ebucher Vorteile

Frühbucher-Rabatt %

Online-Rabatt %

info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Dolomiten-Wanderrundtour ab Niederdorf oder Toblach | 6 Übernachtungen (ID: 1471-738)

Auf jeder der einzelnen Etappen warten große Landschafts- und Natureindrücke der weltberühmten Dolomiten. Dieser Wanderweg führt durch drei Sprachgebiete und die mit ihnen verbundenen Kulturen: ausgehend vom deutschsprachigen Pustertal verläuft er durch das ladinische Fanesgebiet; südlich des Passo Falzàrego dominiert schließlich die italienische Sprache. Dass um die Grenze zwischen diesen Gebieten im Ersten Weltkrieg erbittert gekämpft wurde, davon zeugen Schützengräben und tiefe Stollen entlang des Weges. Neben den sichtbaren Spuren der einstigen sogenannten Alpenfront, welche heute in einem Freilichtmuseum zu sehen sind, bietet dieser Wanderweg die beste Möglichkeit, diese bizarre Wunderwelt in all ihren Facetten kennenzulernen: außergewöhnliche landschaftliche Schönheiten, grandiose Aussichten, herrliche Steige, pures Abenteuer – ein Genuss für jeden Bergfreund!
UVP 569,00 €
jetzt ab 541,00 €
pro Person

persönliches Angebot anfordern

Reisezeitraum wählen

Verfügbare Varianten:

Leistungen

  • 6 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
  • Informationsgespräch zur Wanderwoche
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel (2 x Berggasthof- bzw. Schützhüttenübernachtung, Zimmer mit Dusche, ohne Gepäcktransfer, jeweils die Sachen im Rucksack sowie Hüttenschlafsack mitbringen)
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)
  • Telefonische Servicehotline für die Dauer der Wanderwoche
  • Transfer am 2. Tag von Niederdorf/Toblach zum Pragser Wildsee
  • Transfer am 5. Tag von Cortina bis zum Passo Giau
  • Transfer am letzten Tag von San Vito di Cadore ins Hochpustertal
  • KEIN Gepäcktransfer an Tag 2 und 5

Unterbringung

4 x Hotels der guten 3***Sterne, 2 x Berggasthof/Schutzhütte

Reise Charakteristika

  • Reisedauer:
    7 Tage / 6 Übernachtungen
  • Anreisetage:
    sonntags
  • Länge der Tagesetappen:
    ca. 4 - 8 Stunden
  • Beschaffenheit der Wanderwege:
    Schwierigskeitsgrad: Mittel
    Die Wanderstrecke verläuft entlang markierter Berg- und Wanderwege. Die Tour ist für jedermann mit einer guten Grundkondition geeignet. Kletterkenntnisse sind nicht notwendig. Die Wanderreise ist für Kinder ab 16 Jahren geeignet.
  • Verpflegung:
    Frühstück laut Leistungen

Übersicht der Termine

Reisezeitraum
Preis
So 16.06.2019 - Sa 22.06.2019
ab 541,00 € p P
So 23.06.2019 - Sa 29.06.2019
ab 541,00 € p P
So 30.06.2019 - Sa 06.07.2019
ab 593,00 € p P
So 14.07.2019 - Sa 20.07.2019
ab 593,00 € p P
So 21.07.2019 - Sa 27.07.2019
ab 593,00 € p P
So 28.07.2019 - Sa 03.08.2019
ab 593,00 € p P
So 04.08.2019 - Sa 10.08.2019
ab 593,00 € p P
So 11.08.2019 - Sa 17.08.2019
ab 593,00 € p P
So 18.08.2019 - Sa 24.08.2019
ab 593,00 € p P
So 25.08.2019 - Sa 31.08.2019
ab 593,00 € p P
So 01.09.2019 - Sa 07.09.2019
ab 593,00 € p P
So 08.09.2019 - Sa 14.09.2019
ab 541,00 € p P
So 15.09.2019 - Sa 21.09.2019
ab 541,00 € p P
1.Tag: Anreise in das Hochpustertal (Niederdorf/Toblach)
Individuelle Anreise zum Ausgangshotel im Hochpustertal. Kostenloser unbewachter, öffentlicher Parkplatz in Hotelnähe vorhanden.

