info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Aktuelle Hinweise zum Coronavirus finden Sie hier.

Reisezeitraum wählen

Landpartie

Fahrradtouren in Spanien

Spanien, das ist Sommer, Sonne, Strand und Palmen. Spanien, das ist aber auch noch viel mehr und das können Sie hervorragend auf einer Radreise entdecken. Das südeuropäische Land auf der Iberischen Halbinsel mit der Hauptstadt Madrid ist in kultureller, kulinarischer und landschaftlicher Hinsicht eine ideale Destination für ausgeprägte Radurlaube – egal ob sportliche oder Genusstour. Das Radwegenetz wurde in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut und kann sich durchaus sehen lassen: größtenteils sind die Radwege asphaltiert oder hartgesandet und verlaufen auf autofreien Wegen. Besonders beliebte Regionen für ausgeprägte Radtouren sind Andalusien und Mallorca. Die Balearische Mittelmeerinsel bietet viel mehr als nur Ballermann und Cluburlaub: Herrliche Küstengebiete, weite Graslandschaften, malerische Windmühlen, einsame Buchten und herrliche Sandstrände mit glasklarem Wasser. Vor allem zur Mandelblüte im Frühjahr leuchtet die Insel in wunderschönen Farben. Bei den organisierten Radtouren auf der Insel können Sie wählen zwischen Sternradtouren oder Rad-Rundtouren, bei denen Sie bspw. von typischer Finca zu Finca radeln. Aber auch die auf dem Festland gelegene südliche Region Andalusien mit den Städten Málaga, Sevilla, Cadiz und Granada bietet wunderschöne Routen für ausgeprägte Radreisen. Aber egal ob Balearen, Andalusien, Katalonien oder Galicien – Spanien ist eine Reise wert und dabei sollten Sie auf keinen Fall die kulinarischen Highlights des Landes wie Tapes, Chorizo, Paella und die mündigen Weine verpassen.

→ Weiterlesen...

Landingpage autonav.
Weitere Reiseziele:

Spanien - Reiseangebote:

Passende Angebote: 15

Übersicht Reiseangebote

Andalusien-Radreise von Málaga bis Sevilla

ab 1.092,00 €

Die südlichste Region Spaniens ist ein Paradies voller Überraschungen:Kaum eine andere Landschaft weckt derart faszinierende Bilder:eine Flamencotänzerin im roten Kleid,auf Felsen thronende Dörfer,filigrane Paläste

Baskenland und Navarra - Radreise von Bilbao nach San Sebastián

Weite Ebenen, schroffe Gebirgsmassive, grüne Wälder, spektakuläre Steilküsten und entspannende Strände. Radfahren in einer Landschaft wie sie vielfältiger kaum sein kann.

Galicien und Minho - Radreise von Santiago de Compostela nach Porto

Eine Reise durch das Minho und Galicien, die Gartenlandschaften Portugals und Spaniens. Santiago de Compostela und Porto – kulturhistorische Höhepunkte der Reise

Mallorca-Rad-Rundreise

An steilen Felsküsten stehend, mit Blick auf verträumte Buchten werden Sie den Charme Mallorcas abseits des üppigen Nachtlebens in einigen Regionen spüren. Mallorca kann auch flüstern

Mallorca-Rad-Rundreise ab Playa de Palma durch den Süden und die Inselmitte

ab 712,00 €

Durch das stille Herz der Insel. Steile Felsküsten, schimmernde Salzseen und verträumte Buchten prägen die ersten Etappen. Die Drachenhöhlen in Porto Cristo sind wohl bis dahin das bekannteste Naturschauspiel.

Mallorca-Rad-Rundreise von Sa Coma bis Playa de Palma

Auf Anfrage

Vielfältig ist wohl das Adjektiv mit dem Mallorca am besten beschreiben kann. Bei dieser Radtour ist von verschlafen Dörfern der Inselmitte über weitläufige Sandstrände und pulsierenden Urlaubsorten alles dabei.

Mallorca-Radrundfahrt ab Palma über Can Picafort und Soller

Es ist uns ein besonderes Vergnügen, Ihnen diese Rundfahrt auftischen zu dürfen. Einen "Mallorca-Burner" schlechthin und eine einmalige Gelegenheit, die Sonneninsel in ihrer ganzen Pracht und Vielfalt zu erfahren.

Radreise in Spanien von Madrid über Jarandilla bis Caceres

Die Mitte finden in Spanien – von Madrid über Ávila bis Cáceres. Diese E-Bike-Reise durch Zentralspanien führt Sie aus der Region Kastilien in die Extremadura – das „Land jenseits des Flusses Duero“.

