ebucher Vorteile

Frühbucher-Rabatt %

Online-Rabatt %

info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Mosel- und Rheinradweg von Trier bis Mainz | 8 Übernachtungen (ID: 1017-61)

Sie „erfahren“ die schönsten Abschnitte des Mosel- & Rheinradweges sowie das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal. Hier gedeihen die besten Weißweine Europas; die kulinarischen Spezialitäten der Region sind spitze! Die Weinbauorte zeugen von Beständigkeit und Wohlergehen.
jetzt ab 630,00 €
pro Person

persönliches Angebot anfordern

Reisezeitraum wählen

Verfügbare Varianten:

Leistungen

  • 8 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel inkl. Haftung bis 700,- Euro/Pers. 
  • Infopaket mit Tourenkarte
  • GPS-Daten verfügbar
  • 7-Tage Service Telefon

Unterbringung

Sie nächtigen in guten Hotels der angegebenen Kategorien.
Hotelbeispiele:

  • Trier: 3***S-Hotel Deutscher Hof
  • Trittenheim: 3***Hotel Moselkloster
  • Zeltingen: 3***Hotel Zeltinger Hof
  • Ediger-Eller: 3***Hotel Oster
  • Treis-Karden: 3***Hotel Ostermann
  • Koblenz: 3***Hotel GHOTEL
  • St. Goar: 3***Weinhotel Landsknecht
  • Mainz: Best Western Hotel oder Hotel Advena

Bitte beachten Sie, dass die Hotels nach Verfügbarkeit gebucht werden. Änderungen vorbehalten.

Reise Charakteristika

  • Reisedauer:
    9 Tage / 8 Übernachtungen
  • Anreisetage:
    donnerstags und freitags
  • Gesamtlänge der Strecke:
    ca. 306 km
  • Länge der Tagesetappen:
    ca. 30 - 60 km pro Tag
  • Beschaffenheit der Radwege:
    • 90% ebene, sehr gut markierter Radwege
    • 10% Nebenstraßen
  • Verpflegung:
    Frühstück

Übersicht der Termine

Reisezeitraum
Preis
Do 29.08.2019 - Fr 06.09.2019
ab 630,00 € p P
Fr 30.08.2019 - Sa 07.09.2019
ab 630,00 € p P
Do 05.09.2019 - Fr 13.09.2019
ab 630,00 € p P
Fr 06.09.2019 - Sa 14.09.2019
ab 630,00 € p P
Do 12.09.2019 - Fr 20.09.2019
ab 630,00 € p P
Fr 13.09.2019 - Sa 21.09.2019
ab 630,00 € p P

1. Tag, Anreise
Im Laufe des Tages individuelle Anreise in die älteste Stadt Deutschlands - nach Trier. Nutzen Sie den restlichen Tag, um die schöne Römerstadt auf eigene Faust zu erkunden, denn es gibt viel zu sehen: Amphietheater, Porta Nigra, Kaiserthermen, Konstantinbasilika, Trierer Dom St. Peter, Römerbrücke uvm. Übernachtung im 3*** S-Hotel. Parken nahe beim Hotel ca. 6,- Euro/Tag (zahlbar vor Ort).

2. Tag, Trittenheim (ca. 40 km)

Heute beginnt Ihre erste Etappe auf dem Moselradweg. Nachdem Sie Trier hinter sich gelassen haben, radeln Sie zunächst vorbei an lieblichen Weinbergen und durch die Orte Mehring (Römische Villa), Schleich und Leiwen (Partyresort Eurostrand), bevor Sie Ihr heutiges Etappenziel Trittenheim erreichen. Der Ort ist vor allem bekannt durch die wunderschöne gleichnamige Trittenheimer Moselschleife. Übernachtung im 3*** Hotel.

