info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Donauradweg von Passau bis Budapest | 13 Übernachtungen (ID: 1858-1345)

An der schönen blauen Donau befindet sich die beliebteste Radroute Europas: der absolute „Radklassiker“ von Passau nach Budapest. In Österreich erwarten Sie zauberhafte Flusslandschaften mit steilen, bewaldeten Hängen, Weinbergen und Obstplantagen und ein sagenumwobenes Kulturland mit unzähligen Sehenswürdigkeiten aus der Zeit der Römer, Nibelungen und Kreuzritter. Ob Schlögener Schlinge, Strudengau, Nibelungengau oder Wachau - jede Region hat ihren ganz besonderen Reiz. Kunst- und Kulturgüter erzählen von längst vergangenen Zeiten, Weinschenken und Gasthöfe laden zum Verweilen ein und verwöhnen mit kulinarischen „Schmankerln“. Ein besonderer Höhepunkt ist Wien, die Weltstadt mit Charme. Bevor es weiter geht nach Ungarn, lädt noch die slowakische Hauptstadt Bratislava mit einer malerischen Altstadt zum Bummeln ein. Die ungarische Metropole Budapest, eine der schönsten Städte Europas, ist krönender Abschluss. Dazwischen tauchen Sie ein in die Stille mystischer Aulandschaften. Sie radeln in der unendlichen Weite der kleinen ungarischen Tiefebene durch verträumte Bauerndörfer, vorbei an kulturellen Sehenswürdigkeiten. Statten Sie dem in einem Schloss befindlichen berühmten Araber- Nationalgestüt in Babolna einen Besuch ab und lernen Sie die Geheimnisse traditioneller Pferdezucht kennen. Die Basilika von Esztergom ist die größte Kirche Ungarns und beherbergt zahllose Kunstschätze. Genießen Sie einfach die besonders herzliche ungarische Gastfreundlichkeit.
UVP 879,00 €
jetzt ab 836,00 €
pro Person

persönliches Angebot anfordern

Reisezeitraum wählen

Verfügbare Varianten:

Leistungen

  • 13 Übernachtungen mit Frühstück 
  • Gepäcktransport Wien – Budapest , max. 2 Gepäckstücke (max. 20kg/Stück) mit gesamt max. 30kg/Person
  • Begrüßungsgetränk in Passau
  • 1 Flasche Qualitätswein aus der Wachau pro Zimmer
  • 1 x Verkostung regionaler Produkte
  • 1 x Bahnfahrt Krems – Tulln (inkl. Rad)
  • 1 x Bahnfahrt Mosonmagyarovar – Györ (inkl. Rad)
  • 1 x Schiff- oder Bahnfahrt (außerhalb der Schifffahrtssaison) Szentendre – Budapest (weitere Informationen finden Sie unter FAQ)
  • Service-Hotline (auch am Wochenende)
  • Reiseunterlagen + Kartenmaterial und Lenkertasche (1 x pro Zimmer)

Unterbringung

Kategorie A:
ausgewählte sehr gute 4**** Hotels, manchmal das beste 3*** Haus am Platz möglich

Kategorie B:
landestypische, gemütliche 3*** Hotels, Gasthöfe und Pensionen. In Wien, Bratislava und Budapest 4**** Hotel

Weitere Informationen finden Sie unter "FAQ/Wissenswertes".

Reise Charakteristika

  • Reisedauer:
    14 Tage / 13 Übernachtungen
  • Anreisetage:
    samstags, sonntags, montags
  • Gesamtlänge der Strecke:
    ca. 586 km
  • Länge der Tagesetappen:
    ca. 32 - 62 km pro Tag
  • Beschaffenheit der Radwege:
    In Österreich komplett ausgebauter Radweg, flach, meist direkt entlang des Donauufers. In der Slowakei und in Ungarn ist die Strecke meist flach, fallweise leicht hügelig, Sie fahren auch auf Landstraßen und Wirtschaftswegen. Bei Stadtein- und -ausfahrten ist mit Verkehrsaufkommen zu rechnen.
  • Verpflegung:
    Frühstück laut Leistungen