Radrundreise in Spanien ab Bilbao über Haro und Laguardia

Durch einsame Täler zu Klöstern und moderner Architektur – die Rioja

Radrundreise in Spanien ab Madrid über Oropesa

Tauchen Sie mit uns ein in die Seele Spaniens, wo einst Don Quijote um seine große Liebe kämpfte.

Sternradreise ab Valcencia

ab 522,00 €

Es ist ein herrliches Gefühl durch den Stadtpark von Valencia zu radeln. Die Umgebung ist geprägt von authentischen Orten und einmaligen Landschaften, wie man sie in Spanien nur noch selten findet.

Sternradtour ab Santa Eulalia auf Mallorca

Das ist Seewind auf der Haut, betörende Düfte, Blicke auf beschauliche wie dramatische Landschaften, Muße und Plauderei sowie reichlich mediterrane Gaumenfreuden nach erreichtem Ziel.

Sternradtour an Mallorcas Ostküste

ab 608,00 €

Vom Klima verwöhnt, sind die Ebenen und leichten Hügel des Inselinneren und der Ostküste ideal für unsere Radwanderungen geeignet.

Sternradtour auf Mallorca ab Playa de Palma

Auf Anfrage

Es gibt es noch, das andere Mallorca: malerisch ruhige Buchten mit türkisblauem Wasser und feinem, weißen Sand; das Fest der Farben, Formen und Gerüche der blühenden Wiesen unter den zahllosen Mandelbäumen

Sternradtour auf Mallorca mit einem Hotelwechsel ab Campanet und Porreres

ab 855,00 €

Auf wunderschönen Wegen von Finca zu Finca.Abseits von Trubel und Hektik haben wir für Sie zwei ganz besondere Quartiere ausgesucht.Besonders charmant und traditionell werden Sie diese Woche auf Mallorca nächtigen.

Fahrradtour Spanien

Ganz gleich, ob mit dem Rad, zu Fuß oder als Partyurlaub, Spanien bietet alles um Ihren Ansprüchen gerecht zu werden.
Tauchen Sie ab in ein warmes und angenehmes Klima und seien Sie offen für andere Menschen und andere Kulturen.
Der Mittelmeerstaat befindet sich unter anderem neben Frankreich und Portugal und überzeugt durch seine einzigartige Vielfalt. Sowohl die wunderschönen Landschaften und die Blütezeiten einzelner Blumen wie beispielsweise der Mandelblüte locken jährlich tausende Besucher an.
Vom Anfang des Jahres bis in den Februar hinein, wird Teneriffa in ein einziges Blumenmeer verwandelt und wird Sie in pures Staunen versetzen.
Doch auch die Balearen und Kanaren gelten als sehr beliebte Ziele, denn zu den Balearen gehören unter anderem auch Mallorca und Ibiza, die wohl angesagtesten Partyinseln der des Landes.
Doch es ist nicht zu unterschätzen, dass Sie auf Mallorca lediglich feiern können, denn die Insel hat wunderschöne Ecken, welche Sie ideal mit dem Fahrrad erkunden können.
Malerische Landschaften und traumhaft schöne Aussichten können Sie auf nahezu perfekten Straßen genießen. Sowohl steilere Anstiege, als auch rasante Abfahrten eignen sich ideal für Sportler, welche nach einer Winterpause bei idealen Bedingungen im Frühjahr wieder mit den sportlichen Aktivitäten beginnen wollen.
Auch die Kanaren sind ein wahrliches Paradies für Radsportler, beziehungsweise für diejenigen, welche sich dem Radsport das erste mal so richtig zuwenden wollen.
Die eher flachen Inseln Lanzarote und Fuerteventura sind die wohl perfekten „Einsteigerinseln“, sodass Sie für sich entscheiden können, ob der Radsport genau die Art von Aktivurlaub ist, welche Sie für sich entdeckt haben.
Doch besonders auf den kanarischen Insel geht es oftmals ziemlich windig her, was so manch eine Radtour deutlich erschweren kann. Doch wenn Sie Ihr Ziel trotzdem erreicht haben, haben Sie all die Anstrengungen vergessen und hinter sich gelassen, denn die Aussichten, welche Sie dort zu Gesicht bekommen sprechen Bände und lassen alles andere im Schatten stehen.