3. Tag, Zeltingen (ca. 36 km)
Entlang weiterer Moselschleifen radeln Sie heute durch Neumagen-Dhron (Archäologischer Rundweg), Piesport (größter Weinanbauort im Moseltal) und Bernkastel-Kues bevor Sie Zeltingen erreichen - Ihren heutigen Übernachtungsort. Bernkastel-Kues ist ein anerkanntes Heilbad an der Mittelmosel und lädt zur individuellen Besichtigung ein: mittelalterlicher Marktplatz mit Fachwerkhäusern, St. Michaelsbrunnen, Rathaus, Weinmuseum uvm - es gibt einiges zu sehen. Übernachtung im 3*** Hotel in Zeltingen.

4. Tag, Ediger-Eller/Senheim (ca. 50/55 km)

Heute radeln Sie weiter auf dem Moselradweg. Ihr erster Höhepunkt des heutigen Tages ist der staatlich anerkannte Erholungsort Kröv an der schönen Moselschleife, welche bereits eine Sonderbriefmarke zierte. Entlang der sich windenden Moselschleife radeln Sie am Flussufer entlang um den Bergrücken Mont Royal weiter bis Traben-Trarbach. Traben-Trarbach ist ein staatlich anerkanntes Heilbad und lädt Sie während Ihrer Radreise zum Verweilen ein. Erkunden Sie die Ruine Grevenburg, die Starkenburg das Rathaus oder das Mittelmuseum auf eigene Faust (nicht inklusive). Von Traben-Trarbach radeln Sie weiter am Moselufer entlang durch Reil, Briedel, Zell (Sage um die Zeller Katz) und Bullay (Doppelstockbrücke). Kurz vor Ihrem heutigen Etappenziel Ediger-Eller bzw. Sennheim radeln Sie durch die bekannte Moselschleife bei Bremm, die sich um den Randhöhenzug Calmont (380 m über NN), dem steilsten Weinberg Europas, windet. Übernachtung im 3*** Hotel.

5. Tag, Treis-Karden (ca. 35/30 km)

Heute radeln Sie zunächst vorbei an Mesenich und Briedern bis Beilstein. Beilstein ist bekannt für die Spornburg Metternich, welche hoch über der Gemeinde thront. Darüber hinaus lohnt es sich hier eine kleine Rast einzulegen, da die Siedlung zu den am besten erhaltenen Ortsbildern an der Mosel zählt. Von Beilstein führt Sie Ihre Moselradtour auf dem Radweg weiter durch Bruttig und Ernst bis nach Cochem. Nutzen Sie die Gelegenheit für eine Rast und erkunden die zweitkleinste Keisstadt Deutschlands auf eigene Faust, denn hier gibt es einiges zu entdecken: Reichsburg, Rathaus, Endertor, Pestkapelle oder der Aussichtspunkt Pinnerkreuz, welche per Sessellift zu erreichen ist. Über Klotten radeln Sie dann weiter an Ihr heutiges Tagesziel Treis-Karden. Übernachtung im 4**** Hotel oder 3*** Hotel. Der Ortsteil Treis liegt am rechten Moselufer und der Ortsteil Karden am linken Moselufer. Sehenswert in der Gemeinde sind die Stiftskirche St. Castor, welche auch als Moseldom bezeichnet wird, die Ruine Burg Treis und die Pfarrkirche St. Johannes der Täufer.

6. Tag, Koblenz (ca. 40 km)

Ihre heutige Etappe führt Sie auf dem Moselradweg zum Deutschen Eck nach Koblenz. Auf dem Weg dorthin können Sie zunächst einen Abstecher zur Burg Eltz unternehmen. Die Höhenburg aus dem 12. Jahrhundert zählt zu den bekanntesten Burgen Deutschlands und konnte niemals gewaltsam erobert werden. Planen Sie für diesen Abstecher mindestens etwa 1,5 Stunden An- und Abfahrt ein. Weiter geht es dann über Hatzenport, Brodenbach, Löf und Alken (Burg Thurant) entlang des Moselufers nach Koblenz, dem bekannten Deutschen Eck, an dem die Mosel in den Rhein mündet. Übernachtung im 3*** Hotel.

