ebucher Vorteile

Frühbucher-Rabatt %

Online-Rabatt %

info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Sternwandern im Salzburger Pinzgau ab Maishofen | 7 Übernachtungen (ID: 1737-1093)

Genusswanderurlaub im charmanten Schloss Kammer. Der Salzburger Pinzgau ist geradezu prädestiniert für eine Wanderwoche zum Genießen: eine traumhafte Bergkulisse mit einem Panorama auf Grasberge mit Almen sowie auf schroffe Gipfel und auf über 30 beeindruckende Dreitausender. Zur Erfrischung nach den abwechslungsreichen Wanderungen lädt der tiefblau glitzernde Zeller See zu einem Bad ein, oder aber auch der hauseigene Badeteich im Schloss Kammer. Dort lässt es sich herrlich entspannen, sei es in der rustikalen Bauernsauna oder abends bei ein Portion original Pinzgauer Kasnockn im urigen Zirmstüberl. Das Schlösser-Dorf Maishofen ist der ideale Ausgangspunkt für die schönsten Wanderungen der Region und zugleich umgeben von zahlreichen Highlights, die zur Erkundung einladen. In jedem Fall einen Ausflug wert ist der höchste Berg Österreichs, der Großglockner mit seinen 3.798 m oder aber auch das einzigartige Naturschauspiel der Krimmler Wasserfälle. Lassen Sie sich diesen Genuss nicht entgehen!

persönliches Angebot anfordern

Reisezeitraum wählen

Verfügbare Varianten:

Leistungen

  • 7 Übernachtungen wie angeführt
  • Halbpension mit 1x Pinzgauer Kasnockenpfanne
  • 3x Wanderjause bzw. 2x Wanderjause (7-Tagestour)
  • Persönliche Toureninformation mit Willkommensgetränk
  • Edelbrandverkostung im historischen Schlosskeller
  • Almjause auf der Kammereggalm (Speckbrot und Glas Most)
  • Benützung aller Einrichtungen im Haus (Schwimmteich, Sauna, Steinbad,…)
  • 1x Solariumgutschein
  • 1x Infrarotkabinengutschein
  • Kostenloser Eintritt im Strandbad Maishofen/Zeller See
  • Bergfahrt Schmittenbahn
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Service-Hotline

Unterbringung

Landhotel Schloss Kammer 4****, Maishofen
Das Motto der Familie Neumayer „schützenswerte Tradition zu bewahren und mit Zeitgemäßem zu überzeugen“ wird bis ins kleinste Detail liebevoll umgesetzt. Bereits in achter Generation wird die Land- und Gastwirtschaft als Familienbetrieb geführt und vor allem auch gelebt. Dadurch wird das Besondere des „wirklichen Gast seins“ vermittelt. Das 1994 und 2007 umfassend renovierte Schloss versetzt in vergangene Zeiten und lässt doch keinen modernen Komfort vermissen. Ausschließlich natürliche Materialien wurden in den sehr stilvollen Zimmern verbaut. Diese liebe zu heimischen Produkten setzt sich auch in der Küche fort. Weitum bekannt für Pinzgauer Spezialitäten werden Produkte aus der eigenen Landwirtschaft, dem Bauerngartl, den eigenen Wiesen und Wäldern verkocht. Selbst das Brot kommt aus dem eigenen Holzofen. Zum Entspannen lockt die Badstub`n – mit rustikaler Bauernsauna, Steinbad, Solarium und Infrarotkabine. Geplanscht wird im großen Schwimmteich im Herrengarten.

Reise Charakteristika

  • Reisedauer:
    8 Tage / 7 Übernachtungen
  • Anreisetage:
    täglich
  • Gesamtlänge der Strecke:
    ca. 59 km
  • Länge der Tagesetappen:
    ca. 10 - 15 km, etwa 3,5 - 5,5h pro Tag
  • Beschaffenheit der Wanderwege:
    Sie wandern auf guten Wanderwegen und auf aussichtsreichen Almwegen mit Blick auf die beeindruckende Bergwelt des Pinzgaus, sowie teils auf Nebenstraßen und Forstwegen. Die täglichen Wanderungen sind mit Grundkondition einfach zu bewältigen. Lediglich für den Anstieg auf die Schwalbenwand und den Abstieg von der Schmittenhöhe ist Ausdauer gefragt.
  • Verpflegung:
    Halbpension

Übersicht der Termine

Für den ausgewählten Zeitraum stehen keine Termine zur Verfügung.
Wünschen Sie ein Angebot für die nächste Saison? Haben Sie Fragen zu dieser Reise oder suchen eine Alternative?
Klicken Sie hier um Kontakt aufzunehmen

