ebucher Vorteile

Frühbucher-Rabatt %

Online-Rabatt %

info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Moselradweg von Metz bis Koblenz | 7 Übernachtungen (ID: 1012-54)

"Mosel" steht für gutes Essen, die Lieblichkeit der Weinberge, die Schönheit der Landschaft mit ihren Flussschleifen sowie Lebenslust. Ausgangspunkt ist die Kulturmetropole Metz (Frankreich).

ab 536,00 €
pro Person

pers. Angebot anfordern oder direkt buchen

Reisezeitraum wählen

Verfügbare Varianten:

Leistungen

  • 7 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel inkl. Haftung bis 700,- Euro/Pers.
  • Infopaket mit Tourenkarte
  • 7-Tage Service Telefon

Unterbringung

Hotels der guten 3*** & 4**** Kategorie
 

Reise Charakteristika

  • Reisedauer:
    8 Tage / 7 Übernachtungen
  • Anreisetage:
    freitags und samstags
  • Gesamtlänge der Strecke:
    ca. 271 - 311 km
  • Länge der Tagesetappen:
    ca. 28 - 56 km pro Tag
  • Beschaffenheit der Radwege:
    • sehr gut markierter und ebener Radweg
    • 90 % autofreier Radfernweg
    • 10 % wenig befahrene Nebenstraßen
  • Verpflegung:
    Frühstück

Übersicht der Termine

Reisezeitraum
Preis
Fr 25.05.2018 - Fr 01.06.2018
ab 536,00 € p P
Sa 26.05.2018 - Sa 02.06.2018
ab 536,00 € p P
Fr 01.06.2018 - Fr 08.06.2018
ab 536,00 € p P
Sa 02.06.2018 - Sa 09.06.2018
ab 536,00 € p P
Fr 08.06.2018 - Fr 15.06.2018
ab 536,00 € p P
Sa 09.06.2018 - Sa 16.06.2018
ab 536,00 € p P
Fr 15.06.2018 - Fr 22.06.2018
ab 536,00 € p P
Sa 16.06.2018 - Sa 23.06.2018
ab 536,00 € p P
Fr 22.06.2018 - Fr 29.06.2018
ab 576,00 € p P
Sa 23.06.2018 - Sa 30.06.2018
ab 576,00 € p P
Fr 29.06.2018 - Fr 06.07.2018
ab 576,00 € p P
Sa 30.06.2018 - Sa 07.07.2018
ab 576,00 € p P
Fr 06.07.2018 - Fr 13.07.2018
ab 576,00 € p P
Sa 07.07.2018 - Sa 14.07.2018
ab 576,00 € p P
Fr 13.07.2018 - Fr 20.07.2018
ab 576,00 € p P
Sa 14.07.2018 - Sa 21.07.2018
ab 576,00 € p P
Fr 20.07.2018 - Fr 27.07.2018
ab 536,00 € p P
Sa 21.07.2018 - Sa 28.07.2018
ab 536,00 € p P
Fr 27.07.2018 - Fr 03.08.2018
ab 536,00 € p P
Sa 28.07.2018 - Sa 04.08.2018
ab 536,00 € p P
Fr 03.08.2018 - Fr 10.08.2018
ab 536,00 € p P
Sa 04.08.2018 - Sa 11.08.2018
ab 536,00 € p P
Fr 10.08.2018 - Fr 17.08.2018
ab 536,00 € p P
Sa 11.08.2018 - Sa 18.08.2018
ab 536,00 € p P
Fr 17.08.2018 - Fr 24.08.2018
ab 536,00 € p P
Sa 18.08.2018 - Sa 25.08.2018
ab 536,00 € p P
Fr 24.08.2018 - Fr 31.08.2018
ab 536,00 € p P
Sa 25.08.2018 - Sa 01.09.2018
ab 536,00 € p P
Fr 31.08.2018 - Fr 07.09.2018
ab 536,00 € p P
Sa 01.09.2018 - Sa 08.09.2018
ab 536,00 € p P
Fr 07.09.2018 - Fr 14.09.2018
ab 536,00 € p P
Sa 08.09.2018 - Sa 15.09.2018
ab 536,00 € p P
Fr 14.09.2018 - Fr 21.09.2018
ab 536,00 € p P
Sa 15.09.2018 - Sa 22.09.2018
ab 536,00 € p P
1. Tag, Anreise (Freitag & Samstag)
Im Laufe des Tages individuelle Anreise nach Metz in Frankreich. Lassen Sie den Tag entspannt ausklingen und erkunden die Stadt an der Obermosel mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie der Abtei Sainte-Glossinde, Église Saint-Joseph, die Kathedrale Saint-Etienne, der Porte des Allemandes, der Place Saint-Simplice, dem Centre Pompidou uvm. Übernachtung im zentralen 4**** Hotel oder im 3*** Hotel am Stadtrand. Parken am Stadtrand (kostenlos) oder beim zentralen Hotel gegen Aufpreis (ca. 10,- Euro/Tag, zahlbar vor Ort).

