info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Aktuelle Hinweise zum Coronavirus finden Sie hier.

Reisezeitraum wählen

Kärnten Werbung, Neumüller, Donau Touristik

Kärnten Radreisen

Kärnten ist das südlichsten Bundesland Österreichs und bekannt als sonnenverwöhnte und seenreiche Alpenregion. Der Großteil des Gebietes liegt in den (hohen) Gebirgszügen der Alpen im Gebiet der Hohe Tauern und der Gailtaler Alpen. Der südöstliche Teil – das Klagenfurter Becken ist dahingegen relativ flach. Trotz des Gebirges, gibt es zahlreiche einfache, gut beschilderte Radwege ohne nennenswerte Steigungen entlang der idyllischen Flusstäler von Gail, Möll oder Gurk und um die zahlreichen malerischen Bergseen Kärntens. Überzeugen Sie sich selbst und buchen einen Radurlaub in Kärnten. Die wohl beliebteste Radreise in Kärnten ist die entlang des Drauradweges von Lienz in Tirol über Spittal, Villach und Feistritz im Rosental bis Völkermarkt und weiter über die Grenze nach Maribor in Slowenien. Das Schöne an dieser Tour entlang des bedeutendsten Flusses Kärntens, ist, dass Sie gleichzeitig die bekannten Seen wie den Millstätter Seen, den Ossiacher See, den Faaker See, den Wörthersee und den Klopeiner See kennenlernen, da diese entweder direkt von der Drau durchflossen werden oder in der näheren Umgebung des Drautales liegen, sodass sich kürzere Etappen-Ausflüge anbieten. Neben den landschaftlichen Highlights, die Sie in Kärnten erwarten, laden auch die klimatischen mild-mediterranen Bedingungen, das kulinarische Angebot wie Kasnudeln, Reindling oder Most und die zauberhaften Orte und Städte wie die Hauptstadt Klagenfurt, Wolfsberg im Lavanttal, Feldkirchen, Velden oder St. Veith zum Radurlaub in Kärnten ein. Kärnten – das verspricht Radspaß und Erholung pur!


→ Weiterlesen...

Landingpage autonav.
Weitere Reiseziele:

Kärnten - Reiseangebote:

Passende Angebote: 48

Übersicht Reiseangebote

Alpe-Adria-Radreise von Salzburg über Villach nach Graz

Die Radreise mit Start in der Mozartstadt Salzburg führt Sie durch das liebliche Salzachtal, das wildromantische Gasteiner Tal und das idyllische Drautal nach Villach, im sonnigen Herzen Kärntens.

Alpe-Adria-Radweg von Villach bis Grado

Start dieser Radreise ist Villach, am Rand des Klagenfurter Beckens gelegen, wo die Flüsse Drau und Gail zusammenfließen. Dann nehmen Sie Abschied von Österreich und radeln über die Grenze nach Italien

Alpe-Adria-Radweg von Villach nach Grado

Vom sonnenreichsten Bundesland Österreichs entlang der Südseite der Alpen bis ans Meer führt Sie diese Radreise zu beeindruckenden Naturschauspielen.

Alpe-Adria-Radweg von Villach nach Trieste

Ausgangspunkt der Reise ist Villach, am Rand des Klagenfurter Beckens, wo die Flüsse Drau und Gail zusammenfließen. Bald heißt es Abschied nehmen von Österreich, bevor die Reise in Italien ihre Fortsetzung findet.

Alpen-Adria-Radreise von Villach bis Venedig

Auf Anfrage

Ausgangspunkt dieser Radreise ist Villach, umgeben von einer einzigartigen Seelandschaft, darunter Ossiacher See, Faaker See, Silbersee, Vassacher See, Grünsee, Magdalensee und Leonharder See.

Drau und Kärntner Seen ab Sachsenburg bis Villach

Auf Anfrage

Erradeln Sie Ober- & Mittelkärnten gemütlich von nur 2 Quartieren aus.

Drau- und Alpe-Adria-Radreise von den Dolomiten nach Villach und weiter bis Grado

Auf Anfrage

Sie beginnen die Tour im Hochpustertal und radeln entlang der Drau über Spittal nach Villach. Von dort radeln Sie weiter durch die Region Friaul-Julisch-Venetien bis Grado an der Adria.

Drau-Radweg von Lienz an den Klopeiner See

Gemütlich schlängelt sich der Drau-Radweg am Wasser entlang durch Osttirol und Kärnten. Links und rechts ziehen die Berge vorbei. Sie passieren stolze Burgen, Schlösser, verträumte Dörfer und alte Städte.

Drauradweg ab Lavamünd nach Sillian zurück nach Lavamünd

Auf Anfrage

Genießen Sie Österreichs südlichsten Fluss-Radweg und die Köstlichkeiten der Drauradwegwirte.

