ebucher Vorteile

Frühbucher-Rabatt %

Online-Rabatt %

info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Cornwall Wanderreise von Newquay bis Fowey | 6 Übernachtungen - geführte Tour (ID: 1727-1081)

Die Wanderwege an der Küste Cornwalls zählen zu den schönsten Küstenwanderungen der Welt und machen diese Wanderreise nach Cornwall zu einem besonderen Erlebnis. Windumtoste Klippen, weite Sandstrände und sanft gewellte grüne Hügel – der wilde Westen Englands bietet einen fast unüberschaubaren Reichtum an landschaftlicher Schönheit. Und zwischendrin diese ländlichen Idyllen, wie wir sie nur in England finden: Gepflegte Teestuben in alten Cottages mit Traumblick auf das Meer, urige Pubs, die aus der Zeit Heinrichs VIII zu stammen scheinen, kleine verwinkelte Hafenorte mit winzigen Häuschen und Palmen an der Strandpromenade - was für eine wundervolle Kulisse für eine Wanderreise! Die schönsten Abschnitte der Traumküste Cornwalls haben wir für unsere Wanderreise nach Cornwall kombiniert. Wenn Sie das Meer mögen, werden Sie die Wanderreise nach Cornwall lieben! 
jetzt ab 1.695,00 €
pro Person

persönliches Angebot anfordern

Reisezeitraum wählen

Verfügbare Varianten:

Leistungen

  • 6 Übernachtungen mit umfangreichem Frühstück
  • Ausgewählte dreigängige Abendmenüs
  • Sämtliche Eintritte und Führungen
  • Sämtliche Transfers per Bahn, Bus, Schiff oder Taxi (ausgenommen Transfers vom/zum Flughafen bei selbstorganisierter Anreise, diese Transfers sind Teil des Anreisepaketes)
  • Qualifizierte, ortskundige Reiseleitung
  • Gepäcktransport und -service während der Reise
  • Anfallende Kurtaxen und Bettensteuern
  • Hafen- und Flughafengebühren im Rahmen des gebuchten Anreisepaketes und auf der Reise

Unterbringung

Bitte beachten Sie, dass in Einzelfällen auch Hotels der selben Kategorie gebucht werden.
  • Newquay: Hotel Glendorgal
  • Mullion: Mullion Cove Hotel
    Direkt auf der Steilküste gelegen, mit wunderbaren Blicken auf das Meer, bietet das Mullion Cove Hotel den idealen Ausgangspunkt für unsere Wanderungen in Cornwall.
  • Fowey: The Fowey Hotel
    Das Fowey Hotel, ein Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, liegt im Zentrum der kleinen Stadt Fowey, direkt an der Esplanade über dem Fowey River.

Reise Charakteristika

  • Reisedauer:
    7 Tage / 6 Übernachtungen
  • Anreisetage:
    freitags
  • Gesamtlänge der Strecke:
    ca. 51 km
  • Länge der Tagesetappen:
    ca. 9 - 12 km, ca. 3 - 4h
  • Beschaffenheit der Wanderwege:
    Sie wandern auf küstennahen Naturpfaden, teilweise auf Wiesen und Feldwegen mit Höhenunterschieden bis 400 m, vereinzelt mehr.
  • Verpflegung:
    Halbpension laut Leistungen

Übersicht der Termine

Reisezeitraum
Preis
Fr 07.06.2019 - Fr 14.06.2019
ab 1.760,00 € p P
Fr 12.07.2019 - Fr 19.07.2019
ab 1.795,00 € p P
Fr 16.08.2019 - Fr 23.08.2019
ab 1.695,00 € p P
1. Tag: Anreise
Gegen Mittag landen die Gäste mit gebuchtem Anreisepaket in Bristol. Per Transfer geht es für alle Gäste vom Flughafen Bristol nach Newquay.