2. Tag: Pragser Wildsee – Fodara Vedla/Sennes; Aufstieg ca. 950 Hm, Abstieg ca. 480 Hm / ca. 5 Std.
Ausgehend von der „Perle der Dolomitenseen“, dem Pragser Wildsee (1.494 m), wandern Sie durch das romantische Gebiet des Naturparks Fanes – Sennes – Prags, welches zu den größten geschützten Gebieten Südtirols zählt. Im Schatten des imposanten Massivs des Seekofels erreichen Sie auf dem Dolomitenhöhenweg Nr. 1 die Seekofelhütte (2.320 m) und anschließend die Senneshütte (2.126) oder Rifugio Fodara Vedla (1.972). Übernachtung in Berggasthaus (Zimmer mit Dusche und WC) – kein Gepäcktransfer.

3. Tag: Fodara Vedla/Sennes – Cortina d‘Ampezzo;
Über Rifugio Ra Stua: Aufstieg ca. 475 Hm, Abstieg ca. 1225 Hm / ca. 7-8 Std oder entlang vom Höhenweg Nr. 1: Aufstieg ca. 1500 Hm, Abstieg ca. 925 Hm / ca. 8 Std. 
Ausgangspunkt der heutigen Wanderung ist die Senneshütte oder Rifugio Fodara Vedla, welche ein weitreichendes Panorama über einige der schönsten Gipfel der Dolomiten bieten: Hohe Gaisl (3.146 m), Cristallo (3.221 m), Sorapis (3.205 m) und Tofane (3.243 m). Durch Wiesen und Latschenfelder geht es quer durch die Dolomiten, welche im Jahr 2009 in die Liste des UNESCO-Weltnaturerbes aufgenommen wurden. Nach der Wanderung durch das Valon Scuro und am Fuße der Tofane, einem der bekanntesten und markantesten Dolomitengipfel entlang und gleichzeitig dem Hausberg Cortinas, erreichen Sie Cortina. Cortina, als Mittelpunkt eines Wintersportgebiets, war Austragungsort einiger internationaler Großereignisse, darunter beispielsweise der Olympischen Winterspiele von 1956. Auch heute noch ist Cortina Gastgeber von Weltcuprennen verschiedener Wintersportarten. Ambitionierte Wanderer können von Pederü zur Fanes Alm aufsteigen, dem Höhenweg Nr. 1 bis zur Forcella Travenanzes folgen und zum Falzarego Pass absteigen. Die Fahrt nach Cortina erfolgt mit dem Bus (Tickets nicht im Preis inbegriffen).

4. Tag: Cortina d’Ampezzo – Cortina d‘Ampezzo; Aufstieg ca. 650 Hm, Abstieg ca. 750 Hm / ca. 4-5 Std
Heute erkunden Sie auf einer Rundwanderung die bekannten Cortineser Dolomiten wie Cinque Torri (2.361 m), Nuvolau, Lagazuoi und Tofane. Unterhalb der Cinque Torri erinnert noch heute ein Freilichtmuseum mit nachgebauten Schützenstellungen an die Kämpfe im Ersten Weltkrieg zwischen Österreich und Italien.

5. Tag: Cortina d’Ampezzo – Passo Staulanza/Umgebung; Aufstieg ca. 400 Hm, Abstieg ca. 850 Hm / ca. 5 Std.
Ausgehend von Cortina/Pocol erreichen Sie nach einem kurzen Transfer mit dem Bus den Passo Falzarego. Von dort geht es zu Fuß zum Ausgangspunkt der heutigen Wanderung ist der Passo Giau (2.233 m), welcher einen der schönsten Panoramablicke der Alpen bietet. Die reiche Flora der Alpen betrachtend, wandern Sie durch Weiden und Almen in Richtung Süden und nach einigen Höhenmetern erreichen Sie den Übergang Ambrizzola. Vor Ihnen erhebt sich einer der höchsten Gipfel der Dolomiten, der Dolomitengigant Monte Pelmo (3.168 m). Mit seinen gewaltigen Ausmaßen zählt er zum ersten großen Dolomitengipfel, der von Menschen erreicht wurde. An seinem Fuße fand man vor einigen Jahren auf einem ausgebrochenen Felsblock Fußspuren von Dinosauriern. Gemütlich wandern Sie weiter zum Passo Staulanza/Umgebung (1.773 m), wo Sie übernachten. Übernachtung in Schutzhütte/Berggasthaus (Zimmer mit Dusche und WC) – kein Gepäcktransfer.

