info@ebuchen.de 

Aktuelle Hinweise zur Coronapandemie finden Sie hier.

Sternradtour im Dreiländereck Österreich, Ungarn und Slowakei ab Bratislava | 6 Übernachtungen (ID: 1337-553)

Altes Preßburg – modernes Bratislava! Aufstrebend, jung und dynamisch präsentiert sich die „Gastgeberin“ dieser Reise. Die slowakische Landeshauptstadt Bratislava bietet sowohl Liebhabern moderner Architektur als auch Freunden des Historischen eine Menge zu entdecken. Viel zu sehen und zu verkosten gibt es auch auf den Radetappen. So können Sie im „Danubiana Art Museum“ in die Welt der modernen Kunst eintauchen. Der jüngeren Vergangenheit begegnen Sie bei einer Radtour entlang des „Eisernen Vorhangs“, und noch weiter zurück in der Zeit reisen Sie im Römermuseum Carnuntum. Für Landschaftliche Abwechslung sorgen die Auwälder entlang der Donau, die ungarische Tiefebene am Neusiedler See oder auch die Weinreben entlang der „kleinen Karpaten“. Auch für kulinarische Vielfalt ist gesorgt, ist doch die slowakische Küche seit jeher von deren Nachbarländern Österreich, Ungarn und Tschechien beeinflusst worden! Viel zu schnell sind die Radtage vorbei… und Sie werden sagen „do videnia!“ – auf Wiedersehen in Bratislava!

Aktuelle Veranstalterinformationen

ebuchen ohne Risiko, flexibel bleiben, sorglos reisen!

Sofern das gebuchte Ziel bedingt durch eine Pandemie nicht erreichbar ist und die gebuchten Leistungen nicht erbracht werden können, bzw. wenn Sie mit erheblichen Einschränkungen rechnen müssen, so haben Sie die Wahl, kostenfrei umzubuchen, einen Reise-Gutschein zu wählen oder Ihre Zahlung erstatten zu lassen. 


persönliches Angebot anfordern

Reisezeitraum wählen

Verfügbare Varianten:

Leistungen

  • 6 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Strecken- oder Übersichtskarte, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Bustransfers Solvensky Grob – Bratislava und Bratislava – Neusiedler See jeweils inkl. Rad
  • Bahnfahrt Bratislava – Velke Levare inkl. Rad
  • Typisches Mittagessen in Slovensky Grob
  • Weinverkostung von 3 slowakischen Prädikatsweinen
  • Kostenlose Nutzung des Wellnessbereichs
  • Eigene Ausschilderung
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline

Unterbringung

Hotel Sheraton Bratislava 5*****
Das 5***** Hotel Sheraton Bratislava präsentiert sich modern und komfortabel. Direkt an der Donau gelegen ist mit dem Bau des Hotels vor wenigen Jahren auch ein neues Naherholungsgebiet nur wenige Schritte vom historischen Zentrum entstanden. Zahlreiche Restaurants, Cafés, Geschäfte und Freizeitmöglichkeiten sind in unmittelbarer Nähe. Die Zimmer sind mit jeglichem Komfort ausgestattet und als Premoum-Gast haben Sie auch uneingeschränkten Zugang zum Spa-Bereich mit Pool, Sauna und Dampfbad (Anwendungen gegen Gebühr). Das hervorragende Restaurant verwöhnt mit slowakischen und internationalen Gerichten und sorgt so für einen schönen Ausklang eines Radtages. 

Reise Charakteristika

  • Reisedauer:
    7 Tage / 6 Übernachtungen
  • Anreisetage:
    samstags
  • Gesamtlänge der Strecke:
    ca. 265 km
  • Länge der Tagesetappen:
    ca. 35 - 65 km pro Tag
  • Beschaffenheit der Radwege:
    • Eine einfache Sternfahrt mit ganz überwiegend flachen Etappen.
    • Lediglich die Etappe „Kulinarik“ weist eine längere Steigung und einen etwas hügeligen Charakter.
    • Geradelt wird meist auf Radwegen und verkehrsarmen Nebenstraßen.
    • Auf kurzen Verbindungsstücken ist mit etwas mehr Verkehr zu rechnen.
    • Die Wege sind überwiegend asphaltiert, aber auch Radwege mit Naturbelag sind zu meistern.
  • Verpflegung:
    Frühstück, 1 x Mittagessen, Weinverkostung

