ebucher Vorteile

Frühbucher-Rabatt %

Online-Rabatt %

info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Reisezeitraum wählen

FunActiveTours

Der Alpe-Adria-Radweg

Der Alpe-Adria-Radweg macht seinem Namen alle Ehre: Von Salzburg aus führt er zunächst durch die Alpen, bevor er Richtung Adriatisches Meer in Grado endet. 2012 eröffnet, lockt dieser Fernradweg mit einer Strecke, die gut für Radler ausgebaut ist und auf der die Beschilderung eindeutig den Weg zeigt. Eine Radtour auf dem Alpe-Adria-Radweg zeigt Ihnen besonders schöne Regionen von Österreich und Italien. Natur und Kultur wechseln sich ab, Europa pur erleben Sie in geschichtsträchtigen Städten wie Udine und Bad Gastein. Rund 2500 Höhenmeter sind zu bewältigen, doch die schwierigsten Anstiege können per Bahn oder Shuttle umfahren werden. Wer Lust auf die Kombination von Gebirge und Mittelmeer bei seiner Radtour hat, liegt mit dem Alpe-Adria-Radweg richtig. Entdecken Sie hier unsere große Auswahl an Radreisen auf diesem spannenden Radweg.

→ Weiterlesen...

Landingpage autonav.
Weitere Reiseziele:

Alpe-Adria-Radweg - Reiseangebote:

Passende Angebote: 43

Übersicht Reiseangebote

Adria Radreise von Venedig bis Porec in Istrien

ab 500,00 €

Drei Länder in einer Woche: dies ist eine spektakuläre Reise durch historische Städte und Meeresabschnitte, durch Italien, Slowenien und Kroatien.

Adria-Sternradurlaub ab Bibione

ab 387,00 €

Erleben Sie die Lagunen des Veneto und die malerischer Adria auf eine besondere Art: Ein Radurlaub mit Logie im neuen First-Class-Hotel.

Adria-Sternradurlaub in der Laguna di Venezia ab Chioggia

ab 245,00 €

Lernen Sie die Laguna di Venezia während eines Kurzurlaubes auf dem Rad kennen und genießen autofreie Radwege an der Adria mit Logie im First-Class-Hotel.

Adriaradreise von Venedig nach Porec in Istrien

ab 508,00 €

Ausgangspunkt dieser Radreise entlang der Adria ist die Lagunenstadt Venedig. Vorbei an den klassischen Strandurlaubsorten Jesolo und Caorle bietet sich immer wieder die Möglichkeit für ein erfrischendes Bad.

Alpe-Adria Radtour von Sachsenburg bis Triest

Auf ihrem Weg von den Alpen bis an die Adria radeln Sie in zwei Ländern und in Regionen, die vielfältiger nicht sein können.

Alpe-Adria Radweg von Salzburg bis Grado

ine interkulturelle Komposition aus der beeindruckenden Alpenregion Österreichs und dem südlichen Flair Italiens. Mit dem Fahrrad erleben Sie einfach mehr...

Alpe-Adria-Radweg von Salzburg bis Villach

ab 475,00 €

Salzburg radeln Sie durch alpine Regionen, vorbei an Gletschern bis in die Region Villach.

Alpe-Adria-Radweg von Villach bis Grado

Start dieser Radreise ist Villach, am Rand des Klagenfurter Beckens gelegen, wo die Flüsse Drau und Gail zusammenfließen. Dann nehmen Sie Abschied von Österreich und radeln über die Grenze nach Italien

Alpe-Adria-Radweg von Villach nach Grado

Eine Reise mit allem Drum und Dran: Schroffe Berge und weite Täler. Historische Städte und idyllische Städtchen. Lieblich dahin plätschernde Flüsse und wogende Wellen an weitläufigen Stränden.

Alpe-Adria-Radweg von Villach nach Trieste

Auf Anfrage

Ausgangspunkt der Reise ist Villach, am Rand des Klagenfurter Beckens, wo die Flüsse Drau und Gail zusammenfließen. Bald heißt es Abschied nehmen von Österreich, bevor die Reise in Italien ihre Fortsetzung findet.