7. Tag, St. Goar/Oberwesel (ca. 45 km)

Von nun an radeln Sie weiter auf dem Rhein-Radweg. Ihre heutige Etappe führt Sie zunächst über Lahnstein (Mündung der Lahn in den Rhein, Burg Lahneck, Schloss Martinsburg, Reste des Limes, Altes Rathaus uvm) und Boppard zu der bekannten Loreley. Der markante Schieferfelsen, der u.a. durch verschiedenen Sagen um die schöne Loreley und damit verbundene Schiffsunglücke bekannt ist, ist seit Jahrzehnten ein beliebter touristischer Anziehungspunkt. Von hoch oben hat man einen schönen Blick über die Rheinkurven und auf die Burg Katz. Von dem Loreleyfelsen ist es nun nur noch ein Katzensprung bis zu Ihrem heutigen Tagesziel St. Goar bzw. Oberwesel. Übernachtung im 3*** Hotel.

8. Tag, Mainz (ca. 60 km)

Heute beginnt schon die letzte Radetappe Ihrer Mosel- und Rheinradreise. Entlang des Rheinufers radeln Sie zunächst über Lorch nach Bingen. Bei Bingen treffen Sie auf die Burg Ehrenfels und den Bingener Mäusturm, welcher sich auf einer Insel inmitten des Rheins befindet. Der Wehr- und Wachturm erhielt seinen Namen aufgrund einer Sage. Wahlweise können Sie von hier mit der Fähre zur gegenüberliegenden Rheinseite nach Rüdesheim fahren (nicht inklusive). Rüdesheim ist eine bekannte Weinstadt am Rheinufer mit der Flanier- und Partymeile Drosselgasse und dem Niederwalddenkmal, welches um 1871 zur Einigung Deutschlands errichtet wurde. Auf dem Rheinradweg radeln Sie nun weiter durch die beeindruckende UNESCO-Welterberegion Rheinauen, vorbei an Eltville am Rhein (Wein-, Sekt- und Rosenstadt) direkt in die Bischofsstadt Mainz. Nutzen Sie den restlichen Tag, um die Gutenbergstadt auf eigene Faust zu erkunden, denn hier gibt es viel zu sehen: Dom, Gutenbergmuseum, Kurfürstliches Schloss, ZDF-Zentrale, Schillerplatz, Neues Zeughaus, Zitadelle, Karmeliterplatz uvm. Übernachtung im zentralen 4**** Hotel.

9. Tag, Ende der Radtour

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Individuelle Abreise oder Buchung von Verlängerungsnächten und/oder gegen Aufpreis Rückfahrt per Bahn nach Trier (ca. 2 Stunden 40 Minuten/RE, 1 x Umstieg, Radmitnahme möglich; verkehrt etwa im 2-Stunden-Takt).


(C)
Mieträder
mit beidseitiger Gepäcktasche: 
Preis: 68,- Euro/Rad 

E-Bike 

mit beidseitiger Gepäcktasche: 
Preis: 150,- Euro/Rad 

weitere Informationen finden Sie unter "Leihrad Informationen".  
mögliche Zusatznächte
Zusatznacht Ü/F in Trier:
im Einzelzimmer: 84,- Euro
im Doppelzimmer: 56,- Euro/Pers.

Zusatznacht Ü/F in Mainz:
im Einzelzimmer: 92,- Euro
im Doppelzimmer: 60,- Euro/Pers.
Verpflegungsleistungen
Halbpension:
8 x 3-Gang-Wahlmenü im Hotel oder hotelnahen Restaurant. Genießen Sie die Spezialitäten der Pfälzer Küche
Preis: 174,- Euro/Pers.
Transfer Informationen
Rücktransfer per Bahn nach Trier:
Radmitnahme möglich
Preis: 24,- Euro/Pers.
Sonstiges
Der Verleih beidseitiger Satteltaschen ist inklusive.
Anreise mit der Bahn

Bahnhof:

  • Trier
  • Mainz

Anreise mit dem Flugzeug

Nächst gelegener Flughafen:

  • Frankfurt-Hahn
  • Saarbrücken
  • Frankfurt

Rücktransfer

Wahlweise

  • in Eigenregie
  • oder organisierter Rücktransfer siehe "zusätzlich buchbar"

Anreise mit dem PKW
Parken nahe dem Hotel ca. 6,- Euro/Tag vor Ort. Parken nach Verfügbarkeit. Keine Reservierung. Angaben ohne Gewähr. 
Sonstige Informationen
Die Reiseunterlagen sind in Deutsch erhältlich. 