Übersicht der Termine

Reisezeitraum
Preis
Kostenfreies Angebot
Sa 02.05.2020 - Fr 15.05.2020
ab 988,00 € p P
So 03.05.2020 - Sa 16.05.2020
ab 988,00 € p P
Mo 04.05.2020 - So 17.05.2020
ab 988,00 € p P
Sa 09.05.2020 - Fr 22.05.2020
ab 988,00 € p P
So 10.05.2020 - Sa 23.05.2020
ab 988,00 € p P
Mo 11.05.2020 - So 24.05.2020
ab 988,00 € p P
Sa 16.05.2020 - Fr 29.05.2020
ab 988,00 € p P
So 17.05.2020 - Sa 30.05.2020
ab 988,00 € p P
Mo 18.05.2020 - So 31.05.2020
ab 1.111,00 € p P
Sa 23.05.2020 - Fr 05.06.2020
ab 1.111,00 € p P
So 24.05.2020 - Sa 06.06.2020
ab 1.111,00 € p P
Mo 25.05.2020 - So 07.06.2020
ab 1.111,00 € p P
Sa 30.05.2020 - Fr 12.06.2020
ab 1.111,00 € p P
So 31.05.2020 - Sa 13.06.2020
ab 1.111,00 € p P
Mo 01.06.2020 - So 14.06.2020
ab 1.111,00 € p P
Sa 06.06.2020 - Fr 19.06.2020
ab 1.111,00 € p P
So 07.06.2020 - Sa 20.06.2020
ab 1.111,00 € p P
Mo 08.06.2020 - So 21.06.2020
ab 1.111,00 € p P
Sa 13.06.2020 - Fr 26.06.2020
ab 1.111,00 € p P
So 14.06.2020 - Sa 27.06.2020
ab 1.111,00 € p P
Mo 15.06.2020 - So 28.06.2020
ab 1.111,00 € p P
Sa 20.06.2020 - Fr 03.07.2020
ab 1.111,00 € p P
So 21.06.2020 - Sa 04.07.2020
ab 1.111,00 € p P
Mo 22.06.2020 - So 05.07.2020
ab 1.111,00 € p P
Sa 27.06.2020 - Fr 10.07.2020
ab 1.111,00 € p P
So 28.06.2020 - Sa 11.07.2020
ab 1.111,00 € p P
Mo 29.06.2020 - So 12.07.2020
ab 1.111,00 € p P
Sa 04.07.2020 - Fr 17.07.2020
ab 1.111,00 € p P
So 05.07.2020 - Sa 18.07.2020
ab 1.111,00 € p P
Mo 06.07.2020 - So 19.07.2020
ab 1.111,00 € p P
Sa 11.07.2020 - Fr 24.07.2020
ab 1.111,00 € p P
So 12.07.2020 - Sa 25.07.2020
ab 1.111,00 € p P
Mo 13.07.2020 - So 26.07.2020
ab 1.111,00 € p P
Sa 18.07.2020 - Fr 31.07.2020
ab 1.111,00 € p P
So 19.07.2020 - Sa 01.08.2020
ab 1.111,00 € p P
Mo 20.07.2020 - So 02.08.2020
ab 1.111,00 € p P
Sa 25.07.2020 - Fr 07.08.2020
ab 1.111,00 € p P
So 26.07.2020 - Sa 08.08.2020
ab 1.111,00 € p P
Mo 27.07.2020 - So 09.08.2020
ab 1.111,00 € p P
Sa 01.08.2020 - Fr 14.08.2020
ab 1.111,00 € p P
So 02.08.2020 - Sa 15.08.2020
ab 1.111,00 € p P
Mo 03.08.2020 - So 16.08.2020
ab 1.111,00 € p P
Sa 08.08.2020 - Fr 21.08.2020
ab 1.111,00 € p P
So 09.08.2020 - Sa 22.08.2020
ab 1.111,00 € p P
Mo 10.08.2020 - So 23.08.2020
ab 1.111,00 € p P
Sa 15.08.2020 - Fr 28.08.2020
ab 1.111,00 € p P
So 16.08.2020 - Sa 29.08.2020
ab 1.111,00 € p P
Mo 17.08.2020 - So 30.08.2020
ab 1.111,00 € p P
Sa 22.08.2020 - Fr 04.09.2020
ab 1.111,00 € p P
So 23.08.2020 - Sa 05.09.2020
ab 1.111,00 € p P
Mo 24.08.2020 - So 06.09.2020
ab 1.111,00 € p P
Sa 29.08.2020 - Fr 11.09.2020
ab 1.111,00 € p P
So 30.08.2020 - Sa 12.09.2020
ab 1.111,00 € p P
Mo 31.08.2020 - So 13.09.2020
ab 1.111,00 € p P
Sa 05.09.2020 - Fr 18.09.2020
ab 1.111,00 € p P
So 06.09.2020 - Sa 19.09.2020
ab 1.111,00 € p P
Mo 07.09.2020 - So 20.09.2020
ab 1.111,00 € p P
Sa 12.09.2020 - Fr 25.09.2020
ab 1.111,00 € p P
So 13.09.2020 - Sa 26.09.2020
ab 1.111,00 € p P
Mo 14.09.2020 - So 27.09.2020
ab 988,00 € p P
Sa 19.09.2020 - Fr 02.10.2020
ab 988,00 € p P
So 20.09.2020 - Sa 03.10.2020
ab 988,00 € p P
Mo 21.09.2020 - So 04.10.2020
ab 988,00 € p P
Sa 26.09.2020 - Fr 09.10.2020
ab 988,00 € p P
So 27.09.2020 - Sa 10.10.2020
ab 988,00 € p P
Mo 28.09.2020 - So 11.10.2020
ab 988,00 € p P
Sa 03.10.2020 - Fr 16.10.2020
ab 988,00 € p P
So 04.10.2020 - Sa 17.10.2020
ab 836,00 € p P
So 11.10.2020 - Sa 24.10.2020
ab 836,00 € p P
1. Tag: Passau
Individuelle Anreise nach Passau. Nutzen Sie die verbleibende Zeit zu einem Rundgang durch die malerische Altstadt. Zwischen 16:00 – 19:00 Uhr Radausgabe – für später Ankommende am nächsten Morgen.