2. Tag: Klippenwanderung - Atlantik pur ca. 10 km
Auf der ersten Wanderung donnert tief unter Ihnen der Atlantik mit Gewalt gegen die schroffen und hohen Kliffs. Der Weg zieht sich traumhaft oberhalb der Steilküste bis Mawgan Porth. Sie kehren in dem winzigen Fischerort ein. Dann folgen Sie dem Meeressaum zu den Bedruthan Steps. Die mächtigen Granitfelsen vor der Küste verbinden sich mit den von Klippen eingerahmten Stränden, dem Wind und der Brandung zu einem unvergesslichen, monumentalen Landschaftserlebnis. 
Ca. 3 ½ Stunden Wanderzeit.

3. Tag: St. Ives und Land‘s End ca. 9 km
Ein Transfer bringt Sie in die Künstlerstadt St. Ives. Der Bummel durch die verwinkelten, gepflasterten Gassen und über die Strandpromenade mit ihren Palmen sowie der Blick in eine der Kunstgalerien des Städtchens sind ganz besondere Cornwall-Erlebnisse. Im Anschluss an das Mittagessen führt Sie der Weg an die milde Südküste Cornwalls, nach Porthcurno. Am Bilderbuchstrand des Ortes wandern Sie westwärts. Der Weg zieht sich leicht oberhalb des Meeres durch eine farbenprächtige Heidelandschaft. Im Fischerdorf Porthgwarra rasten Sie im zauberhaften kleinen Cottage-Café. Kleine Sandbuchten mit türkisfarbenem Wasser, Eissturmvögel, Möwen und Papageientaucher begleiten Sie auf dem weiteren Weg nach Land‘s End, der Westspitze Englands. Anschließend gelangen Sie per Transfer zum einmalig hoch über den Klippen gelegenen Mullion Cove Hotel (2 Übernachtungen). 
Ca. 3 Stunden Wanderzeit.

4. Tag: St. Michael’s Mount ca. 10 km
Per Transfer geht es zum langen Sandstrand nach Praa Sands. Hier startet die Wanderung durch die Einsamkeit der Südküste Cornwalls. Sie passieren die kleine Schmugglerbucht Bessy’s Cove und folgen dem Weg weiter entlang der Küste zur nächsten Bucht, wo das kleine Peppercorn Kitchen Café mit selbstgemachten Leckereien auf Sie wartet (fakultativ). Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zum heutigen Wanderziel, dem St. Michael’s Mount. Wie ein Monument der Ewigkeit liegt der von einer Festung gekrönte St. Michael’s Mount als Felskegel im Meer. Nach der Besichtigung bringt Sie ein Bus zurück zum Hotel. 
Ca. 3 ½ Stunden Wanderzeit.

5. Tag: Der Garten am Meer ca. 10 km
Vom idyllischen Fischerdorf Porthallow wandern Sie durch eine liebliche Küstenlandschaft aus Farngras, Ahornwald und fjordartigen Buchten. Bei Nare Point besuchen Sie die Küstenwacht-Station und lassen sich die Arbeit der Coastguards erklären. Eine winzige Fähre bringt Sie über den Helford River. Nach einer Mittagseinkehr am Fluss erreichen Sie ein spektakuläres Wanderziel: Trebah Gardens. Der im Tal gelegene Garten gilt vielen als der schönste Cornwalls. Eine dschungelartige, subtropische Vegetation, Wassergärten, Baumfarne, riesige Hortensien und eine unglaubliche Blütenpracht lassen Sie staunen. Der Garten läuft in einem kleinen Sandstrand mit Café aus – perfekt für eine Pause. Transfer nach Fowey in das am Meer gelegene The Fowey Hotel (2 Nächte). 
Ca. 3 ½ Stunden Wanderzeit.

6. Tag: Küstenromantik ca. 12 km
Noch einmal zeigt die Küste Cornwalls all ihre romantischen und wilden Seiten. Mit winzigen Felsbuchten, gewaltigen Klippenabstürzen und verträumten Sandstränden galt dieser verwinkelte und einsame Küstenabschnitt als Schmuggler- und Seeräuberparadies. Sie wandern nach Polperro. In dem idyllischen Hafenort verwöhnen Sie sich ein letztes Mal mit Cream Tea. Dann nimmt Sie Skipper Oliver Puckey an Bord. Sie genießen den Wechsel der Perspektive und lassen sich mit seinem Boot entlang der Küste zurück nach Fowey schippern. Vor dem Abendessen bummeln Sie durch Fowey, den schönsten Seglerhafen an der cornischen Riviera. 
Ca. 4 Stunden Wanderzeit.