1. Tag: Individuelle Anreise nach Maishofen
Im Laufe des Tages individuelle Anreise nach Maishofen.

2. Tag: Rundwanderung Zeller See
Über den Maishofner Höhenweg geht es zum Berggasthof Mitterberghof, dort lädt die gemütliche Sonnenterrasse zu einer Rast mit wunderbarer Aussicht auf die umliegende Bergwelt ein. Bergab führt Ihr Weg nach Thumersbach vorbei an der Hubertuskapelle und weiter entlang des Zeller Sees bis zum Schloss Prielau. Über Mayerhofen und den Steinberg wandern Sie zurück zum Schloss Kammer.
Gehzeit: ca. 4 Stunden.
Details: ca. 12 km, +570 m / -570 m

3. Tag: Rundwanderung Lindlingalm & Saalalm
Vom Zentrum Maishofen nehmen Sie den Bus in die Sportregion Saalbach. Von Hinterglemm Mitterlengau führt Sie eine gemütliche Wanderung zur Lindlingalm, wo sich im gegenüber errichteten Holzpark vom Baumzipfelweg über Hochseilgarten alles rund um Holz dreht. In einer Rundwanderung vorbei an der Saalalm zum Talschluß und von dort bergauf in Richtung Forsthofalm. Dort sollten Sie sich ein Glas selbstgemachte Buttermilch mit Panoramablick über das Saalachtal nicht entgehen lassen. Busrückfahrt nach Maishofen.
Gehzeit: ca. 3,5 Stunden.
Details: ca. 10 km, +500 m / -500 m

4. Tag: Rundwanderung Schmittenhöhe
Busfahrt nach Zell am See zur Station der Schmittenhöhebahn. Mit der Gondel schweben Sie mit einmaligen Blicken über den Zellersee auf die Schmittenhöhe auf 1.965 m, wo Sie ein beeindruckender Rundblick auf zahlreiche Dreitausender erwartet. Nach der Besichtigung der Elisabethkapelle machen Sie sich bereit zum Abstieg ins Tal, zuerst zum Sonnkogel, danach zur Sonnalm und schließlich zurück nach Zell am See. Nehmen Sie sich nach Lust und Laune noch Zeit für einen Stadtspaziergang. Per Bus geht es zurück nach Maishofen.
Gehzeit: ca. 3,5 Stunden.
Details: ca. 10 km, +110 m / -990 m

5. Tag: Ruhetag "Aktive Erholung"
Zahlreiche Möglichkeiten erwarten Sie an Ihrem Ruhetag. Vom aktiven Besuch der Pinzgauer Sehenswürdigkeiten bis hin zum gemütlichen Entspannungstag im Wellnessbereich oder am Badeteich des Schlosshotels. Oder doch lieber beides? Zur Entdeckung laden die spektakulären Krimmler Wasserfälle im Oberpinzgau, die imposante Großglockner-Hochalpenstraße, das schneebedeckte Kitzsteinhorn uvm.

6. Tag: Rundwanderung Schwalbenwand
Direkt von Schloss Kammer starten Sie Ihre „Königsetappe“ auf die Schwalbenwand, den Maishofner „Hausberg“ auf 2.011 m. Auf abwechslungsreichen Almwegen geht es zuerst zum Maishofner Gipfel und je nach Lust und Laune noch zum Gipfel der Schwalbenwand. Die Mühen des Aufstiegs werden mit einem einzigartigen Panoramablick auf die verschneiten Hohen Tauern, das Steinerne Meer und die Pinzgauer Grasberge belohnt. Zurück führt Ihr Weg über die Kammereggalm, wo Sie sich bei einem Glas Most und einem Speckbrot stärken.
Gehzeit: ca. 5,5 Stunden (mit Gipfelwanderung).
Details: ca. 15 km, +1220 m / -1220 m

7. Tag: Rundwanderung „auf den Spuren von Anton Faistauer“
Eine gemütliche Tour zum Abschluss Ihrer Wanderwoche in Maishofen. Auf den Spuren von Anton Faistauer, einem der bedeutendsten Maler der österreichischen Moderne erkunden Sie dessen Heimat. Der Wanderweg wurde 2010 eröffnet und führt über 10 Stationen vom Ortszentrum Maishofen zum Schloss Saalhof und über Prielau mit seinem Schloss nach Mayerhofen. Sehenswert sind die Fresken in der Stablbergkapelle, bevor Sie sich entlang des Saalachuferweges wieder auf den Rückweg begeben.
Gehzeit: ca. 3,5 Stunden.
Details: ca. 12 km, +160 m / -160 m

8. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung
Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Individuelle Abreise oder Buchung von Verlängerungsnächten.