2. Tag: Passau – Schlögener Schlinge, ca. 41 km
Heute radeln Sie durch das obere Donautal nach Schlögen. Besichtigen Sie in Engelhartszell das einzige Trappistenkloster Österreichs, das für seine Rokoko-Kirche bekannt ist. Im Klosterkeller werden köstliche Liköre gebraut. Weiter geht die Fahrt bis zur beeindruckenden „Schlögener Schlinge“, wo die Donau eine 180-Grad-Kehrtwendung macht.

3. Tag: Schlögener Schlinge – Linz, ca. 55 km
Langsam wird das enge, dicht bewaldete Tal breiter: Sie fahren durch das fruchtbare Eferdinger Becken in Richtung Linz, Oberösterreichs Landeshauptstadt. Genießen Sie die lauen Sommerabende bei einem Stadtbummel durch die zauberhafte Altstadt. 

4. Tag: Linz – Strudengau, ca. 60 km
Ein Abstecher nach Enns, der ältesten Stadt Österreichs, lohnt sich auf alle Fälle. Die heutige Radtour führt Sie durch herrliche Aulandschaften und das beschauliche Hinterland. Vorbei am Keltendorf Mitterkirchen, der Stiftskirche in Baumgartenberg und der romantischen Burg Clam, erreichen Sie das wunderschöne Barockstädtchen Grein, wo Sie das älteste Stadttheater Österreichs besichtigen können.

5. Tag: Strudengau – Nibelungengau, ca. 50 km
Die Fahrt durch die Donau-Landschaft des Struden- und Nibelungengaus beeindruckt mit hohen, dicht bewaldeten Felsformationen links und rechts der Donau. Hoch über der Donau thront die Wallfahrtskirche von Maria Taferl und schon von Weitem grüßt das Benediktinerstift Melk hoch über der Donau.

6. Tag: Nibelungengau – Region Krems, ca. 50 km
Ein weiteres Highlight auf dieser Radtour ist die zauberhafte Landschaft der Wachau. An den Ufern Weinterrassen und Marillenbäume, dazwischen Burgen, Schlösser und Klöster. Auf kleinen Ausflugsschiffen kann man auch mal eine Radpause einlegen. Auf Ihrer Fahrt nach Krems passieren Sie die reizenden Weinorte Spitz, Weißenkirchen und Dürnstein. Am Wegesrand locken gemütliche Heurige – hier erleben Sie österreichische Gastlichkeit hautnah!

7. Tag: Region Krems – Wien, ca. 40 km + Bahnfahrt Krems - Tulln
Mit der Bahn verlassen Sie die einzigartige Kulturlandschaft der UNESCO Welterberegion Wachau. In Tulln angekommen geht es weiter per Rad. Vor Wien verengt sich das Tal noch einmal, die Donau tritt durch die Wiener Pforte am Rande des Wienerwaldes und geleitet Sie über Klosterneuburg wo Sie den Verduner Altar, den Höhepunkt der mittelalterlichen Goldschmiedekunst, besichtigen können, in die Walzerstadt Wien.

8. Tag: Wien – Region Bad Deutsch Altenburg, ca. 42 km
Der Nationalpark Donauauen beginnt direkt vor den Toren Wiens und ist eine idyllische Landschaft mit einer Vielfalt an Fauna und Flora. Vorbei an Schloss Orth und Schloss Eckartsau erreichen Sie die Kurstadt Bad Deutsch Altenburg, wo schon die Römer ihre Spuren hinterlassen haben.