Übersicht der Termine

Für den ausgewählten Zeitraum stehen keine Termine zur Verfügung.
Wünschen Sie ein Angebot für die nächste Saison? Haben Sie Fragen zu dieser Reise oder suchen eine Alternative?
Klicken Sie hier um Kontakt aufzunehmen

1. Tag: Anreise nach Bratislava
Übergabe der Reiseunterlagen und Mieträder durch Mitarbeiter des Hotels. Am Abend lohnt sich ein Spaziergang an der Donaupromenade um schon mal die unmittelbare Umgebung zu erkunden.

2. Tag: Römer, Burgen und Schlösser ca. 55 km
Zunächst wird ein Stück der Donau-aufwärts geradelt. Nochmals kann die Burgruine Devin besichtigt werden, bevor die neu eröffnete Radbrücke über die March nach Österreich leitet. Mit Schloss Hof liegt das größte der Machfeldschlösser direkt am Weg. Über die Donau geht’s nach Bad Deutsch-Altenburg wo sich einst die Bernstein- und die Limesstraße kreuzten, hier können im Museum Carnuntum (in Eigenregie) die Funde des nur wenige Kilometer entfernten Römerlagers besichtigt werden. Die Grenzstadt Hainburg liegt direkt an der Donau und nur wenige Kilometer vor dem Ausgangpunkt der Reise.

3. Tag: Slowakische Gaumenfreuden ca. 35 km + Transfer
Eine gemächliche Steigung muss überwunden werden und schon ist das Ausflugsgebiet der Einwohner Bratislavas erreicht. Durch ein ausgedehntes Waldgebiet in den „kleinen Karpaten“ führt eine schöne Abfahrt in den historischen Winzerort Sväty Jur mit seinem wunderschönen Stadtplatz. Wenige Kilometer sind es dann nur noch ins Gourmet-Königreich Slovensky Grob. Seit Jahrhunderten kommen die Besucher hierher nur mit einem Ziel – das sagenumwobene hiesige Gänsefleisch zu genießen. Auch für die Radfahrer ist der „Mittagstisch“ bereits gedeckt (inklusive!). Am Nachmittag dann Transfer zurück nach Bratislava. In einem netten Lokal im Stadtzentrum wartet dann auch schon eine Verkostung von slowakischen Prädikatsweinen (inklusive!).

4. Tag: Die Donau im Dreiländereck ca. 65 km
Zu Beginn der heutigen Radtour geht es gemütlich direkt entlang der Donau Richtung Süden. Bei Kyselica setzt die Fähre Richtung Ungarn über. Ganz nah der Staatsgrenze wird nun auf der Halbinsel zwischen Altdonauarmen und dem regulierten Strom flussaufwärts geradelt. Noch auf der Halbinselbefindet sich das „Danubiana“, ein Museum für zeitgenössische Kunst mit spektakulärer Lage. Durch die Auwälder ist Nahe der Österreichischen Grenze dann Bratislava schnell erreicht. 

5. Tag: Grenzlandtour entlang der March ca. 65 km + Bahnfahrt
Morgen per Bahn nach Velke Levare. Entlang des „Eisernen Vorhanges“ der March folgend durch typisch slowakische Dörfer und intakte Natur. Vorbei an Devin mit seiner Burg und dem berühmten Ribiselwein. Als stille Zeugen dieses Grenzgebietes zwischen Österreich und der Slowakei sind noch zahlreiche Bunker erhalten.

6.Tag: Am Neusiedler See und durch die Heide ca. 45 km + Transfer
Am Morgen Transfer an den Neusiedler See. Hier treffen sich Puszta, Schilfgürtel und Weinberge. Der See lockt mit einem erfrischenden Bad. Geradelt wird am Heideradweg über saftige Wiesen und Felder. Bestimmt lässt sich am Weg auch das eine oder andere Storchennest in einer der fürs Burgenland typischen Ortschaften entdecken.

