ebucher Vorteile

Frühbucher-Rabatt %

Online-Rabatt %

info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Languedoc und Hérault - Radrundreise ab Montpellier - durch die Schlucht und das Tal Hérault | 6 Übernachtungen (ID: 1895-1405)

Der Languedoc birgt viele kulturelle und landschaftliche Überraschungen. Sie beginnen die Reise in einer der schönsten Städte Frankreichs, Montpellier. Dann geht es in das reizvolle Hinterland der Garrigues und der duftenden Kräuter Thymian und Rosmarin. Hinter Gignac und Aniane erreichen Sie die tiefe Schlucht des Hérault, die Sie zu einem der schönsten Dörfer Frankreichs führt, Saint-Guilhem-le-Désert, dessen frühromanische Abtei Weltkulturgut der UNESCO ist. Am folgenden Tag fahren Sie aus der Schlucht des Hérault hinaus und radeln durch die unendlichen Weinfelder und durch verträumte Weindörfer zur königlichen Tuchmanufaktur in Villeneuvette, 1666 unter Colbert gegründet. Von dort machen Sie eine Rundfahrt zum Stausee ‚Lac du Salagou’, fahren an ihm ein Weilchen entlang, bevor Sie bei dem bildschönen Dörfchen Mourèze eine wahre Dolomitenlandschaft entdecken. Im weitläufigen Hérault-Tal radeln Sie durch einsame Dörfer bis Pézenas, wo einst Molière sein Theater-Debüt feierte. Es ist eine herrliche Stadt, reich bestückt mit Gebäuden aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Die Tour führt Sie allmählich zum Mittelmeer und zur ehemaligen griechischen Stadt Agde, bevor Sie mit dem Zug wieder in das herrliche Montpellier gelangen. Diese Stadt mit mediterraner Atmosphäre besitzt die älteste medizinische Fakultät der Welt und mit dem ‚Musée Fabre’ eines der reichsten Gemäldemuseen Frankreichs. Und die herrlichen Speisen werden Sie wie üblich verwöhnen. Bon appétit!
UVP 695,00 €
jetzt ab 661,00 €
pro Person

persönliches Angebot anfordern

Reisezeitraum wählen

Leistungen

  • 6 Übernachtungen mit ausgiebigem Frühstück
  • Persönlicher Empfang und Infogespräch
  • Gepäcktransport (1 Gepäckstück p.P.) von Hotel zu Hotel
  • Warnweste
  • ausführliche Reiseunterlagen
  • auf Wunsch GPS-Daten für Ihr Navigationssystem
  • eigene Ausschilderung der Route
  • Kurtaxe
  • Service-Hotline

Unterbringung

Kat. A
stilvolle 3*** Hotels bzw. Chambre d’hôtes de prestige (Pézenas)

Reise Charakteristika

  • Reisedauer:
    7 Tage / 6 Übernachtungen
  • Anreisetage:
    sonntags
  • Gesamtlänge der Strecke:
    ca. 135 - 165 km
  • Länge der Tagesetappen:
    ca. 20 - 50 km pro Tag
  • Beschaffenheit der Radwege:
    Leicht hügelig mit einer kurzen Steigung von 4 Kilometern am zweiten Tag, auf wenig befahrenen Straßen.
  • Verpflegung:
    Frühstück

Übersicht der Termine

Reisezeitraum
Preis
So 25.08.2019 - Sa 31.08.2019
ab 746,00 € p P
So 01.09.2019 - Sa 07.09.2019
ab 718,00 € p P
So 08.09.2019 - Sa 14.09.2019
ab 718,00 € p P
So 15.09.2019 - Sa 21.09.2019
ab 718,00 € p P
So 22.09.2019 - Sa 28.09.2019
ab 718,00 € p P
So 29.09.2019 - Sa 05.10.2019
ab 661,00 € p P
So 06.10.2019 - Sa 12.10.2019
ab 661,00 € p P
So 13.10.2019 - Sa 19.10.2019
ab 661,00 € p P
So 20.10.2019 - Sa 26.10.2019
ab 661,00 € p P
So 27.10.2019 - Sa 02.11.2019
ab 661,00 € p P
1. Tag: Anreise nach Montpellier.
Montpellier ist zweifellos eine der schönsten Städte Frankreichs und ist mit Recht stolz darauf, die älteste medizinische Universität Europas zu besitzen. Besichtigen Sie dessen Altstadt, dessen Monumente und die unzähligen Plätze und Terrassen. Das 3*** Hotel liegt im berühmten Viertel Antigone.