9. Tag: Region Bad Deutsch Altenburg – Bratislava, ca. 32 km
Zwischen den Hainburger Bergen und den kleinen Karpaten eingebettet schlängelt sich das blaue Band des Donaustromes. Die slowakische Hauptstadt Bratislava bezaubert mit einer verträumten Altstadt und zahlreichen Prachtbauten. Hoch über der Donau thront die Burg.

10. Tag: Bratislava - Schüttinsel – Györ, ca. 45 km + Bahnfahrt Mosonmagyarovar – Györ
Die Schüttinsel ist ein Paradies für Vögel und Fische. Inmitten dieser unberührten Landschaft mit kleinen Inseln findet man verträumte Bauerndörfer und ein Labyrinth an Donauseitenarmen. Nach einer kurzen Bahnfahrt erreichen Sie Györ, an der Mündung von 3 Flüssen und mit einer wunderschönen, barocken Altstadt. 

11. Tag: Györ – Region Komarno, ca. 57 km
Das Nationalgestüt Babolna ist weltberühmt für seine Araberzucht. Radeln Sie durch sanfthügeliges Agrargebiet zurück an die Donau in die geteilte Stadt Komarom, der Lieblingsstadt von König Matthias.

12. Tag: Region Komarno –Donauknie, ca. 52 km Rad
Entlang des slowakischen Donauufers radeln Sie auf Dammwegen und verkehrsarmen Nebenstraßen durch kleine Bauerndörfer und vorbei am Römerkastell von Kelemantia in die Bischofs– und Königsstadt Esztergom, die mit der Basilika als größte Kirche Ungarns ein glanzvolles Highlight dieser Reise ist. 

13. Tag: Donauknie – Budapest, ca. 62 km Rad + Schifffahrt
Inmitten der hügeligen Landschaft teilt sich der Strom: Auf der Szentendre-Insel radelt man durch kleine idyllische Dörfer. Mit seinen unzähligen kleinen Kunsthandwerksläden und dem Freilichtmuseum Skanzen ist das Städtchen Szentendre am Festland weltberühmt. Ein ganz besonderer Höhepunkt: während einer Schifffahrt nach Budapest genießt man einen einzigartigen Ausblick auf die berühmtesten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt. 

14. Tag: Budapest
Der Tag steht zur freien Verfügung. Individuelle Abreise. Wenn Sie möchten, können Sie mit dem Linienbus zurück nach Wien fahren, Abfahrtszeiten alle 2 Stunden möglich, Bus hält auf Wunsch auch am Flughafen Wien Schwechat, Fahrzeit bis Wien Zentrum ca. 3 Stunden. Weiterfahrt per Bahn nach Passau möglich. 



(C)
Mieträder
7-Gang Tourenrad mit Rücktritt oder 21-Gang Tourenrad (Damen/Herren)
Preis: 145,- Euro/Pers. 

E-Bike:
Preis: 315,- Euro/Rad  
mögliche Zusatznächte
Verlängerungsnacht Ü/F in Passau:
Kat. A im 4**** Hotel
im Doppelzimmer: 68,- Euro/Pers.
im Einzelzimmer: 98,- Euro  

Kat. B im 3*** Hotel
im Doppelzimmer: 57,- Euro/Pers.
im Einzelzimmer: 80,- Euro  

Verlängerungsnacht Ü/F in Wien:
im 4**** -Hotel
im Doppelzimmer: 68,- Euro/Pers.
im Einzelzimmer: 98,- Euro 


Mögliche Zusatznächte
Verlängerungsnacht Ü/F in Budapest:
Kat. A im 4**** Hotel
im Doppelzimmer: 64,- Euro/Pers.
im Einzelzimmer: 116,- Euro 

Kat. B im 4**** Hotel
im Doppelzimmer: 52,- Euro/Pers.
im Einzelzimmer: 88,- Euro 

Verpflegungsleistungen
Halbpension:
Kat. A
13 x Abendessen
Preis: 329,- Euro/Pers. 

Kat. B
12 x Abendessen - in Wien nur Frühstück
Preis: 249,- Euro/Pers. 

Transfer Informationen
Rücktransfer nach Wien per Bus:
Abfahrt alle 2 Stunden, z.B.: 11:00 Uhr, 13:00 Uhr, 15:00 Uhr
Dauer ca. 3 Stunden bis Wien Erdberg, hält auch am Flughafen Wien (muss ebenso wie gewünschte Uhrzeit bei Buchung bekannt gegeben werden)
andere Abfahrtszeiten auf Anfrage
Fahrplanänderung möglich
Preis auf Anfrage.

