info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Rad- und Schiffsreise auf der Mosel | Koblenz - Merzig an Bord der MS Flora (ID: 2083-1758)

Unter den Radtouren in Europa gibt es nur wenige, die es mit den Mosel- und Saartälern in Deutschland aufnehmen können. Finden Sie dies am besten bei einer Rad- und Schiffsreise selbst heraus. Begeben Sie sich auf eine spannende Entdeckungsreise, die durch diese atemberaubende Region mit einer bezaubernden Landschaft, an märchenhaften Schlössern, preisgekrönten, an Steilhang liegenden Weinbergen und durch historische, mittelalterliche Städte und Örtchen führt. Die ruhigen kleinen Schwestern des Rheins, Mosel und Saar, schlängeln sich von einem malerischen Ort zum nächsten und bieten einen unübertroffenen Blick auf hoch aufragende Burgen, alte Festungen, malerische Weingüter und vieles mehr. Während Sie durch diese magische Region radeln, besuchen Sie jeden Tag kulturreiche Städte, tauchen in die unberührte Natur ein, entdecken die vielen Sehenswürdigkeiten und treffen auf hiesige Winzer und Weingüter. Außerdem erleben Sie hier jeden Tag aufs Neue die reiche Geschichte der Region. Ganz klar, diese Radtour sollte bei jedem Radliebhaber auf der Liste stehen! Die Radwege entlang der Mosel und der Saar sind asphaltiert oder gepflastert. Die Mosel ist mit 544 km der längste Zufluss des Rheins und die zweitwichtigste Schifffahrtsstraße in Deutschland, während die Saar mit 246 km der längste Nebenfluss der Mosel ist. Die Geschichte der Mosel und des Saarlandes reicht bis in die Römerzeit vor etwa 2000 Jahren zurück. Für die Radfahrer dieser Radtour gibt es so viel zu sehen: Weinberge; schöne Fachwerkhäuser aus dem Mittelalter; die römische Porta Nigra in Trier – die älteste Verteidigungsanlage Deutschlands, und das “deutsche Eck“ am Zusammenfluss von Mosel und Rhein in Koblenz und Saarburg, das oft als „Klein-Venedig“ bezeichnet wird. Dies sind nur einige Highlights dieser unvergesslichen Reise.
UVP 999,00 €
jetzt ab 950,00 €
pro Person

persönliches Angebot anfordern

Reisezeitraum wählen

Leistungen

  • 8 Tage/7 Nächte in der gewünschten Kabine an Bord
  • Vollpension: 7 x Frühstück, Lunchpakete, 6 x 3-Gänge Dinner, Kaffee und Tee an Bord
  • Willkommensgetränk
  • Benutzung von Bettwäsche und Handtücher
  • Tägliche Kabinenreinigung
  • Tägliche Routenbesprechungen
  • Geführte Radtouren
  • Einige kurze Stadtführungen
  • GPS Tracks
  • Benutzung einer wasserfesten Radtasche
  • Gebühren für die Fähren
  • Wi-Fi
  • Reisepreis-Sicherungsschein

Unterbringung

MS Flora (ehemals Jelmar)
Die Flora ist ein kleines, gemütliches und bequemes Passagierschiff das seit einigen Jahre erfolgreich die Grüne Herz von Holland Tour fährt. Das Schiff wurde in 2007 renoviert. Die neuen Eignern heißen Berthus van den Berg und Jonne Muller. Die Flora ist ein beliebtes, kleines Passagierschiff für Schiffs- und Radreisen.

Beschreibung der Kabinen
Die Flora hat zehn Zwei-Personenkabinen (8 M²), je mit zwei separaten Betten. Zwei Kabinen können auf Anfrage mit zusätzlichem Klappbett für Kinder bis 12 Jahre (max. 40 Kg)  gebucht werden. Jede Kabine hat eine Dusche, ein WC und ein Waschbecken. Die kleinen Fenster in den Kabinen können geöffnet werden und die Kabinen verfügen über Zentralheizung. Ein Föhn ist auf Anfrage verfügbar.

Weitere Informationen finden Sie unter "FAQ/Wissenswertes".