7. Tag: Abreise 


Die Reihenfolge der Tagesetappen ist frei wählbar.
(C)
Mieträder
  • Mietrad: 70,- Euro/Rad
  • Elektromietrad: 170,- Euro/Rad

jeweils inkl. Leihradversicherung. Weitere Informationen finden Sie unter "Leihrad Informationen".


Verpflegungsleistungen
Halbpension:
3-Gang-Wahlmenü
3-Mal: 89,- Euro/Pers.  
6-Mal: 172,- Euro

In den Rädern stecken jahrelange Erfahrung und ständige Weiterentwicklung, immer mit Bedacht auf die Wünsche und Anforderungen der Gäste. Mit modernen V-Bremsen, Alu-Hohlkammerfelgen sowie Top-Reifen ist es für jeden Weg gut gerüstet. Das Herzstück des Rades bildet ein moderner, hochfester Aluminium-Rahmen. Eine alltagstaugliche Ausstattung mit Lichtanlage, Gepäckträger, Schutzblechen und einem bequemen Sattel garantieren einen unbeschwerten Radgenuss.
Sattel von Selle Royal
Die Herstellung der Sättel erfolgt nach strengen Kriterien in Sachen Qualität, Funktionalität sowie einem hohen Maß an Umweltverträglichkeit. Gerne können Sie aber auch Ihren eigenen Sattel inkl. Adapter zur Reise mitbringen (Sattelstützendurchmesser von 27,2 bis 31,4 mm), bei der Montage ist man Ihnen selbstverständlich gerne behilflich.
Schaltung von Shimano
Bei den 7-Gang Rädern kommt die Shimano NEXUS Naben-Schaltung zum Einsatz. Geschaltet kann jederzeit werden – sowohl im Stillstand als auch unter Belastung. Bei 21-Gang Rädern sorgt die Shimano ALIVIO Ketten-Schaltung für einen reibungslosen Gangwechsel. Fehlerverzeihend, robust und leicht zu bedienen sind die Merkmale dieser bewährten Schaltung.
Rahmengrößen

  • Unisex Rahmen 21-Gang mit Freilauf, Größen: 56 / 51 / 46 / 43 cm
  • Unisex 7-Gang Räder mit Rücktritt, Größen: 56 / 51 / 46 cm
  • Herren-Räder 21-Gang mit Freilauf und Stange, Größen: 64 / 60 / 56 "slopping" cm (Hinweis: Reservierung unbedingt nötig!)


Leihrad-PLUS ab 2020:
Vom Sattel über die Bremsen bis hin zur Schaltung qualitativ höherwertiger bestückt (z.B. hydraulische Magura-Bremsen HS 11, Shimano Deore XT), ist das „Plus“ an vielen Stellen des Fahrrads spürbar. Das Leihrad-PLUS ermöglicht eine sportlichere Sitzhaltung, 27-Gänge bieten höchste Flexibilität und eine hochwertige Suntour-Federgabel bestmöglichen Komfort auf allen Wegen. Selbstverständlich steht auch beim Leihrad-PLUS das gesamtes Zubehör zur Verfügung.
Hinweis: Das Rad verfügt über eine Querstange (Herrenrad)
Beispielfoto: Schwarzes Rad


E-Bike
So kommen Sie mit einem Lächeln auf den Lippen über jeden Berg! Mit Elektrorädern sind Sie uneingeschränkt mobil und können jede Radreise so richtig genießen, auch wenn die Beine einmal nicht mehr so wollen, so bleiben Sie unterwegs immer mitten drin im Kreise Ihrer Freunde oder Ihrer Familie! Die Unisex-Räder sind bequem für Damen und Herren zu fahren. Gesetzlich besteht keine Führerscheinpflicht und das Elektrorad darf nur bis 25 km/h Unterstützung geben. Daher wichtig: Ohne Treten – keine aktive Unterstützung! Die Bedienung selbst ist einfach und das E-Bike für jedermann nach einer kurzen Erklärung leicht zu handhaben. Ein Fahrrad wird also tretunterstützend von einem Elektromotor angetrieben. Der Motor ist im Tretlager als sogenannter Mittelmotor angebracht. Die Versorgung des Elektromotors mit Energie erfolgt durch einen abnehmbaren Akku, der 120 bis 180 Kilometer Reichweite zulässt. Das Gesamtgewicht des Pedelecs beläuft sich nur mehr auf ca. 23 Kilogramm. Ein LCD-Display, der Fahrradcomputer und die Stromverbrauchsanzeige schaffen echten Bedienkomfort. Sie sind auf 28 Zoll-Rädern unterwegs, drei Unterstützungsmodi und die 8-gang-Nabenschaltung sowie die Rücktrittbremse  sorgen für maximales Fahrvergnügen. Der Umfang des Zubehörs ist derselbe wie bei den Tourenrädern!