7. Tag: Abschied und Rückreise
Sie verabschieden sich von einer der schönsten Küsten Europas. Transfer zum Flughafen Bristol.



(C)
mögliche Zusatznächte
Zusatzübernachtung Ü/F in Frankfurt:
Preis auf Anfrage
Transfer Informationen

Anreisepaket ab/bis Frankfurt:
Gruppenflug ab Frankfurt am Main mit KLM inklusive ein Gespäckstück über Amsterdam nach Bristol und zurück.
Preis: 395,- Euro/Pers.  

Saisonzuschlag 07.06. und 12.07.2019
Preis: 435,- Euro/Pers.

Zug zum Flug (Hin-und Rückreise):
2.Klasse: 60,- Euro/Pers.
1.Klasse: 120,- Euro/Pers.


Anreise mit dem Flugzeug

Nächst gelegener Flughafen:

  • Bristol

Informationen zum Gepäcktransfer
Während Sie unbeschwert Ihre Radreise genießen, wird Ihr Gepäck in das nächste Hotel transportiert. Dort ist es verlässlich zu der in den Reiseunterlagen angegebenen Uhrzeit angekommen (in der Regel bis 16.00 Uhr).
Tagesgepäck

Wir empfehlen folgende Dinge einzuplanen:

  • Sonnenhut
  • Sonnenbrille
  • Sonnenschutzcreme
  • Regenschutz
  • bequeme Schuhe
  • Windjacke bzw. Kleidung nach dem "Zwiebelprinzip" einpacken.
  • Reiseapotheke
  • ggf. Badesachen
  • bei einem eigenen Rad ggf. ein Reparaturset
  • Helm

Wanderausrüstung
Wir empfehlen:
  • Gut eingelaufene Wanderstiefel
  • Evtl. Alu-Sitzkissen
  • Bequeme, wetterfeste, auch warme Kleidung für das Wandern in höheren Lagen und in kühler Witterung
  • Sonnenschutz
  • Rucksack ca. 15-25 l Volumen für das Tagesgepäck
  • Badekleidung
  • Regenbekleidung

Reiseunterlagen
Die Reiseunterlagen erhalten Sie nach erfolgtem Rechnungsausgleich ca. zwei bis drei Wochen vor Antritt der Reise per Post.
Mit Ihren Reiseunterlagen erhalten Sie außerdem detaillierte Informationen zu Ihrer gebuchten Reise. Aufgeführt sind dort auch die Telefonnummern der Mitreisenden, damit Sie bei Bedarf (z. B. bei einer gemeinsamen Anreise) Kontakt aufnehmen können. Bitte geben Sie uns rechtzeitig Bescheid, wenn Sie damit nicht einverstanden sind.
Benötigte Dokumente

Bitte führen Sie stets einen Personalausweis bzw. einen Reisepass bei sich. 
EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente), benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat.  


Häufig gestellte Fragen


Beachten Sie bitte, dass alle Kilometer-Angaben ca.-Angaben sind.

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Minderjährige Personen können an der Reise nicht ohne einen Erziehungsberechtigten bzw. eine von diesem berechtigte Begleitperson teilnehmen.

Bitte beachten Sie, dass die Gruppenzusammensetzung in Bezug auf Geschlecht und Alter bei diesem Programm nicht berücksichtigt wird.

Versicherungen


Wir empfehlen jedem Teilnehmer den Abschluss einer Versicherung (Reiserücktritt, Reiseabbruch, Reisegepäck, (Auslands-) Krankenversicherung, etc.)

Nahrungsmittel Informationen


Unverträglichkeiten etc. bitte in der Buchungsstrecke im Feld unter "Sonstiges" eintragen. Aufpreis ggf. vor Ort zahlbar.