Reise Charakteristika

  • Reisedauer:
    8 Tage / 7 Übernachtungen
  • Anreisetage:
    samstags
  • Gesamtlänge der Strecke:
    ca. 226 - 253 km
  • Länge der Tagesetappen:
    ca. 27 - 54 km pro Tag
  • Verpflegung:
    Vollpension laut Leistungen

Übersicht der Termine

Reisezeitraum
Preis
Kostenfreies Angebot
Sa 29.08.2020 - Sa 05.09.2020
ab 950,00 € p P
Sa 12.09.2020 - Sa 19.09.2020
ab 950,00 € p P
Tag 1 (Sa): Koblenz
Die Flora erwartet Sie in Koblenz, wo Sie die Crew ab 14:00 Uhr an Bord begrüßen wird. Den ersten Nachmittag und die Nacht verbringen Sie in Koblenz, die zu schönen Erkundungsspaziergängen einlädt. „Koblenz“ leitet sich vom lateinischen Wort confluentes ab, was Zusammenfluss bedeutet. Die Römer gaben der Stadt den Namen, die sie 14 n. Chr. an der Stelle errichteten, an der Rhein und Mosel zusammenfließen. Im Zweiten Weltkrieg wurde die Stadt fast vollständig zerstört. Die wenigen, erhaltenen Monumente wie das Deutsche Eck, die romanische Basilika oder St. Kastor und das Kurfürstliche Schloss sind sehr sehenswert und lohnen einen Besuch.

Tag 2 (So): Koblenz – Alken | Alken – Moselkern – Cochem (40 km)
Nach der Verteilung der Räder startet Ihre heutige Radtour nach Moselkern, während die Flora nach Alken fährt. Der Ort Moselkern ist weltberühmt für seine Burg Eltz. Diese Festung ist eines der beeindruckendsten mittelalterlichen Bollwerk Westeuropas. Der Weg dorthin ist nicht ganz einfach zu erreichen und man muss ein gutes Stück zu Fuß zurücklegen, um dorthin zu kommen. Nach dem Besuch der Burg Eltz führt Sie die Radtour weiter nach Cochem, die zu einer der meistbesuchten Weinstädte der Moselregion zählt. Cochem ist eine gemütliche, charmante Stadt mit vielen Weinkellern und Fachwerkhäusern.

Tag 3 (Mo): Cochem – Beilstein – Zell an der Mosel (39 km)
Nach dem Frühstück radeln Sie nach Beilstein, einem der am besten erhaltenen historischen Orte der Mosel. Die Ruinen der Burg Metternich thronen hoch über dem Dorf, wo Sie die Möglichkeit einer Erkundungstour erhalten. Nachdem Sie Beilstein verlassen haben, passieren Sie am Bremmer Calmont den steilsten Weinberg Europas – mit zwischen 50 und 55 Grad steilen Hängen. Die heutige Tour endet im Winzerort Zell an der Mosel, das für den „Zeller Schwarze Katz“ Wein bekannt ist. In Zell sollten Sie die Gelegenheit nutzen, die guten Weine der Mosel kennenzulernen.

Tag 4 (Di): Zell an der Mosel – Bernkastel-Kues (45 km)
Heute radeln Sie von Zell an der Mosel zum romantischen Ort Traben-Trarbach, das sich am linken Moselufer befindet und für seine Jugendstilarchitektur bekannt ist. Von dort geht es durch die Weinstadt Kröv – bekannt für seinen beliebten Kröver-Wein nach Bernkastel-Kues, Ihrem Ziel für die heutige Nacht. Die prächtigen Fachwerkhäuser, die den Marktplatz von Bernkastel-Kues umgeben, stammen aus dem Mittelalter und sind ein bezauberndes Fotomotiv. Nach einer Stadtbesichtigung geht es mit dem Rad weiter zum Schiff, das in Kues auf Sie wartet.