Sonstiges

Zubehör
Zur kompletten Ausrüstung gehört natürlich auch passendes Zubehör – optimal abgestimmt auf die Räder und besonders robust und solide, nur von namhaften Qualitätsherstellern:

  • Satteltasche (wasserabweisend)
  • Lenkertasche (wasserabweisend)
  • Service-Set mit Werkzeug und Ersatzschlauch
  • Luftpumpe
  • Zahlenschloss


Wichtig zu wissen:

  • Im Mietpreis ist bereits eine Leihradversicherung gegen Diebstahl und Beschädigung enthalten! So entstehen Ihnen im Fall des Falles keine weiteren Unannehmlichkeiten und es wird schnellstmöglich für Ersatz gesorgt. Ausgenommen sind natürlich fahrlässiges oder mutwilliges Handeln. 

Eigenes Rad
Selbstverständlich können Sie die Tour auch mit Ihren eigenen Rad fahren. Bitte beachten Sie, dass keine Haftung für eventuelle Schäden am Rad übernommen wird. Prüfen Sie bitte vor Beginn Ihrer Reise, ob Ihr Rad voll funktionstüchtig und verkehrssicher ist und planen eventuelles Flickzeug etc. ein.
Anreise mit der Bahn

Bahnhof:

  • Bratislava

Anreise mit dem PKW
Garage ca. 30,- Euro/Tag.
Anreise mit dem Flugzeug

Nächst gelegener Flugafen

  • Bratislava

Tagesgepäck
Es werden Ihnen komfortable Gepäcktaschen für das kleine Tagesgepäck zur Verfügung gestellt.

Wir empfehlen folgende Dinge einzuplanen:

  • Sonnenhut
  • Sonnenbrille
  • Sonnenschutzcreme
  • Regenschutz
  • bequeme Schuhe
  • Windjacke bzw. Kleidung nach dem "Zwiebelprinzip" einpacken.
  • Reiseapotheke
  • ggf. Badesachen
  • bei einem eigenen Rad ggf. ein Reparaturset
  • Helm

Reiseunterlagen

Nach erfolgtem Rechnungsausgleich erhalten Sie ca. zwei bis drei Wochen vor Anreise Ihre Anreiseinformationen per E-Mail. Die Original-Unterlagen werden in gedruckter Form im Anreisehotel hinterlegt.
Sie erhalten: Detailliertes Kartenmaterial: Fahrradkarten erstellt in Kooperation mit dem Verlag Esterbauer (Bikeline), im Maßstab 1 : 75.000, Routenbücher mit exakter Streckenbeschreibung sowie vielfaltigen Tipps und Informationen zu Strecke, Kultur und Kulinarik, Stadtpläne und Hotelprospekte für viele der Anreiseorte. 


Benötigte Dokumente

Bitte führen Sie stets einen Personalausweis bzw. einen Reisepass bei sich. 
EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente), benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat.  


Häufig gestellte Fragen


Alle km-Angaben sind ca.-Angaben.

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Minderjährige Personen können an der Reise nicht ohne einen Erziehungsberechtigten bzw. eine von diesem berechtigte Begleitperson teilnehmen.

Bei diesem Angebot handelt es sich um eine Pauschalreise gemäß § 3 zu Art. 250 EGBGB/ bzw §651 BGB

Versicherungen


Wir empfehlen jedem Teilnehmer den Abschluss einer Versicherung (Reiserücktritt, Reiseabbruch, Reisegepäck, (Auslands-) Krankenversicherung, etc.)

Kinderermäßigung


Die Ermäßigung gilt auf den Grundpreis bei Buchung als dritte Person im Doppelzimmer bei zwei Vollzahlern.