2. Tag, Perl (ca. 60/30 km Rad)
Heute beginnen Sie Ihre erste Etappe auf dem Moselradweg und Sie lassen Metz hinter sich. Auf dem Radweg Charles le Téméraire radeln Sie am Moselufer entlang über Thionville (Diedenhofen) zum Dreiländereck bei Apach (F), Schengen (LU) und Perl (D). Alternativ können Sie die Etappe auch mit einer Bahnfahrt von Metz nach Thionville (verkehrt im Stunden-Takt, Dauer ca. 25 Bahnminuten, Kosten etwa 12,- Euro/Pers, zahlbar vor Ort; Radmitnahme kostenlos) verkürzen. Übernachtung im 3*** Hotel am Tagesziel Perl. 

3. Tag, Trier (ca. 50 km)
Ihre heutige Etappe führt Sie zunächst entlang der Mosel und der damit einhergehenden deutsch-luxemburgischen Grenze durch Remich und Nittel bis Konz. In Konz mündet die Saar in die Mosel. Von Konz ist es nun nicht mehr weit bis zu Ihrem heutigen Tagesziel, der Römerstadt Trier. Nutzen Sie den restlichen Tag, um die Stadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie Porta Nigra, Kaiserthermen, Basilika etc. auf eigene Faust zu erkunden. Für eine ausgiebige Erkundung der Stadt können Sie auch Verlängerungsnächte buchen. Übernachtung im 4**** Hotel.

4. Tag, Trittenheim/Neumagen-Dhron (ca. 40/45 km)
Nachdem Sie Trier hinter sich gelassen haben, radeln Sie weiter auf dem Moselradweg vorbei an Schweich (Alter Fährturm, Molitorsmühle, Kirche St. Martin), Mehring sowie dem Partyort Leiwen und weiter entlang der bekannten Trittenheimer Moselschleife an Ihr heutiges Tagesziel Trittenheim bzw. Neumagen-Dhron. In Trittenheim können Sie einen kleinen Spaziergang auf dem Weinlehrpfad unternehmen und einiges über den Anbau, die Zucht, die Ernte, verschiedene Rebsorten und die Tätigkeiten von Winzern erlernen. In Neumagen-Dhorn erwartet Sie u.a. der Archäologische Rundweg. Übernachtung im 3*** Hotel.

5. Tag, Traben-Trarbach (ca. 50/45 km)
Vorbei an zahlreichen Weinhängen und vielen Moselschleifen radeln Sie heute weiter entlang des Moselufers über Piesport und Lieser zunächst nach Bernkastel-Kues mit dem schönen Markplatz mit Giebelfachwerkhäusern. Von dort fahren Sie weiter über Zeltingen (Deutschherrenhaus aus dem 16. Jahrhundert, Pfarrhof) und Kröv in den bekannten Weinbauort Traben-Trarbach am Berg Mont Royal, um den sich die Mosel hier windet. Nutzen Sie den restlichen Tag, um Traben-Trarbach, ein staatlich anerkanntes Heilbad und seine Sehenswürdigkeiten wie die Ruine Grevenburg, die Starkenburg, die Festung Mont Royal uvm. zu erkunden. Übernachtung im 3*** Hotel.

6. Tag, Cochem (ca. 56 km)
Auf dem Mosel-Radweg radeln Sie heute vorbei an Zell und Bullay bis Bremm. Bremm liegt an der bekannten Moselschleife und am Höhenzug des Calmont, dem steilsten Weinberg Europas. Von dort radeln Sie weiter auf ebenen Radwegen und entlang der schönen Moselschleife über Nehren, Ellenz und Beilstein (Burg Metternich) in das schöne Cochem (Reichsburg, Altstadt). Übernachtung im 3*** Hotel.