Städte die Bände sprechen

Spanien bietet Ihnen nicht nur wunderbare Inseln, sondern auch das Festland hat einiges auf Lager, sodass Sie Ihren Aktivurlaub auch ideal mit etwas Sightseeing verbinden können.
Mit dem Rad an Strandpromenaden entlang fahren und dabei zum Einen die Lokalitäten und Cafés erblicken und auf der anderen Seite hinaus in die Ferne des Meeres blicken.
Doch auch die sogenannte „Wilde Küste“ Spaniens, die Costa Brava ist besonders für Radler ein Anziehungspunkt.
Besonders für diejenigen unter Ihnen, welche es bevorzugen mit dem Mountainbike die Gegend zu erkunden, fühlen sich auf den teils unbefestigten Wegen an der Costa Brava mehr als heimisch.
Doch auch mit dem City-Bike können Sie das Festland Spaniens bestens erkunden.
Wussten Sie, dass Spanien das Land mit den meisten Biosphärenreservaten ist?
Über 50 an der Zahl sind es und diese können Sie idealerweise mit einer Fahrradtour verbinden.
Auch die dort vorzufindenden Nationalparks laden Sie zum Verweilen ein und Sie können sich nach einer anstrengenden Tour etwas Zeit zum Verweilen nehmen.
Darf Ihre Tour etwas länger sein, werden Ihnen innerhalb des Landes, als auch über die Landesgrenzen hinaus europäische Radwege ausgewiesen, sodass Sie von einer Unterkunft zur nächsten radeln können und dabei können Sie die zu befahrenden Kilometer selber wählen.
Um einen möglichen Gepäcktransfer müssen Sie sich in den meisten Fällen auch keine Gedanken machen, denn diesen können wir für Sie übernehmen. Teilen Sie uns dies lediglich mit und wir erledigen den Rest für Sie.


Sightseeing in den Metropolen

Sei es Madrid, Barcelona oder Valenica die metropolischen Städte Spaniens haben alle ihren ganz eigenen und unvergleichbaren Charme.
Die Hauptstadt Spaniens – Madrid hat einiges zu bieten, wie beispielsweise den königlichen Palast, welchen Sie sich auch von innen anschauen können. Infomieren Sie sich über die aktuellen Eintrittspreise, denn diese können abweichend sein.
Tipp: An einem Tag in der Woche ist der Besuch in dem Palacio Real für Sie kostenfrei.
Nachdem Sie durch die Stadt geradelt sind, können Sie sich in dem Retiro Park etwas ausruhen und Ihre Seele baumeln lassen, damit Sie im Anschluss mit neu gewonnener Energie wieder frisch durchstarten können.
Ihre Reiselust verschlägt Sie jedoch eher nach Barcelona, als nach Madrid?

Nach einem Anstieg, welcher es in sich haben kann können Sie den Trubel der Stadt und den des Hafens in vollkommener Ruhe beobachten.
Hinauf zum Castillo de Montjuic und Sie haben sich die Pause eindeutig verdient.
Bevorzugen Sie es allerdings in der Stadt zu bleiben, sollte ein Abstecher zur Sagrada Familia nicht ausbleiben.
Der Bau der Basilika in Barcelona wurde 1882 begonnen und wird voraussichtlich 2026 fertiggestellt. Also falls Sie bereits einmal in Barcelona Ihren Urlaub verbracht haben, wird die Basilka nicht mehr so aussehen, wie bei Ihrem letzen Aufenthalt.
Doch ganz gleich, wo Sie sich in Spanien aufhalten wollen, mit Ihrem Rad kommen Sie schnell von A nach B und dort werden Sie auf die eine oder andere Straßenkunst treffen.
Nehmen Sie sich etwas Zeit und betrachten die Kunstwerke, welche Sie zu Gesicht bekommen, aus nächster Nähe.
In den Abendstunden, wenn die Sonne langsam am Horizont verschwindet und sich der Himmel dunkelrot färbt, ist es Zeit für das abendliche dinner.
Und was könnten Sie besser essen, als die typische Leibspeise der Spanier, die Tapas.
Nirgends anders schmecken die Tapas so einzigartig, als in Spanien selber.

Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie wollen Ihren Aktivurlaub in einer der wunderschönen Regionen Spaniens verbringen?
Teilen Sie uns Ihre Absichten mit, ob Sie es bevorzugen an einem Ort zu radeln, oder möglichst viel aus dem Land mitnehmen wollen.
Auch die Anzahl der Personen, welche mit Ihnen reisen wollen ist ausschlaggebend um Ihnen die besten Routen und auch Unterkünfte mitteilen zu können.
Nachdem wir diese Informationen von Ihnen erhalten haben, können wir gemeinsam mit Ihnen Ihre Reise zusammen stellen, sodass diese Ihren Vorstellungen zu 100% gerecht wird.

 

nach
oben