6. Tag: Passo Staulanza/Umgebung – San Vito di Cadore– Niederdorf/Toblach; Aufstieg ca. 350 Hm, Abstieg ca. 1100 / ca. 5 Std.
Heute verlassen Sie den Höhenweg Nr. 1 und umwandern den Monte Pelmo, den Sie am Tag davor von weitem bewundert haben. Vom Passo Staulanza wandern Sie in leichtem Auf und Ab durch lichten Wald um den Pelmetto und Pelmo. Auf dem Weg zum Rifugio Venezia (1.946 m) können Sie mit ein wenig Glück den Murmeltieren zusehen. Nun wandern Sie immer abwärts mit schönem Panoramablick auf den Monte Sorapis (3.205 m) und Antelao (3.264 m) auf der gegenüberliegenden Talseite bis nach San Vito di Cadore. Lassen Sie den Blick noch einmal zurückschweifen auf Gigant Monte Pelmo, bevor es mit einem Transfer zurück zum Ausgangshotel geht.

7. Tag: Abreise
Individuelle Abreise oder Möglichkeit der Verlängerung.


Ab dem 08.09.2018 gibt es an Tag 4 und 5 eine Änderung im Tourenverlauf.



(C)
mögliche Zusatznächte
Zusatznacht in Niederdorf/Toblach:
auf Anfrage  
Verpflegungsleistungen
Halbpension:
Preis: 95,- Euro/Pers.
Anreise mit der Bahn

Bahnhof:

  • Niederdorf
  • Toblach

Anreise mit dem PKW
Über die Brennerautobahn (A22) nach Brixen – Ausfahrt Franzensfeste / Pustertal - durch das Pustertal (Staatsstraße SS49) nach Niederdorf oder Toblach, je nach Anreisehotel oder Über die Felbertauernstraße nach Lienz in Osttirol und weiter nach Italien in das Hochpustertal (Toblach bzw. Niederdorf, je nach Anreisehotel).

Parkplatz: Kostenloser unbewachter Parkplatz auf einem nahegelegenen öffentlichen Parkplatz für die Dauer der Wanderreise.

Anreise mit dem Flugzeug
Low Cost Flüge zum Flughafen Treviso oder Venedig Marco Polo.

Auf Anfrage können Transfers vom Flughafen zum Startpunkt der Tour organisiert werden. Jeden Samstag (im Juni, Juli und August auch mittwochs) Transfer mit dem Shuttlebus von Venedig Festland/Mestre in das Hochpustertal (Niederdorf/Toblach) zum Preis von 65,- Euro/Person - Reservierung und Zahlung bei Buchung erforderlich.

Informationen zum Gepäcktransfer
Ihr Gepäck ist keine Last! Unbeschwert wandern Sie in den Tag, ohne unnötigen Ballast auf dem Rücken. Wir holen Ihr Gepäck im Laufe des Tages im Hotel ab und bringen es zur nächsten Unterkunft, wo es am späten Nachmittag bereits für Sie bereit steht. So verbringen Sie den Tag nur mit dem, was Sie für unterwegs brauchen, müssen aber nicht auf Ihr Lieblingsbuch am Abend verzichten. Bedenken Sie, dass Ihr Gepäck im Laufe der Woche mehrmals verladen wird. Um den Gepäckinhalt zu schonen und um Schäden oder Abnützungserscheinungen am Koffer selber zu vermeiden, verwenden Sie bitte handliche, strapazierfähige Koffer. Aus logistischen Gründen ist die Anzahl der Gepäckstücke pro Person auf einen Koffer von max. 20 kg beschränkt. Informationen zur genauen Abgabe- und Rückgabezeit des Gepäcks erhalten Sie rechtzeitig vor Anreise mit den Reiseunterlagen. 
Tagesgepäck
Wir empfehlen folgende Dinge einzuplanen:
  • Sonnenhut
  • Sonnenbrille
  • Sonnenschutzcreme
  • Regenschutz
  • bequeme (Wander-)schuhe
  • Windjacke bzw. Kleidung nach dem "Zwiebelprinzip" einpacken.
  • Reiseapotheke
  • ggf. einen Wanderstock
  • ggf. Badesachen

