[^]

Istrien-Radreise von Trieste bis Porec | Parenzana-Radweg - 4 Übernachtungen - sportlich (ID: 1464-731)

Die norditalienische Hafenstadt Triest hat rund 205.000 Einwohner und ist die Hauptstadt der autonomen Region Friaul-Julisch Venetien. Als wichtigster Hafen Österreich-Ungarns wurde diese zu einem Zentrum der Nautik und Meereskunde. Durch das submediterrane Klima wird der Sommer meist sehr heiß und trocken, der Winter hingegen mild und regenreich. Als Ausganspunkt Ihrer Radreise liegt Triest sehr günstig. Nach einigen Kilometern verlassen Sie die Hafenstadt und folgen der ehemaligen Trasse Richtung Slowenien. Sie lassen Italien weit zurück und gelangen zum Rosenhafen, auch Portoroz genannt. Auch hier werden Sie auf einige noch erhaltene Bauten aus der Zeit der Monarchen stoßen. Doch nicht lange werden Sie auf slowenischen Boden weilen. Schon bald geht es weiter nach Kroatien, ins Land der roten Erde. Die schöne Adria lädt zum Baden ein und ein Ausflug in die autofreie Altstadt von Porec empfängt Sie mit offenen Armen.

UVP 429,00 €
jetzt ab 412,00 €
pro Person

persönliches Angebot anfordern

Reisezeitraum wählen

Leistungen

  • 4 Übernachtungen mit Frühstück
  • Videobriefing
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Navigations APP
  • Telefonische Servicehotline für die Dauer der Radreise

Unterbringung

Hotels der 3***- und 4****Sterne-Kategorie
Beispielhotels: 

  • Triest: Hotel NH – Hotel Victoria – Hotel Coppe
  • Piran/Portoroz: Hotel Piran – Boutique Hotel Portorose – Hotel Neptun
  • Motovun: Villa Borgo – Hotel Kastel
  • Porec: Hotel Flores – Hotel Porec

Beachten Sie bitte, dass es sich hierbei um Beispielshotels handelt und die Hotels nach Verfügbarkeit gebucht werden. Änderungen vorbehalten

Reise Charakteristika

  • Reisedauer:
    5 Tage / 4 Übernachtungen
  • Anreisetage:
    mittwochs und samstags
  • Gesamtlänge der Strecke:
    ca. 135 km
  • Länge der Tagesetappen:
    ca. 40 - 50 km pro Tag
  • Beschaffenheit der Radwege:
    Die Radreise von Triest nach Porec auf der alten Eisenbahntrasse verläuft auf der italienischen und slowenischen Seite meist auf asphaltierten Radwegen, in Kroatien auf teilweise geschotterten Abschnitten. Es wird ein MTB empfohlen. Die Radreise ist für Kinder ab 14 Jahren geeignet.
  • Verpflegung:
    Frühstück laut Leistungen

Übersicht der Termine

Reisezeitraum
Preis
Kostenfreies Angebot
Sa 06.07.2024 - Mi 10.07.2024
ab 432,00 € p P
Mi 10.07.2024 - So 14.07.2024
ab 432,00 € p P
Sa 13.07.2024 - Mi 17.07.2024
ab 432,00 € p P
Mi 17.07.2024 - So 21.07.2024
ab 432,00 € p P
Sa 20.07.2024 - Mi 24.07.2024
ab 432,00 € p P
Mi 24.07.2024 - So 28.07.2024
ab 432,00 € p P
Sa 27.07.2024 - Mi 31.07.2024
ab 432,00 € p P
Sa 24.08.2024 - Mi 28.08.2024
ab 432,00 € p P
Mi 28.08.2024 - So 01.09.2024
ab 432,00 € p P
Sa 31.08.2024 - Mi 04.09.2024
ab 432,00 € p P
Mi 04.09.2024 - So 08.09.2024
ab 432,00 € p P
Sa 07.09.2024 - Mi 11.09.2024
ab 432,00 € p P
Mi 11.09.2024 - So 15.09.2024
ab 432,00 € p P
Sa 14.09.2024 - Mi 18.09.2024
ab 412,00 € p P
Mi 18.09.2024 - So 22.09.2024
ab 412,00 € p P
Sa 21.09.2024 - Mi 25.09.2024
ab 412,00 € p P
Mi 25.09.2024 - So 29.09.2024
ab 412,00 € p P
Sa 28.09.2024 - Mi 02.10.2024
ab 412,00 € p P
Mi 02.10.2024 - So 06.10.2024
ab 412,00 € p P
Sa 05.10.2024 - Mi 09.10.2024
ab 412,00 € p P
Mi 09.10.2024 - So 13.10.2024
ab 412,00 € p P
Sa 12.10.2024 - Mi 16.10.2024
ab 412,00 € p P
Mi 16.10.2024 - So 20.10.2024
ab 412,00 € p P
Sa 19.10.2024 - Mi 23.10.2024
ab 412,00 € p P
Mi 23.10.2024 - So 27.10.2024
ab 412,00 € p P
Sa 26.10.2024 - Mi 30.10.2024
ab 412,00 € p P
Mi 30.10.2024 - So 03.11.2024
ab 412,00 € p P
Sa 02.11.2024 - Mi 06.11.2024
ab 412,00 € p P
1. Tag: Anreise nach Triest
Individuelle Anreise zum Ausgangshotel nach Triest.