Drauradweg vom Hochpustertal bis Maribor

Auf Anfrage

Der ausgezeichnete Drauradweg führt vom Ursprung der Drau im Toblacher Feld in Italien 366 km entlang des gleichnamigen Flusses durch Osttirol und Kärnten bis nach Marburg in Slowenien.

Drauradweg von Brixen bis Villach

Auf Anfrage

Von Südtirol, Treffpunkt zweier Kulturen, führt Sie diese Radreise entlang der Flüsse Rienz und Drau in die Stadt Villach. Ausgangspunkt ist die alte Bischofsstadt Brixen, eingebettet zwischen Hügeln und Weinbergen

Drauradweg von den Dolomiten bis Villach

ab 364,00 €

Der Drauradweg zählt ohne Zweifel zu den schönsten Radrouten Europas und wurde vom ADFC 2016 als 5-Sterne Qualitätsroute ausgezeichnet. Die Tour beginnt in Toblach/Niederdorf, in der Nähe des Drau Ursprunges.

Drauradweg von den Dolomiten zu den Kärntner Seen

Kommt mit und entdeckt den sonnigsten Weg Österreichs mit der ganzen Familie auf unserer Radreise in Kärnten

Drauradweg von Lienz bis Klagenfurt am Wörthersee

Bei dieser Radreise radeln Sie entspannt auf dem Drauradweg von Lienz bis Klagenfurt und lernen den Millstätter See, den Wörthersee und Kärnten von seiner besten Seite kennen.

Drauradweg von Lienz zum Wörthersee

Auf Anfrage

Südlich des Alpenhauptkammes von Südtirol bis Slowenien verläuft der Drau-Radweg.

Drauradweg von Sillian bis Lavamünd

Kärnten Radreisen läßt grüßen. Ihr Radreise-Veranstalter ist hier zu Hause und kennt sich bestens aus. Sollte also mal Hilfe notwendig sein, so ist diese sehr schnell möglich.

Drauradweg von Sillian bis Villach

Diese Reise bietet genügend Zeit für das Abenteuer „Drau“!

Drauradweg von Sillian bis zum Klopeiner See

Kärnten Radreisen läßt grüßen. Ihr Radreise-Veranstalter ist hier zu Hause und kennt sich bestens aus. Sollte also mal Hilfe notwendig sein, so ist diese sehr schnell möglich.

Drauradweg von Sillian oder Strassen zum Klopeiner See

Das schönste Stück ab Sillian, mit traumhaftem Blick auf die Bergwelt der Lienzer Dolomiten, ist die Radreise wert! Durch Südkärnten radeln Sie an den Klopeiner See.

Drauradweg von Sillian zum Klopeiner See

Auf Anfrage

Begleitet von malerischen Ausblicken über die Lienzer Dolomiten geht es in die idyllische Seenlandschaft südlich des Alpenhauptkamms. Der Klopeiner See, wärmster See Kärntens, ist das Ziel Ihrer Radreise.

  • 1
  • 2
  • 3
  • von 3

Radreise in Kärnten

Radtouren sind für jeden eine ideale Gelegenheit um den Alltag hinter sich zu lassen und seinen Körper und seine Seele in den Urlaub zu schicken. Hinaus in die große weite Welt und einzigartige Orte für sich entdecken.
Ein Ort der definitiv in Erinnerung bleiben wird ist Kärnten - Die südösterreichische Region ist ein circa 9.540 Quadratkilometer großer Teil in den Ostalpen und überzeugt mit ihrem Charme in jeglicher Hinsicht.
Seien es Seen, worunter beispielsweise auch der Wörthersee zählt, Renaissencegebäude oder beeindruckend hohe Berge wie der Großglockner.
Tauchen Sie ab in die Geschichte der Region, lernen Sie die Einwohner kennen und sein Sie flexibel unterwegs dank Ihres Fahrrads. Es liegt an Ihnen welche Tagestour Sie fahren wollen und auch welches Ziel Sie anstreben liegt ganz bei Ihnen.
In Ihrem Radurlaub entscheiden ganz alleine Sie, welche Strecke Sie befahren wollen, welches Ihr nächstes Ziel ist und welche Attraktionen Sie sich anschauen wollen. Sie können Ihre Touren für sich alleine planen und sind somit komplett unabhängig und flexibel.