Mindestteilnehmerzahl


Teilnehmerzahl: mind. 8, max. 18 Gäste 

Häufig gestellte Fragen


Essen und Trinken
Die englische Küche unterscheidet sich deutlich von der mitteleuropäischen. Am deutlichsten sind die Unterschiede zu hiesigen Gepflogenheiten beim Frühstück. Zwar setzen sich die sogenannten Cereals (Müsli, Cornflakes, etc.) und Obst immer stärker durch, charakteristisch ist aber das klassische "English breakfast" mit Porridge, Ei in allen denkbaren Variationen, gebratenen Tomaten und Schinken, Speck bzw. Würstchen. Man hat die Wahl bezüglich der einzelnen Komponenten, denn es gibt entweder Büffet oder Frühstück "à la carte". Keine Wahl besteht hinsichtlich des Brotes. Hier ist der bekannte, zu Dreiecken halbierte Toast obligatorisch – weiß oder Vollkorn. Am Abend gibt es jeweils ein Drei-Gänge-Dinner, in aller Regel mit mehreren Wahlmöglichkeiten zwischen Fisch und Fleisch. Bitte geben Sie uns bis 6 Wochen vor Abreise Bescheid, wenn Sie grundsätzlich keinen Fisch oder kein Fleisch essen möchten.

Häufig gestellte Fragen


Geld und Kreditkarten
Großbritannien hat sich nicht der Euro-Zone angeschlossen. Der Wechselkurs unterlag im vergangenen Jahr starken Schwankungen, weshalb die nachstehenden Werte nur Tagesaktualität besitzen, Stand November 2016 (£ 1,- = ca. € 1,18; € 1,- = ca. £ 0,85). Bitte denken Sie daran, bereits von zu Hause einige Britische Pfund mitzubringen. In Newquay, St. Ives und Fowey können Sie mit EC-Karte und Geheimnummer am Geldautomaten zu günstigen Konditionen Geld abheben. Das Preisniveau ist in Großbritannien etwas höher als bei uns.

Häufig gestellte Fragen


Klima und Wetter
Die Reisetermine sind so gelegt, dass Sie im Normalfall angenehmes Wandern ohne anhaltende Hitze- oder Kälteperioden erwartet. Das englische Wetter ist besser als sein Ruf, aber stets für eine Überraschung gut. Durch den Golfstrom besitzt Südengland ein vergleichsweise mildes Klima. Der südenglische Sommer ist daher auch relativ warm bis 30 °C und trocken. Dennoch sollten Sie beim Wandern stets auf Launen des Wetters eingestellt sein. Dauerregen ist (im Sommer) jedoch auch hier eher die Ausnahme. An der Küste kann es zeitweise sehr windig werden.

Häufig gestellte Fragen


Netzspannung
Für viele Gäste ist dies von Belang, falls sie elektrische Geräte wie Rasierapparate, Haartrockner oder ähnliches (z. B. Ladegerät für Mobiltelefon) mitnehmen. Dann sollten Sie sich unbedingt einen Adapter für britische Steckdosen besorgen. Zum Standard der Hotelzimmer gehört in aller Regel ein Haartrockner. Ist dies einmal nicht der Fall, so können Sie einen Haartrockner auch bei der Rezeption ausleihen.

Häufig gestellte Fragen


Pausen und Picknicks
Mehrmals während einer Wanderung legen Sie an schönen Aussichtspunkten oder Stellen mit gemütlichen Sitzgelegenheiten Trinkpausen ein. Mittags gibt es entweder eine urige Einkehr (beispielsweise in einem schönen Pub) oder Sie nehmen ein Lunchpaket zum Picknicken mit. Im Süden Englands wird zudem am Nachmittag Creamtea serviert, Tee, süße Brötchen (Scones), clotted cream und Erdbeermarmelade. Die Mittagseinkehr bzw. das Lunchpaket ist nicht im Reisepreis enthalten und wird vor Ort bezahlt.