Rücktransfer der eigenen Räder per Bus nach Wien:
nur samstags möglich
Ankunft in Wien ca. 21 Uhr
Preis: 39,- Euro/Rad

Rücktransfer von Wien nach Passau per Bahn:
Preis: 44,- Euro/Pers.
Die Fahrräder sind modernste Qualitätsräder der Marke KTM, die  speziell für die Anforderungen und die Wünsche der Gäste konstruiert wurden. So entstanden leichtlaufende, robuste Reiseräder mit tiefem Komfort-Einstieg, präziser Shimano-Nexus-7-Gang-Nabenschaltung, modernen V-Bremsen, Alu-Hohlkammerfelgen und pannensicherer Bereifung. Der erhöhbare Lenker ermöglicht eine bequeme und rückenschonende Fahrweise. Die Räder der Flotte sind meist nicht älter als 3 Jahre. Während der Dauer der Reise haften Sie für Schäden, Verlust oder Diebstahl.
Es stehen
  • 7-Gang-Tourenräder UNISEX* mit Hand- und Rücktrittbremse
  • 21-Gang-Trekkingräder UNISEX* mit Handbremsen und Freilauf
  • E-Bikes (Pedelecs) UNISEX
  • Kindersitz, Kinderanhänger, Nachziehräder 
mit 28" Bereifung in den Rahmengrößen 46 / 51 / 56 cm für Sie zur Verfügung. Für Herren ab Körpergrösse 186 cm werden Herrenrahmen bereitgestellt.

Die Leihfahrräder sind ausgestattet mit einer geräumigen, wasserdichten Packtasche, einer handlichen Lenkertasche, Service-Set mit Werkzeug, Luftpumpe, Fahrradschloss je Kabine.

E-Bike
Es stehen Ihnen moderne Qualitäts-E-Bikes (Pedelecs) mit 7 oder 8-Gang-Nabenschaltung, stufenweise wählbarer Beihilfe der Tretkraft, pannensicherer Bereifung und tiefem UNISEX-Komfort-Einstieg zur Verfügung. Die Räder verfügen über einen leistungsstarken Panasonic oder Bosch- Pedelec-Mittelmotor und einen starken Lithium-Ionen-Akku, eine Akku-Ladung reicht für bis zu 70 Kilometer.
Die Reichweite ist abhängig von Unterstützungslevel, Fahrweise, Körpergewicht und Geländebeschaffenheit. Je hügeliger das Gelände, je höher das Körpergewicht, desto mehr Akkukapazität wird verbraucht. Sie schonen Ihren Akku, indem Sie mit möglichst niedriger Unterstützung beginnen und bei Bedarf steigern. Die Akkus laden Sie nachts mittels Ladegerät.

WICHTIG: bitte reservieren Sie E-Bikes frühzeitig, da diese nur in sehr begrenzter Anzahl verfügbar sind.

Sonstiges
Alle Leihräder sind mit Packtasche und Kilometerzähler (außer Elektrorad) ausgestattet  
Eigenes Rad
Gerne können Sie Ihr eigenes Fahrrad mitbringen. Dieses ist speziell an Ihre Bedürfnisse angepasst, und wir verstehen gut, dass Sie es auch gerne auf Ihrer Radreise mit dabei haben möchten. Vergessen Sie nicht, ein Werkzeugtäschen samt notwendigen Schlüsseln und Reserveschlauch sowie ein Schloss mitzubringen und überprüfen Sie vor Ihrer Abreise das Fahrrad auf Funktionstüchtigkeit. Keine Haftung für Schäden während der Tour.      
Anreise mit der Bahn

Bahnhof:

  • Passau
  • Budapest

Anreise mit dem PKW
Parken in Passau:
Mehrere Möglichkeiten: ca. 70,- bis 130,- Euro/Woche/PKW

Anreise mit dem Flugzeug

Nächst gelegener Flughafen:

  • München
  • Linz
  • Wien
  • Budapest

Rücktransfer

Wahlweise

  • in Eigenregie bspw. per Bahn
  • oder organisierter Rücktransfer siehe "zusätzlich buchbar"

Informationen zum Gepäcktransfer
Radeln Sie unbeschwert und ohne Ballast, denn Ihr Hauptgepäck wird täglich für Sie von Etappe zu Etappe befördert. Sie müssen sich um nichts kümmern. In der Regel geben Sie Ihre Koffer morgens an der Rezeption ab und erhalten es in der nächsten Unterkunft wieder.   
Tagesgepäck
Wir empfehlen folgende Dinge einzuplanen:

    • Sonnenhut
    • Sonnenbrille
    • Sonnenschutzcreme
    • Regenschutz
    • bequeme Schuhe
    • Windjacke bzw. Kleidung nach dem "Zwiebelprinzip" einpacken.
    • Reiseapotheke
    • ggf. Badesachen
    • bei einem eigenen Rad ggf. ein Reparaturset
    • Helm
    • In Österreich ist das Tragen eines Radhelmes für Kinder unter 12 Jahren verpflichtend. Bitte schützen Sie Ihre Jüngsten und bringen Sie den passenden Radhelm mit. Warnwesten sind nicht Pflicht, aber besonders in der Dämmerung, Dunkelheit oder bei schlechter Sicht sicher von Vorteil
    • In der Slowakei ist das Tragen eines Radhelmes außerhalb von Ortschaften Pflicht, für Jugendliche unter 15 Jahren gilt das auch innerorts. Warnwestenpflicht in der Dämmerung, Dunkelheit oder/und bei schlechter Sicht.
    • In Ungarn müssen bei schlechter Sicht und Dunkelheit außerhalb des Ortsgebietes Warnwesten getragen werden. Keine Fahrradhelmpflicht.

    Reiseunterlagen
    Nach erfolgtem Rechnungsausgleich erhalten Sie ca. zwei bis drei Wochen vor Anreise die wichtigsten Informationen per Post. Die restlichen Unterlagen erhalten Sie beim Check-in. Bei kurzfristigen Buchungen kann die Zustellung der Unterlagen auch per E-Mail erfolgen.  
    Benötigte Dokumente
    Bitte führen Sie stets einen gültigen Personalausweis bzw. einen Reisepass bei sich. 
    EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente), benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat

    Sonstige Informationen
    Die Reiseunterlagen sind in Deutsch erhältlich. 

    Häufig gestellte Fragen


    Beachten Sie bitte, dass die km-Angaben je nach Lage der Hotels und der gewählten Routenführung bis zu 10% variieren können.

    Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.


    Alle Reiseleistungen erfolgen in deutscher Sprache.


    Bitte beachten Sie, dass die Gruppenzusammensetzung in Bezug auf Geschlecht, Alter und Gruppengröße bei diesem Programm nicht berücksichtigt wird.


    Minderjährigen Teilnehmern ist die Teilnahme an dieser Reise nicht gestattet. Auf Anfrage können minderjährige Teilnehmer ggf. in Begleitung eines Erziehungsberechtigten teilnehmen. 

    Versicherungen


    Wir empfehlen jedem Teilnehmer den Abschluss einer Versicherung (Reiserücktritt, Reiseabbruch, Reisegepäck, (Auslands-) Krankenversicherung, etc.)

    Nahrungsmittel Informationen


    Bei den individuellen Touren gestalten Sie Ihre Verpflegung bis auf das Frühstück selbst, sodass Sie hier bei der Einkehr in ausgewählten Restaurants auch vegetarische Kost auswählen oder etwaige Unverträglichkeiten kommunizieren können. Lassen Sie uns bei Ihrer Buchung in der Buchungsstrecke im Feld unter "Sonstiges" einfach einen kurzen Hinweis da, damit wir diese Information für das Frühstück direkt an das Hotel weitergeben können.

    Sehenswürdigkeiten


    • Dreiflüssestadt Passau
    • Naturschauspiel Schlögener Schlinge
    • historisches Stadttheater Grein
    • romantische Wachau
    • Stift Melk
    • Die Donaumetropolen Wien, Bratislava, Budapest
    • Nationalpark Donauauen
    • Archäologischer Park Carnuntum
    • Araber-Nationalgestüt Babolna
    • Basilika Esztergom
    • Donauknie

    Häufig gestellte Fragen


    • In Österreich ist das Tragen eines Radhelmes für Kinder unter 12 Jahren verpflichtend. Bitte schützen Sie Ihre Jüngsten und bringen Sie den passenden Radhelm mit. Warnwesten sind nicht Pflicht, aber besonders in der Dämmerung, Dunkelheit oder bei schlechter Sicht sicher von Vorteil
    • In der Slowakei ist das Tragen eines Radhelmes außerhalb von Ortschaften Pflicht, für Jugendliche unter 15 Jahren gilt das auch innerorts. Warnwestenpflicht in der Dämmerung, Dunkelheit oder/und bei schlechter Sicht.
    • In Ungarn müssen bei schlechter Sicht und Dunkelheit außerhalb des Ortsgebietes Warnwesten getragen werden. Keine Fahrradhelmpflicht.