Tag 5 (Mi): Bernkastel-Kues – Neumagen – Schweich (27 km oder 54 km) | Schweich – Trier 
Stromaufwärts von Bernkastel erstrecken sich an vielen Stellen reizvolle Weinberge. Der weiße Moselwein dieser Gegend ist im In- und Ausland zu einem Begriff geworden. Heute kommen Sie an den bekannten Orten Piesport und Trittenheim entlang. Piesport produziert einige feine  Weißweine. Besonders das „Piesporter Goldtröpfchen“ erfreut sich großer Beliebtheit. Trittenheim liegt in einer scharfen Haarnadelkurve der Mosel. Es ist umgeben von Bergen mit ausgedehnten Weinbergen. Die Laurentiuskapelle mit ihrem gotischen Chor liegt inmitten der Weinberge. Von Schweich aus geht es mit dem Schiff in das lebendige und interessante Trier, das als eine der ältesten Städte Deutschlands gilt. Laut den Römern wurde Trier um das Jahr 15 v. Chr. von Caesar Augustus unter dem Namen Augusta Treverorum gegründet. In der späten Kaiserzeit florierte Trier als Handelsstadt und Verwaltungszentrum. Dieses römische goldene Zeitalter verdankt Trier seine vielen beeindruckenden Monumente. Das Bekannteste unter ihnen ist das Stadttor Porta Nigra, das um 18 n. Chr. erbaut wurde.

Tag 6 (Do): Trier – Wasserbillig (Lux) – Saarburg (38 km)
Heute folgen Sie der Saar zu unserem nächsten Ziel, Saarburg. Saarburg ist eine faszinierende Altstadt im schönsten Teil des Saartals, wo die Ufer dicht bewaldet sind. Das Schloss von Saarburg wurde hier Mitte des 10. Jahrhunderts erbaut. In der Stadtmitte stoßen wir auf einen 20 Meter hohen Wasserfall. Am Fuße dieses Wasserfalls befindet sich eine alte Mühle, die von einem Bach angetrieben wird. Die meisten der alten Häuser in diesem Teil der Stadt sind vollständig erhalten und stammen aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Saarburg ist ein Ort wie aus dem Bilderbuch. Heute Abend haben Sie hier die Gelegenheit, für Ihr Abendessen ein Restaurant Ihrer Wahl zu besuchen.

Tag 7 (Fri): Saarburg – Merzig (37 km)
Ihr letzter Radtag führt Sie durch die Saarschleife, eine wahre Naturperle, die bei Orscholz liegt. Vom Aussichtspunkt Cloef haben Sie eine atemberaubende Aussicht auf diese Flussschlinge, wo sich die Saar durch das dicht bewaldete Tal schlängelt. Später geht es weiter nach Mettlach, wo Sie die berühmte Keramikfabrik oder Villeroy & Boch besuchen können. Danach kehren Sie zum Schiff in Merzig zurück, wo auf Sie ein letztes Abschiedsessen wartet.

Tag 8 (Sa): Merzig
Ende der Reise: Ausschiffung nach dem Frühstück bis 09:30 Uhr.


Gut zu wissen
  • Kursiv gedruckte Abschnitte werden mit dem Schiff zurückgelegt.
  • Alle Entfernungen unserer empfohlenen Radtouren sind “ungefähre Entfernungen”. Die Tourendetails verstehen sich vorbehaltlich Änderungen aufgrund beispielsweise nautischer, technischer oder meteorologischer Bedingungen.
  • Die Touren werden von einem ortskundigen und mehrsprachigen Reiseleiter begleitet. An Tagen, an denen zwei Radtouren möglich sind, wählt der Reiseleiter in Absprache mit den Gästen die kürzere oder längere Option.
  • Während der kürzeren Fahrradtour werden nicht alle erwähnten Highlights besucht.
  • Sie können Ihre Radtour auch auf eigene Faust unternehmen. Hierzu können Sie die an Bord verfügbare Karte verwenden. Eine GPS-Tracks wird Ihnen vier Wochen vor Reiseantritt zugesandt.
  • Wenn Sie mal eine Radpause einlegen möchten, können Sie einfach an Bord bleiben und eine entspannte Schiffsfahrt in die nächste Stadt genießen.
(C)
Mieträder

24-Gangschaltung mit Handbremse und Gepäckträgertasche
Preis: 80,- Euro/Rad

E-Bike
9-Gangschaltung mit Handbremse und Gepäckträgertasche
begrenzte Anzahl verfügbar, nur auf Anfrage buchbar
Preis: 180,- Euro/Rad


Die Fahrräder von der Marke Trek X300 verfügen über eine sehr leicht zu hantierende Shimano-Nexus 24-Gang-Schaltung, NUR Handbremse, Gelsattel (Höhe einstellbar), Sicherheitsschloss am Rahmen und Gepäckträgertasche. Die Fahrräder haben generell 28-Zoll Räder.