2. Tag: Triest – Piran/Portoroz (ca. 45 km)
Ihre Reise beginnt dort, wo auch die der Parenzana-Eisenbahn begonnen hat: Am Bahnhof von Triest. Der im Jahr 1906 erbaute Bahnhof spiegelt die typische Architektur in der Zeit der Österreich-Ungarischen Monarchie wider. Sie verlassen die Stadt Triest, passieren die Grenze, fahren vorbei an Wäldern und Feldern. Am Ende der Trasse befindet sich eine lange Abfahrt mit einer wunderschönen Aussicht auf die Kurstadt Piran.

3. Tag: Piran/Portoroz – Livade/Motovun (ca. 55 km)
Die Kurstadt Piran glänzt heute noch mit ihren gut erhalten gebliebenen Hotelarchitekturen, welche damals nur sehr selten zu finden waren. Sie verlassen nun Piran und folgen weiter der ehemaligen Parenzana-Bahnstrecke. Richtung Landesinnere breiten sich die geometrischen Salinen von Sečovlje, rötlich und erdfarben wie ein Flickenteppich aus. Heute sind die Salzgewin-nungsanlagen weitgehend stillgelegt und bilden einen Naturpark. Der Radweg führt ins Landesinnere durch unberührte Natur. Schließlich erreichen Sie auch schon Ihr zweites Etappenziel: Livade oder Motovun. Livade gilt als Handelszentrum für Wein, Olivenöl und andere landwirtschaftliche Produkte und ist bekannt für seinen Trüffel.

4. Tag: Livade/Motovun – Porec (ca. 35 km)
Auf Ihrer heutigen Etappe werden Sie wohl das Herzstück der Parenzana-Bahn erkunden. Durch viele Tunnels und Viadukte, welche gegen Ende des 19. Jahrhunderts erbaut wurden, führt Ihre Reise hinaus aus dem Landesinneren Richtung Adria. Auf Schotterwegen fahren Sie vorbei an landwirtschaftlichen Flächen, Weingärten und roter Erde. Am End-punkt Ihrer Reise werden Sie jedoch keinen Hinweis auf die Parenzana-Bahn finden. Weder ein Bahnhof noch eine Tafel weisen auf diese wunderschöne Eisenbahnstrecke hin.

5. Tag: Abreise
Individuelle Abreise oder Möglichkeit zur Verlängerung.


(C)
Mieträder

Mountainbike TOP:
Preis:119,- Euro/Rad

E-Mountainbike:
Preis: 159,- Euro/Rad


mögliche Zusatznächte
Zusatznacht Ü/F in Trieste:
im Doppelzimmer: 89,-Euro/Pers. 
im Einzelzimmer: 128,- Euro

Zusatznacht Ü/F in Porec:

im Doppelzimmer: 89,-Euro/Pers. 
im Einzelzimmer: 128,- Euro   

Transfer Informationen

Rücktransfer nach Trieste:
Jeden Mittwoch und Sonntag
per Shuttlebus 
Reservierung erforderlich
Preis: 45,- Euro/Pers. 

Rücktransfer des eigenen Rades:
Preis: 39,- Euro/Rad


Für die Radreise stehen Ihnen auf Wunsch qualitativ hochwertige Leihräder zu Verfügung. Dabei handelt es sich keinesfalls um Räder von der Stange, sondern um speziell für Radreisen konstruierte Fahrräder. Stabil, komfortabel und sicher, so sollte das perfekte Rad aussehen, mit dem man eine mehrtägige Tour unternimmt. Die Leihräder sind 21-Gang Tourenräder. 7-Gang Räder (Unisex-Modell) mit Rücktritt sind auf Anfrage für einige Radreisen möglich. Die Räder und das dazugehörige Equipment (Reparaturset, Luftpumpe, Reserveschlauch, Radschloss, Satteltasche,…) stehen im Anreisehotel für Sie bereit. 