  • 0-5,9 Jahre 100%
  • 6-11,9 Jahre 50%
  • 12-14,9 Jahre 25%
  • ab 15 Jahre 10%

Bitte tragen Sie in der Buchungsstrecke im Feld unter "Sonstiges" den Namen, das Geburtsdatum und ggf. die Körperlänge an. Wie berechnen den Preis für Sie.

Pannenservice Informationen


Die Leihräder haben einen besonders festen Spezialmantel. Sollte ein „Platter“ doch einmal eintreten, können Sie ihn mit Werk- und Flickzeug bzw. Ersatzschlauch sicher selbst reparieren. Ist der Schaden größer, so rufen Sie einfach an. Es wird Ihnen möglichst rasch geholfen oder für ein Ersatzrad gesorgt. Dieser Pannendienst ist im Mietpreis inkludiert.

Schlechtwetter Informationen


Eine Sonnenschein-Garantie können wir Ihnen leider nicht geben, aber wir rechnen damit, dass gerade bei Ihrer Reise das beste Radlerwetter herrschen wird. Wie Sie natürlich auch! 

Nahrungsmittel Informationen


Unverträglichkeiten etc. bitte in der Buchungsstrecke im Feld unter "Sonstiges" eintragen. Aufpreis ggf. vor Ort zahlbar.

Sehenswürdigkeiten


  • Das lebendige Donauufer in Bratislava
  • Die spektakuläre Burgruine Devin
  • Typisches slowakisches Festessen
  • Herrliche Bademöglichkeit im Neusiedler See

Nicht inkludierte Leistungen


  • Kurtaxe, soweit fällig
  • An- und Abreise
Wir verwenden zur Darstellung unserer Reiserouten den Dienst "Google Maps". Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.

Vor der erstmaligen Verwendung bestätigen Sie bitte, dass sie damit einverstanden sind:

Die "Google Maps" Karte dient nur zur Übersicht und zeigt nicht die exakte Route dieser Reise an.

Donauradweg von Wien bis Budapest

Gut 340 km Radweg verbinden die beiden Metropolen Wien und Budapest.

Rad- und Schiffsreise auf der Donau

Genießen Sie an Bord des Komfortkreuzfahrtschiffs und per Rad die einst glanzvolle Monarchie Österreich/Ungarn, die Donauschlinge, das Donauknie uvm.

Neusiedler See Radreise von Wien bis Bratislava

Urlaub im Nationalpark Neusiedlersee – jüngstes UNESCO-Weltkulturerbe Österreichs – bedeutet: Puszta-Romantik mit unvergesslichen Sonnenauf- und Sonnenuntergängen, pannonisches Klima und ca. 300 Sonnentage im Jahr.

Donau-Radweg von Passau bis Wien

Bei dieser Tour fahren Sie den klassischen Donauradweg von Passau nach Wien

Sternradtour im Salzkammergut ab dem Wolfgangsee

Vom Wolfgangsee aus fahren Sie durchs Salzkammergut mit traumhaften Ausblicken und Stopps in den bekannten Ferienorten Hallstatt, Gmunden, Bad Ischl uvm.

Sternradtour am Neusiedler See ab Rust

Eine beeindruckende Landschaft mit besonderer Flora und Fauna werden Sie nahe dem Nationalpark "Neusiedler See - Seewinkel", am schönsten Radweg des Landes (laut ADFC) erfahren.

Sternradtour im Salzburger Land ab Saalfelden

Saalfelden - für Oma & Enkelin, Vater & Sohn - zum Genussradeln und Reiten, das ist unser Ferientipp im Salzburger Land.

Sternradtour in Tirol ab St. Johann

Erkunden Sie auf ganz leicht hügeligen, am Talgrund verlaufenden Radwegen, abseits des Autoverkehrs, die Täler der Kitzbühler Alpen.

Donauradweg von Passau über Wien bis Budapest

Vier Länder - ein Radurlaub! Es erwarten Sie Schlösser, Burgen und architektonische Meisterwerke sowie liebliche Weinhänge, Obstgärten und abwechslungsreiche Landschaften.


Der Veranstalter dieser Reise ist "ebuchen.de". Die AGB des Veranstalters. (951-952)

nach
oben