Häufig gestellte Fragen


Reiseprogramm und Anforderungen
Bereits in der Reisebeschreibung finden Sie detaillierte Hinweise zur Streckenlänge und zu den Anforderungen, die das Gelände und die Wegbeschaffenheit des Wanderprogramms voraussichtlich stellen werden. Sie wissen sicher selbst am besten, ob Ihnen 9 bis 14 Wanderkilometer bei bis zu vier Stunden Gehzeit Freude bereiten. Die Etappen werden ohne Zeitnot gewandert. Die Wegequalität ist unterschiedlich. Sie wandern auf küstennahen Naturpfaden, teilweise auf Wiesen und Feldwegen.

Häufig gestellte Fragen


Trinkgeld
In manchen Lokalen wird automatisch eine Service Charge von 10 bis 15 Prozent hinzugerechnet. Ist dies nicht der Fall, erwartet das Personal ein Trinkgeld in gleicher Höhe. Eine andere Variante ist die sog. Cover Charge von £ 1 oder £ 2, hier bezahlt man für Tischdecke, Brot und Butter. Auch für die Stadtführungen etc. durch örtliche Führer sollten Sie bei Zufriedenheit ein Trinkgeld vorsehen. Die Reiseleiter übernehmen gern das Sammeln des Trinkgeldes und übergeben es im Namen der Gruppe.

Häufig gestellte Fragen


Verständigung
Englisch ist auch in Cornwall die Amtssprache und daneben die meist gesprochene Sprache. Neben Englisch gibt es in der Grafschaft Cornwall jedoch eine anerkannte Minderheitensprache, das Kornisch (Cornish, Kernowek). Diese keltische Sprache war bis ins 18. Jahrhundert hinein eine gesprochenen Sprache. Sie ist verwandt mit dem Walisischen und beide Sprachen wurden im Mittelalter mehr und mehr durch die vordringenden Angelsachsen verdrängt und durch Englisch ersetzt. Dann starb sie aus, wurde jedoch im 20. Jahrhundert wiederbelebt. Kornisch begegnet dem Reisenden in der Regel nur auf zweisprachigen Ortstafeln. Es gibt jedoch um die 300 aktive Sprecher, die durch die Sprach-Rekonstruktion unterschiedliche Sprachvarianten einsetzen. Einige Menschen in Cornwall, aber auch in den Auswanderungsländern wie den USA und Australien, können einige Redewendungen und Vokabeln in dieser Sprache. Auch in Schulen kann sie freiwillig wieder unterrichtet werden.

Häufig gestellte Fragen


Wandern in der Gruppe
Sie wandern in kleinen Gruppen von durchschnittlich 14 Personen. Das Wandern in einer Gruppe ist ein schönes und geselliges Erlebnis.

Häufig gestellte Fragen


Wandertempo
Die Wanderungen sind gemütliche Genusswanderungen. Es gilt, jeder Gast hat sein eigenes Wohlfühltempo. In aller Regel pendelt sich das Gruppentempo auf sehr harmonische Weise und zur Zufriedenheit aller ein. Bei der Gehzeit wurde eine durchschnittliche Geschwindigkeit von ca. 3-4 km / Stunde zugrunde gelegt. Dieser Wert kann je nach Höhenprofil und Wegbeschaffenheit variieren. Es gibt Wanderer, die lieber mit Wanderstöcken losgehen und andere, die lieber darauf verzichten. Vor allem beim Bergabwandern können Wanderstöcke zur Entlastung der Gelenke (insbes. der Knie) beitragen. Lassen Sie sich bei Fragen dazu im Fachhandel beraten.

Häufig gestellte Fragen


Reiseleitung
Birgit Held: Die Betriebswirtin, begeisterte Sportlerin und Hobby-Schauspielerin ist nach mehreren Jahren Weltenbummeln wieder in ihrer Heimat im Schwarzwald angekommen. Mit ihrer erfrischenden Art und umfangreichem Wissen ist sie die ideale Begleitung auf Ihren Rad- und Wanderreisen

Nicht inkludierte Leistungen


  • An- und Abreise
  • Versicherungen
  • Trinkgelder

Die "Google Maps" Karte dient nur zur Übersicht und zeigt nicht die exakte Route dieser Reise an.


Der Veranstalter dieser Reise ist "Die Landpartie". Die AGB des Veranstalters. (1876-1877)

nach
oben