ebucher Vorteile

Frühbucher-Rabatt %

Online-Rabatt %

info@ebuchen.de | +49(0)2566 / 90 90 10

Reisezeitraum wählen

Schlake Angela, Donau Touristik

Der Etschtal-Radweg

beginnt im Grunde in Nauders, führt weiter zur leichten Passhöhe in Reschen und dann geht es praktisch auf dem asphaltierten Vinschgau-Radweg ca. 1.200 Höhenmeter bergab bis Meran, das Rad läuft von allein, vorbei am Reschensee mit dem grandiosen Blick auf das Ortlermassiv, (linke Seite befahren und den Kirchturm von Graun im Reschensee bestaunen) weiter am rechten Ufer des Haidersee mit schönen Blicken auf die Landschaften des Vinschgaus bis Burgeis, weiter über Mals oder Schleis nach Glurns, Schlanders, Goldrain, Latsch, Kastelbell, Naturns und dann nach Meran, ein Kurort mit einem Talkessel, wo der Passer einmündet, weiter nach Bozen, die Landeshauptstadt Südtirols, dann weiter nach Trient. Wer möchte kann bei Rovereto zum Gardasee abbiegen und sollte dann den Gardasee mit dem Schiff überqueren und in Sirmione und oder Peschiera del Garda ankommen, um sehenswertes mit zu nehmen. Weiter geht’s über Verona Richtung Adria, wo die Etsch (Adige) ins Mittelmeer mündet.

Landingpage autonav.
Weitere Reiseziele:

Etsch-Radweg - Reiseangebote:

Passende Angebote: 29

Übersicht Reiseangebote

Eisack- und Etschradweg von Innsbruck über den Gardasee bis Verona

ab 586,00 €

Sie radeln bergab durch alte Dörfer und vorbei an Burgen und grünen Wiesen in Südtirol. Entlang der Etsch erreichen Sie die Region Venetien mit Aufenthalten am Gardasee und in Verona

Eisack- und Etschradweg von Innsbruck über den Gardasee und Verona bis Venedig

ab 864,00 €

Von den Bergen bis ans Meer,eine wunderbare Radtour die an der österreichischen Grenze am Brennerpass startet: Sie radeln bergab durch alte Dörfer, vorbei an Burgen bis zum Gardasee & weiter über Verona bis Venedig

Etsch- und Minico-Radweg von Schlanders bis Verona

Auf Anfrage

Anfangs am Etsch-Radweg, ab Peschiera am Mincio-Radweg und mittendrin den Gardasee entlang, radeln Sie zu 90 % auf autofreien Radwegen und zu 5 % auf Zufahrtsstraßen mit kaum Verkehr.

Etsch-Radweg vom Reschensee zum Gardasee

Ob Frühjahr, Sommer oder Herbst, von der Blüte bis zur Ernte ist immer Radsaison am Südhang der Alpen. Egal ob Natur- oder Kulturliebhaber, dieser Radweg hat für jeden genau das Richtige zu bieten!

Etsch-Radweg von Nauders bis zum Gardasee

ab 588,00 €

Zu 100 % auf dem gut markiertem Radweg, umrahmt von impossanten Bergmassiven, Weingärten und Obstplantagen radeln Sie durchs Etschtal an den Gardasee.

Etsch-Radweg von Schlanders bis Verona

Auf Anfrage

Durch die anmutige Landschaft Südtirols radeln Sie in gemütlichen Tagesetappen durch Meran, Bozen und Trento. Noch ein Abstecher zum Gardasee und dann geht nach Verona - in die Stadt der unendlichen Liebe.

Etsch-Radweg von Schlanders bis zum Gardasee

Auf Anfrage

Vom Reschenpass radeln Sie zur Gänze am Etsch-Radweg abseits des Autoverkehrs durch Südtirol und Trentino bis an den Gardasee. Italiens einziger Radfernweg zeigt „Grandezza“ und bietet eine traumhafte Kulisse.

Etschradweg ab Nauders am Reschenpass

Lernen Sie auf einer Radreise die beliebtesten Regionen Italiens kennen: Südtirol und den wunderschönen Gardasee. Wahlweise können Sie Ihre Tour ab Tirol auch bis Verona verlängern.

Etschradweg vom Reschenpass bis Bozen

ab 394,00 €

Von der österreichischen Grenze aus radeln Sie durch das deutsch-italienische Südtirol auf ruhigen Strecken, vorbei an beschaulichen Städten und malerischen Schlössern und Klöstern.

Etschradweg vom Reschenpass über Bozen bis zum Bodensee

ab 567,00 €

Bergpanoramen, grüne Landschaften und ruhig dahinströmende Flüsse.

Etschradweg vom Reschenpass über den Gardasee bis Mantua

Auf Anfrage

Bergpanoramen, grüne Landschaften und ruhig dahinströmende Flüsse – all das bietet diese schöne Tour.: von der österreichischen Grenze durch das deutsch-italienische Südtirol bis in die Lombardei.

Etschradweg vom Reschensee bis Verona

Ob Frühjahr, Sommer oder Herbst, von der Blüte bis zur Ernte ist immer Radsaison am Südhang der Alpen. Egal ob Natur- oder Kulturliebhaber, dieser Radweg ist für genau das Richtige

Etschradweg von Bozen bis Venedig

ab 636,00 €

Viele attraktive Landschaften und Städte werden Sie auf Ihrer Fahrt zum Verweilen einladen: die Weingärten Südtirols, Verona, Vicenza und Padua, der Gardasee.

Etschradweg von Bozen bis Verona

ab 604,00 €

Die Radtour von der Hauptstadt Südtirols zur Festspielstadt Verona führt auf vorwiegend flacher Strecke an der Etsch entlang, durch Obstgärten, vorbei an einzigartiger Gebirgskulisse in Städte mit zeitloser Kultur.

Etschradweg von Bozen über den Gardasee bis Verona

Lassen Sie sich von den vielfältigen Landschaften bezaubern, die von den Dolomiten bis zum Gardasee führen.

Etschradweg von Bozen über den Gardasee und Verona bis Venedig

Sie starten radelnd im deutschsprachigen Bozen und vorbei an Obstgärten und Weinanbaugebieten erreichen Sie den schönen Gardasee. Per Rad geht es weiter über Verona, Vicenza und Padua an die Adria nach Venedig.

Etschradweg von den Dolomiten bis zum Gardasee

ab 547,00 €

Von den nordöstlichen Dolomiten führt Sie der Radweg durch das grüne Pustertal nach Bruneck und weiter durch Brixen, Bozen und einem Abstecher nach Meran über Trient zum Gardasee

Etschradweg von Innsbruck bis Bozen

ab 746,00 €

Ob Frühjahr, Sommer oder Herbst: Südtirol ist auch mit dem Fahrrad stets eine Reise wert. Glitzernde Eiswelten, Bergmassive, reiche Obstplantagen und Weingärten machen die Fahrt zu einem sinnlichen Erlebnis.

Etschradweg von Innsbruck bis Venedig

Auf den Spuren uralter Handelswege führt die Radroute von der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck bis in die Festspielstadt Verona und weiter bis in die Lagunenstadt Venedig.

Etschradweg von Innsbruck bis zum Gardasee

ab 760,00 €

ekannte Städte wie Innsbruck, Meran und Trient liegen am Weg. Die Flussläufe von Inn und Etsch führen über den Reschensee und den Kalterersee an den Gardasee.

  • 1
  • 2
  • von 2
nach
oben