. vor Ort zahlbar.

Häufig gestellte Fragen 2


Bei diesem Angebot handelt es sich um eine individuelle Reise, die Sie in Eigenregie mit Hilfe von Reiseunterlagen gestalten. Über die Gruppengröße / -zusammensetzung bei der Teilnahme an einzelnen inkludierten Bausteinen kann vorab keine verbindliche Aussage getroffen werden. 

Mindestteilnehmerzahl


Für diese Reise ist keine Mindestteilnehmerzahl erforderlich. 

Routen- & Programmänderungen


Aus organisatorischen Gründen, wegen der Wetterlage oder laut Vorschriften der lokalen Behörden könnten einige Änderungen im Tourenverlauf vor und/oder während dem Urlaub vorkommen. Entlang der Strecke könnten Sie Umleitungen finden (zum Beispiel wegen Bauarbeiten), die wir nicht voraussehen können; in diesem Fall entscheiden Sie selber, wie Sie diese Strecke handhaben möchten.

Häufig gestellte Fragen 11


Sondertermine sind ab 5 Personen auf Anfrage möglich.
Ermäßigung für die 3. Person im Zimmer: 120,- Euro

Nicht inkludierte Leistungen


  • An- und Abreise
  • Kurtaxe, soweit fällig, ca. 10,- Euro bis 15,- Euro/Pers.
  • Versicherungen
  • Trinkgelder
  • Alles, was nicht unter "Leistungen" aufgeführt ist
Wir verwenden zur Darstellung unserer Reiserouten den Dienst "Google Maps". Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.

Vor der erstmaligen Verwendung bestätigen Sie bitte, dass sie damit einverstanden sind:

Die "Google Maps" Karte dient nur zur Übersicht und zeigt nicht die exakte Route dieser Reise an.

Etschradweg von Innsbruck bis Venedig

Auf den Spuren uralter Handelswege führt die Radroute von der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck bis in die Festspielstadt Verona und weiter bis in die Lagunenstadt Venedig.

Radreise von den Dolomiten bis Venedig

Von den nordöstlichen Dolomiten radeln Sie durch das Höhlensteintal unterhalb der Felsformation Drei Zinnen vorbei an der Olympiastadt Cortina d’Ampezzo & weiter über Belluno, Bassano del Grappa & Asolo bis Venedig

Radreise von München nach Venedig

Der Fernradweg „München-Venezia“ verbindet puren Radgenuss mit dem Erlebnis einer Alpenüberquerung ausgehend von Deutschland über Österreich bis nach Italien an die Adria.

Drau- und Alpe-Adria-Radreise von den Dolomiten nach Villach und weiter bis Grado

Sie beginnen die Tour im Hochpustertal und radeln entlang der Drau über Spittal nach Villach. Von dort radeln Sie weiter durch die Region Friaul-Julisch-Venetien bis Grado an der Adria.

Venetien Radreise von Vicenza bis Venedig

Diese Tour ist idealer Ausgangspunkt für eine Entdeckungsreise rund um Venedig: bewundern Sie die eleganten Villen des venezianischen Adels... entdecken Sie Vicenza, Bassano del Grappa, Asolo, Treviso und Venedig.

Venetien Radrundreise um die Lagune von Venedig

Diese Tour ist ein idealer Ausgangspunkt für eine Entdeckungsreise rund um Venedig: entdecken Sie die Lagunenstadt Venedig und ihren unendlichen Zauber

Venetien Radreise vom Gardasee bis Venedig

Alpine Atmosphäre sowie einzigartige mediterrane Farben und Düfte begleiten Ihre Reise durch mittelalterliche Dörfer, Schlösser, Gassen und über Brücken berühmtester Kunststädte wie Verona, Vicenza und Padua.

Etschradweg von Bozen über den Gardasee und Verona bis Venedig

Sie starten radelnd im deutschsprachigen Bozen und vorbei an Obstgärten und Weinanbaugebieten erreichen Sie den schönen Gardasee. Per Rad geht es weiter über Verona, Vicenza und Padua an die Adria nach Venedig.

Eisack- und Etschradweg von Innsbruck über den Gardasee und Verona bis Venedig

Von den Bergen bis ans Meer,eine wunderbare Radtour die an der österreichischen Grenze am Brennerpass startet: Sie radeln bergab durch alte Dörfer, vorbei an Burgen bis zum Gardasee & weiter über Verona bis Venedig

Radreise von Bozen über Bassano del Grappa und Vicenza bis Venedig

Bei dieser Tour ist Wasser das verbindende Element.Sie starten in Bozen mit der idyllischen Bergkulisse,den Dolomiten.Dann radeln Sie entlang der Etsch & Brenta,entdecken Padua &Chioggia bevor Sie Venedig erreichen


Der Veranstalter dieser Reise ist "ebuchen.de". Die AGB des Veranstalters. (1656-1657)

nach
oben