E-Bike
Auf Anfrage buchbar.
Kinderrad
Auf Anfrage buchbar.
Sonstiges
Die Leihräder sind ausgestattet mit:
  •  Einer qualitativ hochwertigen Satteltasche (kann links oder rechts montiert werden) und wasserdichte Lenkertasche des Herstellers VAUDE. Praktische Details zur Lenkertasche: abnehmbare Kartentasche, KlickFix Halterung und Schultergurt.
  • Reparaturwerkzeug mit dem man die wichtigsten Reparaturen (z.B. Wechseln eines Schlauches) selbst vornehmen kann
  •  Reserveschlauch
  •  Luftpumpe, falls nicht Ihnen, sondern dem Rad die Luft ausgeht…
  •  Fahrradcomputer: einfach zu handhaben, die wichtigsten Daten können schnell abgerufen werden (Gesamtdistanz, Teildistanz, Momentangeschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit, Uhrzeit)
  •  Zahlenschloss zum sicheren Abstellen des Fahrrades

Anreise mit der Bahn

Über Salzburg und Villach nach Triest (Trieste centrale). Fahrpläne unter: www.deutschebahn.de, www.oebb.at, www.trenitalia.com.


Anreise mit dem PKW

Parken: 

  • je nach Anreisehotel entweder Hotelparkplatz oder Hotelgarage (zahlbar vor Ort, Reservierung nicht möglich)

Angaben ohne Gewähr. 


Anreise mit dem Flugzeug

Low Cost Flüge zum Flughafen Ronchi dei Legionari oder Pula. Gute Verbindungen mit dem Bus (Flughafen-Shuttle) oder dem Zug vom Flughafen Ronchi dei Legionari nach Triest. Fahrpläne auf: www.trenitalia.com


Informationen zum Gepäcktransfer
Ihr Gepäck ist keine Last! Unbeschwert radeln Sie in den Tag, ohne unnötigen Ballast auf dem Rücken. Wir holen Ihr Gepäck im Laufe des Tages im Hotel ab und bringen es zur nächsten Unterkunft, wo es am späten Nachmittag bereits für Sie bereit steht. So verbringen Sie den Tag nur mit dem, was Sie für unterwegs brauchen, müssen aber nicht auf Ihr Lieblingsbuch am Abend verzichten. Bedenken Sie, dass Ihr Gepäck im Laufe der Woche mehrmals verladen wird. Um den Gepäckinhalt zu schonen und um Schäden oder Abnützungserscheinungen am Koffer selber zu vermeiden, verwenden Sie bitte handliche, strapazierfähige Koffer. Aus logistischen Gründen ist die Anzahl der Gepäckstücke pro Person auf einen Koffer von max. 20 kg beschränkt. Informationen zur genauen Abgabe- und Rückgabezeit des Gepäcks erhalten Sie rechtzeitig vor Anreise mit den Reiseunterlagen.
Tagesgepäck
Wir empfehlen folgende Dinge einzuplanen:
  • Sonnenhut
  • Sonnenbrille
  • Sonnenschutzcreme
  • Regenschutz
  • bequeme Schuhe
  • Windjacke bzw. Kleidung nach dem "Zwiebelprinzip" einpacken.
  • Reiseapotheke
  • ggf. Badesachen
  • bei einem eigenen Rad ggf. ein Reparaturset
  • Helm

Reiseunterlagen
Auch wenn Sie die individuelle Reiseform gewählt haben, müssen Sie sich nicht alleine in der „Wildnis“ zurechtfinden. Wir stellen Ihnen eine gut ausgearbeitete und detaillierte Wegbeschreibung mit Kartenmaterial zur Verfügung und geben Ihnen zusätzlich interessante Informationen über Land und Leute. Nach Eingang des gesamten Rechnungsbetrages erhalten Sie von uns etwa zwei bis drei Wochen vor Reisebeginn per E-Mail die wichtigsten Reiseinformationen sowie die Liste der für Sie gebuchten Hotels. Ausführliche Unterlagen (detailliertes Kartenmaterial, ausführliche Routenbeschreibungen, zusätzliches Prospektmaterial,…) werden Ihnen im Anreisehotel übergeben, ebenso wie eventuell gebuchte Leihräder. Wir stellen Ihnen pro gebuchtes Zimmer je ein Unterlagenpaket zur Verfügung.
Benötigte Dokumente
Bitte führen Sie stets einen Personalausweis bzw. einen Reisepass bei sich. 
EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente), benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat.  
Sonstige Informationen
Informationsmaterial in folgenden Sprachen verfügbar: Deutsch und Italienisch

Häufig gestellte Fragen


Alle km-Angaben sind ca.-Angaben.