Häufig gestellte Fragen


Bei diesem Angebot handelt es sich um eine individuelle Reise, die Sie in Eigenregie mit Hilfe von Reiseunterlagen gestalten. Über die Gruppengröße / -zusammensetzung bei der Teilnahme an einzelnen inkludierten Bausteinen kann vorab keine verbindliche Aussage getroffen werden.

Mindestteilnehmerzahl


Für diese Reise ist keine Mindestteilnehmerzahl erforderlich. 

Nicht inkludierte Leistungen


  • Diverse Fährfahrten, zahlbar vor Ort.
  • Ortstaxe, sofern fällig
  • An- und Abreise
  • Leihräder
  • Rücktransfer
  • Versicherungen
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • alles, was nicht unter "Leistungen" aufgeführt ist

Die "Google Maps" Karte dient nur zur Übersicht und zeigt nicht die exakte Route dieser Reise an.

Rheinradweg von Straßburg bis Mainz

In einem sehr angenehm milden Klima führt diese Radtour durch drei herrliche Regionen Europas – Elsass, Baden, Pfalz. Geschichtlich und klimatisch bedingt haben die Regionen eines gemeinsam – den Weinbau.

Mosel- und Rheinradweg von Trier bis Köln

Genießen Sie die Schönheit und Kulinarik an Mosel und Rhein, erkunden Sie Städte wie Cochem und Koblenz und eradeln zwei der ältesten Städte Deutschlands

Pfälzer Weinstraße und Bergstraße - Radrundtour ab Heidelberg über Worms und Speyer

Bei dieser Radtour begleiten Sie Fachwerk und UNESCO-Weltkulturerbe. Auch werden Sie Zeuge von der Vergangenheit der Römer und des Kaiserreichs. Erwähnenswert ist auch die sehenswerte Universitätsstadt Heidelberg.

Rhein, Neckar und Pfälzer Weinstraße - Radrundtour ab Heidelberg über Mannheim, Worms und Speyer

Diese Tour wird in Heidelberg am Neckar gestartet. Über das historische Ladenburg führt Sie die Reise in die Residenzstadt Mannheim und weiter in die Kaiserstadt Worms.

Rhein-Radrundtour ab Mainz über Rüdesheim, Bingen und Alzey

In der pulsierenden Stadt Mainz, dem "Tor zur Rhein-Terrasse", startet Ihre Radreise entlang des Rheins über Eltville nach Rüdesheim, mit der bekannten Drosselgasse und weiter über Alzey zurück nach Mainz.

Rheinradweg von Mainz nach Köln

Schon die Römer wussten diese Region vor 2000 Jahren zu schätzen und auch heutzutage werden vom UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal nicht nur die Radfahrer angelockt.

Saarradweg von Saarbrücken bis Trier

Freuen Sie sich auf die schöne Saar mit dem hervorragend beschilderten Radweg. Auf flachen Wegen radeln Sie in gemütlichen Tagesetappen von Saarbrücken bis zur Mündung der Saar in die Mosel.

Moselradweg von Luxemburg bis Koblenz

Beginnen Sie die ersten Etappen der schönen Radreise in Luxemburg, deren historische Altstadt als UNESCO-Weltkulturerbe klassifiziert ist. In nur wenigen Minuten sind Sie vom Starthotel aus mittendrin.

Rheinradweg von Mainz bis Arnheim

Was für eine herrliche Kombination aus romantischem Mittelrhein und Niederrhein.

Moselradweg von Trier bis Cochem

Bei dieser Reise erleben Sie bei knappem Zeitbudget die Mosel dort, wo sie am Schönsten ist. Lassen Sie sich vom Wechselspiel der Weinterrassen, Burgen und schmucken Orten verzaubern.


Der Veranstalter dieser Reise ist "ebuchen.de". Die AGB des Veranstalters. (120-121)

nach
oben