(C)
Anreise mit der Bahn

Bahnhof:

  • Zell am See
    Von dort per Bus oder Taxi zum Hotel in Maishofen.

Anreise mit dem PKW
Parken: kostenlose Hotelparkplätze, keine Vorreservierung nötig.
Anreise mit dem Flugzeug

Nächst gelegener Flughafen:

  • Salzburg
  • Innsbruck

Tagesgepäck

Das Herzstück einer gelungenen Wanderreise ist eine gute Vorbereitung und eine bergtaugliche Ausrüstung. In Ihren Reiseunterlagen finden Sie jeweils eine Liste mit der für Ihre Reise notwendigen Ausrüstung.

Welcher Rucksack wird empfohlen?
Ein strapazierfähiger Rucksack mit Tragekomfort gehört zur Basisausrüstung jedes Wanderers, von Größe und Volumen her passend für die jeweilige Reise. Wir empfehlen ca. 20 l für Genusswandertouren, ca. 32 l Trekkingrucksack, wenn während einer Tour mal auf einer Hütte übernachtet wird, bis 40 l für Trekkingtouren, bei denen das Gepäck selbst getragen wird. Passende Qualitätsrucksäcke der Firma Vaude können Sie bei uns auf Anfrage bestellen: 20 l um EUR 50,– ; 32 l um EUR 60,– ; 40 l um EUR 70,–


Wanderausrüstung
  • Kleidung
  • Wanderschuhe mit guter Profilsohle oder Bergschuhe (je nach Schwierigkeitsgrad)
  • Funktionelle Sportunterwäsche
  • T-Shirts
  • Halstuch (bei Bedarf)
  • Hut oder Mütze – Sonnenschutz ist wichtig!
  • Jacke (Windstopper)
  • Pullover (am besten Fleece)
  • Lange/kurze Wanderhose
  • Wandersocken
  • Regenschutz
  • Warme Kleidung
  • Handtuch
  • Toilettenartikel
  • Rucksack (ca. 20 l - je nach Reise)
  • Wanderstöcke (je nach Belieben)
  • Kleine Rucksackapotheke
  • Taschenmesser, Picknick-Geschirr, Tasse/Becher (nach Belieben)
  • Wasserflasche/n 1 – 2 l pro Person
  • Verpflegung (z.B. Brot, Salami, Käse, Schokolade, Dörrobst, Nüsse)
  • Taschentücher
  • Fotoapparat oder Digital-Kamera (Filme, Batterien/Speicherkarte nicht vergessen)
  • Handy
  • Sonnenbrille

Reiseunterlagen
Nach erfolgtem Rechnungsausgleich, ca. zwei bis drei Wochen vor Anreise erhalten Sie die Unterlagen für Ihre Wanderreise Sie einmal pro Zimmer. Sie finden in diesem Paket Informationen zur Anreise und zur Reise im Allgemeinen (Prospekte, Infos über Sehenswürdigkeiten, Fahrpläne etc.) sowie eine Unterkunftsliste. Selbstverständlich umfassendes Routenmaterial wie Karten, Streckenbeschreibungen usw., damit Sie sich optimal auf die Wandertouren vorbereiten können. Sie erhalten außerdem ein Routenbuch mit Bildnavigation. Zu jeder Weggabelung gibt es ein Bild,welches in einem Buch mit Kartenausschnitten zusammengefasst ist. Auf manchen Reisen wird das Routenmaterial (Karten, Streckenbeschreibung) erst vor Ort bei der Toureninformation bzw. im Starthotel bereitgestellt.

Benötigte Dokumente
Bitte führen Sie stets einen Personalausweis bzw. einen Reisepass bei sich. 
EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente), benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat.  

Häufig gestellte Fragen


Alle Angaben bzgl. Kilometer, Höhenunterschied und Dauer der Wanderung sind ca.-Angaben.

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Minderjährige Personen können an der Reise nicht ohne einen Erziehungsberechtigten bzw. eine von diesem berechtigte Begleitperson teilnehmen.

Bei diesem Angebot handelt es sich um eine Pauschalreise gemäß § 3 zu Art. 250 EGBGB/ bzw §651 BGB

Versicherungen


Wir empfehlen jedem Teilnehmer den Abschluss einer Versicherung (Reiserücktritt, Reiseabbruch, Reisegepäck, (Auslands-) Krankenversicherung, etc.)