Eine Stadt spricht Bände

Von der Altsteinzeit, über die Bronzezeit und den napoleonischen Krieg bis hin zur Selbstständigkeit im Jahr 1848/49. Kärnten ist ein Ort, welcher viel zu erzählen hat und wo man auch heutzutage noch vieles entdecken kann.
Auch der erste Weltkrieg hinterließ Spuren in Kärnten und durch zahlreiche Gebietsverluste südlich des Landes behielt Kärnten seine damaligen Grenzen bis heute.
Die Grenzen Kärntens sind sowohl Tirol, Salzburg, die Steiermark und im Süden sind die Landesgrenzen Italien und Slowenien.
Lassen Sie sich von Alteingesessenen die Geschichte Kärntens näher bringen oder besuchen Sie eine Kunstausstellung bei welcher Sie sich selbst ein Bild über die Vergangenheit der Region verschaffen können.
Auch können Sie auf Ihrer Fahrradtour in und um Kärnten einige wunderschöne und prachtvolle Burgen und Schlösser besichtigen, welche Ihre ganz eigenen Geschichten zu erzählen haben und welche Sie ein Stückchen in die Vergangenheit zurück versetzen.
Erklimmen Sie beispielsweise den Berg in Mittelkärnten und betrachten Sie die Burg inklusive Audienz in Hochosterwitz.

Mit dem Rad durch Kärnten

In Kärnten kommt jeder Radfahrer auf seine Kosten. Ganz gleich, ob Sie mit dem City-Bike, dem Rennrad oder dem Mountainbike unterwegs sind, Sie werden die ideale Strecke für sich entdecken.
Auf rund 340 Kilometern erleben Sie einen einzigartigen Seeluft Flair. Sie radeln an Seen vorbei, welche sich in Ihren schönsten Blautönen präsentieren. Glasklares Wasser lässt Sie so manche Tiere und Pflanzen im Wasser entdecken.
Auch die Kombination aus Berg und Seen Landschaft macht Kärnten zu einem ganz besonderen Ort. Eine Panoramaaussicht die seinesgleichen sucht. Wenn Sie mit dem Mountainbike unterwegs sind, radeln Sie auf einen der Berge und schauen hinab auf den Bergsee. Das Sonnenlicht spiegelt sich in dem Wasser und Sie tauchen ab in Ihre ganz eigene Traumwelt.
Sie haben Lust auf eine Herausforderung und wollen hinauf auf den höchsten Punkt Österreichs? Starten Sie Ihre Tour auf den Großglöckner. Seit der Eröffnung der Alpenstraße im Jahr 1935 ist das Hochgebirge für jeden zugänglich und befahrbar. Inmitten des Nationalparks „Hohe Tauern“ erstreckt sich auf 48 Kilometern die Alpenstraße, welche viele Attraktionen zu bieten hat. Von Gaststätten, über Informationsstellen, bis hin zu Museen bietet das Hochgebirge immer wieder Gelegenheiten zum Verweilen und zum Rast machen.
Die eine oder andere Stärkung hat sicherlich noch nie jemandem auf seiner Radtour geschadet, also nehmen Sie sich Zeit und kosten die Kärntener Küche bei einer unvergleichlichen Aussicht.
Desweiteren bietet Kärnten auch unzählige Themenradewege, wobei Sie entspannt an den Seen vorbei radeln können. Da die Grenzen zu Slowenien oder auch Italien nicht weit von Kärnten entfernt sind, können Sie auch einen Abstecher in ein anderes Land vornehmen.
Sie planen einen längere Route, wollen aber nicht wieder zurückfahren? Teilen Sie uns dies mit und wir kümmern uns um den nötigen Transfer, sodass Sie bequem wieder zu Ihrer Unterkunft gebracht werden.
Auch der Alpe Adria Radweg ist ein sehr beliebtes Ziel bei Radsportfreunden. Aufgeteilt in verschiedenen Etappen können Sie die einzelnen Abschnitte des insgesamt 410 Kilometer langen Radweges befahren.
Von der österreichischen Alpenkulisse bis hin zur Adria im idyllischen Italien erstreckt sich der angelegte Radweg, welchen Sie nach Lust und Laune befahren können.
Ein weiterer nennenswerter Radweg, welcher von vielen Touristen angesteuert wird, ist der Drauradweg.
Noch länger als der Alpe Adria Radweg ist der Drauradweg mit einer Gesamtlänge von rund 710 Kilometern. Sie durchqueren dabei Italien, Österreich, Slowenien und Kroatien, aber selbstverständlich besteht auch bei diesem Radweg die Möglichkeit kleine Etappen der Strecke zu befahren.


Sie wollen den Ort Kärnten am liebsten in vollen Zügen genießen und am beste wäre es noch, wenn Sie jede auch nur kleinste Ecke der Region wahrnehmen können?
Teilen Sie uns Ihre Wünsche mit und wir stellen die ideale Route für Sie zusammen. Sie müssen sich nicht an eine Unterkunft binden, sondern können auch mit Ihrem Fahrrad von Unterkunft zu Unterkunft radeln und dabei jeden Tag etwas Neues sehen und erleben.
nach
oben