Alpen-Adria-Radreise von Villach bis Venedig

ab 547,00 €

Ausgangspunkt dieser Radreise ist Villach, umgeben von einer einzigartigen Seelandschaft, darunter Ossiacher See, Faaker See, Silbersee, Vassacher See, Grünsee, Magdalensee und Leonharder See.

Apulien Radreise von Bari bis Lecce

Eine beeindruckende Kulturlandschaft, 1000-jährige Ölbäume, Grotten & wunderschöne romanische Landkirchen sowie eine zauberhafte Küstenlinie machen eine Radreise in Apulien zu einer faszinierenden Entdeckungsfahrt.

Apulien Radreise von Matera bis Lecce

ab 663,00 €

Sie beginnen mit der Radeltour in Matera, UNESCO Weltkulturerbe mit seinen “Sassi” und europäische Kulturhauptstadt 2019, und enden diese in Lecce, prächtiger Barockstadt, die als “Florenz des Südens” gilt.

Apulien Radrundreise ab Lecce

ab 528,00 €

Apulien ist der Absatz des italienischen Stiefels und auf beiden Seiten von Meer umgeben – im Osten von der Adria und im Südwesten vom Ionischen Meer.

Apulien Sternradreise auf der Halbinsel Salento mit einem Hotelwechsel

Auf Anfrage

Eine Reise in die Grenzregion zwischen dem Abend- und dem Morgenland, wo sich Kulturen, Religionen, Farben und Düfte vereinen. Vom adriatischen zum ionischen Meer in Mitten der schönsten Städte wie Lecce & Otranto.

Drau- und Alpe-Adria-Radreise von den Dolomiten nach Villach und weiter bis Grado

ab 566,00 €

Sie beginnen die Tour im Hochpustertal und radeln entlang der Drau über Spittal nach Villach. Von dort radeln Sie weiter durch die Region Friaul-Julisch-Venetien bis Grado an der Adria.

Drau- und Alpe-Adria-Radweg von Oberdrauburg bis Grado

ab 522,00 €

Genießen Sie Ihre Reise, die Sie von Oberdrauburg über das Friaul bis nach Grado führt.

Eisack- und Etschradweg von Innsbruck über den Gardasee und Verona bis Venedig

ab 951,00 €

Von den Bergen bis ans Meer,eine wunderbare Radtour die an der österreichischen Grenze am Brennerpass startet: Sie radeln bergab durch alte Dörfer, vorbei an Burgen bis zum Gardasee & weiter über Verona bis Venedig

Emilia-Romagna Radreise von Bologna bis Ravenna

Die Emilia Romagna - eingebettet zwischen Apennin, Adria und Po-Delta - ist das Ziel dieser Radreise durch eine Region Italiens, die wie keine Zweite für kulinarische Genüsse steht

Etschradweg von Bozen bis Venedig

ab 636,00 €

Viele attraktive Landschaften und Städte werden Sie auf Ihrer Fahrt zum Verweilen einladen: die Weingärten Südtirols, Verona, Vicenza und Padua, der Gardasee.

  • 1
  • 2
  • 3
  • von 3

Breite Palette von Radreisen auf und um den Alpe-Adria-Radweg

Der Alpe-Adria-Radweg hat eine neuzeitliche Radstreckenführung mit über bis zu ca. 470 Km, beginnend an der Salzach in Salzburg über die Alpen hinweg bis nach Grado an der Adria in Italien, der interessante Urlaubsziele auf dieser Strecke miteinander verbindet. Die meisten Radreise-Variationen verlaufen aber nicht über die Alpenkämme, sondern beginnen in flacheren Gegenden und haben die Adria als Ziel.