Kinderermäßigung


  • 0 bis 5,99 Jahre 100%
  • 6 bis 11,99 Jahre 50%
  • 12 bis 14,99 Jahre 25%

Mitreisende Kinder erhalten eine Ermäßigung auf Grundpreis und Zusatznächte als dritte Person im Doppelzimmer zweier Vollzahler.

Bitte tragen Sie in der Buchungsstrecke im Feld unter "Sonstiges" den Namen, das Geburtsdatum und die gewünschte Belegung ein. Wir berechnen den Preis für Sie.

Schlechtwetter Informationen


Eine Sonnenschein-Garantie können wir Ihnen leider nicht geben, aber wir rechnen damit, dass gerade bei Ihrer Reise das beste Wanderwetter herrschen wird. Wie Sie natürlich auch! Für alle Fälle sollten Sie aber auch für kühlere Tage und gelegentliche Regenschauer vorsorgen. Ausrüstungstipps liegen den Reiseunterlagen bei.

Nahrungsmittel Informationen


Geben Sie etwaige Unverträglichkeiten, Diäten oder Wünsche bitte in der Buchungsstrecke im Feld unter "Sonstiges" an. Aufpreise sind ggf. vor Ort zu zahlen.

Sehenswürdigkeiten


  • Genusswanderwoche im idyllischen Landschloss
  • Herrliche Bergpanoramen
  • Salzburger Pinzgau, bekannt für Almen und Kühe
  • Schöne Bademöglichkeiten im Zeller See und Ritzensee

Häufig gestellte Fragen


Bei diesem Angebot handelt es sich um eine individuelle Reise, die Sie in Eigenregie mit Hilfe von Reiseunterlagen gestalten. Über die Gruppengröße / -zusammensetzung bei der Teilnahme an einzelnen inkludierten Bausteinen kann vorab keine verbindliche Aussage getroffen werden.

Häufig gestellte Fragen


Schwierigkeitsgrad: Genusswandern
Die Genusswandertouren empfehlen sich besonders für Wandereinsteiger und für all jene, bei denen die Entspannung und Erholung ebenfalls nicht zu kurz kommen soll. Gewandert wird auf einfach zu begehenden und gut ausgebauten, meist flachen Wanderwegen. Der Großteil davonist bestens beschildert und markiert. Mit etwas Kondition und Ausdauer werden die täglichen Touren mit Gehzeiten zwischen 3 und max. 4,5 Stunden zum Wandergenuss. Besonders wenn Sie sich gerne der Schönheit der Natur widmen, sind Einsteiger-Wanderungen zu empfehlen. Für Familien bedeutenGenusswanderungen Wanderspaß für Groß und Klein. Ausreichend Zeit für Aktivitäten abseits der Wanderpfade darf dabei natürlich nicht fehlen. Genauso wenig die der Kultur- und Kulinarikgenuss. Der Genuss am Wandern an sich ist aber auch bei der leichtesten Wanderreise oberste Prämisse. 
An wen richten sich die Genusswanderungen?

  • Wandereinsteiger und Neuling
  • Wanderer, bei denen Entspannung und Erholung im Vordergrund steht
  • Wanderer nach einer Rehabilitation und Wiedereinsteiger
  • Familien mit Kindern

Bitte beachten Sie, dass auch bei einfachen Wanderungen vereinzelt ein steilerer Anstieg dabei sein kann. Das Durchhalten wird jedoch meist mit traumhaftem Ausblick belohnt.

Häufig gestellte Fragen


Wandern mit Hund
Kaum zu glauben, aber wahr: Auch Hunde lieben es zu reisen. Es ist ein Genuss, ihnen beim Tollen im Wasser oder über Almwiesen zuzusehen.
Wichtige Information für Ihr Tier und Sie. Bitte informieren Sie sich vor der Reise über Einreisebestimmungen und Verhaltensregeln des jeweiligen Landes. In den meisten Ländern herrscht Leinenpflicht, welche auch für die Wanderregionen gilt. Zusätzlich herrscht an manchen Orten Maulkorbpflicht (dies gilt vor allem für Routen mit Bus, Bahn und Schiff). Vergessen Sie nicht auf Reiseproviant und Ausrüstung Ihres vierbeinigen Freundes. Bei der Buchung bitten wir Sie, uns Rasse und Größe bekannt zu geben. Dies ist für die Anmeldung des Hundes im Hotel nötig. Eventuelle Zusatzkosten für Ihren Hund sind direkt vor Ort und in bar zu begleichen.