E-Bike
Das E-Bike ist ein ‚Trek TM2+‘ mit 9 Gängen, 3 Unterstützungsstufen, ausschließlich Handbremsen (oder vergleichbares Modell). 
Sonstiges
Mietpreise für andere Fahrräder (u.a. Kinderräder, Tandem, “Slipstreamer/Camelino”, Kinder Anhänger etc.) und für Kindersitze (Gepäckträger) auf Anfrage. 
Eigenes Rad
Fahrradmiete ist fakultativ. Reisegäste können ohne Aufpreis bzw. Kosten ihre eigenen Fahrräder mitbringen (maximal 6). Schiffsbesatzung und Veranstalter haften in diesem Fall nicht für evtl. Schäden, Verlust oder Diebstahl des eigenen Fahrrads.
Anreise mit der Bahn

Bahnhof:

  • Koblenz
  • Merzig

Anreise mit dem Flugzeug

Nächst gelegener Flughafen:

  • Frankfurt/Hahn
  • Frankfurt am Main
  • Köln/Bonn
  • Saarbrücken

Rücktransfer
Der Rücktransfer ist nicht inklusive und muss in Eigenregie organisiert werden. Bspw. per Bahn
Tagesgepäck

Wir empfehlen folgende Dinge einzuplanen:

  • Sonnenhut
  • Sonnenbrille
  • Sonnenschutzcreme
  • Regenschutz
  • bequeme Schuhe
  • Windjacke bzw. Kleidung nach dem "Zwiebelprinzip" einpacken

Reiseunterlagen
Nach erfolgtem Rechnungsausgleich erhalten Sie ca. zwei bis drei Wochen vor Anreise die wichtigsten Informationen per E-Mail. Die restlichen Unterlagen werden beim Check-in für Sie an Bord hinterlegt.
Benötigte Dokumente
Bitte führen Sie stets einen Personalausweis bzw. einen Reisepass bei sich. 
EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente), benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat.
Sonstige Informationen
Die Reiseunterlagen sind in Deutsch und Englisch erhältlich.

Stornobedingungen


Sie können nach Buchung jeder Zeit schriftlich von der Reise zurücktreten. Hier gelten folgende Bedingungen:

  • Mehr als 84 Tage vor Abfahrtsdatum: 20 % 
  • 84 bis 42 Tage vor Abfahrtsdatum: 30 % 
  • 42 bis 28 Tage vor Abfahrtsdatum: 60 % 
  • 28 bis 1 Tag(e) vor Abfahrtsdatum:  90 % 
  • am Abfahrtstag oder später: 100 %

jeweils in % der vereinbarten Reisesumme

Häufig gestellte Fragen


Alle km-Angaben sind ca.-Angaben.

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Minderjährige Personen können an der Reise nicht ohne einen Erziehungsberechtigten bzw. eine von diesem berechtigte Begleitperson teilnehmen.

Bei diesem Angebot handelt es sich um eine Pauschalreise gemäß § 3 zu Art. 250 EGBGB/ bzw §651 BGB

Versicherungen


Wir empfehlen jedem Teilnehmer den Abschluss einer Versicherung (Reiserücktritt, Reiseabbruch, Reisegepäck, (Auslands-) Krankenversicherung, etc.)

Kinderermäßigung


Kinder sind grundsätzlich herzlichst Willkommen an Bord. Bitte überlegen Sie aber vor Buchung, ob Sie Ihrem Kind tägliche Fahrradtouren von bis zu ca. 55 km zutrauen. Selbstverständlich können Sie sich (Kinder bis 18 J. nur unter Begleitung) auch einen oder mehrere Tage an Bord aufhalten und die Reise mit dem Schiff an Deck genießen. Kinderermäßigung auf Anfrage.