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Minderjährige Personen können an der Reise nicht ohne einen Erziehungsberechtigten bzw. eine von diesem berechtigte Begleitperson teilnehmen.

Bei diesem Angebot handelt es sich um eine Pauschalreise gemäß § 3 zu Art. 250 EGBGB/ bzw §651 BGB

Versicherungen


Wir empfehlen jedem Teilnehmer den Abschluss einer Versicherung (Reiserücktritt, Reiseabbruch, Reisegepäck, (Auslands-) Krankenversicherung, etc.)

Pannenservice Informationen


Die Leihräder werden regelmäßig gewartet und zeichnen sich durch ihren Komfort und Stabilität aus. Nichtsdestotrotz lässt sich hier und da ein Platten nicht vermeiden. Für solche Fälle erhalten Sie ein Reparaturset mit Reserveschlauch, mit dem Sie den Platten selber beheben können. Bei größeren Problemen steht Ihnen die telefonische Servicehotline zur Verfügung. Falls Sie eigene Räder benutzen, vergessen Sie bitte nicht, entsprechendes Reparaturmaterial mitzubringen.

Schlechtwetter Informationen


Obwohl wir unser Bestes für die perfekte Gestaltung Ihres Urlaubes geben, sind auch wir, was das Wetter betrifft, machtlos. Deshalb heißt es auch an solchen Tagen „ab aufs Rad“ los. Mit der richtigen Regenkleidung kann auch ein Schlechtwettertag gut bewältigt werden. Und sollte der Regen gar nicht nachlassen, so besteht auf einigen Etappen die Möglichkeit die Strecke mit öffentlichen Verkehrsmitteln (nicht inklusive!) zu überbrücken.

Nahrungsmittel Informationen


Unverträglichkeiten etc. bitte in der Buchungsstrecke im Feld unter "Sonstiges" eintragen. Aufpreis ggf. vor Ort zahlbar.

Sehenswürdigkeiten


  • Kulturelle und historische Vielfalt der Stadt Triest
  • Porec
  • bekannte Städte und idyllische Orte erkunden und die architektonischen „Leckerbissen“ genießen
  • Sich am südlichen Flair, den ausgezeichneten Weinen und den kulinarischen Köstlichkeiten erfreuen
  • Tunnel und Viadukte der ehemaligen Parenzana-Eisenbahn
  • Eisenbahnmuseum in Triest, Euphrasius-Basilika und Bischofspalast in Porec

Häufig gestellte Fragen 2


Bei diesem Angebot handelt es sich um eine individuelle Reise, die Sie in Eigenregie mit Hilfe von Reiseunterlagen gestalten. Über die Gruppengröße / -zusammensetzung bei der Teilnahme an einzelnen inkludierten Bausteinen kann vorab keine verbindliche Aussage getroffen werden. 

Häufig gestellte Fragen 5


Bei mindestens 5 Teilnehmern sind auf Anfrage Sondertermine möglich.

Mindestteilnehmerzahl


Für diese Reise ist keine Mindestteilnehmerzahl erforderlich.

Nicht inkludierte Leistungen


  • Ortstaxe, sofern fällig
  • An- und Abreise
  • Leihräder
  • Rücktransfer
  • Versicherungen
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • alles, was nicht unter "Leistungen" aufgeführt ist
Elfriede S.
Also diese Radreise, die wir leider - obwohl wir bei eher der sportlichen Seite zuneigen - erst jetzt im Alter für uns entdeckt hatten, war ein in Bezug auf Organisation, Unterbringung, Planung, Transport, Hotelauswahl und überhaupt alles einfach ein Hochgenuß. Es hat alles gepasst, sogar das Wetter. Diese Strecke zu befahren bedarf mit normalen M-Bikes zwar einer gewissen Grundkondition, ist aber gut zu schaffen. Und wenn dann am Ende des Tages wie gehabt ein gutes Hotel mit gutem Essen wartet, ist auch die körperliche Müdigkeit schnell verflogen. Ab und zu war es schwierig, die richtige Streckenmarkierung zu finden, aber man kommt schlußendlich immer wieder auf die richtige Spur. Wir werden eine derartige Reise unbedingt wieder machen, nehmen aber dieses Mal die E-Bikes, denn dann ist es ein doppelter Genuss, denn über teilweise Schotter, Kies, Erdreich, Grobschotter und schmale Wege zu fahren, erfordert dann doch eine sehr starke Konzentration, vor allem, wenn es sehr warm ist. Und das wichtigste ist, genügend Wasser mitzunehmen, denn an der ganzen Strecke gibt es tatsächlich keinen einzigen Brunnen. Wir können eine derartige Reise, geplant von Ebuchen und Fun-Activ, jedem halbwegs Sportlichen nur empfehlen.
Gerold B.