Nicht inkludierte Leistungen


  • An- und Abreise
  • Ortstaxe
  • Trinkgelder
  • 4x Busfahrten gemäß Programm, ca. 15,- Euro/Person
  • Versicherungen

Die "Google Maps" Karte dient nur zur Übersicht und zeigt nicht die exakte Route dieser Reise an.

Sternradtour im Salzburger Land ab dem Zeller See

Die breiten Täler des Salzburger Landes um Zell am See bieten auf autofreien Radwegen die beste Voraussetzung für unvergessliche Radferien

Rad-Rundtour um die Salzburger Seen ab Salzburg

Wie aus dem Bilderbuch präsentiert sich die Landschaft im Salzburger Seenland. Sanfte Hügel, satte Wiesen und dazwischen eingebettet die einladend warmen Badeseen.

Zehn-Seen-Rad-Rundfahrt ab Salzburg

Was gibt es Schöneres, als mit dem Rad an Seen unterwegs zu sein und in einer herrlichen Naturlandschaft die Seele „baumeln“ zu lassen? Da ist diese Tour durch das Salzkammergut und Trumer-Seen-Land genau richtig.

Radreise von Krimml bis Salzburg - Nationalpark Hohe Tauern und Salzburger Seenland

Der erste Teil dieser wunderschönen Reise führt entlang des Tauernradweges. Beginnend von Krimml mit seinen atemberaubenden Wasserfällen radeln Sie an Salzach und Saalach bis in die Festspielstadt Salzburg.

Sternradtour im Salzburger Land ab Maishofen entlang Saalach und Salzach

Das Schlösser-Dorf Maishofen ist der ideale Ausgangspunkt für Ihre Reise. Auf meist ebenen Radwegen erkunden Sie die Region rund um den Zellersee und genießen herrliche Ausblicke auf die umliegenden Gipfel.

Sternradtour im Salzburger Land ab Saalfelden

Saalfelden - für Oma & Enkelin, Vater & Sohn - zum Genussradeln und Reiten, das ist unser Ferientipp im Salzburger Land.

Sternradtour ab Saalfelden - Gesundheitswoche im Salzburger Land

Genießen Sie bei dieser abwechselungsreichen Sternradwoche die Region Salzburger Land bei Rad- und Wandertouren, Wellness und interessanten Themen rund um die Gesundheit.

Salzkammergut Wander-Rundtour ab dem Wolfgangsee

"Kein schöner Land in dieser Zeit" lautet ein altes Volkslied. Wohl kaum ein anderer Landstrich kann dies so für sich in Anspruch nehmen wie das Salzkammergut.

Salzburger Seen Trekking-Wandertour ab Fuschl am See

Wandern Sie entlang von zehn Seen, wie dem Wolfgangsee, Mondsee, Irrsee, Fuschlsee und zu den bekanntesten Highlights der Region.

Almwandern im Salzkammergut ab dem Wolfgangsee

Erfreuen Sie sich der Fernblicke auf den Wolfgangsee, ins Tote Gebirge, zum Dachsteingletscher und in die Hohen Tauern und genießen Sie bei einer Rast auf einer Alm regionale Spezialitäten wie Apfelstrudel uvm.

Salzkammergut und Ausseerland - Wandertour vom Wolfgangsee bis Hallstatt

In 1 Woche die Highlights des Salzkammerguts entdecken: vom Weissen Rössl in St. Wolfgang zu den Almen hoch über dem Wolfgangsee und ins Ausseerland, umschlungen von dutzenden Gipfeln der Welterberegion Dachstein.

Steiermark und Ausseerland Wander-Rundtour ab Bad Goisern

Wandern im grünen Herzen Österreichs. Das Ausseerland ist umgeben von Bergen und nur über Pässe erreichbar. Dadurch haben sich außergewöhnliche Bräuche erhalten und die Landschaft ist ein Juwel.

Salzalpensteig - Wandertour von Schönau am Königssee bis Bad Goisern im Salzkammergut

Vom Berchtesgadener Land in die Welterbe-Region Salzkammergut. Auf alten und sagenumwobenen Salzwegen von einem Highlight zum nächsten...

Dachstein-Höhenrundweg - Wander-Rundtour ab Ramsau

Eine einmalig faszinierende wie facettenreiche Trekkingtour mit einer Vielzahl an Höhenwegen, prächtigen Bergblicken und Hüttenübernachtungen inmitten einer naturbelassenen Umgebung erwartet Sie.


Der Veranstalter dieser Reise ist "ebuchen.de". Die AGB des Veranstalters. (1898-1899)

nach
oben