7. Tag, Koblenz (ca. 50 km)
Heute beginnt schon Ihre letzte Radetappe Ihrer Moselradtour. Nachdem Sie Cochem hinter sich gelassen haben, radeln Sie auf schönen Radwegen entlang des Ufers über Pommern und Treis-Karden (Stiftskirche St. Castor, Ruine Burg Treis) zunächst nach Moselkern, Löf und Kobern-Gondorf. Von dort ist es nun nicht mehr weit bis zu Ihrem Ziel Koblenz, der Stadt am Deutschen Eck. Nutzen Sie den restlichen Tag, um die Stadt an Mosel und Rhein auf eigene Faust zu erkunden und lassen Ihren Moselradurlaub entspannt ausklingen. Übernachtung im 3*** Hotel.

8. Tag, Ende der Radtour
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Individuelle Abreise oder Buchung von Zusatznächten und/oder gegen Aufpreis Rücktransfer per Bus (samstags vom 07. Juli bis zum 01. September 2018) oder Bahn (restliche Tage) nach Metz. Rücktransfer der eigenen Räder im Zuge des Rücktransfers.



(C)
Mieträder
mit beidseitiger Gepäcktasche: 
Preis: 55,- Euro/Rad 

E-Bike 

mit beidseitiger Gepäcktasche: 
Preis: 150,- Euro/Rad 

weitere Informationen finden Sie unter "Leihrad Informationen".
mögliche Zusatznächte
Zusatznacht Ü/F in Metz:
im Einzelzimmer: 84,- Euro
im Doppelzimmer: 54,- Euro/Pers.

Zusatznacht Ü/F in Trier:
im Einzelzimmer: 78,- Euro 
im Doppelzimmer: 54,- Euro/Pers. 

Zusatznacht Ü/F in Koblenz:

im Einzelzimmer: 86,- Euro
im Doppelzimmer: 58,- Euro/Pers.
Verpflegungsleistungen
Halbpension:
7 x 3-Gang-Wahlmenü
Preis: 158,- Euro/Pers.
Transfer Informationen
Rücktransfer per Bus nach Metz:
nur samstags vom 07.07. bis 01.09.2018 möglich
Preis: 67,- Euro/Pers.

Rücktransfer der eigenen Räder per Bus nach Metz:

im Zuges des Bustransfers möglich
ohne Transportversicherung
Preis: 22,- Euro/Rad

Rücktransfer per Bahn nach Metz:

Preis: 42,- Euro/Pers.

7-Gang-Räder inklusive Nabenschaltung, mit 26, 28 (Normalrad) Zoll Rahmengröße der Firmen Schauff, Kettler und Kalkhoff (Deutschland) sowie KTM (Österreich) sind Standard - mit Komfortsattel und 3 Bremsen. Falls avisiert werden ohne Aufpreis auch 21- bzw. 24-Gang-Räder (Freilauf) der Marken Schauff oder KTM bereitgestellt. Bitte teilen Sie uns bei Buchung Ihren Radwunsch und Ihre Körpergröße mit.


E-Bike

Absolute Spitzenqualität ist unsere Passion: Kalkhoff E-Bikes mit tiefem Einstieg oder KTM E-Bikes der Serie E-cross mit Nabenmotor und einer Reichweite  von ca. 70 km (Ebene) stehen bei allen von uns organisierten Radferien von Ort zu Ort zur Verfügung.  Freilauf (keine Rücktrittbremse!). Leistungsstufen 1-4, nur 21 kg Eigengewicht, Gepäckträger, Rahmenhöhe 46 cm.
Kaution: € 180,-/Rad in bar, welche am Ausgabeort retourniert wird, oder Hinterlegung Ihrer Kreditkartennummer.
Bei Sternradtouren sowie an der Drau und Etsch teilweise Leihräder & E-Bikes anderer Herstellerfirmen.


Kinderrad

Kinderräder, Kiddy-Van etc. sind auf Anfrage buchbar.


Sonstiges
Der Verleih beidseitiger Satteltaschen  ist  inklusive.
Eigenes Rad
Selbstverständlich können Sie auch mit Ihrem eigenen Rad fahren. Bitte kontrollieren Sie vor Antritt der Reise, ob Ihr Rad voll funktionstüchtig ist und planen entsprechendes Material für kleinere Reparaturen ein.
Haftungen für eventuelle Schäden sind ausgeschlossen.
Anreise mit der Bahn

Bahnhof:

  • Metz
  • Koblenz

Anreise mit dem PKW
Parken am Stadtrand (kostenlos) oder beim Hotel (ca. 10,- Euro/Tag/PKW, zahlbar vor Ort). Keine Reservierung. Änderungen vorbehalten.
Anreise mit dem Flugzeug

Nächst gelegener Flughafen:

  • Frankfurt-Hahn
  • Frankfurt
  • Saarbrücken

Gepäcktransfer Informationen
Das Gepäck wird an der Hotelrezeption hinterlegt und dann vom Gepäcktransport zu Ihrem nächsten Hotel gebracht. Sie erhalten dazu einen Gepäckanhänger mit Namen des Anmelders und Routenverlauf.