2. Tag: Montpellier – Saint Guilhem le Désert, ca. 40 km
Gegen 9:30 Uhr werden Sie persönlich durch einen unserer Mitarbeiter empfangen. Nach einer Straßenbahnfahrt durch Montpellier (Ticket inklusive) starten Sie Ihre Radtour durch das Hinterland der Garrigue nach Gignac und Aniane. Hier wirkte Benedikt von Aniane als Abt, Berater Karls des Großen. Schließlich erreichen Sie an der Teufelsbrücke die Hérault-Schlucht, welcher Sie nun bis nach Saint-Guilhem-le-Désert folgen. Die frühromanische Abtei ist als Weltkulturerbe der UNESCO eingestuft und darüber hinaus absolut besichtigungswert. Hotel mit 3*** Standard (Einschätzung von France-Bike) und herrlicher Sicht auf die Hérault-Schlucht und ausgezeichnetem Restaurant.

3. Tag: Saint Guilhem le Désert – Villeneuvette, ca. 25 km
Zurück durch die Hérault-Schlucht erreichen Sie die Tropfsteinhöhle ‚Grotte de Clamouse’, die auch besichtigt werden kann. Anschließend geht es durch eine sanft geschwungene Landschaft und entlang zahlreicher Weinfelder nach Villeneuvette. Genießen Sie unterwegs den Charme des südfranzösischen Landlebens in den zahlreichen vom Weinanbau geprägten Dörfern. Villeneuvette war übrigens die erste königliche Tuchmanufaktur, die von Colbert im Jahre 1666 gegründet wurde. Zum Ausklang erwartet Sie ein herrliches 3*** Hotel mit Schwimmbecken und ausgezeichneter Küche.

4. Tag: Villeneuvette – Villeneuvette, ca. 25 km
Auf kleinen Nebenstraßen starten Sie heute mit Ihrem Rad auf eine Tour zum Stausee ‚Lac du Salagou’. Hier bietet sich Ihnen eine eindrucksvolle und durch den hohen Eisengehalt tief rot gefärbte Hügellandschaft und der See mit Trinkwasserqualität selbst lädt zu einem erfrischenden Bad ein. Über Salasc gelangen Sie anschließend nach Mourèze. Hier lohnt sich ein kurzer Spaziergang durch die beeindruckende Dolomitenlandschaft des Cirques de Mourèze. Schließlich radeln Sie zurück nach Villeneuvette in Ihr gemütliches 3*** Hotel.

5. Tag: Villeneuvette – Pézenas, ca. 25 km
Sie folgen dem Fluss Hérault, fahren durch die zahlreichen Weindörfer und gelangen in eines der schönsten Städtchen des Languedoc, Pézenas. Hier wo Mollière einst sein Theaterdebüt gegeben hat, nächtigen Sie in einem bezaubernden 4**** Chambre d'hôte de Prestige.

6. Tag: Pézenas – Montpellier, ca. 20 oder 50 km
Kleine Nebenstraßen und die berühmten Weißweinfelder begleiten Sie auf dem Weg nach Agde, dem ehemaligen Handelskontor der Griechen. Nach Besichtigung der Altstadt und der romanischen Wehrkirche aus Basaltstein fahren Sie mit dem Zug zurück nach Montpellier, wo Sie genügend Zeit haben, die Altstadt und seine zahlreichen Plätze sowie die medizinische Fakultät zu besichtigen. Alternativ können Sie die Etappe auch verlängern und mit dem Rad von Agde weiter bis Sète fahren und dort erst den Zug besteigen.