    Mindestteilnehmerzahl


    Für diese Reise ist keine Mindestteilnehmerzahl erforderlich. 

    Nicht inkludierte Leistungen


    • An- und Abreise
    • Versicherungen
    • Leihrad
    • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
    • Ortstaxe
    • alles, was nicht unter "Leistungen" aufgeführt ist

    Kinderermäßigung


    Ermäßigungen im DZ mit 2 vollzahlenden Erwachsenen:
    • 0 bis 6,99 Jahre - 100%
    • 7 bis 11,99 Jahre - 50%
    • 12 bis 14,99 Jahre - 25%
    • 15 bis 99 Jahre - 10 %
    In Österreich besteht für Kinder bis 12 Jahre Helmpflicht! Bitte schützen Sie Ihre Jüngsten und bringen Sie den passenden Helm mit.

    Pannenservice Informationen


    Fahrradpannen können auch bei neuen Rädern und bester Wartung vorkommen. Sie erhalten bei Leihrädern auch Reparatur-Gutscheine, die Sie unterwegs in den Vertragswerkstätten vorlegen können. Sollte eine Reparatur nicht möglich sein, kontaktieren Sie bitte die Servicenummer (erhalten Sie mit den Reiseunterlagen)! In einigen Orten stehen Ersatzräder, falls das Rad getauscht werden muss.

    Schlechtwetter Informationen


    Geradelt wird auch bei schlechtem Wetter. Bitte planen Sie entsprechende Kleidung ein. Teilstrecken können ggf. mit der Bahn, mit dem Schiff oder per Bus abgekürzt werden. Sehen Sie es wie die Ostfriesen - schlechtes Wetter gibt es nicht, es gibt nur falsche Kleidung.

    Weitere Infos zur Unterbringung I


    Hotelbeispiele
    Passau
    Hotelbeispiel Kat.A: 4**** Hotel Weisser Hase
    Hotelbeispiel Kat.B: 3*** IBB Hotel Passau Süd

    Region Schlögener Schlinge
    Hotelbeispiel Kat.A: 4**** Hotel Donauschlinge
    Hotelbeispiel Kat.B: 3*** Gasthof Draxler

    Linz
    Hotelbeispiel Kat.A: 4**** Arcotel Nike
    Hotelbeispiel Kat.B: 4**** Hotel Donauwelle Steigenberger Linz

    Region Strudengau
    Hotelbeispiel Kat.A: 4**** Hotel Aumühle
    Hotelbeispiel Kat.B: 3*** Landgasthof Zur Zugbrücke

    Region Nibelungengau
    Hotelbeispiel Kat.A: 4**** Hotel zum Schwarzen Bären
    Hotelbeispiel Kat.B: 3*** Hotel Moser

    Region Krems
    Hotelbeispiel Kat.A: 4**** Arte Hotel
    Hotelbeispiel Kat.B: 4**** Hotel und Gasthof Klingelhuber

    Wien
    Hotelbeispiel Kat.A: 4**** Hotel Kaiserwasser
    Hotelbeispiel Kat.B: 4**** Hotel Park Inn by Radisson

    Region  Bad Deutsch-Altenburg
    Hotelbeispiel Kat.A: 4**** Hotel Altes Kloster
    Hotelbeispiel Kat.B: 3*** Gasthof Stöckl

    Bratislava
    Hotelbeispiel Kat.A: 4**** Austria Trend Hotel Bratislava
    Hotelbeispiel Kat.B: 4**** Hotel Park Inn Bratislava

    Györ
    Hotelbeispiel Kat.A: 4****Hotel Famulus
    Hotelbeispiel Kat.B: 3*** Hotel Ibis Györ

    Komarno
    Hotelbeispiel Kat.A: 4**** Hotel Peklo
    Hotelbeispiel Kat.B: 3*** Hotel Bow Garden

    Donauknie
    Hotelbeispiel Kat.A: 4**** Thermalhotel Visegrad
    Hotelbeispiel Kat.B: 3*** Hotel Szent Adalbert

    Budapest
    Hotelbeispiel Kat.A: 4**** Novotel Budapest Danube
    Hotelbeispiel Kat.B: 4**** Hotel Danubius Flamenco

    Bitte beachten Sie, dass es sich bei den oben genannten Hotels um reine Beispiel-Unterkünfte handelt. Änderungen vorbehalten. Ihre definitive Unterkunft entnehmen Sie bitte nach Buchung/vor Anreise Ihrer Hotelliste.