Routen- & Programmänderungen


Die geplante Route ist immer vorbehaltlich Änderungen aus nautischen, meteorologischen oder organisatorischen Gründen. U.a. bei Hoch- oder Niedrigwasser kann der Kapitän entscheiden, dass die Strecke für Ihre Sicherheit geändert werden muss. Dies ist kein rechtskräftiger Grund für kostenfreier Rücktritt von der Reise.

Schlechtwetter Informationen


Eine Sail und Bike Reise bedeutet natürlich auch immer ein bisschen das Gefühl von Abenteuer: Bei diesen Reisen stehen im Vorfeld zumindest Start- und Zielhafen fest. Die täglichen Strecken mit dem Schiff hängen größtenteils von der Windstärke und –richtung ab. Der Skipper wird jeden Tag das genaue Fahrprogramm bestimmen und bespricht dazu die Möglichkeiten mit den Gästen. Die Crew wird alles daran setzen, dem geplanten Programm soweit wie möglich zu folgen und Ihnen eine abwechslungsreiche und aktive Woche bieten, in der Sie die herrliche Natur und kulturelle Elemente vollauf genießen können. Durch bestimmte (Wetter)-Umstände kann es allerdings passieren, dass sich evtl. Abfahrt- und Fahrzeiten ändern und/oder die Reihenfolge des Programms angepasst werden muss. Begeben Sie sich auf das Abenteuer und lassen Sie sich durch die Elemente leiten!

Nahrungsmittel Informationen


Falls Sie spezielle Wünsche bezüglich der Mahlzeiten haben (vegetarisch, oder z.B.  laktose- oder glutenfreie Diät), bitten wir Sie, diese direkt bei der Buchung anzugeben. Vegetarische Mahlzeiten sind jederzeit machbar, bei speziellen Diäten checken wir die Möglichkeiten. In einigen Fällen (wie z.B. laktose- oder glutenfrei) kann ein Aufpreis berechnet werden.

Wäscheinformationen


Wenn Sie Ihre Kleidung waschen lassen möchten, können Sie in verschiedenen Orten einen Waschsalon aufsuchen. Es ist leider nicht möglich, die Waschmaschine an Bord zu benutzen.

Haustiere


Es ist leider nicht erlaubt, Haustiere mit an Bord zu nehmen.

Rauchen


Innenräume der Schiffe sind Nichtraucherzonen: Nur auf dem Sonnendeck ist rauchen erlaubt. In allen Kabinen gilt aus Sicherheitsgründen ein gesetzliches Rauchverbot: Alle Kabinen / Schlafzimmer an Bord sind also immer Nichtraucherzimmer.

Weitere Infos zur Unterbringung


Beschreibung des Schiffes
Der nostalgisch eingerichtete Salon mit Bar hat eine urige Atmosphäre und dient als Speise- und Aufenthaltsraum. WLAN (Wi-Fi) steht zur Verfügung. Auf dem Sonnendeck lassen sich die Abende an Bord ganz besonders gut genießen und während der Fahrt können Sie hier die Landschaft an sich vorbeigleiten lassen.

Fakten des Schiffes
  • Länge: 39,95 m
  • Breite: 6,03 m
  • Besatzung: 2
  • Kabinen: 10
  • Passagiere: 22 (max.)

Häufig gestellte Fragen


Muss ich einen Helm tragen? 
Es besteht zwar keine Helmpflicht, das Tragen eines Fahrradhelms wird aber empfohlen. Falls Sie einen Helm tragen möchten, raten wir Ihnen, einen eigenen Helm (zu kaufen und) mitzunehmen.

Nicht inkludierte Leistungen


  • An- und Abreise
  • Rücktransfer
  • Getränke
  • Leihrad
  • Leihhelme
  • Persönliche Versicherungen
  • Trinkgelder (nach eigenem Ermessen)
  • Eintrittsgelder und Ausflüge
  • Transfers zur/ von der Liegestelle
  • Parkgebühren
  • alles, was nicht unter "Leistungen" aufgeführt ist

Die "Google Maps" Karte dient nur zur Übersicht und zeigt nicht die exakte Route dieser Reise an.


Der Veranstalter dieser Reise ist "ebuchen.de". Die AGB des Veranstalters. (2929-2930)

nach
oben