Christa S.

Wir verwenden zur Darstellung unserer Reiserouten den Dienst "Google Maps". Weitere Informationen dazu finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.

Vor der erstmaligen Verwendung bestätigen Sie bitte, dass sie damit einverstanden sind:

Die "Google Maps" Karte dient nur zur Übersicht und zeigt nicht die exakte Route dieser Reise an.

Adriaradreise von Venedig nach Porec in Istrien

Ausgangspunkt dieser Radreise entlang der Adria ist die Lagunenstadt Venedig. Vorbei an den klassischen Strandurlaubsorten Jesolo und Caorle bietet sich immer wieder die Möglichkeit für ein erfrischendes Bad.

Radreise von den Dolomiten bis Trieste an der Adria

Ausgehend von den nordöstlichen Dolomiten führt Sie die Tour entlang der Drau und das Gailtal durch Österreich und Slovenien bis an die Adria.

Istrien-Radreise von Trieste bis Pula

Die sonnige Halbinsel im Mittelmeer ist geprägt durch malerische Fischerdörfer auf karstigen Hügeln, Weinberge & Täler. Lassen Sie sich vom Charme der kontrastreichen Landschaften & den Farben Istriens überraschen.

Istrien-Sternradreise ab Porec

Ausgangspunkt dieser Radreise ist Porec. Diese Stadt ist die bedeutendste Küstenstadt an der Westküste der Halbinsel Istrien in Kroatien

Istrien-Radreise von Porec bis Pula

Ausgangspunkt dieser Radreise ist Porec, eine der bedeutendsten Küstenstädte an der Westküste der Halbinsel Istrien in Kroatien.

Venetien Radrundreise ab Vicenza über Bassano del Grappa und Venedig

Diese Tour ist ein idealer Ausgangspunkt für eine Entdeckungsreise rund um Venedig: bewundern Sie die eleganten Villen des venezianischen Adels... entdecken Sie Vicenza uvm.

Venetien Radreise vom Gardasee bis Venedig

Alpine Atmosphäre sowie einzigartige mediterrane Farben und Düfte begleiten Ihre Reise durch mittelalterliche Dörfer, Schlösser, Gassen und über Brücken berühmtester Kunststädte wie Verona, Vicenza und Padua.

Apulien Radreise von Matera bis Lecce

Sie beginnen mit der Radeltour in Matera, UNESCO Weltkulturerbe mit seinen “Sassi” und europäische Kulturhauptstadt 2019, und enden diese in Lecce, prächtiger Barockstadt, die als “Florenz des Südens” gilt.

Adria Radreise von Venedig bis Porec in Istrien

Drei Länder in einer Woche: dies ist eine spektakuläre Reise durch historische Städte und Meeresabschnitte, durch Italien, Slowenien und Kroatien.

Istrien-Radreise von Triest bis Fažana bei Pula

Diese Radreise durch Istrien führt Sie in ein fast in Vergessenheit geratenes Paradies mitten in der tiefblauen Adria! Duftende Kräuterwiesen, üppige Obstgärten, liebliche Weinberge und silberglänzende Olivenhaine

Alpe-Adria Radweg von Salzburg bis Grado

Von den Alpen ans Meer! Eine interkulturelle Komposition aus der beeindruckenden Alpenregion Österreichs und dem südlichen Flair Italiens

Venetien-Radrundreise ab Vicenza über Venedig

Bei dieser Reise erwarten Sie schöne und sehr gut ausgearbeitete Radrouten durch Weinbauregionen bei Bassano del Grapp und auf den Lido-inseln um Venedig und Chioggia.


Der Veranstalter dieser Reise ist "ebuchen.de". Die AGB des Veranstalters. (1255-1261)

nach
oben