info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Aktuelle Hinweise zum Coronavirus finden Sie hier.

Reisezeitraum wählen

Pixabay

Fahrradtouren in Serbien

Serbien ist ein Land, welches an Bulgarien, Rumänien und Kroatien grenzt und außerdem zur Balkanhalbinsel im Südosten Europas gehört.
Serbien zeichnet sich als ein Land voller Vielfalt aus, in welchem Sie nicht nur idealerweise Radfahren können, sondern auch Wandern, oder Skifahren.
Doch besonders für Radsportler ist Serbien ein Muss, denn im Norden befinden sich Hochebenen, während Sie im Süden Berge vorfinden können.
Neben unberührter Natur mit Bergseen, Steilwänden und zahlreichen Wäldern, eignet sich ein Städtetrip auch besonders gut.
Auch eine Kombination aus städtischem, urbanen Flair und der Flora und Fauna macht Ihren Tag abwechslungsreich und einzigartig.

→ Weiterlesen...

Landingpage autonav.
Weitere Reiseziele:

Serbien - Reiseangebote:

Passende Angebote: 2

Übersicht Reiseangebote

Donauradreise von Budapest bis zum Eisernen Tor bei Belgrad

ine Radreise an der Donau zieht viele in ihren Bann. Vielleicht sind auch Sie schon am Donauufer auf dem Donauradweg bis Wien oder gar bis Budapest geradelt? Doch was kommt danach?

Donauradweg von Budapest bis Belgrad

Durch eine „Terra Incognita“ die Donau entlang radeln: Die Puszta um den Dom von Kalocsa mit riesiger Kuppel, das barocke Osijek in Kroatien, der Nationalpark Kopacki rit u.v.m. werden erfahren.

Radfahren in Serbien

Tauchen Sie ab in die Welt Serbiens und entdecken die dort ansässigen Bewohner oder die Tiere, welche Sie in freier Natur entdecken können.
Seien Sie achtsam, denn in den serbischen Wäldern finden neben Füchsen, Wildschweinen und Mardern auch andere Wildtiere wie Bären ihren Zufluchtsort.
Wie Sie sich verhalten sollten, wenn Ihnen eines der Tiere über den Weg läuft, können Sie auf unserem Blog nachlesen.
Auch wie Sie sich in den Wäldern und Gebirgen korrekt verhalten sollten können Sie bei uns problemlos nachlesen oder in Erfahrung bringen.
Serbien hat einen weiteren Vorteil und zwar diesen, dass das Land jährlich zwar viele Besucher verzeichnet, aber noch lange nicht überrannt ist.
Somit wird Ihnen die Chance geboten, von Stadt zu Stadt zu fahren, ohne von dem Massentourismus gestört zu werden.
Auch kleine und unscheinbare Orte werden Sie auf Ihren Touren vorfinden, welche oftmals eine interessante Geschichte zu erzählen haben.


Tauchen Sie ab in die Hauptstadt Serbiens

Die Stadt Belgrad besitzt noch heute einige Bauten aus dem damaligen Kommunismus, als auch Villen aus dem 19. Jahrhundert.
Doch Belgrad beinhaltet noch weitere Attraktionen, wie beispielsweise die Kalemegdan-Festung.
An der Festung angekommen, sollten Sie dort definitiv ein Weilchen verbringen, denn es befinden sich vereinzelt immer noch Bauteile aus dem 15. Jahrhundert in den Gemäuern.
Auch die Kathedrale des Heiligen Sava ist ein Gebäude, welches Sie sich nicht entgehen lassen sollten.
Prunkvoll errichtet steht die Kathedrale in Belgrad und wird in den Abendstunden durch die Wasserfontänen, welche sich vor dem Eingang befinden angestrahlt.
Sie können sich weiter in maritimer Umgebung bewegen und radeln hinauf auf den Hügel Topcidersko Brdo.
Dort finden Sie den ältesten Park der serbischen Hauptstadt. Eine malerische Kulisse erwartet Sie dort. - Saftig grünes Gras, Bäume und Blumen blühen in ihrer schönsten Pracht und von einer Brücke hinabschauend sehen Sie wie sich das Wasser langsam flussabwärts bewegt.
Es bleibt naturbelassen und Sie können den Nationalpark Derdap ansteuern.
Wussten Sie, dass das Eiserne Tor als eine der schönsten Schluchten Europas betitelt wird?
Auf über 63.000 Hektar gibt es so viel zu entdecken, dass Sie dies bei weitem nicht an einem Tag schaffen, doch den Ort, an welchem die Donau die serbisch-rumänische Grenze setzt, sollten Sie sich nicht entgehen lassen.
Neben all den atemberaubenden Sehenswürdigkeiten bietet das Land noch weitere Orte und Attraktionen, wie beispielsweise Klöster oder Heilquellen.


Radstrecken durch Serbien

Der EuroVelo 6 wird vielen schon ein Begriff sein, denn einige unserer Balkanstaaten befinden sich an der Donau und somit auch auf dem EuroVelo6.
Auch die Länder Lettland und Litauen gehören zu den Balkanstaaten und verzeichnen wunderschöne Abschnitte entlang der Donau.
Dennoch ist zu sagen, dass das Verkehrsnetz gerade für Radler noch nicht auf dem Vorzeigestand ist, denn oftmals fahren Sie auf asphaltierten Straßen entlang und müssen sich diese auch noch mit anderen Verkehrsteilnehmern teilen.
Wenn Ihnen dies allerdings nichts ausmacht, dann sind Sie in Serbien genau richtig, denn die Kultur und die naturbelassenen Gegenden lassen die noch nicht perfekt ausgebauten Straßen nebensächlich erscheinen.

Nun können Sie es kaum abwarten und wollen eine Aktivurlaub in Serbien vornehmen?
Ob Sie alleine auf Reise gehen wollen, zu zweit, als Familie oder mit einer Vielzahl an Freunden.
Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit und wir setzen diese zusammen mit Ihnen in die Realität um.
Auch wenn Sie es bevorzugen quer durch das Land zu fahren, anstatt die Gegend in welcher Sie Ihre Unterkunft haben zu erkundigen, stellt dies kein Problem dar.

nach
oben