7. Tag: Abreise oder Verlängerung, es heißt leider Au revoir!

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Individuelle Abreise.


(C)
Mieträder
7 Gang mit Rücktritt oder 21-Gang mit Freilauf
Preis: 80,- Euro/Rad

E-Bike
Unisex
auf Anfrage buchbar
Preis: 150,- Euro/Rad 
mögliche Zusatznächte
Verlängerungsnacht Ü/F in Montpellier:
nur vor Beginn oder am Ende der Reise möglich
im Einzelzimmer: 100,- Euro
im Doppelzimmer: 65,- Euro/Pers  
Verpflegungsleistungen
Halbpension:
6 x Abendessen (min. 3-Gänge-Menüs) in sehr guten Restaurants, die zu den besten des Ortes gehören
Preis: 210,- Euro/Pers.
Anreise mit der Bahn

Bahnhof:

  • Montpellier

Anreise mit dem PKW
Gratis Parkmöglichkeit in Hotelgarage in beschränkter Anzahl auf Anfrage vorhanden.
Anreise mit dem Flugzeug

Nächst gelegener Flughafen:

  • Montpellier

Nicht inkludierte Leistungen


  • An- und Abreise
  • Versicherungen
  • Leihrad

Häufig gestellte Fragen


Mindestteilnehmer: 2 Personen.
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann der Veranstalter die Reise bis spätestens 28 Tage vor Reiseantritt absagen.

Häufig gestellte Fragen


Sondertermine sind auf Anfrage buchbar.

Die "Google Maps" Karte dient nur zur Übersicht und zeigt nicht die exakte Route dieser Reise an.

Loire-Radreise von Orléans bis Angers

Großartige Radwege wurden entlang der Loire und zu den 180 Schlössern geschaffen.

Rad- und Schiffsreise in der Provence und Camargue

Eine Rad und Schiff Tour durch unberührte Natur der Provence und Camargue. Sie besuchen Avignon, Aigues-Mortes, Chateauneuf-du-Pape, Arles, Pont-du-Gard, Aramon, Roquemaure uvm.

Bretagne Radreise von La Baule bis Quimper

An der wildromantischen Küste der Bretagne erleben Sie auf dieser Radreise, wie sich bizarre Granitfelsen Kathedralen gleich in das kristallklare Meer der Bretagne schieben.

Loire Radreise von Angers bis Chambord

Ein kleines Radler-Paradies im Herzen Frankreichs. Diese Radreise an der Loire beginnt im Anjou, einem anmutigen Landstrich, in dem die Frische des Atlantiks angenehm spürbar ist – so frisch und heiter wie der Wein

Provence und Camargue Radreise von Lyon bis Nîmes

Die vorherrschenden Mistralwinde im Rücken, radeln Sie hinein in die farbenprächtige ländliche Provence und weiter in das einmalige Naturparadies des Rhônedeltas, die Camargue

Südfrankreich-Radreise von Bordeaux bis Toulouse

Diese Reise durch Südfrankreich führt Sie durch eine fabelhafte Region:die besten Weine der Welt,die feinste Küche, die längsten Strände am Atlantik,die schönsten Flusstäler Frankreichs & die älteste Kultur Europas

Südfrankreich Radreise von Toulouse bis Béziers

Zwischen Pyrenäen und Montagne Noire erleben Sie auf dieser Radreise Südfrankreich, wie es am schönsten ist.

Südfrankreich Radreise von Bordeaux bis Narbonne

Lernen Sie Frankreichs charmanten Süden per E-Bike kennen! Wir radeln mit dem E-Bike von den weiten Atlantikstränden der Côte d’Argent durch das Weinanbaugebiet des Médoc.

Normandie-Radreise von Rouen bis Bayeux

Mit dem E-Bike die herrlichen Landschaften der Normandie erkunden und dabei die berühmten Motive der Impressionisten entdecken - das bewegt uns auf unserer E-Bike-Reise durch den Norden Frankreichs.


Der Veranstalter dieser Reise ist "ebuchen.de". Die AGB des Veranstalters. (2379-2380)

nach
oben