Tagesgepäck
Radbekleidung
Wir radeln gemütlich und bequem, dem Wetter entsprechende Radbekleidung und Helm sind dabei unabdingbar. Grundsätzlich benötigt man nicht unbedingt spezielle Bekleidung, in erster Linie sollte man sich wohl fühlen. Wir empfehlen jedoch funktionelle, atmungsaktive Shirts und Radhosen, dazu je nach Witterung Pullover, (Regen-)Jacken oder Windbreaker - am bestem nach dem "Zwiebelprinzip". Die Jacken idealerweise am Rücken etwas länger geschnitten, Sportschuhe mit stabilen Sohlen. Eine Sonnenbrille schützt Ihre Augen vor grellem Licht und auch vor Insekten. 

Reiseunterlagen
Auch wenn Sie die individuelle Reiseform gewählt haben, müssen Sie sich nicht alleine in der „Wildnis“ zurechtfinden. Es werden Ihnen eine gut ausgearbeitete und detaillierte Wegbeschreibungen mit Kartenmaterial zur Verfügung gestellt und zusätzlich bekommen Sie interessante Informationen über Land und Leute. Nach Eingang des gesamten Rechnungsbetrages erhalten Sie etwa zwei bis drei Wochen vor Reisebeginn per E-Mail die wichtigsten Reiseinformationen sowie auf Wunsch die Liste der für Sie gebuchten Hotels. Ausführliche Unterlagen (detailliertes Kartenmaterial, ausführliche Routenbeschreibungen, zusätzliches Prospektmaterial,…) werden Ihnen im Anreisehotel oder Info-Point übergeben, ebenso wie eventuell gebuchte Leihräder. Sie erhalten pro Zimmer ein Unterlagenpaket.  
Benötigte Dokumente

Bitte führen Sie stets einen Personalausweis bzw. einen Reisepass bei sich


Häufig gestellte Fragen


Alle Kilometerangaben sind ca.-Angaben.

Kinderermäßigung


Gültig für 1 Kind bei 2 Erwachsenen im Zustellbett

  • 0 - 6 Jahre: 100%
  • 7 - 11 Jahre: 50%
  • 12 - 15 Jahre: 25%

Die 3. Person im Doppelzimmer mit Zustellbett erhält generell 10% Ermäßigung.
2 Kinder bis 15,9 Jahre im separaten Doppelzimmer erhalten 10% Nachlass.
Geben Sie in der Buchungsstrecke im Feld unter "Sonstiges" den Namen, das Geburtsdatum und ggf. die Körperlänge des Kindes an. Wie berechnen den Preis für Sie.


Pannenservice Informationen


Auch Leihräder (inkl. E-Bikes) können mal einen Defekt haben. Entlang der Radstrecke finden Sie daher intakte Ersatzräder (nur 7-Gang-Räder, 28’’- kein E-Bike). Sie geben Ihr defektes Rad dort ab und „satteln” einfach um. Beachten Sie bitte, dass daher keine Werkstättenrechnungen, etc. übernommen werden können. Flickzeug erhalten Sie keines, da die Reifen dickwandig sind und notfalls auch der eine oder andere Kilometer zur nächsten Tauschstation „getreten“ werden kann. Einen Platten selbst zu flicken, wollen wir Ihnen - auch wegen der Fehleranfälligkeit bei der folgenden Radeinstellung - keinesfalls zumuten. Die jeweiligen Ersatzradstationen finden Sie in Ihren Reiseunterlagen. 
Bei eigenen Rädern planen Sie bitte entsprechendes Werkzeug ein

Schlechtwetter Informationen


Es wird prinzipiell auch bei schlechtem Wetter geradelt. Bitte planen Sie entsprechende Kleidung ein.

Nahrungsmittel Informationen


Unverträglichkeiten etc. bitte in der Buchungsstrecke im Feld unter "Sonstiges" eintragen. Aufpreis ggf. vor Ort zahlbar.

Nicht inkludierte Leistungen


  • An- und Abreise
  • Ortstaxe, soweit fällig

Die "Google Maps" Karte dient nur zur Übersicht und zeigt nicht die exakte Route dieser Reise an.


Der Veranstalter dieser Reise ist "Traunis Radferien". Die AGB des Veranstalters. (106-107)

nach
oben