Reiseunterlagen
Auch wenn Sie die individuelle Reiseform gewählt haben, müssen Sie sich nicht alleine in der „Wildnis“ zurechtfinden. Wir stellen Ihnen eine gut ausgearbeitete und detaillierte Wegbeschreibung mit Kartenmaterial zur Verfügung und geben Ihnen zusätzlich interessante Informationen über Land und Leute. Nach Eingang des gesamten Rechnungsbetrages erhalten Sie von uns etwa zwei bis drei Wochen vor Reisebeginn per Post oder E-Mail die wichtigsten Reiseinformationen sowie die Liste der für Sie gebuchten Hotels. Ausführliche Unterlagen (detailliertes Kartenmaterial, ausführliche Routenbeschreibungen, zusätzliches Prospektmaterial,…) werden Ihnen im Anreisehotel übergeben, ebenso wie eventuell gebuchte Leihräder. Wir stellen Ihnen pro gebuchtes Zimmer je ein Unterlagenpaket zur Verfügung. 
Benötigte Dokumente
Bitte führen Sie stets einen Personalausweis und/oder Reisepass bei sich. 
Sonstige Informationen
Informationsmaterial in folgenden Sprachen verfügbar: Deutsch – Englisch

Häufig gestellte Fragen


Alle Kilometerangaben sind ca.-Angaben.

Schlechtwetter Informationen


Obwohl wir unser Bestes für die perfekte Gestaltung Ihres Urlaubes geben, sind auch wir, was das Wetter betrifft, machtlos. Deshalb heißt es auch an solchen Tagen „rein in die Wanderschuhe“ und los. Mit der richtigen Regenkleidung kann auch ein Schlechtwettertag gut bewältigt werden. Und sollte der Regen gar nicht nachlassen, so besteht auf einigen Etappen die Möglichkeit die Strecke mit öffentlichen Verkehrsmitteln (nicht inklusive!) zu überbrücken.

Nahrungsmittel Informationen


Unverträglichkeiten etc. bitte in der Buchungsstrecke im Feld unter "Sonstiges" eintragen. Aufpreis ggf. vor Ort zahlbar.

Sehenswürdigkeiten


  • Die Dolomiten - UNESCO Weltnaturerbe
  • Großartiges Panorama auf den Seekofel, Tofane, Cinque Torri, Pelmo, Civetta, Sorapis, Marmolata, Nuvolau
  • Naturpark Fanes-Sennes-Prags
  • Naturpark Ampezzaner Dolomiten
  • Bergseen: Pragser Wildsee, Limosee
  • Cortina d’Ampezzo, die Perle der Dolomiten

Häufig gestellte Fragen


Bei mindestens 5 Teilnehmern sind auf Anfrage (abhängig von der Verfügbarkeit) Sondertermine möglich.

Häufig gestellte Fragen


Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. 

Häufig gestellte Fragen


Bei diesem Angebot handelt es sich um eine individuelle Reise, die Sie in Eigenregie mit Hilfe von Reiseunterlagen gestalten. Über die Gruppengröße / -zusammensetzung bei der Teilnahme an einzelnen inkludierten Bausteinen kann vorab keine verbindliche Aussage getroffen werden. 

Mindestteilnehmerzahl


Für diese Reise ist keine Mindestteilnehmerzahl erforderlich. 

Nicht inkludierte Leistungen


  • An- und Abreise
  • Ortstaxe, soweit fällig

Die "Google Maps" Karte dient nur zur Übersicht und zeigt nicht die exakte Route dieser Reise an.


Der Veranstalter dieser Reise ist "ebuchen.de". Die AGB des Veranstalters. (1273-1274)

nach
oben