    Häufig gestellte Fragen


    Die inkludierte Schifffahrt Szentendre - Budapest an Tag 13 ist nur zur Schiffssaison möglich. Saisonzeiten auf Anfrage. 
    Abfahrt um ca. 16:30 und 17 Uhr, Check-In halbe Stunde vor Abfahrt.
    Änderungen vorbehalten. 
    Die Tagesetappen außerhalb der Schiffsaison werden mit Bahntickets ergänzt.

    Eishockey WM in Bratislava:
    Buchungen im Mai 2019 nur mit folgendem Routenverlauf möglich:

    • 1 Tag: Wien – Anreise
    • 2 Tag: Wien – Region Bad Deutsch Altenburg, ca. 42 km
    • 3 Tag: Region Bad Deutsch Altenburg – Bratislava - Region Bad Deutsch Altenburg, ca. 52 km
    • 4 Tag: Region Bad Deutsch Altenburg – Györ, ca. 60 km + Bahnfahrt Mosonmagyarovar – Györ
    • 5-8 Tag: Routenverlauf laut o.g. Reiseverlauf. 

    Auf Wunsch buchen wir gerne auch während dieses Zeitraumes Zimmer in Bratislava. Es muss allerdings mit Aufschlägen von über 200,- Euro/Person/Nacht gerechnet werden.


    Die "Google Maps" Karte dient nur zur Übersicht und zeigt nicht die exakte Route dieser Reise an.

    Donauradweg von Passau bis Wien - klassisch kombiniert

    Die mit Abstand am häufigsten gebuchte Radtour an der Donau.

    Donauradweg von Wien bis Budapest

    Gut 340 km Radweg verbinden die beiden Metropolen Wien und Budapest.

    Donauradweg von Passau nach Wien

    Stets begleitet vom kühlen, klaren Wasser der Donau genießen Sie einen der schönsten und meistgefahrenen Radwege Europas. Starten Sie Ihre Reise in Passau und radeln durch Ober- und Niederösterreich bis Wien.

    Rad-Rundreise ab Wien zum Neusiedler See und Bratislava und zurück bis Wien

    Urlaub im Nationalpark Neusiedlersee – jüngstes UNESCO-Weltkulturerbe Österreichs – bedeutet: Puszta-Romantik mit unvergesslichen Sonnenauf- und Sonnenuntergängen, pannonisches Klima und ca. 300 Sonnentage im Jahr.

    Donauradweg von Schärding bis Wien

    Starten Sie Ihre Radtour in der Barockstadt Schärding, wo Sie am ersten Abend das traditionsreiche Wirtshaus „Zur Bums’n“ kennenlernen. Genießen Sie dort eine „Halbe Bier“ und gehen der Namensgebung auf die Spur.

    Donauradweg von Passau über Wien bis Budapest

    Vier Länder - ein Radurlaub! Es erwarten Sie Schlösser, Burgen und architektonische Meisterwerke sowie liebliche Weinhänge, Obstgärten und abwechslungsreiche Landschaften.

    Donauradweg von Linz bis Wien

    Sie beginnen bei dieser kurzen Variante in der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz. Weiter geht es durch den Studengau und die Wachau bis Wien.

    Donauradweg von Wien über Bratislava bis Budapest

    Spannend und erlebnisreich ist eine Radtour von Wien nach Budapest ein Feuerwerk an Höhepunkten: Wien,Bratislava, Schüttinsel, Donauknie, Budapest.

    Donauradweg und Neusiedler See - Radreise von Wien über Podersdorf bis Bratislava

    Bei dieser Radreise lernen Sie Wien, die Donauregion, das Meer der Wiener: den Neusiedler See sowie die slowakische Hauptstadt Bratislava kennen.

    Donau-Radweg von Passau nach Wien

    Erradeln Sie einen der beliebtesten Radfernewege Europas von Passau bis Wien und kommen mit auf eine unvergessliche Radreise durch die Donauregion.

    Donauradweg von Passau bis Wien mit dem Rennrad

    Da der bekannteste Radweg Europas keine wirkliche Herausforderung für ambitionierte Rennradfahrer darstellt, haben wir diese beiden Städte zu einer Tour verbunden, die auch gut Trainierten einiges abverlangen wird

    Donauradweg von Wien nach Budapest

    Am Radweg durch drei Staaten. Donau-Auen und unberührte Natur wechseln mit Kultur, Brauchtum und Metropolen.


    Der Veranstalter dieser Reise ist "ebuchen.de". Die AGB des Veranstalters. (2279-2280)

    nach
    oben