Die klassische Radreise von Salzburg im Salzkammergut nach Grado beginnt in der Mozartstadt, die gut mit Bahn oder Flugzeug zu erreichen ist. Üblicherweise acht Tage mit sieben Übernachtungen sind für die 410 Kilometer einzuplanen, damit die tägliche Etappe genügend Zeit für Pausen und Sehenswürdigkeiten lässt. Erster Höhepunkt nach dem Verlassen Salzburgs ist Hallein, wo schon im 12. Jahrhundert Salz abgebaut wurde. Die Altstadt von Hallein ist denkmalgeschützt und wird vom Schloss und Kirchtürmen geprägt. Weiter geht es nach St. Johann mit dem berühmten Pongauer Dom.

Die folgende Etappe führt durch das romantische Gasteiner Tal und den Kurort Bad Gastein. Danach nehmen Sie Villach nahe der Grenze zwischen Italien und Österreich ins Visier. Um die Höhenmeter an der Tauernschleuse zu vermeiden, können Sie Sie für zehn Minuten mitsamt Rad in die Bahn wechseln. Lohn dafür ist die spektakuläre Abfahrt nach Spittal an der Drau mit dem Renaissance-Schloss Porcia. Villach schließlich bietet mit dem Pranger, der Ledergasse, Hauptplatz und mehr weitere historische Attraktionen auf Ihrer Fahrradtour.

Falls Sie Ihre Radtour auf den bequemeren Teil des Alpe-Adria-Radwegs beschränken möchten, starten Sie erst in Villach. Denn dann gehen Sie den Abschnitten aus dem Weg, in denen Höhenmeter für ungeübte Radfahrer eine Herausforderung darstellen. Von Villach aus weist die Beschilderung nach Moggio Udinese in Italien. Etwa im Grenzort Pontebba können Sie sich nun statt Wiener Schnitzel und Kaiserschmarren bereits Pizza, Pasta und Eiscreme schmecken lassen. Der Fluss Gail leitet diese Etappe und sorgt dafür, dass es sich bequem leicht bergab fährt. Die Region Udine mit dem gleichnamigen nächsten Etappenziel ist für ihre Weinberge bekannt. Wir empfehlen einen Stopp in Gemona mit beeindruckendem Blick auf das Monte-Chiampon-Massiv.

In Udine selbst spüren Sie in Architektur und Atmosphäre bereits den Einfluss Venedigs: hier wetteiferten die reichen Adelsfamilien einst um die schönsten Stadtpaläste. Der Endspurt dann mit Fokus Adriatisches Meer lässt mit Schilflandschaften und Wasserkanälen erahnen, warum schon die alten Römer diese Kulturlandschaft entdeckten. Angelangt in Grado am Mittelmeer entscheiden Sie selbst, ob Sie vielleicht noch einige Tage an den Stränden der Stadt verbringen möchten. Das touristische Angebot in Grado ist bestens ausgebaut - hier fühlen sich nicht nur Familien gut aufgehoben.

In unseren Radreisen, die den Alpe-Adria-Radweg streifen, finden Sie auch Sternreisen, geführte Touren und Optionen, die sich für Familien empfehlen. Eingebaut werden dann etwa Etappen auf dem Etschradweg, Eisacktalradweg oder Drauradweg. Städte wie Bischofshofen in Österreich oder Tarvis in Italien sind bei der zehntägigen Version des Alpe-Adria-Radweg lohnenswerte weitere Übernachtungsorte. Bei aktuell mehr als 40 sorgfältig geplanten Radreisen in der zwischen Alpen und Mittelmeer ist in unserem Angebot für jeden etwas dabei.

Ebuchen: Wir beraten gerne

Sie finden hier in unserer Online-Präsenz bereits ausführliche Informationen zu jeder einzelnen Radtour, in der Mittelmeer, die Alpen und der Alpe-Adria-Radweg die prägende Rolle spielen. Zusätzlich beraten wir Sie gerne individuell, freundlich und kompetent. Haben Sie Fragen dazu, welche Route sich für sportliche Einzelfahrer, gemütliche Familien oder gesellige Gruppen am besten eignet? Möchten Sie ein Elektrorad dazu buchen oder Anschlusstage mit Mittelpunkt Adriatisches Meer? Rufen Sie uns jetzt einfach an oder schicken Sie eine E-Mail - wir helfen Ihnen weiter, ganz gleich mit welchem Wunsch.



nach
oben